1. Deutschland
  2. Nordrhein-Westfalen
  3. Köln

Kölner Schauplätze des Verbrechens: 1900 bis heute

Produkt-ID: 70054
Galerie anzeigen
Begeben Sie sich auf dem Weg vom Dom zum Neumarkt auf Spurensuche zu aufsehenerregenden Kriminalfällen der letzten 100 Jahre. Erfahren Sie mehr über geklärte und ungeklärte Verbrechen, über Einbrüche, Raubzüge und Morde.
Über diese Aktivität
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Dauer: 2 Stunden
Startzeit 19:00
Sofortige Bestätigung
Guide
Deutsch

Teilnehmende und Datum wählen:

Laden ...

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Lernen Sie den Ort einer dramatischen Geiselnahme kennen
  • Erfahren Sie die überraschende Wende in einem ungeklärten Mordfall
  • Entdecken Sie ein Reich der Blüten
Beschreibung
Entdecken Sie mit Ihrem Guide einige der Kölner Schauplätze des Verbrechens von 1900 bis in die Gegenwart.

In den letzten Jahrzehnten hat Köln immer wieder für Schlagzeilen gesorgt mit hollywoodreifen Einbrüchen, Raub, Kindesentführungen und Mord, mit aufgeklärten und nicht aufgeklärten Verbrechen. Einige der Fälle sind in Erinnerung geblieben, andere jedoch völlig in Vergessenheit geraten, obwohl das Medieninteresse groß war.

Aber nicht nur die Medien haben bei den Kriminalfällen der jüngeren Vergangenheit eine große Rolle gespielt, auch das Vorgehen der Verbrecher und die Methoden der Ermittler haben sich stark gewandelt.

Tauchen Sie in die dunkle Seite der Stadt vom Dom bis zum Neumarkt ein und erfahren Sie mehr darüber.
Inbegriffen
  • Stadtführung durch einen BVGD-zertifizierten Gästeführer

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

Römertorbogen am Dom

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen
Bitte beachten Sie
• Mindestalter: 16 Jahre
Kundenbewertungen
Gesamtbewertung
4,9 / 5
basierend auf 19 Bewertungen
Übersicht
Service
5,0/5
Organisation
5,0/5
Preis-Leistung
4,8/5
Sicherheit
5,0/5

Angeboten von

Entdecke Köln

Produkt-ID: 70054