Windsor Things to do for adults
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Beliebte Things to do for adults in Windsor

Alle 44 Tickets & Touren

Sehenswürdigkeiten und interessante Orte in Windsor

Weitere Aktivitäten in Windsor

Sightseeing in Windsor

Windsor: Was andere Reisende berichten

Toller Ausflug mit vielen interessanten eindrücken

Es war ein gut durch geplanter Ausflug, bis auf den Busbahnhof, wo etwas Chaos herrschte und man nicht gleich das richtige Abfahrtgate gefunden hat. Am Windsor Castle hatten wir (in anbetracht des vollgepackten Tages) relativ viel Zeit mit 1 Stunde und 20 Minuten. Da es das größte Schloss in England ist, ist es ziemlich weitläufig und man muss sich entscheiden was man sehen möchte und was man auf den nächsten Besuch verschieben muss. In Stonehenge dagegen hat die Zeit dafür voll ausgereicht. Da wir in der Wintersaison gefahren sind, hatten wir ein Mittagessen im beschaulichen Dörfchen Lacock. Es war wirklich toll mit seinen kleinen Geschäften und für Harry Potter Fans war auch was dabei. Dort ist nämlich der drehort mit dem Haus wo Harry mit Dumbledore zum ersten Mal auf Professor Slughorn trifft. Weiter ging es dann nach Bath wo die Römischen Thermen sind, die leider nicht inbegriffen sind im Ausflug aber für 16 Pfund kann man sich die Thermen trotzdem angucken. Und es lohnt sich.

Unsere Tourguide Eugene war super und witzig und hatte sehr viele 'Insider'-Tipps. Zunächst sind wir nach Windsor gefahren. Wir waren mit die ersten Besucher an dem Tag. In Windsor gab es kostenlose Audioguides, die den Besuch sehr angenehm gestaltet haben. Die Zeit dort vor Ort hat jedoch nicht ausgereicht um wirklich alles zu sehen und zu jedem Zimmer dem Audioguide zu lauschen. Von Windsor aus sind wir nach Bath gefahren und für die Zeit dort würde ich empfehlen NICHT zu den römischen Bädern zu gehen, da diese natürlich überfüllt sind und auch an und für sich relativ langweilig. Die Stadt selber jedoch hat viel zu bieten und echt schöne Läden und Cafes. Und zum Schluss waren am Stonehenge und ja was soll ich sagen. Es sind Steine, die in der Landschaft stehen. Ich hab sie mir irgendwie größer vorgestellt, also noch mal würde ich sie mir nicht angucken.

Top-Angebot für Kultur-Reisende mit wenig Zeit

Die Beschreibung der Tour entspricht exakt dem, was man auch geboten bekommt. Das Programm ist straff, aber die Zeit reicht aus, um sich die Highlights in Ruhe anzuschauen. Der Eintritt in die römischen Bäder ist extra zu entrichten (15 GPB p.P.), ist aber in jedem Fall lohnend. Das Mittagessen in Windsor war wider Erwarten im Preis inbegriffen, obwohl anders angekündigt. Der Reiseleiter sprach akzentarmes Englisch und war für Fragen offen, britischer Humor inbegriffen. Die Erläuterungen waren äußerst informativ, auch wenn nur 70% wegen eigener Sprachdefizite ankamen. Für Stonehenge im Regen bei steifem Wind empfehle ich eine Regenhülle von Kopf bis Fuß, Schirme sind gänzlich ungeeignet.

Eindrücklicher Tag, sehr gut organisiert

Bath, Schloss Windsor und Stonehenge an einem Tag zu besichtigen ist zwar etwas anstrengend aber es lohnt sich. Die Hälfte der Zeit sitzt man im Bus. London - Windsor 1h Windsor - Bath 2h Bath - Stonehenge 1h Stonehenge - London 2h Die Zeit in Schloss Windsor ist etwas knapp bemessen. Anstehen und Sicherheitscheck dauern etwas. Man sollte sich in Windsor deshalb auf das Puppenhaus und die Staatsgemächer beschränken. Essen und Trinken kann man überall selber kaufen. Ist im Preis nicht inbegriffen. Und hat Stonehenge am meisten beeindruckt. Alle drei Ziele sind aber auf jeden Fall eine Reise wert. Baden kann man in Bath übrigens nicht.

Guter Tour mit sehr informativen Tourguide

Vom organisatorischen Her alles Top; Richard als Tourguide wusste viele interessante Geschichten, auch schon auf der Fahrt aus London heraus. Die Zeit in Windsor war etwas knapp bemessen, eine halbe Stunde mehr wäre auf jeden Fall besser gewesen. Das Museum in Bath haben wir ausgelassen und sind stattdessen durch die kleine Stadt gebummelt. Stonehenge zum Abschluss war sehr gut, im halbdämmernden Abendlicht bekam der Ort eine besondere Magie. Ausflug ist auf jeden Fall zu empfehlen.