Datum hinzufügen

Zion Human History Museum, Utah

Zion Human History Museum, Utah: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Zion National Park: Selbstfahrende Audio Guided Tour

1. Zion National Park: Selbstfahrende Audio Guided Tour

HINWEIS: Vom 3. März bis zum 1. Dezember wird ein Teil dieser Tour mit dem kostenlosen Parkshuttle durchgeführt. Die Straße zu Attraktionen wie dem Tempel von Sinawava und The Narrows ist in diesen Monaten für private Fahrzeuge gesperrt. Lade dir zunächst die Action Tour Guide App herunter, die dir als persönlicher Tourguide, Audioguide und Karte dient. Kaufe eine Tour pro Auto, nicht pro Person. Alle hören gemeinsam zu! Hinweis: Diese 23 Meilen lange Tour deckt das Wesentliche des Zion Nationalparks in 2 bis 3 Stunden ab. Diese selbstgeführte Audio- und GPS-Tour beginnt am Springdale Visitor Center und führt dich in den Park selbst. Während der Fahrt erfährst du etwas über die Geschichte des Parks und wie er zu seinem ungewöhnlichen Namen kam. Dann besuchst du einen der besten Aussichtspunkte für Sonnenaufgänge und kehrst in eine Zeit zurück, als Wollmammuts durch den Park liefen - nein, wirklich! Am Aussichtspunkt zeigen wir dir die beeindruckenden Gipfel des Altars of Sacrifice, der Sonnenuhr und des Westtempels. Sie alle haben imposante Namen, aber ich versichere dir, dass die Berge selbst noch viel furchteinflößender sind! Danach fahren wir am hoch aufragenden Sentinel vorbei und hören, wie ein gewaltiges Erdbeben diesen Berg völlig verändert hat. Am nächsten Aussichtspunkt sehen wir die Patriarchs, ein Trio von Bergen, das so wunderschön ist, dass die Leute früher dachten, dass die Bilder davon nur gefälscht sein können. Wir werden auch erfahren, wie die einheimischen Stämme dazu beigetragen haben, die besten Merkmale des Parks zu benennen. Hast du schon mal einen smaragdfarbenen Pool gesehen? Nach den Patriarchs hast du die Chance dazu, denn wir fahren an glitzernden Wasserfällen und den Becken an ihrem Fuß vorbei, die sich in bestimmten Monaten des Jahres leuchtend grün färben. Auf der Weiterfahrt nach Angel's Landing erfährst du alles über den Kampf um den Erhalt dieses Parks. Wenn wir Angel's Landing selbst sehen, wirst du dich fragen, wie jemand den Mut hat, diese Wanderung zu machen! Diese heikle, lebensgefährliche Wanderung ist berühmt für ihre atemberaubenden Aussichten ... und die Gefahr, sie zu erreichen. Wenn dir die Landschaft etwas zu trocken erscheint, keine Angst! Als Nächstes kommt der Weeping Rock, eine Felswand, die ständig "weint" und eine kleine Oase an ihrem Fuße belebt. Dann geht es weiter zu The Narrows, einer einzigartigen Flusswanderung, die sich perfekt für Fotos eignet. Anschließend wandern wir auf dem Riverwalk und hören von den alten Felszeichnungen, die die Menschen, die hier einst lebten, hinterlassen haben. Von hier aus gelangen wir nach East Zion, wo sich einige der atemberaubendsten Aussichtspunkte des Parks befinden: üppige Canyons und wachsame Berggipfel. Wenn wir durch den Zion-Mount Carmel Tunnel fahren, erfahren wir die ganze Geschichte des Konflikts zwischen den Mormonen und dem Stamm der Paiute. Und dann lernen wir, wie ein genialer mormonischer Ingenieur herausgefunden hat, wie man mit einem komplexen Flaschenzugsystem Holz vom Rand des Canyons zum Grund transportieren kann! Auf unserem Weg zur East Entrance Ranger Station bewundern wir die verblüffende Checkerboard Mesa und halten Ausschau nach den berühmten Dickhornschafen des Parks. Unsere Tour endet an der Rangerstation.

Zion & Bryce Canyon Nationalparks Selbstfahrende Bundle Tour

2. Zion & Bryce Canyon Nationalparks Selbstfahrende Bundle Tour

Lade dir zunächst die Action Tour Guide App herunter, die dir als persönlicher Tourguide, Audioguide und Karte dient. Kaufe eine Tour pro Auto, nicht pro Person. Alle hören gemeinsam zu! HINWEIS: Diese 45+ Meilen lange Tour deckt das Wesentliche von Zion und Bryce Canyon Bundle in 8-9 Stunden ab HINWEIS: Vom 3. März bis zum 1. Dezember wird ein Teil der Zion-Tour den kostenlosen Park-Shuttle nutzen. In diesen Monaten ist die Straße zu Attraktionen wie dem Temple of Sinawava und The Narrows für Privatfahrzeuge gesperrt. Zion und Bryce Canyon liegen sehr nah beieinander, es liegt also an dir, welche Tour du zuerst machst! Deine Tour durch den Zion beginnt am Springdale Visitor Center. Während der Fahrt erfährst du die Geschichte des Parks und wie er zu seinem ungewöhnlichen Namen kam. Auf der Weiterfahrt kommst du an glitzernden Wasserfällen mit smaragdgrünen Pools vorbei, die an ihrem Fuß liegen. Dann siehst du Angel's Landing, eine gefährliche Wanderung, die nicht nur für ihre atemberaubenden Aussichten berühmt ist, sondern auch für die Gefahr, die damit verbunden ist, sie zu erreichen. Als Nächstes kommt der Weeping Rock, eine Felswand, die ständig "weint" und eine kleine Oase an ihrem Fuß belebt. Dann fährst du den Riverwalk entlang und erfährst mehr über die alten Felszeichnungen, die von den Menschen hinterlassen wurden, die diese Gegend einst ihr Zuhause nannten. Wenn du als Nächstes durch den Zion-Mount Carmel Tunnel fährst, erfährst du die ganze Geschichte des Konflikts zwischen den Mormonen und dem Stamm der Paiute. Dann lernst du, wie ein genialer Ingenieur herausfand, wie man mit einem komplexen Flaschenzugsystem Holz vom Rand des Canyons zum Grund transportieren konnte! Nachdem du die seltsame Checkerboard Mesa passiert hast, erreichst du die East Entrance Ranger Station, wo deine Tour endet. Deine Reise durch den Bryce Canyon beginnt am Eingang des Parks und führt dich weiter zum Fairyland Point, einem wunderschönen Aussichtspunkt, von dem aus du einen ersten Blick auf die Schönheit des Parks erhaschen kannst. Als Nächstes hältst du am Sunrise Point an und wirfst einen ersten Blick auf die geheimnisvollen Hoodoos, für die dieser Park berühmt ist. Danach kommt natürlich der Sunset Point, die perfekte Schwester des Sunrise Point. Wenn die Sonne untergeht, versammeln sich hier Fotografen aus aller Welt, um die atemberaubenden letzten Sonnenstrahlen einzufangen. Auf deinem Weg zum Inspiration Point erfährst du, wie diese erstaunliche Landschaft entstanden ist. Dann ist es an der Zeit, die Geschichte der ersten mormonischen Pioniere zu erzählen, die hier ankamen und diesen Ort zu ihrer neuen Heimat erklärten. Danach besuchst du den Swamp Canyon Overlook, der hinter seinem bescheidenen Namen einige wirklich atemberaubende Aussichten verbirgt. Aber zuerst erfährst du, was Butch Cassidy und Sundance Kid mit diesem Park zu tun haben! Als nächstes besuchst du einen natürlichen Bogen - eine der beeindruckendsten Schöpfungen von Mutter Natur. Dann geht es weiter zu ein paar Canyons, die dir mit ihren weiten Ausblicken und ihrem üppigen Inneren garantiert den Atem rauben. Außerdem gibt es eine mythische Geschichte über bösartige Wassergeister, von denen die Paiute einst glaubten, dass sie diese Flüsse bewohnen. Die letzte Sehenswürdigkeit auf der Tour ist der wunderschöne Rainbow Point.

Zion National Park: Selbstgeführte Audiotour

3. Zion National Park: Selbstgeführte Audiotour

Begib dich mit der Shaka Guide Audio Tour App auf eine bemerkenswerte Reise durch die atemberaubende Schönheit des Zion National Park. Lass die App zu deinem sachkundigen Begleiter werden, während du dieses majestätische Wunderland mit seinen hoch aufragenden Klippen, tiefen Schluchten und lebendigen Naturlandschaften erkundest. Wenn du den Park betrittst, wirst du von der atemberaubenden Landschaft, die sich vor deinen Augen entfaltet, in den Bann gezogen werden. Die App bietet spannende Kommentare, die dir interessante Einblicke in die geologischen Formationen des Parks, seine vielfältige Flora und Fauna und die reiche Geschichte der Region geben. Folge den Anweisungen der App, während du dich ins Herz des Zion Nationalparks begibst. Tauche ein in die atemberaubende Schönheit seiner ikonischen Merkmale, wie die hoch aufragenden Sandsteinklippen der Narrows und die faszinierenden natürlichen Bögen, die die Landschaft schmücken. Erfahre mehr über die Naturgewalten, die diese bemerkenswerten Formationen geformt haben, und die Bedeutung, die sie für die indianischen Kulturen der Region haben. Entdecke das ausgedehnte Wegenetz des Parks und lass dich von der App zu beeindruckenden Aussichtspunkten und versteckten Juwelen führen. Wandere auf dem berühmten Angel's Landing Trail mit seinen aufregenden, ausgesetzten Abschnitten und atemberaubenden Panoramen oder schlängle dich durch die friedliche Schönheit der Emerald Pools. Lass dich von der App mit faszinierenden Anekdoten und Geschichten versorgen, die die Umgebung zum Leben erwecken und deine Verbindung zum Park vertiefen. Erlebe die Gelassenheit der ruhigen Flüsse und Wasserfälle von Zion, die eine erfrischende Pause von der Wüstenhitze bieten. Die App führt dich zu diesen malerischen Wasserstellen und zeigt dir ihre ökologische Bedeutung für das empfindliche Ökosystem des Parks. Tauche ein in die reiche Kulturgeschichte des Parks, wenn du das Zion Human History Museum besuchst und die Artefakte und Ausstellungsstücke erkundest. Die App beleuchtet die Geschichten der indianischen Stämme, die die Region bewohnten, und der Pioniere, die sich hier niederließen, und schafft so ein Geflecht menschlicher Erfahrungen, die mit den Naturwundern des Parks verwoben sind. Deine Reiseroute ist individuell gestaltbar, aber sie kann Folgendes beinhalten: - Grafton Ghost Town - Emerald Pools und Angel's Landing - Zion's Scenic Drive - Checkerboard Mesa und Great Arch - Mt. Carmel Tunnel zum East Zion Drive - Kolob Canyons und Kolob Terrace Egal, ob du zum ersten Mal kommst oder ein erfahrener Entdecker bist, die Audio Tour App von Shaka Guide wird dein Abenteuer im Zion National Park bereichern. Die App ist dein zuverlässiger Reiseführer, der dich mit fesselnden Kommentaren, bemerkenswerten Geschichten und Insider-Tipps in die unvergleichliche Schönheit des Parks einführt. Mit der Audio Tour App von Shaka Guide kannst du die Majestät des Zion Nationalparks genießen und Erinnerungen schaffen, die ein Leben lang halten werden.

Zion & Bryce Canyon: Selbstgeführte Audio-Fahrten

4. Zion & Bryce Canyon: Selbstgeführte Audio-Fahrten

Lass dir nichts entgehen, wenn dein Lieblings-Audiosprecher dich durch den Zion, den Bryce Canyon und entlang des Highway 89 zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten führt und dir dabei faszinierende Geschichten, Tipps und Hinweise mit auf den Weg gibt. Folge den vorgeschlagenen Reiserouten oder teile die Kommentare und stelle dir deine eigenen halb-, ganz- oder mehrtägigen Sightseeing-Touren zusammen. Besuche den Zion mit seinen steilen Sandsteinwänden, Slot Canyons und grünen, vom Wasser geschaffenen Oasen und den Bryce Canyon mit Tausenden von Hoodoos, die dicht an dicht in einem spektakulären Amphitheater stehen. Die wichtigsten Highlights: La Verkin Overlook Tempel von Sinawava Checkerboard Mesa Inspiration Point Grafton Geisterstadt Emerald Pools Zion Mt Carmel Tunnel Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangspunkte Zion Human History Museum* Weinende Wand Regenbogen- und Yovimpa-Punkte Red Rock Canyon Great Arch Zion Aussichtspunkt Big Bend Fairyland Punkt Enthält: Zion National Park Die landschaftlich reizvolle Fahrt führt dich entlang hoch aufragender roter Felsen und gewundener Canyons, die vom Virgin River geschnitten wurden. Doch inmitten dieser kargen Landschaft findest du überraschende Grotten mit üppigen Farnen, Wasserfälle und Emerald Pools. Für viele sind die Wanderungen, die auf der Bucket List stehen, der Hauptanziehungspunkt, und davon gibt es viele: vom familienfreundlichen Riverside Walk über das klassische Slot Canyon-Abenteuer The Narrows bis hin zum anstrengenden und schwindelerregenden Angels Landing. Um diese Wanderungen sicher zu genießen, solltest du im Voraus planen und vorbereitet sein. Nimm viel Wasser und Snacks mit, prüfe den Zustand der Wege und beobachte die Wetterbedingungen. Suchst du einen Ort, an dem du den Menschenmassen entkommen kannst? Vielleicht weckt die kurze Fahrt zur Geisterstadt Grafton, einer historischen Mormonensiedlung mit einer kleinen Gruppe alternder Holzgebäude und einem gut erhaltenen Friedhof, dein Interesse. Sie inspirierte die Filmemacher von Butch Cassidy und Sundance Kid dazu, sie als einen der Drehorte zu verwenden. Highway 89 Auf der 1,5 km langen Fahrt zwischen den beiden Parks kannst du viele Geschichten hören. Dank des Baus des Zion-Mt Carmel Highway (Verbindungsstraße RT 9) im Jahr 1930 kannst du viel direkter zum Bryce Canyon National Park fahren. Die Straße ist landschaftlich sehr reizvoll, mit ihren Serpentinen und dem weiten Blick auf die hoch aufragenden Klippen des Zion und den Great Arch. Am beeindruckendsten sind jedoch die 2 Tunnel, von denen der längste 1,1 Meilen lang ist. In den Tunneln wurden "Fenster" eingebaut, durch die man einen Blick auf die atemberaubende Landschaft werfen kann. Bryce Canyon National Park Ob du sie nun Hoodoos, Kobolde oder Feenkamine nennst, du wirst von der schieren Anzahl dieser Formationen im Bryce Canyon National Park begeistert sein. Wenn du das Amphitheater absuchst, wirst du plötzlich Formen, Gesichter und Figuren in den Felsen entdecken. Jeder Halt auf der Fahrt bietet eine andere Aussicht. Wird dein Favorit der Sonnenaufgang, der Sonnenuntergang oder der Inspiration Point sein? Oder vielleicht ist dein Favorit der Yovimpa Point, der am weitesten entfernte Punkt der 18 Meilen langen Strecke, wo du die farbigen Stufen der Grand Staircase am besten sehen kannst. Um einen genaueren Blick zu erhaschen, kannst du auf einem der vielen Wanderwege in den Canyon hinabsteigen. Queen's Garden und Navajo Loop sind zwei der beliebtesten.

Von Las Vegas aus: Geführte Tagestour zum Zion und Bryce Canyon

5. Von Las Vegas aus: Geführte Tagestour zum Zion und Bryce Canyon

Besuche zwei der Nationalparks von Utah, Bryce Canyon und Zion, auf einem geführten Tagesausflug für eine kleine Gruppe. Entdecke eine surreale Wüstenlandschaft mit Sandsteinklippen, Canyons und den malerischen Ausblicken auf einzigartige Felsformationen. Genieße ein individuelles Mittagessen und erkunde deine Umgebung zu Fuß oder mit dem Shuttle. Beginne deine Tour mit deinem Reiseleiter auf der Fahrt von Las Vegas zu deinem ersten Halt, dem Bryce Canyon National Park. Dort angekommen, kannst du dir im Visitor Center eine kostenlose Karte des Parks holen, die Parkranger treffen und ein Souvenir für dieses einzigartige Erlebnis kaufen. Wandere oder fahre mit dem Shuttle zum oberen Rand des Amphitheaters und genieße den weltweit schönsten Blick auf die Hoodoos, die totemähnlichen Felsformationen, im Tal darunter. Der Rim Trail bietet ikonische Aussichtspunkte, darunter Sunrise Point, Sunset Point, Inspiration Point und Bryce Point. Deine Tour geht weiter, wenn du auf dem Queen's Garden Trail ins Tal hinabsteigst. Erfahre von deinem Guide mehr über die Geschichte und die Entstehung der Hoodoos und anderer Felsformationen. Bewundere den atemberaubenden Rainbow Point und den Yovimpa Point und genieße dann das Mittagessen, das dir dein Reiseleiter bereitstellt. Als Nächstes erkundest du die Wunder, die den Zion National Park ausmachen. Bestaune die festungsartigen Berge, während du auf dem Zion-Mt. Carmel Highway durch den berühmten Tunnel fährst, der direkt ins Herz von Zion führt. Wenn du angekommen bist, solltest du das Zion Human History Museum besuchen. Nach dem Museumsbesuch führt dich dein Reiseleiter zu den ikonischen Aussichtspunkten von Zion. Das Abenteuer geht in Angel's Landing weiter. Halte am Narrows, Riverside und Canyon Overlook Point an und genieße die atemberaubende Aussicht. Um deine Besichtigung des Zion Nationalparks abzurunden, bringt dich dein Guide zum Court of Patriarch, zur Zion Lodge und zum Big Bend. Genieße die Naturschönheiten, die dich umgeben, während du etwas über die Geschichte des Parks erfährst. Genieße schließlich die Entspannung auf der Rückfahrt nach Las Vegas.>

5 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Zion Human History Museum, Utah: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Weitere Sightseeing-Optionen in Zion Human History Museum, Utah

Möchten Sie alle Aktivitäten in Zion Human History Museum, Utah entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.