Zürich
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Zürich

Zürich: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Zürich

Die besten Sehenswürdigkeiten in Zürich

Zürich ist die größte Stadt der Schweiz und gleichzeitig ein sehr malerischer und ruhiger Ort. Dank der idyllischen Alpenlandschaft kann man glatt vergessen, dass man sich hier in einem der wichtigsten Finanzzentren der Welt befindet. Wir haben die besten Attraktionen der Stadt für Sie zusammengestellt.

Zürichsee

Zürichsee

Bei einem Besuch in Zürich gibt es kaum etwas Schöneres als eine Bootstour auf diesem wunderschönen See. Sie können natürlich auch Ihre Badehose einpacken, sich unter die Einheimischen mischen und ein erfrischendes Bad im See genießen.

Landesmuseum Zürich

Landesmuseum Zürich

Das Landesmuseum beherbergt eine der wichtigsten Kunstsammlungen Europas. Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart werden sämtliche Epochen abgedeckt. Es ist von Dienstag bis Sonntag geöffnet und Personen unter 16 Jahren erhalten freien Eintritt.

Pilatus

Pilatus

Nehmen Sie sich Zeit für einen Tagesausflug ins schöne Luzern. Setzen Sie sich in die steilste Zahnradbahn der Welt und fahren Sie auf den Gipfel des malerischen Bergs Pilatus.

Altstadt

Altstadt

Die Ursprünge der Altstadt reichen bis in die Zeit der Römer zurück. Mit seinen vielen historischen Gebäuden ist dieser Stadtteil nicht ohne Grund ein Touristenmagnet.

Grossmünster

Grossmünster

Laut der Gründungslegende des Grossmünsters trugen die Leiber der hingerichteten Heiligen Felix und Regula ihre enthaupteten Köpfe noch bergaufwärts bis zu der Stelle, an der sie begraben wurden. Auf der einstigen Grabstätte der Stadtheiligen steht heute diese Kirche.

Zoo Zürich

Zoo Zürich

Der Zoo Zürich ist das ganze Jahr über ein beliebtes Familienausflugsziel, selbst bei kaltem Wetter. Wenn die Temperatur unter 10°C fällt, können Sie die bezaubernde Pinguinparade miterleben. Kommen Sie pünktlich zur Mittagszeit!

Opernhaus Zürich

Opernhaus Zürich

Nicht nur das beeindruckende Gebäude aus dem 19. Jahrhundert ist sehenswert, auch eine der Aufführungen im Opernhaus sollte man gesehen haben. Buchen Sie Ihre Tickets im Voraus, um nicht leer auszugehen.

Tipps für Ihre Reise nach Zürich

Was ist die beste Reisezeit?

Aufgrund der atemberaubenden Landschaft ist Zürich das ganze Jahr über einen Besuch wert. Falls Sie allerdings kaltes Wetter nicht mögen, sollten Sie zur Hauptsaison zwischen Juni und August kommen.

Wie viele Tage?

Die Sehenswürdigkeiten in der Stadt kann man gut innerhalb von zwei Tagen besichtigen. Aber es lohnt es sich wirklich, für einen Ausflug in die Alpen einen weiteren Tag dranzuhängen. Es ist auch eine gute Idee, sich einen Tag für die tollen Museen Zürichs Zeit zu nehmen. Mit vier oder fünf Tagen sind Sie also gut dabei.

In welchem Stadtteil übernachten?

Die Viertel rund um die Altstadt sind für Besucher am praktischsten. Aber wo genau sollte man seine Unterkunft suchen? Niederdorf ist eine gute Wahl. Es ist größtenteils für den Autoverkehr gesperrt und verfügt über unzählige Bars und Restaurants. Wenn Sie es etwas ruhiger mögen, dann wählen Sie Lindenhof. Auch Seefeld, ein beliebter Stadtteil am rechten Ufer des Zürichsees, ist empfehlenswert. Besonders entspannt sind Enge und Wollishofen auf der gegenüberliegenden Seite des Sees. Diese sind aber auch etwas weiter von den wichtigsten Attraktionen Zürichs entfernt.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Deutsch
  • Währung
    Franken (CHF)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +41
  • Beste Reisezeit
    Die Stadt ist das ganze Jahr über schön. Am wärmsten ist es zwischen Juni und August.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Zürich

Die besten Sehenswürdigkeiten in Zürich

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Zürich

Möchten Sie alle Aktivitäten in Zürich entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Zürich: Was andere Reisende berichten

Die Sicht aus dem Tuc-Tuc ist mit Verdeck sehr schlecht. Sonst i.O.

Die Täufer Eine Gruppe der eifrigsten Anhänger und Anhängerinnen Zwinglis um Felix Manz und Konrad Grebel war bald unzufrieden mit dem Gang der staatlichen Reformation. Sie zielten auf eine bekennende Gemeinde nach dem Vorbild des Neuen Testamentes. Ihr Kennzeichen wurde die Verweigerung der Kindertaufe, und damit die Gehorsamsverweigerung gegen die Obrigkeit. Im Januar 1525 fanden in Zürich und Zollikon die ersten Erwachsenentaufen statt. Zwingli hielt aber am Ziel einer Reformation der ganzen Staatsgemeinschaft fest. Nach jahrelangen erfolglosen Bemühungen zur Rückgewinnung nahm er die Abspaltung der Täufer und Täuferinnen schweren Herzens in Kauf. Der Rat ging nun mit Bussen, Gefängnis, Verbannung und schliesslich Hinrichtungen gegen die Täufer vor. So wurde Felix Manz als Erster von insgesamt sechs Täufern durch Ertränken in der Limmat hingerichtet. 2004 haben Stadt und Kirche Zürichs die Nachkommen der Täuferinnen und Täufer um Vergebung gebeten und an der Limmat bei der Schipfe

Zürich: Private Stadtrundfahrt per Tuk-Tuk Bewertet von Peter, 05/01/2019

Auch wenn ich Zürich ganz gut kenne es war absolut toll!

Diago unser Fahrer hat das toll gemacht und meine Jungs (10 und 12) hatten auch viel Spass! Diago hat sich ganz auf die Kinder eingestellt und es war keine Sekunde langweilig und sie hörten gespannt den Erzählungen zu und versuchten die Fragen zu beantworten und erlebten Zürich mal anders! Toll gemacht und jedem zu empfehlen ob Zürcher oder nicht... top für Jung und Alt! Ein Erlebnis das uns noch lange erhalten bleiben wird!

Zürich: Private Stadtrundfahrt per Tuk-Tuk Bewertet von Jasmine, 08/14/2018

Sehr gut geführte Tour, sehr kurzweilig und interessant.

Sehr gut geführte Tour, sehr kurzweilig und interessant. Aber ich kann nicht verstehen, dass sie noch nicht einmal über den Audio Giude die Landessprachen Italienisch und Französisch anbieten. Für weitere Italienische Freunde werde ich die Tour nicht buchen. Zuwenig Nachfrage ist keine Argument ( wie die Mitarbeiter sagten), da sie es ja nicht anbieten. Die Stadt war voll von italienisch sprechenden Touristen!

Die ist eine Sightseeingtour der besonderen Art....

Es war sehr schön auf diese Weise die Sehenswürdigkeiten von Zürich kennenzulernen. Ein ganz grosses Lob an unseren Reiseleiter Stefanos, der während der Fahrt im luftigen E-Tuk Tuk - was bei der Hitze sehr angenehm war - tolle Erklärungen gab und uns Ecken zeigte, die man bei einer "normalen Tour" sicherlich nicht kennenlernen würde!

Zürich: City Tour im E-Tuk-Tuk Bewertet von Rosemarie, 07/02/2019

Man konnte sich einen guten Überblick verschaffen!

Für einen Erstbesuch in Zürich um einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt zu bekommen gut geeignet. Führer und Busfahrer erledigten ihren Job routiniert. Kurzer Stop am Seeufer und Seilbahnfahrt zum Dolder fand ich gut. Ansonsten leider nur fotografieren aus dem fahrenden Bus möglich, daher kein sehr gut.