Zagreb

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Zagreb

Die 7 besten Sehenswürdigkeiten in Zagreb

Viele verbringen ihren Kroatienurlaub an der Küste. Eingeweihte zieht es allerdings in die Hauptstadt des Landes. Hier kann man wunderbar durch die Straßen im Zentrum schlendern und die farbenfrohen Sehenswürdigkeiten entdecken, es sich in einem der vielen Straßencafés gemütlich machen oder eines der ausgefallenen Museen besuchen.

  • Ban-Jelačić-Platz

    1. Ban-Jelačić-Platz

    Auf dem zentralen Platz Zagrebs ist immer was los. Er ist der perfekte Ort, um die Erkundung der Stadt zu beginnen. Die Reiterstatue in der Mitte des Platzes stellt Josip Jelačić dar, den Feldherren und Ban des Königreiches Kroatien und Slawonien im 19. Jahrhundert.

  • Kathedrale von Zagreb

    2. Kathedrale von Zagreb

    Das Wahrzeichen Zagrebs ist die im 13. Jahrhundert erbaute gotische Kathedrale, die das Bild der Stadt prägt. Ihre beiden weit sichtbaren Türme sind der Himmelfahrt der Jungfrau Maria und den Heiligen Stephan und Ladislaus gewidmet.

  • Gornji Grad

    3. Gornji Grad

    The "Upper Town" has many of the historical sites, including the parliament building and cathedral. After some sightseeing take a seat at one of the cafés along Tkalčićeva Str.

  • Mirogoj-Friedhof

    4. Mirogoj-Friedhof

    Viele betrachten den Friedhof am Fuß des Zagreber Hausbergs Medvednica als einen der schönsten Europas. Die malerischen Arkaden beherbergen die ewigen Ruhestätten bekannter kroatischer Persönlichkeiten.

  • Museum für zeitgenössische Kunst

    5. Museum für zeitgenössische Kunst

    In der Daueraustellung "Sammlung in Bewegung“ werden 620 Kunstwerke von 240 Künstlern aus Kroatien und der ganzen Welt gezeigt. Der deutsche Künstler Carsten Höller hat eigens für das Museum eine "Doppelrutsche“ konzipiert.

  • Museum der zerbrochenen Beziehungen

    6. Museum der zerbrochenen Beziehungen

    In diesem etwas anderen Museum werden Zeugnisse schmerzvoller Trennungen und Relikte verlorener Lieben gezeigt. Vielleicht hilft ein bisschen Jazz am Donnerstagabend dabei, den Schmerz zu lindern.

  • Jarun-See

    7. Jarun-See

    Bei schönem Wetter zieht es die Einheimischen an den See im Südwesten der Stadt. Am östlichen Ufer des Sees befinden sich viele Cafés, die teilweise bis spät abends geöffnet sind.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie viele Tage sollte man in Zagreb verbringen?

    In drei Tagen lassen sich alle Top-Attraktionen der Stadt erkunden. Bleiben Sie ein bis zwei Tage länger, falls Sie etwas Zeit am Jarun-See verbringen möchten. Hier kann man am Strand entspannen, ausgehen und verschiedensten (sportlichen) Aktivitäten nachgehen.

  • Fortbewegungsmittel

    Natürlich macht es oft am meisten Spaß, die Stadt zu Fuß zu entdecken. Mit den Straßenbahnen der Stadt sind Sie allerdings auch gut unterwegs. Mit den Linien 5 und 7 gelangen Sie zum Jarun-See.

  • Wo übernachten?

    Wenn Sie in der Nähe der Sehenswürdigkeiten Zagrebs wohnen möchten, buchen Sie am besten eine Unterkunft in Gornji Grad (der Oberstadt) oder Donji Grad (der Unterstadt). In beiden Stadtteilen finden Sie Unterkünfte in allen möglichen Preiskategorien.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Kroatisch
  • Währung
    Kroatische Kuna (kn)
  • Zeitzone
    UTC (+02:00)
  • Landesvorwahl
    +385
  • Beste Reisezeit
    Zwischen März und Mai vermeiden Sie die Touristenmassen sowie Luftfeuchtigkeit und die Unterkünfte sind günstiger. Wenn Sie allerdings mehr von Kroatien sehen möchten, ist der Sommer besser. Dann verkehren mehr Züge und Busse zwischen den Städten.

Sightseeing in Zagreb

Möchten Sie alle Aktivitäten in Zagreb entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Zagreb: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 1.676 Bewertungen

Sehr informative, kurzweilige Tour mit sympathischem und kompetenten Tourguide Vid! Wir hatten sehr viele Fragen, auf die er gerne eingegangen ist und auf alle eine spannende & umfassende Antwort hatte. Um mehr von der Geschichte Kroatiens und Ex-Jugoslawiens zu verstehen ist diese Tour ein sehr guter Einstieg. Die ausgewählten Orte sind sehr passend und gut gewählt. Auch die Strecken (kurze Distanzen zwischen den Orten) sind sehr angenehm. Wir waren sehr glücklich eine kritische Perspektive auf die letzten 100 Jahre kroatische Geschichte zu bekommen.

I was really impressed that the guide showed up just for one person, very professional. She walked me through the Zagreb city centre with admirable engagement and dedication, with a lot of detailed and accurate explanations and also nice and funny stories. Excellent and highly recommended to enjoy Zagreb at its best.

die Tour war sehr spannend und wir haben viel über Zagreb und Kroatien gelernt. Unser Guide sprach zu unserer Überraschung auch noch sehr gut Deutsch, was wir sehr angenehm fanden. Die 2 Stunden waren sehr kurzweilig. Absolut zu empfehlen!

Ein wunderschöner Ausflug. Wir hatten das Glück nur eine kleine Gruppe zu sein. Unser Guide Antonio hat diesen Ausflug durch sein nettes Wesen und super Kenntnisse über Land und Leute zu einem einmaligen Erlebnis gemacht

Very interesting tour with a lot of historical insights. Very engaged, open and knowledgeable guide.