Erlebnisse
Vuno

Unsere besten Empfehlungen für Aktivitäten in Vuno

Riviera Tour Borsh-Qeparo-Himare-Porto Palermo-Vuno-Dhermi

Riviera Tour Borsh-Qeparo-Himare-Porto Palermo-Vuno-Dhermi

Auf dieser entspannten Tour tauchst du in eine unnachahmliche Kultur, erstaunliches Essen und Naturwunder ein. Nimm ein Sonnenbad an einsamen Stränden, entspanne dich in Küstendörfern oder trinke Kaffee und lausche der Musik der Wasserfälle in Borsh. Wir starten um 8:30 oder 9 Uhr in Saranda und fahren zum ersten Halt, dem Ujvara-Wasserfall in Borsh. Borsh (Halt für 30 Minuten) Borsh ist ein maritimes Dorf an der albanischen Riviera, in der ehemaligen Gemeinde Lukovë, Kreis Vlorë, Albanien. Das Dorf wird von muslimischen Albanern bewohnt, die den Lab-Dialekt des Albanischen sprechen. Borsh grenzt an Fterra, Qeparo und Piqeras und hat etwa 2500 Einwohner. Nächster Halt ist Qeparo (30 Minuten Aufenthalt) Qeparo ist ein malerisches Dorf, in dem du die wunderschöne Steinarchitektur der Region und die ruhigen, entspannenden, weißen Sandstrände am klaren türkisfarbenen Wasser bewundern kannst. Das nächste Ziel ist die Burg von Porto Palermo (Stopp für 1 Stunde) - Eintrittskarte inklusive Die Burg Porto Palermo ist eine Burg mit einer faszinierenden Geschichte in der Nähe von Himara an der wunderschönen Südküste Albaniens am Ionischen Meer. Die Festung Porto Palermo diente während des kommunistischen Regimes in Albanien als ehemaliger sowjetischer U-Boot-Stützpunkt. Heute ziehen die halbverlassenen Tunnel und Kasernen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich, ebenso wie die Festungsmauern und Tore, die der mächtige Ali Pascha von Ionina errichten ließ. Danach besuchen wir Himara und anschließend Vuno und Dhermi. Himare (Halt für 15 Minuten) Himara liegt an der ionischen Küste Albaniens. Sie befindet sich im südwestlichen Teil des Landes, vom äußersten Süden des Llogara-Passes bis zum Qeparo-Berg im Südosten, mit einer geraden Länge von 22 km. Die Stadt Himara ist die Hauptstadt der Region, die aus der Stadt Himara und 7 Dörfern besteht: Palasa, Drymades, Ilias, Vuno, Piluri, Kudhesi und Qeparo. Wenn du vom Dorf Vuno aus nach Süden fährst, kommst du in die kleine Stadt Himara. Die Stadt besteht aus zwei Teilen: dem alten Himara, das auf dem Barbaka-Hügel liegt, und dem neuen Teil, der in den Golf von Spile gebaut wurde. Vuno (15 min) Das geschichtsträchtige Dorf Vuno ist das Dorf, in dem Lord Byron und der berühmte Schriftsteller Edward Lear auf ihren Reisen durch Albanien einen Zwischenstopp einlegten, um die Architektur und die Wandmalereien der Kirche zu bewundern. Es hat zwar keinen Strand, aber es ist sehr authentisch, mit Eseln, Handkarren und traditionellen Häusern mit ihren Weinbergen. Dhërmi (15 min) Dhërmi ist ein Dorf im Kreis Vlorë in Albanien. Es ist Teil der Gemeinde Himarë. Das Dorf liegt an einem Hang des Ceraunischen Gebirges auf etwa 200 Metern Höhe. Es besteht aus drei Ortsteilen: Gjilek, Kondraq (auch bekannt als Kallam) und Dhërmi selbst. Die Berge fallen im Südwesten bis zur ionischen Küste und Korfu in der Ferne im Süden ab. Ganz in der Nähe liegt das Dorf Palasë. In letzter Zeit hat die Küstenregion einen Bauboom erlebt. Nachdem wir nach Saranda zurückgekehrt sind, können wir einen 1-stündigen Stopp am Llaman Beach einlegen (freie Zeit zum Schwimmen).

Albanische Riviera Tour ( Route mit den besten Stränden )

Albanische Riviera Tour ( Route mit den besten Stränden )

Die albanische Riviera zeichnet sich durch eine Konstellation von felsigen und einsamen Stränden aus, die von malerischen Hügeln und schwindelerregenden Bergen umgeben sind, die mit einer üppigen und ungezähmten Vegetation bedeckt sind, die typisch für das Mittelmeer ist. Zwischen den Bergen und dem Meer sind im Laufe der Jahrhunderte charmante und gastfreundliche Dörfer entstanden, in denen Besucher ein vorübergehendes Zuhause finden können, um das herrliche Wasser und die atemberaubenden Aussichten des Ionischen Meeres zu genießen. Route 1-Borst ist ein riesiger, weitläufiger Strand aus weißen Steinen, der mehrere Kilometer lang ist. Er ist zwar noch lange nicht zugebaut, aber auch nicht unentdeckt. Es gibt viele Bars und Restaurants, die nur im Sommer geöffnet sind, und ein paar Unterkünfte. 2-Porto Palermo Die Burg von Porto Palermo (albanisch: Kalaja e Porto Palermos) ist eine Burg in der Nähe von Himarë im Süden Albaniens. Sie liegt in der Bucht von Porto Palermo, ein paar Kilometer südlich von Himarë an der albanischen Riviera. Die Huffington Post hat Porto Palermo auf den ersten Platz der 15 unentdeckten europäischen Reiseziele für 2014 gesetzt. Das Gebiet wird zusammen mit dem Strand von Llamani von der albanischen Regierung zum Landschaftsschutzgebiet erklärt und ist die am besten erhaltene Garnison, die Ali Pascha in der Region errichtet hat. 3-Himara-Strand In Himara gibt es zwei Hauptstrände. Der nördliche ist der Hauptstrand der Stadt und verfügt über eine Promenade, die von Cafés und Bars gesäumt ist. Um die Landzunge im Süden herum befindet sich ein viel größerer Strand mit weniger Bebauung, aber auch weniger Atmosphäre. Beide Strände sind gut gepflegt und werden sauber gehalten. 4-Vuno Ein kleines Dorf oben in den felsigen, trockenen Bergen mit schönen weißen Häusern, die auf das tiefblaue Ionische Meer blicken. Es ist das Dorf, in dem Lord Byron und der berühmte Schriftsteller und Illustrator Edward Lear eine Weile verweilten und die Architektur und die Wandmalereien der Kirchen bewunderten. Es ist die Heimat verschiedener albanischer Persönlichkeiten und bekannt für seinen ausgeprägten Patriotismus. 5-Drymades An der Küste des Ionischen Meeres gelegen, ist der Drymades Strand einer der beliebtesten Strände Albaniens und das aus gutem Grund. Sein goldener Sand und die spektakuläre Aussicht auf die Küste machen ihn zu einem Muss für Touristen aus aller Welt. Das Auffälligste am Drymades Beach ist jedoch das klare türkisfarbene Wasser. Der Strand gilt als einer der saubersten des Landes und ist ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und für andere lustige Aktivitäten.

Unsere besten Empfehlungen für Aktivitäten in Vuno

Riviera Tour Borsh-Qeparo-Himare-Porto Palermo-Vuno-Dhermi

Riviera Tour Borsh-Qeparo-Himare-Porto Palermo-Vuno-Dhermi

Auf dieser entspannten Tour tauchst du in eine unnachahmliche Kultur, erstaunliches Essen und Naturwunder ein. Nimm ein Sonnenbad an einsamen Stränden, entspanne dich in Küstendörfern oder trinke Kaffee und lausche der Musik der Wasserfälle in Borsh. Wir starten um 8:30 oder 9 Uhr in Saranda und fahren zum ersten Halt, dem Ujvara-Wasserfall in Borsh. Borsh (Halt für 30 Minuten) Borsh ist ein maritimes Dorf an der albanischen Riviera, in der ehemaligen Gemeinde Lukovë, Kreis Vlorë, Albanien. Das Dorf wird von muslimischen Albanern bewohnt, die den Lab-Dialekt des Albanischen sprechen. Borsh grenzt an Fterra, Qeparo und Piqeras und hat etwa 2500 Einwohner. Nächster Halt ist Qeparo (30 Minuten Aufenthalt) Qeparo ist ein malerisches Dorf, in dem du die wunderschöne Steinarchitektur der Region und die ruhigen, entspannenden, weißen Sandstrände am klaren türkisfarbenen Wasser bewundern kannst. Das nächste Ziel ist die Burg von Porto Palermo (Stopp für 1 Stunde) - Eintrittskarte inklusive Die Burg Porto Palermo ist eine Burg mit einer faszinierenden Geschichte in der Nähe von Himara an der wunderschönen Südküste Albaniens am Ionischen Meer. Die Festung Porto Palermo diente während des kommunistischen Regimes in Albanien als ehemaliger sowjetischer U-Boot-Stützpunkt. Heute ziehen die halbverlassenen Tunnel und Kasernen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich, ebenso wie die Festungsmauern und Tore, die der mächtige Ali Pascha von Ionina errichten ließ. Danach besuchen wir Himara und anschließend Vuno und Dhermi. Himare (Halt für 15 Minuten) Himara liegt an der ionischen Küste Albaniens. Sie befindet sich im südwestlichen Teil des Landes, vom äußersten Süden des Llogara-Passes bis zum Qeparo-Berg im Südosten, mit einer geraden Länge von 22 km. Die Stadt Himara ist die Hauptstadt der Region, die aus der Stadt Himara und 7 Dörfern besteht: Palasa, Drymades, Ilias, Vuno, Piluri, Kudhesi und Qeparo. Wenn du vom Dorf Vuno aus nach Süden fährst, kommst du in die kleine Stadt Himara. Die Stadt besteht aus zwei Teilen: dem alten Himara, das auf dem Barbaka-Hügel liegt, und dem neuen Teil, der in den Golf von Spile gebaut wurde. Vuno (15 min) Das geschichtsträchtige Dorf Vuno ist das Dorf, in dem Lord Byron und der berühmte Schriftsteller Edward Lear auf ihren Reisen durch Albanien einen Zwischenstopp einlegten, um die Architektur und die Wandmalereien der Kirche zu bewundern. Es hat zwar keinen Strand, aber es ist sehr authentisch, mit Eseln, Handkarren und traditionellen Häusern mit ihren Weinbergen. Dhërmi (15 min) Dhërmi ist ein Dorf im Kreis Vlorë in Albanien. Es ist Teil der Gemeinde Himarë. Das Dorf liegt an einem Hang des Ceraunischen Gebirges auf etwa 200 Metern Höhe. Es besteht aus drei Ortsteilen: Gjilek, Kondraq (auch bekannt als Kallam) und Dhërmi selbst. Die Berge fallen im Südwesten bis zur ionischen Küste und Korfu in der Ferne im Süden ab. Ganz in der Nähe liegt das Dorf Palasë. In letzter Zeit hat die Küstenregion einen Bauboom erlebt. Nachdem wir nach Saranda zurückgekehrt sind, können wir einen 1-stündigen Stopp am Llaman Beach einlegen (freie Zeit zum Schwimmen).

Albanische Riviera Tour ( Route mit den besten Stränden )

Albanische Riviera Tour ( Route mit den besten Stränden )

Die albanische Riviera zeichnet sich durch eine Konstellation von felsigen und einsamen Stränden aus, die von malerischen Hügeln und schwindelerregenden Bergen umgeben sind, die mit einer üppigen und ungezähmten Vegetation bedeckt sind, die typisch für das Mittelmeer ist. Zwischen den Bergen und dem Meer sind im Laufe der Jahrhunderte charmante und gastfreundliche Dörfer entstanden, in denen Besucher ein vorübergehendes Zuhause finden können, um das herrliche Wasser und die atemberaubenden Aussichten des Ionischen Meeres zu genießen. Route 1-Borst ist ein riesiger, weitläufiger Strand aus weißen Steinen, der mehrere Kilometer lang ist. Er ist zwar noch lange nicht zugebaut, aber auch nicht unentdeckt. Es gibt viele Bars und Restaurants, die nur im Sommer geöffnet sind, und ein paar Unterkünfte. 2-Porto Palermo Die Burg von Porto Palermo (albanisch: Kalaja e Porto Palermos) ist eine Burg in der Nähe von Himarë im Süden Albaniens. Sie liegt in der Bucht von Porto Palermo, ein paar Kilometer südlich von Himarë an der albanischen Riviera. Die Huffington Post hat Porto Palermo auf den ersten Platz der 15 unentdeckten europäischen Reiseziele für 2014 gesetzt. Das Gebiet wird zusammen mit dem Strand von Llamani von der albanischen Regierung zum Landschaftsschutzgebiet erklärt und ist die am besten erhaltene Garnison, die Ali Pascha in der Region errichtet hat. 3-Himara-Strand In Himara gibt es zwei Hauptstrände. Der nördliche ist der Hauptstrand der Stadt und verfügt über eine Promenade, die von Cafés und Bars gesäumt ist. Um die Landzunge im Süden herum befindet sich ein viel größerer Strand mit weniger Bebauung, aber auch weniger Atmosphäre. Beide Strände sind gut gepflegt und werden sauber gehalten. 4-Vuno Ein kleines Dorf oben in den felsigen, trockenen Bergen mit schönen weißen Häusern, die auf das tiefblaue Ionische Meer blicken. Es ist das Dorf, in dem Lord Byron und der berühmte Schriftsteller und Illustrator Edward Lear eine Weile verweilten und die Architektur und die Wandmalereien der Kirchen bewunderten. Es ist die Heimat verschiedener albanischer Persönlichkeiten und bekannt für seinen ausgeprägten Patriotismus. 5-Drymades An der Küste des Ionischen Meeres gelegen, ist der Drymades Strand einer der beliebtesten Strände Albaniens und das aus gutem Grund. Sein goldener Sand und die spektakuläre Aussicht auf die Küste machen ihn zu einem Muss für Touristen aus aller Welt. Das Auffälligste am Drymades Beach ist jedoch das klare türkisfarbene Wasser. Der Strand gilt als einer der saubersten des Landes und ist ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und für andere lustige Aktivitäten.

Häufig gestellte Fragen über Vuno

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Vuno

Mehr Reisetipps

Weitere Sightseeing-Optionen in Vuno

Möchten Sie alle Aktivitäten in Vuno entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.