Datum wählen

Vinicunca

Vinicunca: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Ab Cusco: Tagestour zum Regenbogen-Berg Vinicunca

1. Ab Cusco: Tagestour zum Regenbogen-Berg Vinicunca

Erlebe den Regenbogenberg in seiner ganzen Pracht, mach ein paar Fotos und erkunde die Gegend bei einer Tagestour ab Cusco mit Guide. Beginne dein Abenteuer am frühen Morgen mit der Abholung vom Hotel. Steig den Berg hinauf, durchquere kleine Dörfer, tauche ein in die lokale Kultur und iss nach deiner Wanderung zu Mittag. Lass dich früh morgens in Cusco abholen und beginne deine Tagestour zwischen 4:15 und 4:45 Uhr. Entspanne während der 3-stündigen Fahrt in einem komfortablen Van bis du die Stadt Cusipata erreichst, wo du in einem lokalen Familienhaus frühstückst. Nach dem Frühstück fährst du zum Startpunkt deiner Wanderung. Im Flachland geht's etwa 3 km bergauf, bis du den majestätischen "Berg der Farben" erreichst. Die Wanderung dauert etwa 1,5 h, je nach Fitness der Teilnehmer. Genieße während deiner Wanderung den Panoramablick auf die Täler, wilde Lamas, Alpakas und Vicuñas sowie auf die Anden und die nahegelegenen Gletscher.  Von hier aus kannst du bei gutem Wetter die ersten Blicke auf den Regenbogenberg erhaschen. Oben angekommen genießt du eine wohlverdiente Pause. Ruh dich etwas aus und erlebe den herrlichen Blick über die Landschaft. Nachdem du ein paar fantastische Erinnerungsfotos geschossen hast, beginnst du deinen Abstieg zurück. Unten angekommen erwartet dich ein köstliches Mittagessen. Mit einem Privatshuttle reist du zurück nach Cusco, wo du gegen 17:00 Uhr ankommst.

Cusco: Tour zum Regenbogen-Berg mit Mahlzeiten

2. Cusco: Tour zum Regenbogen-Berg mit Mahlzeiten

Dein professioneller Guide holt dich zwischen 4:00 und 4:30 Uhr morgens von deiner Unterkunft in Cusco ab.Nach einer 2-stündigen Fahrt kommst du in Cusipata an, wo du zum Frühstück anhältst und Wasser und Snacks für die Wanderung kaufen kannst. Nach dem Frühstück fährst du eine weitere Stunde zum Ausgangspunkt deiner Wanderung auf 4,850 Metern über dem Meeresspiegel. Von dort aus startest du deine 3,5-Kilometer lange Wanderung zum Regenbogen-Berg und überquerst dabei flaches und bergiges Gelände. Genieße während der Wanderung die atemberaubende Aussicht und entdecke mit etwas Glück wilde Alpakas, Lamas und Vicuñas. Wenn du den höchsten Punkt auf 5.010 Metern erreicht hast, kannst du eine wohl verdiente Pause einlegen. Bei gutem Wetter kannst du die atemberaubende Aussicht auf den Regenbogen-Berg genießen. Eine weitere Stunde lang geht es bergab zum Startpunkt. Anschließend fährst du zurück nach Cusipata, wo ein lokales Mittagessen auf dich wartet. Nach dem Buffet-Mittagessen fahren Sie zurück nach Cusco, wo Sie zwischen 16:00 und 17:00 Uhr an der Plaza de Armas ankommen.

Cusco: Vinicunca & Rotes Tal - Ganztägige Wandertour

3. Cusco: Vinicunca & Rotes Tal - Ganztägige Wandertour

Nach der Abholung von deiner Unterkunft in Cusco fährst du in Richtung Quiquijana und genießt ein köstliches Frühstücksbuffet in einem lokalen Restaurant.  Dann setzt du deine Reise fort, bis du den Kontrollpunkt in Llaqta erreichst und schließlich in Phulawasipata ankommt, wo dein Trekking-Abenteuer auf dich wartet. Es wird empfohlen, deine Wanderung in Richtung des Regenbogenberges Vinicunca zu beginnen. Nach ungefähr 1,5 Stunden erreichst du den Regenbogenberg auf 5.036 Metern Höhe.  Genieße den Panorama-Ausblick vom Gipfel des Berges mit Blick auf den Ausangate-Berg, den fünfthöchsten Berg Perus. Nutze dann etwa 20 Minuten Zeit zur freien Verfügung und schieß einzigartige Fotos von der faszinierenden Landschaft, bevor es weitergeht mit einer 30-minütigen Wanderung zum Roten Tal. Bewundere noch einmal die Aussicht auf das Rote Tal auf 5.038 Metern über dem Meeresspiegel. Nach 15 Minuten kehrst du zurück zum Parkplatz, wo du von deinem Fahrer bereits erwartet wirst. Auf dem Rückweg machst du eine Pause in Quiquijana, wo du ein köstliches Mittagessen vom Buffet genießen kannst. Mit tollen Erinnerungen im Gepäck geht es dann zurück nach Cusco, wo du auf der Plaza Regocijo abgesetzt wirst, 2 Blocks entfernt von der Plaza de Armas.

Peru: Regenbogenberg und Rotes Tal Ganztagestour

4. Peru: Regenbogenberg und Rotes Tal Ganztagestour

Lass dich von den Farben des Regenbogens überwältigen, während du die schönsten Plätze der Anden bewunderst: den berühmten Regenbogenberg und sein Gegenstück, das Rote Tal. Nach einer sehr frühen Abholung und einem Frühstück in Cusipata geht es weiter nach Phullawasipata (4.626 m), dem Ausgangspunkt der Wanderung. Neben den Einheimischen kannst du auch Gruppen von Alpakas, Lamas und manchmal wilde Vicuñas sowie kleine Lagunen sehen, die von den tauenden Gletschern entstanden sind. Auf dem Gipfel des Vinicunca (5.020 m) angekommen, kannst du ein Foto von der atemberaubenden Landschaft machen. Nimm dann die Red Valley Route, die ihren Namen von der roten Farbe des Bergbodens hat. Genieße die Ruhe und den Frieden, den du hier findest. Wandere bergab durch die rote Landschaft nach Phulawasipata, wo du ein wohlverdientes Mittagessen einnimmst. Am späten Nachmittag wirst du wieder zum Hauptplatz von Cusco gebracht, wo die farbenfrohe Reise zu Ende geht.>

Ab Cusco: Tageswanderung zum Rainbow Mountain mit Mahlzeiten

5. Ab Cusco: Tageswanderung zum Rainbow Mountain mit Mahlzeiten

Lass Cusco hinter dir und kehre zurück zur Natur bei einer intensiven 6-Kilometer-Wanderung in den Anden. Erlebe die majestätische Schönheit des Rainbow Mountain bei einem Treck an den Ausläufern des Ausangate. Halte Ausschau nach einheimischen Wildtieren wie dem mächtigem Kondor (dem größten Vogel der Welt), Pumas oder verschiedenen Kameliden. Erfahre mehr über die außerordentliche Geologie und die Flora und Fauna Perus von deinem fachkundigen Guide. Genieß die atemberaubende Aussicht, bevor du nach Cusco zurückkehrst und ein erfrischendes kaltesChichaGetränk (ein fermentiertes oder nicht fermentiertes Getränk, das normalerweise aus Mais gewonnen wird) zu dir nimmst.

Ab Cusco: Tages-Wanderung zum Regenbogen-Berg Vinicunca

6. Ab Cusco: Tages-Wanderung zum Regenbogen-Berg Vinicunca

Lass dich zu Beginn deiner Tour gegen 4:00 Uhr bequem an deiner Unterkunft in Cusco abholen. Entspanne während der 3-stündigen Tour zur Hanchipacha-Gemeinde und mach unterwegs einen Zwischenstopp, um ein leckeres Frühstück zu genießen. Fahre dann noch 15 Minuten bis zur Gemeinde Quesiuno auf beeindruckenden 4.326 Metern Höhe. Beginn deine etwa 3-stündige Wanderung vorbei an atemberaubenden Landschaften mit Alpaka- und Lamaherden, dem Ausangate-Berg, vielen roten Bergen und traditionellen Häusern. Der Regenbogen-Berg Vinicunca ist einer der spektakulärsten Orte der Vilcanota-Bergkette. Die natürliche Färbung ist auf das Vorhandensein von Sedimentsteinen bei der Erosion zurückzuführen. Es ist absolut beeindruckend, wie die Steine zu einer Formation aus sieben Farben geformt wurden.  Erklimm den Regenbogen-Berg auf 5.020 Metern Höhe, erkunde die Gegend un schieß fantastische Erinnerungsfotos. Verbringe hier etwa 30 Minuten bis eine Stunde, abhängig von deiner Wander-Geschwindigkeit und den Wetterbedingungen.  Die Wanderung zum Rück dauert etwa 2 Stunden. Fahr von der Quesiuno-Gemeinde  zur Hanchipacha-Gemeinde und genieße ein köstliches Mittagessen. Mach dich dann auf den  Rückweg nach Cusco und lass dich am Regocijos Platz absetzen, 2 Blocks entfernt vom Hauptplatz.

Cusco: Tagestour zum Vinicunca (Regenbogenberg)

7. Cusco: Tagestour zum Vinicunca (Regenbogenberg)

Lass dich entspannt an deinem Hotel in Cusco abholen und genieße die etwa 2,5-stündige Fahrt durch die malerische Umgebung. Mach einen Zwischenstopp in Pitumarca und stärkte dich mit einem leckeren Frühstück, bevor es zum einzigartigen Regenbogenberg weitergeht. Staune anschließend beim Wandern über die wunderschöne Landschaft mit ihren vielen schneebedeckten Gipfeln. Passiere Einheimische in der typischen Kleidung der Region und Lamas- und Alpakazüchter. Oben angekommen kannst du großartige Erinnerungsfotos schießen und die fantastische Aussicht genießen. Beim anschließenden Abstieg hast du die Wahl zwischen einer Route durch das Rote Tal (optional) oder dem traditionellen Weg. Zu guter Letzt erreichst du den Treffpunkt. Von dort wirst du zu einem köstlichen Mittagessen gebracht, bevor es schließlich zurück nach Cusco geht, wo deine Tour endet.

Von Cusco aus: Regenbogenberg und Humantay See 2-Tages-Tour

8. Von Cusco aus: Regenbogenberg und Humantay See 2-Tages-Tour

Tag 1 - Humantay See Am Morgen wirst du von deinem Hotel in Cusco abgeholt und fährst 2 Stunden durch die wunderschöne Landschaft bis nach Soraypampa. Genieße das Frühstück, bevor du zum Ausgangspunkt der Wanderung kommst. Dein Abenteuer beginnt auf einem fotogenen Weg, dem "Camino Real", während du an Höhe gewinnst. Nach weiteren anderthalb Stunden geht es auf einem steilen Pfad 360 Meter in nur zwei Meilen bergauf. Nachdem du den letzten Hügel überwunden hast, blickst du auf einen türkisfarbenen See hinunter, der von steilen Gipfeln und einem beeindruckenden Gletscher umgeben ist. Die Wanderung wird vom Salkantay Peak dominiert, einem der heiligsten Berge Perus, der mit seiner schroffen und schneebedeckten Felswand mehr als 6.000 Meter hoch aufragt. Der ebenso beeindruckende Humantay Peak, der 5.900 Meter hoch ist, ist ebenfalls in Sichtweite. An den Ufern angekommen, kannst du genießen, entspannen und Fotos machen. Wenn du bereit bist, zurück zu wandern, steigst du zum Mittagessen nach Soraypampa ab. Nach dem Mittagessen ist es an der Zeit, den Transport zurück in die Innenstadt von Cusco zu nehmen, wo du am späten Nachmittag ankommst. Tag 2 - Regenbogenberg Heute besuchst du den trendigen Rainbow Mountain, der in den sozialen Medien zu einem viralen Ereignis wurde. Er befindet sich im Südosten von Cusco inmitten der Andenberge. Nach der morgendlichen Abholung von deinem Hotel geht es auf eine 3-stündige Fahrt, die dich durch Täler, Flüsse, Berge und einige kleinere Gemeinden führt. In Hanchipacha angekommen, genießt du dein Frühstück und machst dich dann auf den Weg zum Ausgangspunkt, der bereits auf 4900 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Von hier aus wanderst du etwa 45 Minuten bergauf zum höchsten Punkt der Wanderung auf 5000 Metern. Vorbei an den einzigartigen Formationen des Regenbogengebirges genießt du die atemberaubende Aussicht auf den schneebedeckten Ausangate, den zweithöchsten Berg Perus. Oben auf dem Aussichtspunkt angekommen, hast du die Vilcanota-Bergkette vor dir. Du hast alle Zeit der Welt, um dich auszuruhen und Fotos zu machen. Nach der Erkundungstour fährst du zurück nach Cusipata und genießt ein leckeres Mittagessen. Nimm den Bus zurück nach Cusco, wo du am späten Nachmittag ankommst.>

Ab Cusco: Tagestour zum Rainbow Mountain

9. Ab Cusco: Tagestour zum Rainbow Mountain

Sie werden zu Beginn der Tour an Ihrem Hotel in Cusco zwischen 3:00 und 3:30 Uhr abgeholt. Danach fahren Sie etwas 1,5 Stunden nach Kollasuyo. In der Region Cusipata legen Sie eine 30-minütige Frühstückspause ein. Von dort aus geht es noch 1 Stunde weiter, bis Sie das Dorf Fulawasipata erreichen. Hier machen Sie einen kurzen Zwischenstopp und werden über den weiteren Verlauf Ihrer Reise informiert. Am Fuß des Ausangate-Gebirges beginnen Sie Ihren Fußmarsch. Für etwa 1 Stunde und 45 Minuten steigen Sie den Rainbow Mountain hinauf und erreichen seinen höchsten Punkt. Während Ihrer Reise haben Sie die Chance verschiedene Arten der Neuweltkameliden, eine verwandte Gattung der Kamele, zu sehen. Nachdem Sie am roten Hügel angekommen sind, genießen Sie den Anblick der wunderschönen Landschaft. Anschließend beginnen Sie Ihren 1-stündigen Abstieg in das flache Gelände und kehren zum Startpunkt der Wanderung zurück. Sie fahren zurück nach Cusipata und genießen dort ein Mittagessen vom Buffet. Nach dem Mittagessen geht es zurück zur Plaza Regocijo / Kusipata in Cusco, wo Sie gegen 15:00 Uhr ankommen. Von dort aus sind die meisten Hotels im Zentrum schnell erreichbar.

Lima: 9-tägiger Peru Express mit Ica, Cusco und Puno

10. Lima: 9-tägiger Peru Express mit Ica, Cusco und Puno

Tag 1: Ankunft in Lima, Stadtrundfahrt Deine Tour beginnt, wenn du vom Flughafen abgeholt wirst. Es ist ratsam, am Vormittag anzukommen. Am Nachmittag machst du eine Stadtrundfahrt. Am Abend übernachtest du im Hotel Miramar oder einem ähnlichen Hotel in Lima. Tag 2: Paracas, Ica und Huacachina mit Buggys und Sandboarding Besuche die Ballestas-Inseln und Candelabrum, bevor du eine Wein- und Pisco-Demonstration in der Stadt Ica besuchst. Später am Tag nimmst du in Huacachina an Buggys und Sandboarding teil. Am Abend übernachtest du wieder im Miramar Hotel oder einem ähnlichen Hotel in Lima. Tag 3: Ankunft in Cusco An deinem dritten Tag kommst du in Cusco an, wirst zum Hotel gebracht und hast dann einen Tag zur freien Verfügung, um dich zu akklimatisieren oder einige Orte im historischen Zentrum von Cusco zu besuchen. Am Abend wirst du im Ayni Cusco Hotel oder einem ähnlichen Hotel untergebracht. Tag 4: Chinchero, Maras und Moray im Heiligen Tal der Inkas Beginne mit einem Besuch des Textilzentrums in Chinchero, bevor du zu den archäologischen Stätten in Chinchero und Moray weiterfährst. Danach besuchst du die Salzminen in Maras, bevor du mit dem Zug von Ollantaytambo nach Aguas Calientes fährst und im Golden Sunrise Hotel oder einem ähnlichen Hotel in Aguas Calientes übernachtest. Tag 5: Machu Picchu Inka-Zitadelle An Tag 5 erkundest du das atemberaubende Machu Picchu, das zu den Sieben Weltwundern gehört. Es folgt ein ganzer Tag an dieser heiligen Stätte. Am Nachmittag nimmst du den Zug von Aguas Calientes nach Ollantaytambo und kommst mit dem Transport in Cusco an, wo du im Hotel Ayni Cusco oder einem ähnlichen Hotel übernachtest. Tag 6: Humantay See An deinem sechsten Tag wanderst du zum Humantay-See, der in der Nähe des schneebedeckten Salkantay-Bergs liegt, und lernst das erste Camp des berühmten Salkantay-Treks kennen. Am Abend übernachtest du wieder im Ayni Cusco Hotel oder einem ähnlichen Hotel. Tag 7: Regenbogenberg Trekke zum Rainbow Mountain, der ganz in der Nähe des höchsten Berges von Cusco liegt: dem Ausangate, einem berühmten Ort in Cusco. Nach deinem Wandertag kehrst du zum Hotel Ayni Cusco oder einem ähnlichen Hotel zurück und übernachtest dort. Tag 8: Route der Sonne An Tag 8 unternimmst du eine Bustour zwischen Cusco und Puno. Auf dieser Fahrt besuchst du die Andahuaylillas-Kapelle, den archäologischen Komplex von Raqchi, den La Raya-Pass und das Lithische Museum von Pukara. Am Abend übernachtest du im Qalasaya Hotel oder einem ähnlichen Hotel. Tag 9: Titicacasee und die Inseln Uros und Taquile Am letzten Tag unternimmst du eine Schnellboottour auf dem Titicacasee, bevor du die Uros- und Taquile-Inseln erkundest. Am Nachmittag wirst du zum Flughafen gebracht, wo deine Tour endet.

Verfügbare Aktivitäten

  • Tagesausflüge
  • Mehrtagesausflüge
  • Abenteuer
  • Private Touren
23 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 2

Sightseeing in Vinicunca

Möchten Sie alle Aktivitäten in Vinicunca entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Vinicunca: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 1.228 Bewertungen

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Tolle Erfahrung. Unser Führer war sehr gut, sein Name ist Broli. Er spricht 2 Sprachen, sehr aufmerksam, hat uns viele Informationen über den Ort gegeben, er versteht definitiv seinen Job! Frühstück und Mittagessen waren gut, ich würde nur noch ein paar Fleischgerichte zum Mittagessen in die Speisekarte aufnehmen. Aber jeder, der diese Tour buchen möchte, sollte sich auf die Höhe vorbereiten (geringere Sauerstoffmenge, niedriger Atmosphärendruck und gefährliches Sonnenlicht) und das ist KEIN Spaziergang durch den Park. Aber wenn Sie den Gipfel erreichen, ist das einer dieser Momente, an die Sie sich ein Leben lang erinnern werden! Bereiten Sie sich auch auf eine raue Fahrt durch die Berge von Cusipata zum Parkplatz in der Nähe des Regenbogenbergs vor (1 Stunde + 1 Stunde hin und zurück).

Die Tour war genau das, was ich mir vorgestellt habe. Rasche Fahrt mit kurzem Frühstückstopp zum Vinicunca mit genügend Zeit zum Wandern und sogar mit Besuch des "Valle Rojo" war möglich. Mittagessen am selben Ort wie das Frühstück und angenehmer Fahrstil.

Unser Führer Cesar war großartig, die Abholung erfolgte prompt und wir kamen vor den meisten Menschenmassen am Regenbogenberg an. Cesar war sehr hilfreich, um sicherzustellen, dass jeder in unserer Gruppe auf die Höhe vorbereitet war!

perfekt. Der Guide ist sehr nett, mit viel Humor. er spricht gut englisch. Er hat uns bis zum Schluss ermutigt.

Es war eine gute Erfahrung, alles schön und gut organisiert.