Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Klicken Sie hier, um die Originalversion auf Englisch zu lesen.
Tagestour

Ab Warschau: Private Ganztagestour nach Lodz

Ab Warschau: Private Ganztagestour nach Lodz

Ab 266 € pro Gruppe bis 2 Personen

Fahrt von Warschau mit dem Zug für einen Tag in der historisch vielfältigen Stadt Lodz. Einst das industrielle Zentrum Polens, besuchen Sie die alten Fabriken und die modernistische Architektur, in der Polen, Juden, Deutsche und Russen vor der Besetzung durch die Nazis friedlich koexistierten.

Über diese Aktivität

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Dauer 10 Stunden
Überprüfen Sie die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Sofortige Buchungsbestätigung
Guide
Spanisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Polnisch, Russisch
Private Gruppe

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Besuchen Sie eine der größten und meist übersehenen Städte Polens
  • Entdecken Sie die Schönheit und die Traditionen der Altstadt
  • Entdecken Sie den Industriekomplex der einst mächtigen Familie Poznanski
  • Sehen Sie den Scheibler-Gewebekomplex Księży Młyn, der die postsowjetische Revitalisierung von Lodz anführt
Beschreibung
Anreise mit dem Zug von Warschau nach Lodz, eine der größten Städte Polens, die vielleicht am meisten übersehen wird. Entdecken Sie die modernistische Architektur, die einst die reichste Multikulturalität des Landes beherbergte. Im 19. Jahrhundert war Lodz das Herz der polnischen Textilindustrie und die schiere Zahl der dortigen Fabriken machte die Stadt zu einem Ruf als "polnisches Manchester". Die lokale Wirtschaft zog Einwanderer aus nah und fern an, wobei die jüdische, russische und deutsche Kultur sowie die der einheimischen Polen im Mittelpunkt standen. Nach der Ankunft besichtigen Sie die Altstadt und schlendern durch den Industriekomplex der alten Fabrikanten, der Familie Poznanski. Vergleichen Sie das dann mit den Scheibler-Fabriken, einem der besten Beispiele für die postsowjetische Revitalisierung der Stadt. Die Tour endet in der Piotrkowska-Straße, einem beliebten Fußweg, auf dem Sie die zahlreichen Geschäfte, Pubs und Restaurants sowie die Skulpturen, die an den berühmten Einwohner von Lodz erinnern, genießen können, bevor Sie den Zug nach Warschau besteigen.
Inbegriffen
  • Hin- und Rückfahrt mit dem Zug von Warschau nach Lodz und zurück.
  • Transport innerhalb von Lodz
  • Eintrittsgebühr für das Fabrikmuseum (2 € pro Person)
  • Eintrittsgebühr für das Museum von Ksiezy Mlyn (2,50 € pro Person)
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

Die Stunde der Züge und die Tickets werden Ihnen per E-Mail zugesandt. Fahren Sie bis zum Warschauer Hauptbahnhof und nehmen Sie den Zug nach Lodz. Auf der Plattform erwartet Sie ein Guide mit einem Schild mit Ihrem Namen.

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen

Wichtige Informationen

  • Sowohl das Fabrikmuseum als auch das Museum von Ksiezy Mlynare sind montags geschlossen.
  • Bitte geben Sie bei der Buchung die Sprache Ihrer Tour an.
Angeboten von

Produkt-ID: 26412