Eintrittskarte

Wien: Fahrt mit dem Riesenrad ohne Anstehen

Wien: Fahrt mit dem Riesenrad ohne Anstehen

Ab 12 € pro Person

Unternehmen Sie eine Fahrt mit dem Wiener Riesenrad und erleben Sie die einzigartige Aussicht auf die ganze Stadt und das Umland. Genießen Sie dieses urtypische Wiener Erlebnis und den einzigartigen Blick auf die UNESCO-geschützte Stadt Wien.

Über dieses Ticket

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Gültigkeit 1 Tag
Überprüfen Sie die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Kein Anstehen an der Kasse
Sofortige Buchungsbestätigung

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Genießen Sie einen herrlichen Panoramablick über Wien aus einer Höhe von rund 65 Metern
  • Entdecken Sie ein Wahrzeichen der österreichischen Bundeshauptstadt und ein Symbol für den weltberühmten Wiener Prater
  • Blicken Sie über Wien und die Wiener Umgebung von den Hügeln des Wienerwaldes über die Donau und die Donauauen bis hin zum Marchfeld
Beschreibung
Erleben Sie eine Fahrt mit dem berühmten Wiener Riesenrad. Es ist ein Wahrzeichen der österreichischen Bundeshauptstadt sowie ein Symbol für den weltberühmten Wiener Prater. Mit der weit sichtbaren Silhouette bietet das Riesenrad einen besonderen Anziehungspunkt für alle Wien-Besucher. Somit gehört eine Fahrt mit dem Wiener Riesenrad genauso zum Pflichtprogramm wie ein Besuch in Schönbrunn, im Stephansdom und bei den Lipizzanern. Eine Rundfahrt mit diesem bedeutenden und zugleich faszinierenden Bauwerk bietet Ihnen unverwechselbare Blicke über die ganze Stadt. Es heißt, wer nicht einmal in seinem Leben eine Runde mit dem Riesenrad gedreht hat und nie den herrlichen Blick über die Dächer Wiens genossen hat, der war nie wirklich in Wien. Das Wiener Riesenrad dreht sich mit einer Höchstgeschwindigkeit von 2,7 km/h. Eine vollständige Umdrehung dauert somit knapp über 4 Minuten - natürlich nur dann, wenn das Riesenrad nicht stehenbleibt, um Fahrgäste ein- oder aussteigen zu lassen. In der Praxis beträgt die Fahrtdauer meist zwischen 12 und 15 Minuten. Während der Rundfahrt haben Sie einen atemberaubender Blick über Wien und die Wiener Umgebung: von den Hügeln des Wienerwaldes über die Donau und Donauauen bis hin zum Marchfeld und der pannonischen Tiefebene. Das Wiener Riesenrad hat aber noch mehr zu bieten: Das Angebot reicht von der Fahrt im traditionellen Riesenradwaggon bis hin zu kleinen Feiern, Pressekonferenzen oder einem romantischen Dinner zu zweit in den Luxuswaggons. Zusätzlich bietet das neu errichtete Panorama einen Rückblick auf die letzten 2000 Jahre Wiener Geschichte und Geschichten. In nachgebauten Riesenradwaggons können Sie das historische Wien „hautnah” erleben.
Inbegriffen
  • 1 Fahrt mit dem Wiener Riesenrad ohne Anstehen
  • Abholung und Rücktransfer
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
Anforderungen an Reisende
  • Sie sind verpflichtet, eine Maske mitzubringen und zu tragen
  • Alle Teilnehmenden, die älter als 12 Jahre sind, müssen entweder den Nachweis einer vollständigen Impfung, den Nachweis einer ausgeheilten Covid-19-Infektion innerhalb der letzten 6 Monate, einen negativen PCR-Test, der nicht länger als 48 Stunden vor Beginn der Aktivität durchgeführt wurde, oder einen negativen Antigentest, der nicht länger als 24 Stunden vor Beginn der Aktivität durchgeführt wurde, vorlegen. Alle Teilnehmenden im Alter von 6-12 Jahren müssen entweder einen Nachweis über eine vollständige Impfung, einen Nachweis über eine ausgeheilte Covid-19-Infektion innerhalb der letzten 6 Monate, einen negativen PCR-Test, der spätestens 72 Stunden vor Beginn der Aktivität durchgeführt wurde, oder einen negativen Antigentest, der spätestens 48 Stunden vor Beginn der Aktivität durchgeführt wurde, vorlegen.

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

Wiener Riesenrad Prater 90 1020 Wien Anfahrt: Von Süden: Südautobahn A2 - Südosttangente A23 Richtung Prag/Brünn – Abfahrt Handelskai/Messezentrum Von Osten: Südosttangente A23 Richtung Prag/Brünn Abfahrt Handelskai/Messezentrum Von Westen: Westautobahn A1 bis Knoten Steinhäusl Außenringautobahn A21 bis Knoten Vösendorf Südosttangente A23 Richtung Prag/Brünn Abfahrt Handelskai/Messezentrum Von Norden: Donauuferautobahn A22 bis Abfahrt Reichsbrücke – nach Reichsbrücke erste Ampel links in die Vorgartenstraße – Kreuzung Ausstellungsstraße Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn: U1, U2 - „Praterstern” S-Bahn: S1-S3, S7, S15 Wien Nord Straßenbahn O, 5 Bus 80A

In Google Maps öffnen ⟶
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,2 /5

basierend auf 1353 Bewertungen

Übersicht

  • Preis-Leistung
    3,9/5
  • Service
    4,3/5
  • Organisation
    4,3/5

Sortieren nach:

Reisetyp:

Sternebewertung:

Das Riesenrad fährt sehr langsam und macht "nur" eine Runde, dann steigt man wieder aus. Durch das Langsame bleibt aber genug Zeit, den grandiosen Blick über ganz Wien zu genießen und wirken zu lassen. Das Ticket "ohne Wartezeit" wäre in Normalbetrieb bestimmt hilfreich gewesen. An unserem Tag dank Corona und drohendem Schlechtwetter war es eigentlich nicht nötig. Im Vorfeld gibt es einen kleinen Ausstellungsraum - schön gemacht. Gerne wieder!

Weiterlesen

13. Juli 2020

Der Eingangsbereich ist unterteilt in Kasse und Online Karteninhaber, so dass man sofort zum Riesenrad durchgehen kann. Der Ausstellungs- bzw. Warteraum zum Riesenrad ist aber so schön gestaltet das man dort gerne verweilt und sich alles ansieht bevor man zur Fahrt mit dem Riesenrad geht. Ich hatte allerdings das Glück das nicht viele Leute da waren, sprich die Wartezeit in diesem Raum wäre für mich entfallen, ich empfehle aber allen sich diesen Raum anzusehen.....

Weiterlesen

27. Februar 2020

„ … ohne Anstehen“. Na ja. Die Aussage „… OHNE Anstehen“ gilt nur für den Ticket-Schaltet. Wir kamen an, vor uns standen schon ca. 30 Personen – alle warteten auf das Freizeichen zum Einsteigen, was gefühlte 10 Min später erst erfolgte. Denn: Das Warten und Zuschauen, wie gerade vor uns zum späteren „Candle-Light Dinner“ eingedeckt wurde, war im Fahrpreis inbegriffen.

Weiterlesen

26. Februar 2020

Angeboten von

Produkt-ID: 41837