Venedig
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Venedig

Venedig: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Venedig

Die Top 10 Attraktionen Venedigs

Wenige Städte können mit soviel Schönheit, Charme und Geschichte aufwarten wie die schwimmende Stadt der Kanäle und Gondeln. Bei einer solchen Fülle an Sehenswürdigkeiten wie in Venedig fällt es schwer, sich zu entscheiden. Wir helfen gerne aus: Hier sind die 10 interessantesten Orte Venedigs, die jeder Besucher erkunden sollte.

Der Canal Grande

Der Canal Grande

Der Canal Grande ist der größte Boulevard Venedigs – und er besteht komplett aus Wasser! Steigen Sie in einen Wasserbus, ein Wassertaxi oder eine der berühmt-berüchtigten Gondeln und bestaunen Sie im Vorbeifahren die vielen schönen historischen Gebäude entlang des Kanals.

Der Dogenpalast

Der Dogenpalast

Der Wow-Faktor des majestätisch anmutenden marmornen Äußeren wird einzig von den Schätzen im Inneren übertroffen – Geschichts-Nerds und Liebhaber klassischer Kunst werden nie wieder weg wollen.

Der Markusdom

Der Markusdom

Diese opulente Kirche ist ohne Zweifel das Herzstück Venedigs. Mit seinen fünf Kuppeln, seiner überreichen Fassadendekoration und seinen beeindruckenden Mosaiken ist der Markusdom in Venedig ein wahres Wunderwerk der italienisch-byzantinischen Architektur.

Die Seufzerbrücke

Die Seufzerbrücke

Wenn Sie mit Ihrem Liebsten eine Gondelfahrt unternehmen, sollten Sie unbedingt die Seufzerbrücke passieren. Der Legende nach bleiben Liebespaare, die sich unter der Brücke küssen, für immer glücklich zusammen.

Der Markusplatz

Der Markusplatz

Dieser riesige Platz ist der Mittelpunkt Venedigs und seiner Sehenswürdigkeiten. Napoleon war hin und weg von der Schönheit der Architektur und taufte Markusplatz den „schönsten Festsaal Europas“.

Die Rialtobrücke

Die Rialtobrücke

Die Rialtobrücke ist die älteste und entzückendste Brücke über den Canal Grande. Stehen Sie früh auf, um die Menschenmengen zu vermeiden und in Ruhe den spektakulären Ausblick genießen zu können.

Der Lido di Venezia

Der Lido di Venezia

Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Touristentrubel und besuchen Sie den bezaubernden Lido di Venezia. Er ist nur eine kurze Bootsfahrt vom Zentrum entfernt und hat einige der besten (und günstigsten!) Restaurants im Angebot.

Das Teatro La Fenice

Selbst wenn Sie kein Opernliebhaber sind, wird Sie das prächtige Teatro La Fenice umwerfen. Es zählt zu den wichtigsten und renommiertesten Veranstaltungsorten der Kunstgeschichte.

Torcello

Torcello

Die ruhige, malerische Insel Torcello ist der perfekte Ort für einen entspannten Tagesausflug. Besuchen Sie auf jeden Fall die reizende Basilika und genießen Sie den fantastischen Ausblick vom Glockenturm.

Die Gallerie dell’Accademia

In die Gallerie dell’Accademia finden Sie einige der berühmtesten Beispiele venezianischer Kunst. Allein die Größe der Gemälde ist beeindruckend. Passen Sie auf, dass Sie sich vor lauter Begeisterung nicht den Nacken verrenken.

Tipps für Ihre Reise nach Venedig

Sparen Sie am öffentlichen Nahverkehr

Aufgrund der Bauweise der Stadt werden Sie die Wasserbusse (Vaporetti) öfter benutzen, als Sie erwarten. Das kann sehr teuer werden, wenn Sie nicht aufpassen. Mit Zeitkarten können Sie unangenehme Überraschungen vermeiden. Ein 12-Stunden-Ticket für Venedig kostet in etwa soviel wie 3 Einzelfahrten und die relativen Kosten pro Tag verringern sich, je länger die gebuchten Zeiträume sind (bis zu 7 Tage).

Freunden Sie sich mit der Theke an

Essen und Getränke sind in Venedig relativ teuer. Bars und Restaurants berechnen oft mehr, wenn Sie an einem Tisch Platz nehmen. Sie können daher einiges sparen, wenn Sie sich für die Theke entscheiden. Die Aufpreise für Speisen am Tisch variieren, in manchen Restaurants in den geschäftigen Touristenbezirken können sie jedoch bis zu 500% betragen!

Genießen Sie die Aussicht

Der Ausblick auf die Stadt vom Glockenturm auf dem Markusplatz ist eine der beliebtesten Attraktionen Venedigs und kostet 8 Euro. Unser Geheimtipp: Begeben Sie sich zur Basilika San Giorgio Maggiore. Von dort aus haben Sie eine viel schönere Aussicht und das Ganze kostet Sie nur 3 Euro.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Italienisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +39
  • Beste Reisezeit
    Zwischen September und November ist es in der Stadt am angenehmsten.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Venedig

Die besten Sehenswürdigkeiten in Venedig

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Venedig

Möchten Sie alle Aktivitäten in Venedig entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Venedig: Was andere Reisende berichten

Wir hatten die Tour auf Deutsch gebucht und hatten das Glück, mit unserem fantastischen Guide (Barbara) alleine zu sein. Ihr Deutsch ist wirklich super und sie verfügt über enorm viel Wissen über die Geschichte Venedigs, dass sie auf eine sehr charmante Art und Weise weiter gibt. Die Tour ist auf jeden Fall nur zu empfehlen! Ihnen Tour hätten wir nie so viel über den Markusdom und den Dogenpalast erfahren.

Unsere sehr charmante Führerin Barbara hat uns einen umfassenden Einblick in die Geschichte Veneziens gegeben. Das Paket lohnt sich auf jeden Fall, denn mit einem Buch als Reiseführer würde man so viele Informationen gar nicht für alle Familienmitglieder vorlesen können. Mit den verteilten Audiogeräten konnten wir sie sehr gut verstehen, auch wenn man sich von der Gruppe etwas entfernt hat.

Die Führung war prima, allerdings wie schon häufiger hier bemängelt, fand diese nicht wie gebucht in deustcher sondern in englischer Sprache statt. Es wurde zwar vor Ort Erstattung angeboten, da so schnell aber keine deutschsprachige Alternative zu finden war, haben wir die Tour dennoch mitgemacht. Dierk

Die Führung hat sich absolut gelohnt. Die drei Stunden sind wie im Flug vergangen. Unsere Führerin Barbara hat sehr kompetent und unterhaltsam durch den Markusdom und den Dogenpalast geführt. Obwohl die Basilika geschlossen war, konnten wir einen Blick vom Museum auf die Kirche werfen.

Wegen des Hochwassers konnten wir einige Stationen nicht erreichen. Denise hat uns gut informiert über das heutige Leben in Venedig. Es wäre schön gewesen, mehr über die Geschichte, Orte und Persönlichkeiten zu erfahren.