Wieliczka
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Wieliczka

Wieliczka: Alle Touren & Aktivitäten

Wieliczka: Was andere Reisende berichten

Die grösse dieses Salzbergwerks ist unglaublich

Die Führung beginnt mit einem Fussmarsch auf einer Holztreppe die über 53 Stockwerke in die Tiefe geht. Einige Personen hatten etwas Mühe mit der Drehbewegung in Treppenhaus. Danach wird man durch Gänge in grosse Kavernen geführt. Die ganze Führung dauerte über zwei Stunden. Am Schluss musste man noch von der Halle, wo die Führung endete, bis zum Lift einige hundert Meter laufen. Der Aufzug mit dem man wieder an Tageslicht kommt ist eine originale doppelstöckige Kabine wie sie im Bergbau benutzt wird.

Schön aberdie tour war zu flottdie Leute wurden direkt durchgeschleift

Es war eh bett Aber keine richtige Zeit zum fotografieren Alles musste schnell gehen 30 Leute pro Führung Alle 5 bis 10 Minuten eune Kaum war man als letzter in der Gruppe fertig mit dem Foto machen und schauen Kam die nächste Gruppe Schrecklich Sonst wars nett Die Aussichtsplattform unten 5 zloty ist gut 24 Meter fährt man hoch Restaurant ist siper Beim rauf fahren mit de. Aufzug wird reingestopft was geht auch nicht gut 5000 Leute pro Tag dort Rekord war 10000 Leute

Ab Krakau: Führung durch das Salzbergwerk Wieliczka Bewertet von raffael, 29.07.2019

Eine eindrucksvolle Salzminie- Organisation vor Ort zu Überarbeiten!

Der Besuch der Salzminie ist wirklich ein grossartiges Erlebnis, allerdings mit gut 2 Stunden wirklich lang. Toll, dass man den Besuch auch noch abends machen kann, in verschiedenen Sprachengruppen. Organisation vor Ort ist etwas chaotisch, die Kommentare des Guides öfters schlecht zu verstehen, die Gruppengrösse mit 35 Leuten empfand ich manchmal als hemmend. Direkt gegenüber gibt es ein Restaurant, dass bis 0 Uhr offen ist und sehr leckeres Essen serviert.

Beeindruckende, einzigartige Sehenswürdigkeit

Einfach toll, war über die Jahrhunderte dort entstanden ist. Tolle Skulpturen aus Salz und ein Salzsee. Anschauliche Präsentation, wie das Salz abgebaut wurde. Ein Netz von 2000 Kammern und Gängen, über 240 km Länge. In den 2 Stunden sieht man davon jedoch nur 1 Prozent. Die Beschreibung "halbtätige Führung" ist irreführend. Halbtägig ist die gesamte Veranstaltung mit Busfahrt, Wartezeit bis zum Einlass und der Führung, also alles zusammen.

Eine beeindruckende Touristendurchschleusung

Das Bergwerk an sich sehr beeindruckend, obwohl manchmal an Disneyworld erinnernd. Der Guide im Bergwerk: na ja. Man merkte, dass er diese Führung bestimmt schon 1000-mal gemacht hat. Schade auch, dass speziell asiatische Gruppen mehr an Selfies und Gruppenfotos vor den Sehenswürdigkeiten als an diesen selbst interessiert waren und eine freie Betrachtung beeinträchtigen.