Ungarische Staatsoper

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Ungarische Staatsoper: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 104 Bewertungen

Unkomplizierter kurze Tour mit zwei Stopps. Unser weiblicher Guide Doro (?) war sehr nett und hat sehr gutes aber sehr schnelles Englisch gesprochen...Und hat quasi ihre Kenntnisse stumpf runter gerattert...ich habe kein Wort verstanden...und ich behaupte mal, den anderen drei Gästen ging es ähnlich. Basilika und Oper waren beeindruckend. Die Oper wird allerdings-wie sich auch erwähnt- renoviert. Man hat keinen Einblick in den Saal...das sollte man wissen. Die kurze Gesangseinlage im Treppenhaus war dennoch beeindruckend

Sehr kompetent, humorvoll, sehr zu empfehlen

Wir waren für einen halben Tag mit Péter Balogh zusammen, der uns sehr kompetent über die Geschichte und die einzelnen Sehenswürdigkeiten der Stadt informierte. Besonders hervorheben möchten wir aber auch, das Péter ausgezeichnet Deutsch spricht und deshalb auch sehr humorvoll die eine oder andere Anekdote erzählen konnte. Also: Wer Budapest, in Deutsch, durch einen sympathischen Zeitgenossen kennen lernen möchte, sollte auf Péter zurückkommen...

Sehr freundliche und interessante Führung!

Wir erlebten einen sehr interessanten Spaziergang mit unserer äusserst sympathischen, fröhlichen jungen Führerin! Die Besichtigung der Oper gefiel uns auch. Wir hatten uns etwas mehr davon erhofft, denn der grosse Saal konnte nicht besichtigt werden.

super tolle Radtour mit Sophie. Sie hat alles in Englisch erklärt und man hat es sehr gut verstanden. Die Tour war auch nicht anstrengend, da immer wieder Stopps waren. alles in allem klasse und ich würde das sofort wieder buchen!!!

war eigentlich eine Privatführung, wurde durchgeführt obwohl wir nur zu zweit waren. Netter und engagierter Guide. Der Blick von der Kathedrale und das kleine Konzert am Ende waren die Highlights