Erlebnisse in
Civita di Bagnoregio

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Civita di Bagnoregio

Von Rom: Orvieto & Civita Bagnoregio Coach Tour

1. Von Rom: Orvieto & Civita Bagnoregio Coach Tour

Lassen Sie sich zunächst von Ihrem Hotel im Zentrum von Rom abholen oder begeben Sie sich zum Treffpunkt im Stadtzentrum. Steigen Sie in den Bus und fahren Sie um 8:00 Uhr morgens in Richtung der antiken Stadt Bagnoregio in der Provinz Viterbo in Mittelitalien ab. Machen Sie bei Ihrer Ankunft einen Spaziergang durch Civita di Bagnoregio, das vor mehr als 2.500 Jahren von Etruskern gegründet wurde. Die Stadt ist bekannt für ihre markante Lage auf einem Plateau zwischen den beiden Tälern Fossato del Rio Torbido und Fossato del Rio Chiaro. Erfahren Sie, wie die Siedlung auch als „sterbende Stadt“ bekannt ist und historisch über eine einzige Straße vom Tibertal zum Bolsenasee erschlossen wurde. Dann machen Sie Halt für ein köstliches Mittagessen in einem lokalen italienischen Restaurant. Am Nachmittag setzen Sie die Tour nach Orvieto fort, einer weiteren kleinen Stadt etruskischen Ursprungs, wo Sie die prächtige Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert, ein Meisterwerk der gotischen Architektur, bewundern können. Besuchen Sie den bemerkenswerten Pozzo di San Patrizio, einen historischen Brunnen, der im 16. Jahrhundert vom Architekten und Ingenieur Antonio da Sangallo dem Jüngeren von Florenz gebaut wurde. Schließlich kehren Sie nach Rom zurück, wo Sie am Treffpunkt im Stadtzentrum abgesetzt werden.

Civita di Bagnoregio: 1,5-stündiger geführter Rundgang

2. Civita di Bagnoregio: 1,5-stündiger geführter Rundgang

Erkunden Sie das historische Dorf bei dieser 1,5-stündigen Führung in entspanntem Tempo. Entdecken Sie die faszinierende Geschichte von Civita di Bagnoregio durch seine gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäude und die komplexe geologische Entwicklung. Lernen Sie „die sterbende Stadt“ aus geologischer und historischer Sicht kennen. Erleben Sie die verschiedenen Epochen, jede mit ihren eigenen Legenden und Mythen, und navigieren Sie durch die bröckelnden Ruinen 443 Meter über dem Meeresspiegel, die vor mehr als 2.500 Jahren von den Etruskern erbaut wurden. Erfahren Sie die faszinierende Geschichte hinter der Brücke zu dieser schwebenden Insel und bestaunen Sie die berühmte Straße, die zur Akropolis der Stadt führt, wo in etruskischer Zeit Tempel und öffentliche Gebäude standen. Bewundern Sie beeindruckende Bauwerke wie die Porta di Santa Maria, das monumentale Tor zur Stadt, oder die Piazza Colesanti und das Haus von San Bonaventura. Schließlich erreichen Sie den Garten der Dichter. Beenden Sie Ihre Tour hier und genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf die Rinnen.

Civita di Bagnoregio: 3-stündiger privater Rundgang

3. Civita di Bagnoregio: 3-stündiger privater Rundgang

Überqueren Sie die 300 Meter lange Brücke in diese antike Stadt und erkunden Sie die alten Häuser, engen Gassen und bezaubernden Plätze. Civita liegt in Tuscia an der Grenze zwischen der Toskana und Latium und wird als sterbende Stadt bezeichnet, da das Land, auf dem es errichtet wurde, langsam in das darunter liegende Valle dei Calanchi abfällt. Genießen Sie die Aussicht auf das umliegende Tal und lernen Sie die Geschichte dieser Stadt von der Gründung durch die Etrusker vor 2.500 Jahren bis zu ihrer gefährlichen Gegenwart kennen. Reisen Sie in die Vergangenheit und hören Sie Geschichten über Civitas große Vergangenheit. Gehen Sie am Eingang der Stadt unter dem romanischen Bogen hindurch und wissen Sie, dass er in einigen Jahrzehnten möglicherweise nicht mehr existiert.

Ab Civitavecchia: Sterbende Stadt & Park der Ungeheuer

4. Ab Civitavecchia: Sterbende Stadt & Park der Ungeheuer

Entdecken Sie die malerische Civita di Bagnoregio, die in Etrurien an der Grenze zwischen Latium und der Toskana gelegen ist. Man nennt sie die “Sterbende Stadt“, da der Untergrund, auf dem sie ruht, durch Bodenerosion langsam immer weiter an Substanz verliert. Eines Tages wird das letzte Stück in das spektakuläre Valle dei Calanchi hinabstürzen und die Stadt gänzlich verschwinden. Das Wissen, dass der Untergang unausweichlich ist, macht Ihren Besuch dieses einzigartigen Ortes noch unvergesslicher und zeitloser. Erleben Sie das unverwechselbare Gefühl, das nur die Menschen kennen, die die Sterbende Stadt mit eigenen Augen gesehen haben. Die Civita di Bagnoregio ist durch eine 300 Meter lange Brücke mit der Außenwelt verbunden. Betreten Sie einen zauberhaften Ort und tauchen Sie ein in eine längst vergangene Welt. Staunen Sie über alte Häuser, schmale Gassen und traumhafte Landschaften. Suchen Sie sich einen Pfad und durch die Szenen und Geschichten, die dieser Ort erzählt. Finden Sie die Stätten, die Sie am meisten faszinieren. Besichtigen Sie zum Beispiel den romanischen Bogen am Eingang der Civita, den Renaissance-Palast oder die große Piazza. Auf dieser kommen nicht nur abends die verbliebenen Einwohner zusammen, sie wird am ersten Sonntag im Juni und am zweiten Sonntag im September auch zum Schauplatz traditioneller Esel-Rennen. Nach Ihrem Besuch der Sterbenden Stadt touren Sie weiter zum sagenumwobenen „Park der Ungeheuer“ in der Gemeinde Bomarzo. Dieser geheimnisvolle Ort, der auch „Heiliger Wald“ genannt wird, wurde vom Adeligen Vicino Orsini entworfen und vom großen Architekten Pirro Ligorio verwirklicht. Freuen Sie sich auf einen einzigartigen Park, der durch den raffinierten italienischen Stil besticht und geometrische und perspektivische Lehren berücksichtigt. Er verfügt über prächtige Verzierungen, darunter weite Terrassen, Springbrunnen mit Wasserspielen und ma­nie­ris­tische Skulpturen. Entdecken Sie auch exzentrisch gestaltete Peperino-Blöcke, die aus dem Boden hervorragen und zu rätselhaften Figuren geformt wurden, denen der Park der Ungeheuer seinen Namen verdankt. Stoßen Sie auf Monster, Drachen, mythische Wesen und exotische Tiere.

Latium und Umbrien: Private Tour zu regionalen Schönheiten

5. Latium und Umbrien: Private Tour zu regionalen Schönheiten

Lassen Sie sich von Ihrer Unterkunft in Tarquinia, Civitavecchia, Montalto di Castro oder Tuscania abholen und fahren Sie 35 Minuten mit dem Auto nach Civita di Bagnoregio. Sehen Sie aus erster Hand, warum Civita di Bagnoregio als "sterbende Stadt" bekannt ist. Sehen Sie wie die Gebäude langsam zerfallen und in das spektakuläre Tal Valle dei Calanchi hinabstürzen. Zu wissen, dass diese alte Stadt bald verschwinden wird und dass nichts getan werden kann, um es zu verhindern, macht den Besuch um so spezieller. Der romanische Bogen am Eingang wurde vor 2.500 Jahren von den Etruskern erbaut und alles, was vom einst so stolzen Renaissancepalast erhalten geblieben ist, ist die Fassade. Der Rest ist vollständig in die Schlucht hinabgestürzt. Besuchen Sie die größte Piazza, auf der das gesamte gesellschaftliche Leben für die restlichen Stadtbewohner stattfindet.  Fahren Sie danach weiter nach Orvieto. Machen Sie einen Rundgang und erkunden Sie den beeindruckenden Dom der Stadt. Dann geht es weiter in das unterirdische Orvieto für eine geführte Exkursion zu den Resten einer alten Ölpresse, mittelalterlichen Ruinen und anderen Zeugnissen des Alltags vergangener Zivilisationen. Fahren Sie nun nach Montefiascone am Bolsenasee. Erkunden Sie die historisch bedeutsame Ruine des Papstpalastes (Rocca dei Papi), die auf dem höchsten Punkt des Hügels Montefiascone thront. Erfahren Sie, warum es zum Hauptsitz der päpstlichen Macht während des Exils des Papstes in Avignon im 14. Jahrhundert gewählt wurde.  Genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf den Bolsenasee, bevor Sie zu Ihrer Unterkunft zurückkehren.

Civita di Bagnoregio: Rundgang durch die "Sterbende Stadt"

6. Civita di Bagnoregio: Rundgang durch die "Sterbende Stadt"

Entdecken Sie die malerische Civita di Bagnoregio, die in Etrurien an der Grenze zwischen Latium und der Toskana gelegen ist. Man nennt sie die “Sterbende Stadt“, da der Untergrund, auf dem sie ruht, durch Bodenerosion langsam immer weiter an Substanz verliert. Eines Tages wird das letzte Stück in das spektakuläre Valle dei Calanchi hinabstürzen und die Stadt gänzlich verschwinden. Das Wissen, dass der Untergang unausweichlich ist, macht Ihren Besuch dieses einzigartigen Ortes noch unvergesslicher und zeitloser. Gehören Sie zu den letzten Besuchern, die die Stadt erleben konnten, bevor Sie verloren ist. Die Civita di Bagnoregio ist durch eine 300 Meter lange Brücke mit der Außenwelt verbunden. Betreten Sie einen zauberhaften Ort und tauchen Sie ein in eine längst vergangene Welt. Durchstreifen Sie die schmalen Gassen mit ihren uralten Häusern, die inmitten einer wunderschönen Landschaft eine unvergleichliche Kulisse bilden. Der romanische Bogen am Eingang der Civita wurde vor 2.500 Jahren von den Etruskern erbaut und alles, was vom einst so stolzen Renaissancepalast erhalten geblieben ist, ist die Fassade. Der Rest ist vollständig in die Schlucht hinabgestürzt. Besuchen Sie die größte Piazza der Stadt, auf der am ersten Sonntag im Juni und am zweiten Sonntag im September traditionelle Esel-Rennen stattfinden. Abends ist die Piazza der zentrale Treffpunkt der Stadt, auf dem die verbliebene Bevölkerung zusammenkommt. Statten Sie auch dem Garten der Maria einen Besuch ab. Wenn Sie der Hauptstraße bis an den Rand der Stadt folgen, erwartet Sie dort der idyllische Garten mit seiner prächtigen Aussicht auf die Schlucht. Wenn der Garten geöffnet ist, begrüßt Sie Maria auf einer kleinen Piazza und lädt Sie zum Besuch des grünen Idylls ein. Für einen kleinen Obulus (1-2 Euro) zeigt Sie den Besuchern gerne ihren Garten.

Ab Rom: Private Tour nach Orvieto & Civita di Bagnoregio

7. Ab Rom: Private Tour nach Orvieto & Civita di Bagnoregio

Entfliehen Sie der Hektik der Großstadt Rom für einen Tag und erkunden Sie auf dieser Tour die malerischen Kleinstädte der etruskischen Region im Norden der Ewigen Stadt. Sie fahren in einem Mercedes-Minivan zunächst nach Orvieto, das auf einem Plateau aus Tuffstein erbaut wurde und auf halber Strecke zwischen Rom und Florenz liegt. Diese Stadt sprüht über vor Charme und kann mit einer der schönsten gotischen Kathedralen Italiens locken, deren schöne Fassade Sie bewundern können, die vollständig mit Mosaiken verziert ist. Orvieto ist zudem für seinen Weißwein, ausgezeichnete Spezialitäten und Olivenöl bekannt. Ein Zwischenstopp in einem ländlichen Restaurant wird Ihnen diese geschmacklichen Sensationen vorstellen. Sie begeben sich anschließend weiter nach Civita di Bagnoregio, einer Stadt, die wie Orvieto auf Tuffstein erbaut wurde. Die Stadt kann nur zu Fuß über eine Brücke erreicht werden. Auch können Sie exzellenten umbrischen Wein kosten, der aus den Weingärten von Orvieto und Assisi stammt.

Orvieto & Civita di Bagnoregio ohne Anstehen mit Mittagessen

8. Orvieto & Civita di Bagnoregio ohne Anstehen mit Mittagessen

Von Rom aus umfasst die Tour Zwischenstopps, um die Städte Orvieto und Civita di Bagnoreggio zu besuchen. Erkunden Sie diese Städte in Ihrem eigenen Tempo oder nehmen Sie gegen Aufpreis die Dienste eines privaten, lokal lizenzierten Reiseleiters in Anspruch. Orvieto ist eine Stadt in der Region Umbrien und liegt auf dem flachen Gipfel eines großen vulkanischen Tuffsteins. Das Gelände der Stadt erhebt sich über den fast senkrechten Wänden der Tuffsteinfelsen, die von Verteidigungsmauern aus dem gleichen Stein namens Tufa vervollständigt werden. Orvieto wurde ursprünglich in der etruskischen Zeit erbaut und wuchs im Laufe der Zeit ständig. Heute sieht es aus wie eine mittelalterliche Kleinstadt, aber es ist immer noch möglich, ihre gesamte Geschichte zu verstehen, indem man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt besucht. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Orvieto gehört die Kathedrale, eine der prächtigsten, die Sie jemals sehen werden. Civita di Bagnoreggio ist eine kleine Stadt auf einem Plateau aus brüchigem vulkanischen Tuffstein. Es wurde während der Etruskerzeit gegründet und wuchs im Laufe der Jahrhunderte nie sehr in die Breite und blieb immer unglaublich klein. Heutzutage hat die Stadt eine begrenzte Einwohnerzahl und war als sterbende Stadt bekannt, bevor der Tourismus in den letzten Jahren begann, in ihre Richtung zu gehen. Während der Tour essen Sie in einem typischen Bauernrestaurant zu Mittag und besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten jeder Stadt. Bitte bedenken Sie, dass ein längerer Aufenthalt in jeder der Städte bedeutet, dass Sie kürzere Besuche in den anderen Städten haben werden. Am Ende der Tour bringt Sie der Fahrer zurück zu Ihrer Unterkunft in Rom. Die Tour dauert von der Abholung bis zur Rückgabe insgesamt 10 Stunden.

Orvieto und Tibertal: Private E-Bike-Tour ab Rom

9. Orvieto und Tibertal: Private E-Bike-Tour ab Rom

Entfliehen Sie dem hektischen Treiben von Rom auf einer 14-stündigen Radtour durch die reizvollen Landschaften von Latium und Umbrien. Nach einer Abholung von Ihrem Hotel, fahren Sie mit dem Zug in das Tibertal, um Ihr Fahrradabenteuer zu beginnen. Erleben Sie die Ruhe des Naturschutzgebiets Alviano und fahren Sie bergauf nach Civita di Bagnoregio. Das einst blühende Dorf an der Klippe ist als "Die sterbende Stadt" bekannt und gehört zu den schönsten mittelalterlichen Städten Italiens. Auf einem Felsenplateau gelegen, das durch eine schmale Brücke mit dem Rest der Welt verbunden ist, überqueren Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad die atemberaubende Aussicht. Fahren Sie weiter durch die schönen Landschaften Umbriens und fahren Sie nach Orvieto, dem Höhepunkt Ihres Tages. Auf einem Gipfel aus vulkanischem Tuffstein erbaut, sind die Stadtmauern aus Tuffstein gebaut. Erkunden Sie die bezaubernden Straßen von Orvieto und besuchen Sie den beeindruckenden Dom aus dem 14. Jahrhundert mit einer gotischen Fassade, die als eines der Meisterwerke des Spätmittelalters gilt. Bestaunen Sie die große Rosette und die goldenen Mosaiken, bevor Sie in einem Weinkeller zu Abend essen und zurück nach Rom fahren.

Civita di Bagnoregio: Holographische Virtual Reality Tour

10. Civita di Bagnoregio: Holographische Virtual Reality Tour

Machen Sie eine Zeitreise und entdecken Sie die unglaubliche Civita di Bagnoregio, die als sterbende Stadt bekannt ist. Sehen Sie die Überschneidungen von Vergangenheit und Gegenwart auf einem einzigartigen Rundgang, der durch die virtuelle Realität erweitert wird. Lassen Sie sich von 5 virtuellen Führern aus verschiedenen Epochen der Stadtgeschichte durch die Straßen führen. Profitieren Sie von der Unterstützung am Treffpunkt, setzen Sie dann Ihr Headset auf und beginnen Sie mit der Erkundung. Genießen Sie 11 Stationen auf einer Route, die Sie an den wichtigsten Monumenten vorbei führt, vom höchsten Punkt der Stadt bis zum Poet's Garden. Lernen Sie Geschichten, Mythen und Legenden von Ihren Hologrammführern.

Sightseeing in Civita di Bagnoregio

Möchten Sie alle Aktivitäten in Civita di Bagnoregio entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Civita di Bagnoregio: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.9 / 5

basierend auf 11 Bewertungen

Ein toller Tag mit Erna ☺

Als Familie, 5 Erwachsene & 2 Kinder, hatten wir ab Kreuzfahrthafen Civitavecchia ein Äquivalent zu Rom gesucht und gefunden. Mit Erna, der Frau des Anbieters, ging es im gepflegten Van zu den angebotenen Destinationen. In excellentem Deutsch und mit italienischem Scharm zeigte sie uns ihre Wahlheimat. Ihre Aufmerksamkeit galt nicht nur uns Erwachsenen sondern auch den Enkeln. So ging es auch auf individuell abgewandelter Tour zum Essen & Baden an den Bolsenasee. Einfach super !!! Aber auch beide anderen angebotenen Ausflugsziele sind die Buchung wert. Auch durch die Fahrten dorthin, da es durch die typische italienische, touristisch nahezu unberührte Landschaft ging. Ein Dank noch einmal an Erna, die einen hervorragenden Job gemacht hat, für einen abwechslungsreichen Tag, der uns immer in schöner Erinnerung bleiben wird.

Mauro war unglaublich sachkundig, hilfsbereit und zuvorkommend. Da es nur unsere Party war, konnte er den Zeitplan individuell anpassen, um den Tag zu unserem zu machen (die Startzeit verschieben, einen Umweg für Kaffee und Frühstück machen, bevor es auf die Straße geht, die Orvieto-Route anpassen, um den Brunnen einzubeziehen). Er war in jeder Hinsicht freundlich und geduldig und leistete den ganzen Tag über an mehreren Stellen Unterstützung. Trotz des etwas ungewöhnlich kühlen und regnerischen Wetters waren diese beiden Städte wunderschön und einzigartig und einen Besuch wert. Mauro als Moderator und Führer zu haben, war eine große Bereicherung, da wir uns auf die Erfahrung und nicht auf die Logistik konzentrieren konnten. Schöner Tag!

Wunderbares Erlebnis

Was für ein wundervoller Tag wir hatten. Matea war unser Führer. Sein Englisch war ausgezeichnet und sein Wissen war beeindruckend und er teilte uns viele interessante Fakten mit. Matea stellte sicher, dass alle unsere Bedürfnisse erfüllt wurden. Wir konnten eine gemütliche Tour machen, die perfekt zu uns passte. Der Van war sehr komfortabel und unsere 6-köpfige Gruppe hatte viel Platz. Wir können Get Your Guide und Matea wärmstens empfehlen.

Absolut wundervoller Tag! Unsere Reiseleiterin Andrea war sympathisch und hat unsere ganztägige private Tour auf unsere Wünsche zugeschnitten. Wir wurden pünktlich direkt von unserem Hotel abgeholt. Während der gesamten Reise keinerlei Probleme. Wir konnten in Mittelitalien weit mehr einzigartige Sehenswürdigkeiten genießen, als wenn wir dies allein mit einem Mietwagen versucht hätten.