Datum wählen
Erlebnisse

Villa de Leyva

Unsere Empfehlungen für Villa de Leyva

Villa de Leyva Reise mit privaten Verkehrsmitteln

1. Villa de Leyva Reise mit privaten Verkehrsmitteln

Reisen Sie mit einem freundlichen und wissensbasierten Fahrer zu einem Ausflug von Bogotá in das Kolonialdorf Villa de Leyva. Bevor Sie im Dorf ankommen, haben Sie die Möglichkeit, zwei nahegelegene Sehenswürdigkeiten zu besuchen - wählen Sie zwischen Lagunas Azules, Casa de Barro, El Fossil und El Infiernito. Anschließend werden Sie zum Plaza Mayor in Villa de Leyva gefahren. Der Fahrer wird warten, während Sie zu Mittag essen und einige Zeit damit verbringen, das Dorf auf eigene Faust zu erkunden. Dann können Sie frei entscheiden, welche weiteren Sehenswürdigkeiten Sie besuchen möchten. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Bogotá, wo Sie abgesetzt werden.

Bogotá: Villa de Leyva Ganztagestour mit Mittagessen

2. Bogotá: Villa de Leyva Ganztagestour mit Mittagessen

Entdecken Sie Villa de Leyva bei einer ganztägigen Führung. Sehen Sie einige der am besten erhaltenen Kolonialbauten Kolumbiens und bewundern Sie die lebendige Kultur, die historischen Sehenswürdigkeiten und die beeindruckende Naturschönheit der Stadt. Beginnen Sie Ihr Abenteuer am atemberaubenden Sisga Dam. Dann fahren Sie nach Norden nach Raquira, einer kleinen Stadt, die für ihre traditionelle Töpferei bekannt ist. Nehmen Sie als nächstes eine kurze Fahrt zum Villa de Leyva-Platz: dem größten vollständig gepflasterten Platz in Südamerika. Besuchen Sie das Paläontologische Museum und bestaunen Sie die Fossilien aus dem Tal, in dem sich Villa de Leyva befindet. Erfahren Sie mehr über ihre faszinierende Geschichte, die bis in die Kreidezeit zurückreicht. Machen Sie eine kurze Pause in einem traditionellen Restaurant und genießen Sie ein lokales Frühstück. Wenn Sie fertig sind, fahren Sie weiter in Richtung der Hügel zu den Pozos Azules. Bewundern Sie die blaugrüne Reflexion des Himmels in diesen mineralreichen Pools. Nächster Halt: das Terrakotta-Haus. Sehen Sie sich das Haus an, das vollständig aus Ton besteht und bekanntermaßen "das größte Keramikstück der Welt" genannt wird. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die malerischen Straßen in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden, bevor Sie noch einmal für ein köstliches Mittagessen anhalten.

Von Bogotá aus: Private Tour nach Villa de Leyva

3. Von Bogotá aus: Private Tour nach Villa de Leyva

Du wirst von deiner Unterkunft in Bogotá abgeholt und fährst in die historische Stadt Villa de Leyva, die etwa 4 Stunden vom Stadtzentrum entfernt liegt. Erkunde bei deiner Ankunft die kolonialen Gebäude zu Fuß. Gehe zum Hauptplatz (Plaza Mayor), der als der größte gepflasterte Platz Südamerikas gilt. Wir besuchen das emblematische und traditionelle Schokoladenmuseum, wo du eine köstliche Schokolade probieren kannst. Du besichtigst ein wunderschönes Weingut namens Ain Karim, das mit einer Weinverkostung endet. Anschließend gehen wir zum Mittagessen in das nahe gelegene Handwerkerdorf Ráquira, wo du alle Arten von typischem Kunsthandwerk der Region sehen kannst.

Ab Bogotá: Tour Salzkathedrale Zipaquirá & Villa de Leyva

4. Ab Bogotá: Tour Salzkathedrale Zipaquirá & Villa de Leyva

Lassen Sie sich morgens abholen von Ihrem Hotel und beginnen Sie eine Fahrt durch die beeindruckende Landschaft auf dem Weg nach Villa de Leyva. Genießen Sie unterwegs köstliche Arepas. Diese Maisfladen dienen als Grundnahrungsmittel und werden oft gegrillt oder gebraten serviert. Schon erreichen Sie Villa de Leyva. Steigen Sie aus und schlendern Sie durch die alten Straßen, gesäumt von Häusern im Kolonialstil. Die Häuser sind seit ihrer Erbauung größtenteils unverändert erhalten geblieben. Villa de Leyva wurde 1572 gegründet und ist bekannt für seine Plaza Mayor. Mit 14.000 Quadratmetern ist dieser kopfsteingepflasterte Platz der größte Kolumbiens. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des charmanten Orts – Ihr Guide kennt sich bestens aus. Weiter geht's nach Zipaquira. Tauchen Sie ab unter die Erdoberfläche und erkunden Sie eine riesige Salzmine. Ihr Guide führt Sie ein in die Geschichte der Salzproduktion und des Salzbergbaus, während Sie die herrlich beleuchtete Höhle entdecken. Nach einer Weile erreichen Sie die Salzkathedrale, erbaut im Jahr 1932 als Gebetsstätte für die Bergleute. Eingeweiht wurde die Kirche 1954. Mittlerweile handelt es sich um eine vollständig ausgestattete Kirche, in der jeden Sonntag Gottesdienste abgehalten werden. Verbringen Sie etwas Zeit in dem einzigartigen Bauwerk, bevor Sie aus der Unterwelt auftauchen und zurückfahren nach Bogota.

Sightseeing in Villa de Leyva

Möchten Sie alle Aktivitäten in Villa de Leyva entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.