Erlebnisse in
Wien

Tauche ein in historische Opulenz, exquisite Architektur und einige der gemütlichsten Cafés Europas.

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Wien

Wien: Konzertabend Karlskirche Vivaldis "Vier Jahreszeiten"

1. Wien: Konzertabend Karlskirche Vivaldis "Vier Jahreszeiten"

Erlebe Vivaldis Vier Jahreszeiten, ein Meisterwerk der klassischen Musik. Besuch die Wiener Karlskirche und lausche dem Konzert für vier Violinen, Streicher und basso continuo in h-Moll RV58. Das besondere daran: Es spielt das Orchester 1756, ein klassisches Originalklang-Ensemble. Begib dich an diesem Konzertabend auf eine Zeitreise und erlebe unvergessliche Momente im historisch klassischen Klang. Die Vier Jahreszeiten sind vier von insgesamt zwölf revolutionären Violinenkonzerten, von denen jedes eine Jahreszeit musikalisch interpretiert. Vier Sonette sind die Vorlage für dieses Meisterwerk, das Sie in eine klangliche Welt mit Gewittern und Blitzen, brechendem Eis und Vogelgezwitscher, schlafenden Hirtenjungen, Jagdgesellschaften und vielen anderen Orten entführt. Programm: Le quattro stagioni – Die 4 Jahreszeiten Der Frühling, op. 8 Nr. 1 Der Sommer, op. 8 Nr. 2 Der Herbst, op. 8 Nr. 3 Der Winter, op. 8 Nr. 4 Werke von W.A.Mozart, J.S.Bach, H.I.F.Biber und anderen bedeutenden Komponisten.

Aufführung der Lipizzaner an der spanischen Hofreitschule

2. Aufführung der Lipizzaner an der spanischen Hofreitschule

Genieße das Ballett der Weißen Hengste in der einzigartigen barocken Winterreitschule in der Hofburg, die unter Karl VI. erbaut wurde. Diese Aufführungen sind das Ergebnis jahrelanger Trainings des Reiters und seinen Lipizzanern. Die spanische Reitschule ist die einzige Institution der Welt, die seit über 450 Jahren in der Renaissance-Tradition der Haute Ecole klassische Reitkunst praktiziert. Von den jungen, ausgelassenen Hengsten bis zu den voll ausgebildeten Schulhengsten verzaubern sie das Publikum mit atemberaubenden Übungen wie Capriolen, Levade und vielen mehr. Der Körper und die Anmut der Lipizzaner sind ideal für die High School of Classical Horsemanship. Sie sind Europas älteste Pferderasse. Die Ausübung und Erhaltung der High School of Classical Horsemanship sind einige der Kernaufgaben der Spanischen Hofreitschule, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes der Menschheit steht. Für die Aufführung in der schönsten Reithalle der Welt wurde vom renommierten Multimedia-Künstler André Heller ein besonders atmosphärisches Lichtkonzept entwickelt. Diese Atmosphäre und die begleitende klassische Wiener Musik machen die wundervolle Darbietung des Reiters und seiner Lipizzaner noch angenehmer. Die 1,5-stündige Galaaufführung beinhaltet Live-Moderation, die Standardaufführung dauert 70 Minuten und die Aufführung "Tribute to Vienna" dauert 2 Stunden.

Wien: Spanische Hofreitschule - Training

3. Wien: Spanische Hofreitschule - Training

Besuchen Sie die Spanische Hofreitschule in Wien und schauen Sie den Pferden beim morgendlichen Training zu. Erhalten Sie einen Einblick in die jahrelange Trainingsarbeit der Reiter und ihrer Lipizzaner im herrlichen Ambiente der barocken Winterreitschule. Lauschen Sie den Klängen der klassischen Wiener Musik, von der die morgendlichen Übungen der Pferde untermalt werden. Das Training der Pferde beinhaltet Lockerungsübungen, die Verfeinerung und Perfektionierung von Lektionen sowie die gezielte Stärkung der Muskulatur. Die berühmten Schulsprünge wie Levade, Courbette und Kapriole, die im Rahmen der Vorführungen präsentiert werden, sind nur manchmal während des Trainings zu sehen, um die Tiere zu schonen. Die weißen Lipizzaner-Hengste werden fast täglich von ihren Reitern gymnastiziert. Ziel bei der Morgenarbeit ist in erster Linie die Gesunderhaltung des Pferdes sowie der Aufbau unterschiedlicher Muskelpartien, die für die Ausübung der Lektionen der Hohen Schule der klassischen Reitkunst Voraussetzung sind.

Vienna City Card: Ermäßigungen & Öffentlicher Nahverkehr

4. Vienna City Card: Ermäßigungen & Öffentlicher Nahverkehr

Mit der Vienna City Card kommen Sie überall hin – entwerten Sie diese einfach im nächsten Fahrkartenautomaten und los geht’s. An ein, zwei oder drei Tagen können Sie uneingeschränkt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln das Stadtgebiet erkunden, egal, ob mit der U-Bahn, Straßenbahn, Schnellbahn, den Autobussen oder Nachtbussen (Zone 100). Besuchen Sie mit der Vienna City Card am die Sehenswürdigkeiten der Stadt und erhalten Sie zahlreiche Vergünstigungen für Museen, Ausstellungen, Theatern, Konzerten, Geschäften, Cafés, Restaurants und Weinbars. Wien erwartet Sie bereits. Erhalten Sie Rabatte in den Wiener Museen, bei Ausstellungen, in Theatern oder bei Konzerten, beim Einkaufen, in Cafés, Restaurants oder beim Heurigen. Alle Vorteile, die Sie nutzen können, sowie weitere Informationen, finden Sie im Bonus-Buch, das Sie ebenfalls erhalten. Für eine Reise mit Ihrer Familie können Sie auch die Ermäßigungen für Kinder nutzen. Insgesamt erhalten Sie mit der Vienna City Card vergünstigte Eintritte für über 210 Museen, Attraktionen und Freizeiteinrichtungen sowie Ermäßigungen auf Sightseeingtouren, in Theatern und Konzerthäusern, beim Einkaufen oder in Restaurants. Eine ausführliche Auslistung aller Ermäßigungen entnehmen Sie bitte Ihrem Bonus-Buch. Bitte führen Sie Ihre Vienna City Card immer mit. 

Wien: Fahrt mit dem Riesenrad ohne Anstehen

5. Wien: Fahrt mit dem Riesenrad ohne Anstehen

Erleb eine Fahrt mit dem berühmten Wiener Riesenrad. Es ist ein Wahrzeichen der österreichischen Bundeshauptstadt sowie ein Symbol für den weltberühmten Wiener Prater. Mit der weit sichtbaren Silhouette bietet das Riesenrad einen besonderen Anziehungspunkt für alle Wien-Besucher. Somit gehört eine Fahrt mit dem Wiener Riesenrad genauso zum Pflichtprogramm wie ein Besuch in Schönbrunn, im Stephansdom und bei den Lipizzanern. Eine Rundfahrt mit diesem bedeutenden und zugleich faszinierenden Bauwerk bietet dir unverwechselbare Blicke über die ganze Stadt. Es heißt, wer nicht einmal in seinem Leben eine Runde mit dem Riesenrad gedreht hat und nie den herrlichen Blick über die Dächer Wiens genossen hat, der war nie wirklich in Wien. Das Wiener Riesenrad dreht sich mit einer Höchstgeschwindigkeit von 2,7 km/h. Eine vollständige Umdrehung dauert somit knapp über 4 Minuten - natürlich nur dann, wenn das Riesenrad nicht stehenbleibt, um Fahrgäste ein- oder aussteigen zu lassen. In der Praxis beträgt die Fahrtdauer meist zwischen 12 und 15 Minuten. Während der Rundfahrt hast du einen atemberaubender Blick über Wien und die Wiener Umgebung: von den Hügeln des Wienerwaldes über die Donau und Donauauen bis hin zum Marchfeld und der pannonischen Tiefebene. Das Wiener Riesenrad hat aber noch mehr zu bieten: Das Angebot reicht von der Fahrt im traditionellen Riesenradwaggon bis hin zu kleinen Feiern, Pressekonferenzen oder einem romantischen Dinner zu zweit in den Luxuswaggons. Zusätzlich bietet das neu errichtete Panorama einen Rückblick auf die letzten 2000 Jahre Wiener Geschichte und Geschichten. In nachgebauten Riesenradwaggons kannst du das historische Wien „hautnah” erleben.

Wien: Mozart-Requiem in der Karlskirche

6. Wien: Mozart-Requiem in der Karlskirche

Experience the authentic, impressive, and "real" side to Mozart's Vienna. Genieße ein hochkarätiges Abendkonzert in der Karlskirche, einer der schönsten und interessantesten Barockkirchen nördlich der Alpen. Aufgeführt wird das REQUIEM d-Moll KV 626 (in der Ergänzung von F.X.Süßmayr) von Wolfgang Amadeus Mozart. Das Besondere daran: die etwa 40 Musiker des Orchesters 1756 orientieren sich an der Besetzungsgröße der Uraufführung. So entsteht der besondere, historisch-klassische Klang dieses Ensembles. Das Requiem war Mozarts letzte Komposition im Jahre 1791 und wurde eines seiner beeindruckenden Werke. Eine Vielzahl von Legenden rankt sich um die Totenmesse – so soll Mozart beispielsweise noch an seinem Totenbett mit Freunden das bewegende "lacrimosa" angestimmt haben. Erlebe in der Karlskirche in Wien einen Konzertabend, der in Ambiente und Klang den Zeiten Mozarts sehr nahe kommt.

Ab Wien: Hallstatt & Berggipfel-Touer mit Skywalk Lift

7. Ab Wien: Hallstatt & Berggipfel-Touer mit Skywalk Lift

Lassen Sie sich bequem abholen an Ihrer Unterkunft im Zentrum von Wien und beginen Sie Ihre Erkundungstour. Die erste Station auf Ihrem Weg ist ein schneeweißes Schloss, in dem unzählige Paare davon träumen, ihre Hochzeiten zu feiern. Während Ihres Aufenthalts haben Sie die Möglichkeit, wunderbare Erinnerungsfotos auf der berühmten Holzbrücke zu schießen. Anschließend besuchen Sie das Herz des Salzkammerguts, die sagenhafte Stadt Hallstatt. Diese zauberhafte Stadt liegt inmitten der hohen Berge und am Ufer eines Sees mit azurblauem Wasser. Dieser Ort gilt als perfekte Darstellung des typischen alpinen Österreichs. Anschließend erklimmen Sie den zum Weltkulturerbe gehörenden Skywalk, von dem Sie einen atemberaubenden Blick über die Stadt, den See und die Berge genießen können. Nutzen Sie etwas Zeit zum Mittagessen und bummeln Sie durch die engen Gassen der Stadt, um die herrliche Aussicht auf den See und die riesigen Berge zu bewundern. Mieten Sie auf Wunsch ein Boot und begeben Sie sich auf eine faszinierende Erkundungstour. Auf dem Rückweg legen Sie einen Zwischenstopp ein im charmanten Ferienort Traunkirchen am Ufer des tiefsten Sees Österreichs. Dort erwarten Sie erneut unvergessliche Naturlandschaften und schöne Orte, bevor Sie mit tollen Erinnerungen im Gepäck nach Wien zurückkehren, wo Ihre Tour an der Wiener Staatsoper endet.

Wien: Ticket für Mozart- & Strauss-Konzert im Kursalon

8. Wien: Ticket für Mozart- & Strauss-Konzert im Kursalon

Sei dabei, wenn das „Salonorchester Alt Wien“ ein einzigartiges Feuerwerk der schönsten Kompositionen von Walzerkönig Johann Strauss und dem Hauptvertreter der Wiener Klassik, Wolfgang Amadeus Mozart, zum Besten gibt. Erlebe einen der bekanntesten Interpreten der klassischen Wiener Musik bei diesem fantastischen Konzert in der Hauptstadt der Musik. Virtuose Musiker, exzellente Opernsänger und bezaubernde Ballettsolisten präsentieren einen Abend voller Wiener Charme. Erleb schwungvolle Walzerklänge und Polkas, sowie dramatische Arien und Duette. Höre die schönsten Operetten und Solokonzerte von zwei der besten Komponisten der Welt auf höchstem künstlerischen Niveau.

Wien: Historische Sightseeing-Tour im Elektro-Oldtimer

9. Wien: Historische Sightseeing-Tour im Elektro-Oldtimer

Freu dich auf eine Fahrt durch Wien, optional mit einer Flasche feinstem Sekt. Entdecke die aufregende Hauptstadt, während dein Fahrer dir spannende und überraschende Geschichten über die Vergangenheit Wiens erzählt. Der umgebaute Elektro-Oldtimer ist bequem und bietet Platz für 5 Personen. Erlebe die perfekte Tour für Jung und Alt.  Fahre vorbei an den schönsten Wahrzeichen Wiens, darunter der Platz Am Hof, die kaiserliche Hofburg, der Volksgarten, das Burgtheater, das Rathaus und ein Teil der berühmten Ringstraße. Die Getränke werden direkt im Fahrzeug serviert, damit du sie unterwegs genießen kannst.

Wien: Zentralfriedhof – Stadt der Toten

10. Wien: Zentralfriedhof – Stadt der Toten

Erlebe einen Rundgang der etwas anderen Art und folge deinem Guide bei einer Tour durch die wohl größte Stadt Österreichs. Der Zentralfriedhof bietet mit seinen 3 Millionen "Bewohnern" einen Reichtum an Vielfältigkeit, Geschichtsträchtigkeit und Natur. Erfahre alles über den im Jahre 1874 eröffneten, großzügig angelegten Friedhof im Süden Wiens und entdecke die Ehrengräber für die zahlreichen Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Politik. Besichtige die Soldatengräber, Mahnmale, Grabstätten verschiedener Glaubensrichtungen, Sammelgräber und natürlich die Grabstätten für die vielen Wiener und Wienerinnen. Die einzelnen Bereiche auf dem Rundgang spiegeln die religiösen Traditionen, ihre Kulturen und oft auch die vielen persönlichen Lebensgeschichten wieder. Bitte beachte, dass diese Tour auf Deutsch durchgeführt wird.

Häufig gestellte Fragen über Wien

Was muss man in Wien unbedingt gesehen haben?

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie viele Tage?

    Die Sehenswürdigkeiten Wiens lassen sich in drei oder vier Tagen abklappern, aber wenn Sie können, bleiben Sie länger, um Ausstellungen, Konzerte und das vielseitige und quirlige kulturelle Leben ganz zu erleben.

  • Wie bewege ich mich in der Stadt fort?

    Der öffentliche Nahverkehr in Wien ist hervorragend. Mit Bus, Tram, Zügen und einem relativ neuen U-Bahnnetz ist der Transport deutlich stressfreier und günstiger als mit einem Mietwagen. Taxen sind erschwinglich und die Stadt ist sehr fahrradfreundlich, also ziehen Sie auch den Fahrradverleih in Betracht, wenn Sie die nötige Power in den Beinen haben!

Gut zu wissen

  • Sprache
    Deutsch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +43
  • Beste Reisezeit
    Wien ist zu jeder Zeit des Jahres die Reise wert!

Sightseeing in Wien

Möchten Sie alle Aktivitäten in Wien entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Wien: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 37.713 Bewertungen

Wunderbare Führung. Sehr sympathische Dame und sehr Informativ und viel zum schmunzeln. Eine echt informative und kurzweilige Führung. Auf jeden Fall sehr zum empfehlen.

Mit bet Your Guide , ging alles schnell und unkompliziert. Hat alles super geklappt.

Interessant, zuzuschauen, aber 30 min hätten auch gereicht. Spannend war es nicht.

Sehr kompetenter Reiseführer. Alles verstehen können dank Kopfhörer.

Schnelle und problemlose Ticketbuchung. Top wie immer.