Uffizien

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

5 Kunstwerke, die man in den Uffizien gesehen haben muss

Die Galleria degli Uffizi in den Uffizien gilt mit ihrer Kunstsammlung als eines der ältesten und beliebtesten Museen von Florenz. Die Gemäldesammlung ist so riesig, dass selbst der größte Kunstliebhaber hier an seine Grenzen gerät. Unser Rat: Qualität statt Quantität. Hier finden Sie eine Auswahl der besten Bilder und Highlights der Uffizien.

  • Anna selbdritt (Raum 7)

    1. Anna selbdritt (Raum 7)

    Masaccios Beherrschung der Farben und Dimensionen machten ihn zum wichtigsten italienischen Maler der Frührenaissance. Seiner Jungfrau stehen gotische Engel gegenüber, die wahrscheinlich von Masolino gemalt wurden.

  • Die Geburt der Venus (Raum 10)

    2. Die Geburt der Venus (Raum 10)

    Botticellis Meisterwerk ist wahrscheinlich das berühmteste Gemälde in den Uffizien. Es stellt die Ankunft der Göttin Venus am Strand von Zypern dar.

  • Anbetung der Könige aus dem Morgenland (Raum 15)

    3. Anbetung der Könige aus dem Morgenland (Raum 15)

    Dieses unvollendete Gemälde von Leonardo da Vinci ist vielleicht nicht sein bestes Werk, aber es hilft dabei, seine Methoden besser zu verstehen. Mit Sicherheit ist es eines seiner interessantesten Bilder!

  • Harpyienmadonna (Raum 26)

    4. Harpyienmadonna (Raum 26)

    Andrea del Sarto ist ein stiller Held der Hochrenaissance. Im Raum 26 können Sie seine imposanten Werke mit denen seines berühmteren Zeitgenossen Raffael vergleichen.

  • Bacchus (Obergeschoss, Raum 4)

    5. Bacchus (Obergeschoss, Raum 4)

    Für seinen stimmungsvollen und innovativen Einsatz von Lichteffekten wurde Caraviggio von seinen Zeitgenossen beneidet. In einem seiner weniger dramatischen Kunstwerke erfasst er in seiner Darstellung des römischen Gottes des Weins die Unvollkommenheit des Menschen.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Öffnungszeiten der Galerie

    Die Gemäldesammlung ist dienstags bis sonntags von 8:15 bis 18:50 Uhr geöffnet. An Montagen, am 1. Januar, am 1. Mai und am 25. Dezember ist das Museum geschlossen.

  • Wieviel Zeit sollte man sich nehmen?

    Wenn Sie an dem Tag noch weitere Sehenswürdigkeiten besichtigen wollen, können Sie die Highlights in drei Stunden gut abdecken. Falls Sie ein echter Kunstliebhaber sind oder Ihr Ticket für die Uffizien voll ausnutzen möchten, können Sie aber auch problemlos doppelt soviel Zeit in der Galerie verbringen.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Täglich geöffnet, 08.15-6: 50 PM
    Ferienzeiten können variieren
  • Preis
    Tickets für die Uffizien sind ab einem Preis von 23 EUR erhältlich. Geheimtipp: Am ersten Sonntag jedes Monats ist der Eintritt umsonst. Aber kommen Sie früh, um nicht enttäuscht zu werden.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Es ist auf jeden Fall hilfreich. Es lohnt sich einen Blick auf unsere beliebtesten Touren zu werfen.
  • Anfahrt
    Die Galleria degli Uffizi befindet sich rechts von der Piazza della Signoria. Zu dieser gelangen Sie vom Florenzer Hauptbahnhof (Firenze Santa Maria Novella) aus in 10 Minuten zu Fuß.
  • Weitere Tipps
    **Fotografieren mit Blitz ist nicht erlaubt. | Es ist eine gute Idee, Ihren Besuch der Uffizien mit einer Stadtführung durch das schöne Florenz zu verbinden.*

Sightseeing in Uffizien

Möchten Sie alle Aktivitäten in Uffizien entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Uffizien: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 12.510 Bewertungen

Wir hatten eine sehr sympathische und sehr gut deutsch sprechende Guide, ich glaube, sie hieß Vera. Mit ihrer Freundlichkeit und ihrem Wissen hat sie uns eine professionelle Tour durch die Uffizien gegeben, so dass die Zeit viel zu schnell verging. Mit ihr würde ich auch sehr gern durch Florenz gehen, um mir alles erklären zu lassen.

Obwohl ich schon häufig die Toskana bereist habe und Florenz schon ganz gut kenne, hab ich von Vera großartige neue Infos bekommen. Sogar unsere Ragazzi zwischen 16 und 18 waren voll dabei! Das „Privatissimo“Erlebnis war einmalig! Vielen Dank!

sehr kompetente Führung mit viel aber nicht zu viel Information gezielter Rundgang mit Blick aufs Wesentliche in den Uffici fundierte Kenntnis der Geschichte, Historie und Kunst, liess keine Fragen offen

Die wichtigsten Informationen haben wir vom Guide erhalten und hatten danach Noch viel Zeit um Das Museum alleine zu erkunden.

Treffpunkt klar, Pünklichkeit des Vertreters und verzugsloser Eintritt waren gewährleistet.