Potsdam

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Potsdam

7 tolle Sehenswürdigkeiten in Potsdam

Sind Sie auf der Suche nach beeindruckender Architektur, faszinierenden Reisen durch die Geschichte und prächtigen Schlössern? Dann sind Sie hier genau richtig. Potsdams Sehenswürdigkeiten haben die Stadt in die Ränge der Weltkulturerbestätten gehoben. Mit den folgenden Tipps werden Sie bei Ihrem Besuch keine davon verpassen.

  • Schloss Charlottenhof

    1. Schloss Charlottenhof

    Dieses neoklassizistische Schloss liegt an der südwestlichen Ecke des Parks Sanssouci. Die ehemalige Sommerresidenz des Königs Friedrich Wilhelm IV. ist der ideale Ort, um sonnige Tage zu genießen.

  • Biosphäre Potsdam

    2. Biosphäre Potsdam

    Entdecken Sie in dieser tropischen Biosphäre rund 20.000 Pflanzenarten und fühlen Sie sich wie im Regenwald. Die Biosphäre ist täglich geöffnet. Der letzte Einlass unter der Woche ist um 16:30 Uhr und am Wochenende um 17:30 Uhr.

  • Friedenskirche

    3. Friedenskirche

    Wenn Sie auf Ruhe aus sind, ist diese Kirche der perfekte Ort dafür. Verbinden Sie den Besuch mit einem langen Spaziergang durch den Park Sansoucci und machen Sie Rast bei dem von Bäumen und Teichen umsäumten, schönen Gebäude.

  • Schloss Sanssouci und Park

    4. Schloss Sanssouci und Park

    Die schönste Aussicht in Potsdam findet sich zweifelsohne beim Schloss Sanssouci und dem umliegenden Park. Nehmen Sie sich einen Tag Zeit, die Umgebung zu erkunden und im Sommer die Konzerte und Veranstaltungen zu genießen.

  • Schloss Cecilienhof

    5. Schloss Cecilienhof

    Verglichen mit den größeren Schlossbauten der Stadt erscheint Cecilienhof fast niedlich. Hier diskutierten einst Churchill, Truman und Stalin über die Aufteilung Deutschlands.

  • Waschhaus

    6. Waschhaus

    Als der größte Nachtclub Brandenburgs ist das Waschhaus auch Zentrum für Kunst, Kultur, Musik und Film. Im Sommer empfiehlt sich das Open-Air-Kino. Erreichen können Sie das Waschhaus über die Station Schiffbauergasse/Uferweg.

  • Holländisches Viertel

    7. Holländisches Viertel

    Die kastenförmigen Häuser aus dem 18. Jahrhundert beherbergen heute kleine Läden, Cafés und Bars, die reichlich Besucher in das malerische Viertel locken. Entspannen Sie sich und genießen Sie die Atmosphäre.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Dauer Ihres Aufenthalts

    Potsdam hat viele Tagesbesucher aus Berlin, allerdings werden rund drei Tage empfohlen, um die Stadt richtig erleben zu können.

  • Anfahrt

    Der Flughafen Berlin Tegel liegt mit ca. 1 Stunde Entfernung am nächsten. Ab dem Berliner Hauptbahnhof kommt man mit dem Zug in weniger als einer halben Stunde nach Potsdam. Alternativ bietet sich auch die S-Bahn (Zone C) an.

  • Mobilität

    Man kann die Stadt sowohl per Boot vom Wasser aus als auch per Fahrrad erkunden. Angebote gibt es diesbezüglich reichlich.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Deutsch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    49
  • Beste Reisezeit
    Die Zeit ab Ende des Frühlings und Sommeranfang eignet sich mit längeren Tagen, grünen Parks und milden Temparaturen am besten. Dann bieten sich auch Spaziergänge und Fahrrad- oder Bootstouren an, um die Stadt zu entdecken.

Más actividades y cosas que hacer en Potsdam

¿Quieres descubrir todas las actividades disponibles en Potsdam? Pincha aquí para ver la lista completa.

Potsdam: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 3.472 Bewertungen

Die Fahrt mit drei Spaziergängen war sehr informativ und nett und interessant erzählt. Bei den Spaziergängen war schon ein zügiges Tempo angesagt. Alles war gut getimt. Der Bus an sich ist schon etwas in die Jahre gekommen. Die Fahrt war aber dennoch bequem. Etwas unwohl haben wir uns gefühlt, weil im Bus trotz Corona alle Bänke besetzt wurden ohne eine Sitzbank Abstand zu halten. Auch war kaum ein Fenster geöffnet. Preis-Leistungs-Verhältnis ist völlig in Ordnung.

Unser Guide, Herr Raschke, war eine schier unerschöpfliche Quelle an Wissen. Die Zeit verging locker fröhlich, sehr interessant und sehr anschaulich. Wir waren eine Gruppe von vier Leuten, es war angenehm an den großen anderen Gruppen vorbeizugehen und im Gegensatz zu diesen jeder Erläuterung unseres Guides entspannt zuzuhören und auch bequem Fragen stellen zu können. Ein sehr persönliches Erlebnis!

Ein kurzweiliger Halbtagstrip, die Zeit ist wie im Flug vergangen. Die Busfahrt war sehr schön (ein großes Lob an den Busfahrer) und die Spaziergänge ganz wundervoll! (Es gab auch überall WC) Der Reiseleiter war der Hit, sehr witzig. Er wusste sehr viele interessante und auch lustige Anekdoten zu berichten. Wir haben eine Menge über die Stadt Potsdam und ihre Geschichte gelernt.

Die Rundfahrt war genau so, wie sie beschrieben war. Unsere Reiseleiterin hatte sehr viel Interessantes zu berichten, blieb dabei sehr kurzweilig und unterhaltsam. Die 3 Stunden vergingen wie im Flug. Wer Potsdams Geschichte näher kennenlernen möchte, macht mit dieser Rundfahrt einen guten Anfang..

Unser Guide Holger hat uns viele Informationen sehr detailliert über die Rolle von Potsdam nach dem Krieg und in der Wendezeit vermittelt. Auch die Geschichte vom Alten Fritz und König Wilhem der IV. kam nicht zu kurz. Insgesamt eine sehr professionelle Führung durch die Geschichte Potsdam.