Washington, DC
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Washington, DC

Washington, DC: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Washington, DC

Die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Washington, D.C.

In der amerikanischen Hauptstadt lässt sich Großes auf kleiner Fläche erleben. Auf nur 159 Quadratkilometern verteilen sich zahlreiche bedeutende Sehenswürdigkeiten. Tauchen Sie in das politische Geschehen der USA ein, lernen Sie die amerikanische Geschichte kennen und entdecken Sie das älteste Viertel der Stadt.

Das Kapitol

Das Kapitol

Jeder Bundesstaat hat zwei Statuen für die Sammlung der National Statuary Hall des Kapitols gestiftet. Mit einer Höhe von über sechs Metern ist die Statue von Kamehameha I., Hawaiis erstem König, die größte. Sie bringt ganze 6800 Kilo auf die Waage.

Capitol Hill

Capitol Hill

Hier wird nicht nur Politik gemacht, Capitol Hill ist auch eine der ältesten Wohngegenden in Washington. Entlang der 8th Street liegt die fußgängerfreundliche Barrack Row, die von Geschäften und Restaurants gesäumt ist.

Das Weiße Haus

Das Weiße Haus

Das Weiße Haus ist der amtliche Sitz des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Außerdem soll es hier spuken: Der Geist von Abraham Lincoln soll sich hier schon öfter gezeigt haben.

Washington Monument

Washington Monument

Das Washington Monument wurde 1888 der Öffentlichkeit freigegeben und ist bis heute das größte Steinbauwerk der Welt. Der Obelisk ragt stolze 169 Meter aus der National Mall hervor. Von der Spitze aus eröffnet sich Besuchern ein atemberaubender Blick.

Lincoln Memorial

Lincoln Memorial

In der meistbesuchten Sehenswürdigkeit Washington D.C.s befindet sich eine 5,80 Meter hohe Statue des "großen Befreiers". Vor dem Lincoln memorial hielt auch Martin Luther King 1963 seine berühmte "I Have A Dream"-Rede.

Vietnam Veterans Memorial

Vietnam Veterans Memorial

Besonders bekannt ist die "Memorial Wall“ dieser nationalen Gedenkstätte. Sie gedenkt den 2,7 Millionen Männern und Frauen, die im Vietnamkrieg gedient haben. In die Mauer sind die Namen der 58.286 gefallenen und vermissten US-Streitkräfte eingemeißelt.

Korean War Veterans Memorial

Korean War Veterans Memorial

Das Korean War Veterans Memorial besteht aus 19 überlebensgroßen Edelstahl-Statuen, die eine Truppe auf Patrouille darstellen. Es deckt alle Zweige des Militärs ab, die im 38 Monate andauernden Krieg gedient haben: die U.S. Army, das Marine Corps, die Navy und die Air Force.

Nationalfriedhof Arlington

Nationalfriedhof Arlington

John F. Kennedy und William H. Taft sind die einzigen Präsidenten, die auf dem Nationalfriedhof Arlington ruhen. Hier stehen auch Denkmäler zu Ehren der ums Leben gekommenen Besatzungsmitglieder der Spaceshuttles Challenger und Columbia.

Da es im Stil der späten Romantik und frühen Gotik gebaut wurde, trägt dieses Gebäude auch den Spitznamen "Das Schloss“. Es ist der Hauptsitz der Smithsonian Institution und bietet Besuchern vier Ausstellungen und zwei atemberaubend schöne Gärten.

The US National Archives

The US National Archives

Im US Nationalarchiv können Sie Originalkopien der drei wichtigsten Gründungsdokumente der Vereinigten Staaten bewundern: die Unabhängigkeitserklärung, die Verfassung der USA und die Bill of Rights. Auch die Emanzipations-Proklamation wird hier ausgestellt.

Tipps für Ihre Reise nach Washington, DC

Ticktes für das Weiße Haus

Über das Congressional Office können Sie frühestens sechs Monate und spätestens 21 Tage im Voraus Tickets reservieren. Die Touren sind nicht geführt und finden dienstags bis donnerstags von 7:30 bis 11:00 Uhr, freitags von 7:30 bis 12:00 Uhr und samstags von 7:30 bis 13:00 Uhr statt. Sie müssen sich am Tag des Besuchs mit Ihrem Pass oder Ausweis ausweisen können. Besucher, die keine US-Bürger sind, müssen für die Tickets ihre Botschaft in Washington, D.C. kontaktieren. Der Eintritt ist frei.

Tickets für das Kapitol

Für US-Bürger ist es empfehlenswert, die kostenlose, 90-minütige Tour weit im Voraus über das Büro ihres jeweiligen Senators oder Abgeordneten zu buchen. Sie können auch selbst online reservieren. Das Besucherzentrum ist montags bis samstags von 8:30 bis 16:30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Tickets für das Washington Monument

Da jeden Tag nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern zugelassen wird, gibt es Tickets nur, solange der Vorrat reicht (first-come, first-served). Sie können Ihre Tickets entweder an der Washington Monument Lodge auf der 15th Street abholen oder gegen eine Gebühr von 1,50 USD pro Ticket online buchen. Jedem Ticket wird eine bestimmte Zeit zugewiesen. Das Denkmal ist von 9:00 bis 22:00 Uhr (Memorial Day bis Labor Day) beziehungsweise von 9:00 bis 17:00 Uhr (Labor Day bis Memorial Day) geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Was ist sonst noch kostenlos?

Es kostet nichts, die Denkmäler, die Museen des Smithsonian und den Smithsonian National Zoological Park zu besuchen. Das Nationalarchiv der USA kann man auch kostenlos besichtigen, aber wir empfehlen es, sich gegen eine Gebühr von 1,50 USD pro Ticket Eintrittskarten zu reservieren.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Englisch
  • Währung
    USD ($)
  • Zeitzone
    UTC (-05:00)
  • Landesvorwahl
    +1
  • Beste Reisezeit
    Im Frühling: Es wird langsam wärmer und noch herrscht nicht soviel Andrang wie im Sommer.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Washington, DC

Die besten Sehenswürdigkeiten in Washington, DC

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Washington, DC

Möchten Sie alle Aktivitäten in Washington, DC entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Washington, DC: Was andere Reisende berichten

Die Fahrt war super. Da war eine kleine Gruppe jeder Sprache waren, sind Spanisch, English und Deutsch in einem Bus untergebracht wurden. Unser deutschsprachiger Begleiter hat auch die English Tour in einem gemacht. Unser Begleiter war lustig und sehr nett. Hinsichtlich der langen Fahrzeit hatten wir erst ein wenig bedenken, aber da es immer wieder unterwegs Informationen zu den Städten und der Umgebung gab, verging die Zeit ziemlich schnell. Es gibt auf dem ganzen Trip immer ausreichend Zeit für WC und Essen. Vor ist der Zeitplan natürlich straf und es gibt nicht alt zu viel Zeit an den einzelnen Orten aber das ist uns bei einer Tagestour mit Insgesamt 8-9 Stunden fahrt bewusst gewesen und wurde vom Veranstalter auch gut umgesetzt. Alles in allem waren wir sehr zufrieden und können den Trip weiterempfehlen.

Ab New York: Tagesausflug nach Washington, DC Bewertet von Anonym, 18.03.2020

Entspannter Tag in Washington D.C., der komplett nach Plan verlief. Alle Punkte wurden abgehandelt und es wurde einem genug Zeit geboten, um die Sehenswürdigkeiten zu betrachten. In einem geräumigen Reisebus samt WLAN waren wir eine Reisegruppe von ca. 20 Leuten, aufgeteilt auf drei Guides (Italienisch, Japanisch, Deutsch). Der italienische Guide war gleichzeitig auch der hauptsächliche Tourführer, der alles auf Englisch erklärt hat, während er dann auf italienisch übersetzte, übersetzten die anderen beiden Guides auf deutsch bzw. japanisch. Unser deutscher Guide hat alles exakt übersetzt und sogar noch weitere Hintergrund-Informationen geboten, was sehr angenehm war. Alles in Allem kann man diesen Ausflug nur empfehlen!

Ab New York: Tagesausflug nach Washington, DC Bewertet von Anonym, 01.03.2020

Interessante Tour mit mehr oder weniger kurzen Stops. Jemand der gerne ausgiebig Gebäude etc. betrachtet sollte die Hände davon lassen. Wem es reicht das Weiße Haus, das Lincoln Memorial und weiteres in im Schnitt 10-15 Minuten zu sehen wird auf seine Kosten kommen. Unsere Tour war zum Großteil auf spanisch, da wir die einzigen waren die nicht spanisch gesprochen haben. Der Guide hat sich trotzdem die Zeit genommen alles relevante auf Englisch zu wiederholen. Im Vorfeld hat er sogar gefragt ob das für uns in Ordnung ist. Der Bus war bequem, bietet WiFi und über USB die Möglichkeit elektronische Geräte aufzuladen An und für sich waren wir mit der Tour sehr zufrieden und können sie guten Gewissens weiterempfehlen.

Unser Fahrer Pedro war sehr freundlich & er gab uns hilfreiche Tips für unseren Aufenthalt in Washington D.C. ✅ Im Wagen befand sich Wasser zur Erfrischung, die Fahrt war sehr angenehm.

Wir waren im Februar da der Bus hätte ruhig eine Stunde länger fahren können Sonst war alles okay Sehr gute Guids die unterhaltsam viel erklärt und erzählt haben.

Washington DC: Hop-On-Hop-Off-Tour zu Wahrzeichen Bewertet von Peter, 08.03.2020