Warschau
Tagesausflüge

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Warschau Tagesausflüge

Ab Warschau: Tour nach Auschwitz-Birkenau & Mittagessen

1. Ab Warschau: Tour nach Auschwitz-Birkenau & Mittagessen

Nutzen Sie die bequeme Abholung von Ihrer Unterkunft in Warschau und fahren Sie in das Dorf Oświęcim. Betreten Sie das Staatliche Museum Auschwitz-Birkenau für eine geführte Tour durch das ehemalige Konzentrationslager der Nationalsozialisten. Hören Sie, wie mehr als 1,3 Millionen Juden und Gefangene aus Polen, Frankreich und Italien von den Nazis ermordet wurden. Sehen Sie das Tor mit dem Schriftzug „Arbeit macht frei“. Erfahren Sie mehr über die Entstehung des Lagers und den Alltag der Häftlinge. Besuchen Originalschauplätze wie die Bahnrampen, Wachtürme und andere Erinnerungen an die schrecklichen Ereignisse. Machen Sie eine Reise durch die Geschichte im Museum und sehen Sie Fotos und persönliche Habseligkeiten, die die Vergangenheit zum Leben erwecken.

Warschau: 90-minütige E-Scooter-Tour durch die Altstadt

2. Warschau: 90-minütige E-Scooter-Tour durch die Altstadt

Erkunden Sie die Altstadt von Warschau auf unterhaltsame Art und Weise - bei einer Fahrt mit einem E-Scooter. Und erhalten Sie spannende Insider-Tipps von Ihrem ortskundigen Guide. Die umweltfreundlichen, elektrischen Roller ersparen Ihnen lange und anstrengende Wege zu Fuß. Fahren Sie stattdessen ganz entspannt mit Ihrem Segway von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten. Bei Ihrer 90-minütigen Tour erleben Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und die schöne Atmosphäre in der Altstadt von Warschau. Nach einer kurzen Einführung fahren Sie zu den wichtigsten Gebäuden und Bauwerken der Stadt. Ihr Guide informiert Sie über die Geschichte und empfiehlt Ihnen weitere Orte, die Sie sich während Ihres Besuchs in Warschau ansehen können.

Masurische Seenplatte: Kanu- und Segeltour ab Warschau

3. Masurische Seenplatte: Kanu- und Segeltour ab Warschau

Verlassen Sie Warschau um 9:30 Uhr und fahren Sie in die Masurische Seenplatte. Kommen Sie um 13:00 Uhr an und beginnen Sie Ihr Abenteuer mit einer Kanufahrt in einem Ein- oder Zweipersonenboot, geführt von Ihrem professionellen Instruktor. Ihre 3-stündige Kanufahrt führt auf dem malerischen Fluss Krutyń, der als eine der schönsten Kanurouten Europas gilt. Der Fluss ist sehr ruhig und das Rafting ist entspannend, mitten in der wunderbaren Natur. Weiter geht es in die Stadt Mikołajki. Machen Sie einen Ausflug durch das Stadtzentrum, um die Yachten im Yachthafen und die fantastische Aussicht auf die die Stadt umgebenden Seen zu sehen. Steigen Sie dann an Bord Ihrer 40-Meter-Yacht für eine 3-stündige Kreuzfahrt. Das Abendessen wird während der Kreuzfahrt serviert, die auf dem größten See Polens, Śniadrwy, stattfindet. Wenn Sie Glück haben, können Sie vom Yachtdeck aus einen atemberaubenden Sonnenuntergang sehen. Rückkehr nach Warschau um 12:00 Uhr.

Ab Warschau: Auschwitz-Birkenau & Krakau - Private Tagestour

4. Ab Warschau: Auschwitz-Birkenau & Krakau - Private Tagestour

Lassen Sie sich am frühen Morgen von Ihrem freundlichen Fahrer bequem an Ihrer Unterkunft in Warschau abholen, und entspannen Sie während der Fahrt zur KZ-Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau. Vor Ort angekommen, nehmen Sie teil an einer 3,5-stündigen Gruppenführung über das Gelände mit einem Guide in der Sprache Ihrer Wahl. Beginnen Sie Ihren Rundgang im Konzentrationslager Auschwitz und erfahren Sie, wie es 1940 von den deutschen Nationalsozialisten am Stadtrand von Oswiecim errichtet wurde. Nach dem Krieg wurde das Lager in ein Museum umgewandelt, das Sie nun erkunden können. Ein nach der Befreiung der Lager entstandener Film wird im Museum in verschiedenen Sprachen gezeigt. Nach Ihrem Aufenthalt in Auschwitz besuchen Sie den Teil des Lagers in Birkenau. Lassen Sie sich von Ihrem Guide erklären, wie die deutschen Nationalsozialisten 1941 im ehemaligen Dorf Brzezinka, 3 Kilometer von Oswiecim entfernt, ein neues Lager namens Auschwitz II Birkenau errichteten. Zwischen 1942 und 1945 lebten und starben hier etwa 1,5 Millionen Menschen. Die meisten von ihnen (90%) waren Juden, andere waren Polen, Roma, Russen und Gefangene aus 28 Ländern Europas. Im Jahr 1979 wurde das ehemalige Konzentrationslager als Gedenkstätte aufgenommen in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten. Von Auschwitz-Birkenau geht es dann weiter mit einer 1,5-stündigen Fahrt nach Krakau. Dort haben Sie 3 Stunden Zeit, um den Hauptmarkt zu besichtigen, den größten mittelalterlichen Altstädter Ring in Europa. In der Altstadt können Sie auch den Wawelhügel sehen, wo sich der Dom und das königliche Schloss befinden. Außerdem erwarten Sie weitere Highlights wie der Rathausturm, die Marienbasilika, das Krakauer Barbakan und Sukiennice, bekannt als Tuchhallen, Tausende von Bars und entzückende regionale Restaurants und viele historische Gebäude. Auch die Pferdekutschen können Sie eine Weile beobachten. Während der Tour haben Sie genügend Zeit, sich ein Mittagessen im Restaurant schmecken zu lassen. Im Anschluss an Ihre Tour in Krakau werden Sie abgeholt und fahren zurück nach Warschau, wo Sie gegen Abend an Ihrer Unterkunft abgesetzt werden.

Von Warschau: Tour zur Burg Malbork und nach Danzig oder Sopot

5. Von Warschau: Tour zur Burg Malbork und nach Danzig oder Sopot

Fahren Sie von Warschau ins Weichseldelta und besuchen Sie die Marienburg, die von den Rittern des Deutschen Ordens gegründet wurde und die flächenmäßig größte Burganlage Europas. Bewundern Sie im Inneren des Schlosskomplexes den Innenhof und die Kreuzgänge des Hohen Schlosses und entdecken Sie, wo im Sommerrefektorium Feste abgehalten wurden. Bewundern Sie die gotische Architektur des Großmeisterpalastes im Mittelschloss. Fahren Sie weiter in die historische Stadt Danzig, um einen Spaziergang durch die Altstadt zu machen, und passieren Sie den Kohlenmarkt (Targ Węglowy), auf dem alljährlich der Weihnachtsmarkt stattfindet. Besuchen Sie das Bernsteinmuseum, das im ehemaligen Gefängnisturm untergebracht ist, und gehen Sie durch das reich verzierte Goldene Tor zum Long Market, der zum Grünen Tor führt. Reisen Sie zurück ins Mittelalter am Artushof, wo sich früher abends wohlhabende Kaufleute versammelten. Entdecken Sie das farbenfrohe niederländische Haus (Dom Holenderski) und machen Sie am Neptunbrunnen am Eingang zum Artushof eine Pause. Besuchen Sie die Basilika Mariä Himmelfahrt und bewundern Sie die größte Backsteinkirche der Welt. Wenn Sie möchten, können Sie auch den Badeort Sopot besuchen. Machen Sie einen Spaziergang entlang der Fußgängerzone der Bohaterów Monte Cassino ("Helden der Monte Cassino Straße") und werfen Sie einen Blick auf das berühmte "Crooked House". Machen Sie einen Spaziergang entlang des längsten Holzpiers Europas und bewundern Sie den Leuchtturm von Sopot, 1903-1904 als Teil des Balneologischen Instituts erbaut. Gehen Sie auf den Aussichtsturm, um einen schönen Blick auf die Stadt und das Meer zu genießen.

Warschau: Wolfsschanze, St. Lipka & Mamerki Private Tour

6. Warschau: Wolfsschanze, St. Lipka & Mamerki Private Tour

Entdecken Sie das militärische Hauptquartier von Adolf Hitler, in dem er den größten Teil des Zweiten Weltkriegs verbracht hat. Überzeugen Sie sich selbst von 50 gut getarnten massiven Bunkern, in denen Hitler die Entscheidungen über die Kriegsstrategie und den Bau von Vernichtungslagern traf und 1944 angegriffen wurde. Die Wolfsschanze war stark bewacht, von Minenfeldern umgeben und 4 Jahre lang mit über 2.000 operiert Bewohner. Ihr lokaler Guide teilt Ihnen interessante Geschichten und Fakten über diesen Ort und zeigt Ihnen verborgene Schätze dieses riesigen Gebiets. Wenn Sie die Option für eine erweiterte Tour wählen, sehen Sie auch das Dorf Mamerki, das ehemalige Hauptquartier des Obersten Kommandos der Landstreitkräfte. Dies ist ein riesiges Gebiet mit Bunkern, Unterständen und Häusern für Generäle und Offiziere. Sehen Sie sich das Innere eines berühmten U-Boots an oder besuchen Sie das der Ostfront gewidmete Museum, bevor Sie das Marienheiligtum in Święta Lipka besuchen. Sehen Sie beim Betreten die auffällige Barockarchitektur, das farbenfrohe und reichhaltige Tor. Im Inneren finden Sie wunderschöne Orgeln, Gemälde an den Wänden, ein reich verziertes Dach und Skulpturen.

Von Warschau: Tour zu Chopins Geburtsort - Żelazowa Wola

7. Von Warschau: Tour zu Chopins Geburtsort - Żelazowa Wola

Erleben Sie eine faszinierende Reise zu den Wurzeln eines der weltweit größten Komponisten und wohl berühmtesten Polen der Geschichte, Frédéric Chopin. Auf dieser geführten Tour reisen Sie in einem luxuriösen Mercedes-Van zu Chopins Geburtsort Żelazowa Wola, der 1 Stunde außerhalb von Warschau liegt. Hier besuchen Sie das renovierte Herrenhaus, in dem Chopin 1810 geboren wurde und das heute als Musikmuseum dient. Sie können auch die Umgebung des Gebäudes erkunden, darunter einen modernistischen Park mit seltenen Pflanzen, Teichen und zwei Glaspavillons, von denen einer ein Konzertsaal ist. Anschließend halten Sie in Brochów, einem Dorf in der Nähe von Żelazowa Wola, an, wo Sie die Kirche des Heiligen Johannes des Täufers besuchen, in der Chopin getauft wurde. Die Kirche liegt am Ufer des Flusses Bzura und ist ein außergewöhnlicher architektonischer Schatz.

Warschau: Treblinka- und Tykocin-Tagestour

8. Warschau: Treblinka- und Tykocin-Tagestour

Sie werden von Ihrem Reiseleiter vom Hotel abgeholt und nach einer 1,5-stündigen Fahrt erreichen Sie Treblinka. Besuchen Sie die Stätte mit einem wunderschönen Denkmal zum Gedenken an Hunderttausende von Opfern, die das Lager passiert haben. Ihr Führer bietet Ihnen einen historischen Kontext, der Ihnen hilft, die Ereignisse zwischen 1942 und 1943 zu verstehen. Die nächste Station ist in Tykocin, wo Sie Zeit haben, in einem der vom Guide empfohlenen traditionellen Restaurants zu Mittag zu essen und durch diesen malerischen Ort zu schlendern. Die Attraktionen, die man in Tykocin gesehen haben muss, sind die schöne Synagoge und die Burg. Die Synagoge wurde im 17. Jahrhundert erbaut, bevor sie im 18. Jahrhundert innen dekoriert wurde. Sie können die Inschriften an den Wänden auf Hebräisch und Aramäisch bewundern und auch die schön dekorierte Bima bewundern. Es ist ein perfekter Ort, um das reiche Erbe der jüdischen Gemeinde zu entdecken, die jahrhundertelang im Osten Polens lebte und ein religiöser und ethnischer Schmelztiegel war. Ein weiterer interessanter Ort in Tykocin ist das bescheidene Museum, das von seinen Bewohnern in einem der ältesten Holzhäuser eingerichtet wurde. Es zeigt ein typisches Interieur eines polnischen Hauses auf dem Land bis Mitte der 1990er Jahre. Am anderen Ufer des Flusses Narew entdecken Sie die Burg. Die Version der Burg, die Sie heute besichtigen können, ist eine originalgetreue Rekonstruktion der Burg von Tykocin, die im 16. Jahrhundert die Hauptresidenz eines polnischen Königs war. Während des Besuchs entdecken Sie verschiedene Waffen und Rüstungen polnischer Ritter und können die Geheimnisse des Königs entdecken. Nach Ihrem Besuch in der Burg bringt Sie der Guide zurück nach Warschau.

Masurische Seenplatte: Wolfsschanze und Yachttour

9. Masurische Seenplatte: Wolfsschanze und Yachttour

Verlassen Sie Warschau um 9:30 Uhr und besuchen Sie die Ruinen von Adolf Hitlers Bunker, The Wolf's Lair, aus dem Zweiten Weltkrieg. Erfahren Sie mehr über einen gescheiterten Anschlag auf den Nazi-Deutschland-Führer durch Verschwörer wie Oberst Claus von Stauffenberg. Entdecken Sie das System des Baus von Unterständen und militärischen Befestigungen im Zweiten Weltkrieg. Hören Sie Geschichten und Anekdoten rund um die Wolfsschanze. Weiter geht es in die Stadt Mikołajki. Machen Sie einen Ausflug durch das Stadtzentrum, um die Yachten im Yachthafen und die fantastische Aussicht auf die die Stadt umgebenden Seen zu sehen. Steigen Sie dann an Bord Ihrer 40-Meter-Yacht für eine 3-stündige Kreuzfahrt. Das Abendessen wird während der Kreuzfahrt serviert, die auf dem größten See Polens, Śniadrwy, stattfindet. Wenn Sie Glück haben, können Sie vom Yachtdeck aus einen atemberaubenden Sonnenuntergang sehen. Rückkehr nach Warschau um 12:00 Uhr.

Ab Warschau: Krakau und Auschwitz Tagestour per Zug

10. Ab Warschau: Krakau und Auschwitz Tagestour per Zug

Lassen Sie sich nach einer Abholung am frühen Morgen von Ihrer Unterkunft in Warschau mit einem privaten Fahrzeug zum Bahnhof bringen. Ihr englischsprachiger Fahrer hilft Ihnen beim Einchecken und wartet solange, bis Sie in den Zug nach Krakau gestiegen sind. Lassen Sie sich nach einer kurzen Zugfahrt von einem englischsprachigen Guide begrüßen und beginnen Ihre Tour mit einem gemeinschaftlichen Transport nach Auschwitz. Begeben Sie sich auf eine 3,5-stündige geführte Gruppentour durch Auschwitz-Birkenau. Beginnen Sie Ihren Rundgang im Konzentrationslager Auschwitz und erfahren Sie, wie es 1940 von den deutschen Nationalsozialisten am Stadtrand von Oswiecim errichtet wurde. Nach dem Krieg wurde das Lager in ein Museum umgewandelt, das Sie nun erkunden können. Ein nach der Befreiung der Lager entstandener Film wird im Museum in verschiedenen Sprachen gezeigt. Nach Ihrem Aufenthalt in Auschwitz besuchen Sie den Teil des Lagers in Birkenau. Lassen Sie sich von Ihrem Guide erklären, wie die deutschen Nationalsozialisten 1941 im ehemaligen Dorf Brzezinka, 3 Kilometer von Oswiecim entfernt, ein neues Lager namens Auschwitz II Birkenau errichteten. Zwischen 1942 und 1945 lebten und starben hier etwa 1,5 Millionen Menschen. Die meisten von ihnen (90%) waren Juden, andere waren Polen, Roma, Russen und Gefangene aus 28 Ländern Europas. Im Jahr 1979 wurde das ehemalige Konzentrationslager als Gedenkstätte aufgenommen in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten. Von Auschwitz-Birkenau geht es dann weiter mit einer 1,5-stündigen Fahrt nach Krakau. Dort haben Sie 3 Stunden Zeit, um den Hauptmarkt zu besichtigen, den größten mittelalterlichen Altstädter Ring in Europa. In der Altstadt können Sie auch den Wawelhügel sehen, wo sich der Dom und das königliche Schloss befinden. Außerdem erwarten Sie weitere Highlights wie der Rathausturm, die Marienbasilika, das Krakauer Barbakan und Sukiennice, bekannt als Tuchhallen. Nehmen Sie die einzigartige Atmosphäre der Stadt mit ihren Tausenden von Bars und reizvollen regionalen Restaurants, historischen Gebäuden und Pferdekutschen in sich auf. Während der Tour haben Sie genügend Zeit, sich ein Mittagessen im Restaurant schmecken zu lassen. Nach Ihrer Zeit in Krakau steigen Sie gegen 19:30 Uhr in den Zug ein, werden am Bahnsteig abgeholt und vom Bahnhof zurück zu Ihrem Hotel in Warschau gebracht.

Häufig gestellte Fragen zu Tagesausflüge in Warschau

Was ist neben Tagesausflüge in Warschau sonst noch einen Besuch wert?

Tagesausflüge in Warschau – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Sightseeing in Warschau

Möchten Sie alle Aktivitäten in Warschau entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Warschau: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 143 Bewertungen

Der Fahrer war super Simpatisch, die Führung sehr Detailiert. Ich wurde pünktlich abgeholt bei meinem Hotel, die fahrt war ca 3-3,5std lang. Sobald wir angekommen sind gab es einen wundervollen tradiotionelles mitagessen. Danach konnte ich mit einer tollen führung auf englisch , das museum anschauen. Bei Ende der führung ging es weiter nach krakau, dort hatte ich 2 std zeit die stadt zu besichtigen. würde ich jedem empfehlen.

Sehr gut betreuter Ausflug, das Personal (Taxifahrer, der Referent der Gruppe und der Führer) sind sehr freundlich, nett und die Anweisungen und Geschichten sind sehr klar. Die Referentin der Gruppe, Agnieszka, ist sehr zugänglich, verfügbar, kümmert sich um das Wohl ihrer Kunden und spricht ausgezeichnetes Englisch. Ich empfehle.

Erstens ist aufgrund unserer Erfahrung (meine Frau und ich) das gesamte Team immer pünktlich, höflich und sehr zuvorkommend. Sie sind vor allem wegen ihrer Expertise und ihres gut organisierten Service sehr zu empfehlen.

Hat super viel Spaß gemacht und wurde alles gut erklärt. Würde ich jedes mal nochmal buchen wenn ich in Warschau bin :-)

Trip was very well organized and gave us the opportunity to explore Auschwitz and Krakau during our stay in Warsaw!