Wilhelma
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Wilhelma: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.5 / 5
basierend auf 328 Bewertungen

Sehr interessante und unterhaltsame Tour bei herrlichem Wetter.

Obwohl wir aus der Umgebung von Stuttgart kommen, war diese Hop-on-Hop-Off-Tour sehr vergnüglich und interessant. Auch haben wir durchaus einiges Neue über Stuttgart erfahren können. Dann „ hop-off“ auf dem Killesberg, Spazierengehen, Aussichtsturm besteigen und Mittagessen, dann wieder „ hop-on“ und weiter gehts. Besonders lustig waren die Kommentare auf Schwäbisch.... Insgesamt ein schönes Erlebnis.

Schöne Tour (grün) mit vielen Infos und netten Anekdoten

Schöner Streckenverlauf (hatten die grüne Tour ausgewählt) mit vielen Ausblicken auf Stuttgart und interessanten Haltestellen. Besonders nett fand ich die „Schwäbische“ Gidesprache. Wenn man dann noch das Glück hat im Doppeldeckerbus oben ganz vorne zu sitzen kann man sich gleich noch auf das autonome Fahren vorbereiten. Alles in Allem eine wunderschöne Tour die man bedenkenlos weiterempfehlen kann.

War sehr nett. Auch dinicht Sprachumschaltung Schwäbisch / Hochdeutsch

Leider sind die Touren nicht immer zB mit der Neckar Schifffahrt abgestimmt. Hier muss man ggf auch noch die anderen Prospekte checken oder wie wir nachdem wir 14:10 erst am Startpunkt angekommen waren mit den normalen öffentlichen Verkehrsmitteln zur Wilhelma weiter fahren mussten, um das Neckarschiff um 15 Uhr noch zu bekommen. . . Wir wollten eigentlich im 14:00 Uhr Bus einfach sitzen bleiben.

Super Angebot! Super Fahrt! Super Erklärung!

Wir sind schon oft in Stuttgart gewesen aber durch die Stadtrundfahrt haben wir jetzt einen optimalen Überblick und ein Hintergrundwissen erfahren dürfen. Es war einfach genial! Werden nochmals eine Tour machen. Kann es nur allen empfehlen, die Stuttgart richtig kennenlernen wollen.

Auch als Stuttgarter noch einige neue Dinge erfahren.

Insgesamt gut. Allerdings fand ich die Dame im i-Punkt etwas unfreundlich. Ganz im Gegensatz zur Busfahrerin, die extra auf und gewartet hat, weil meine 85-jährige Mutter nicht ganz so schnell war. Und auch der Busfahrer, der dann übernommen hat, war sehr freundlich