Toskana

Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Toskana

Die Toskana hat mehr zu bieten als leckeren Wein und selbstgebackenes Brot in köstlichem Olivenöl. Lernen Sie die tolle Mischung aus Land und Kultur über diese 10 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in der Toskana kennen.

  • Abtei Sant’Antimo

    1. Abtei Sant’Antimo

    Auf einer Wanderung durch die wunderschöne Landschaft können Sie nach diesem friedlichen romanischen Kloster Ausschau halten. Lauschen Sie hier dem Hall des wunderschönen gregorianischen Gesangs in den Räumen und Gängen.

  • Piazza dei Miracoli

    2. Piazza dei Miracoli

    Die Piazza zählt zu den bedeutendsten Architekturschauplätzen der Welt. Hier finden Sie die Kathedrale von Pisa, das Babtisterium, den schiefen Turm von Pisa und das Camposanto Monumentale.

  • Der schiefe Turm von Pisa

    3. Der schiefe Turm von Pisa

    Er ist ein Wahrzeichen Italliens und hat seine berühmte Schräglage bereits seit seiner Konstruktion, da hier der Boden auf der einen Seite weicher als auf der anderen Seite war.

  • Kathedrale von Florenz

    4. Kathedrale von Florenz

    Die Cattedrale di Santa Maria del Fiore ist die Hauptkirche der Toskanametropole Florenz und wurde mit einer gigantischen gothischen Kuppel gekrönt. Bis heute zählt diese zu den größten jemals mit Backstein gebauten Kuppeln der Welt.

  • Palazzo Vecchio

    5. Palazzo Vecchio

    Das riesige Rathaus der Stadt Florenz könnte man genauso treffend als Palast bezeichnen. Das gigantische Gebäude hat einen reich verzierten Eingang, drei Gärten und unzählige Säle.

  • Ponte Vecchio

    6. Ponte Vecchio

    Die wohl bekannteste Brücke von Florenz überquert den Fluss Arno und ist berühmt für die ehemaligen Metzgereien, die entlang der Brücke gebaut wurden. Heutzutage finden Sie dort nur noch Juweliere und kleine Kunsthändler.

  • San Gimignano

    7. San Gimignano

    Mit seinen 15 mittelalterlichen Türmen könnte San Gimignano eine der ersten Skylines gehabt haben. Besuchen Sie die Stadt Siena und erleben Sie ihren idylischen Charme und die überall spürbare Gegenwart der Geschichte.

  • Biblioteca Piccolomini

    8. Biblioteca Piccolomini

    Die Bibliothek ist im Dom von Siena zuhause und die wunderschönen Deckenfresken und beleuchteten Manuskripte können einen schnell mal von der schier unglaublichen Sammlung historischer Texte ablenken.

  • Die Uffizien

    9. Die Uffizien

    Die Galerie der Uffizien ist das Zuhause unzähliger Meisterwerke der italienischen Renaissance und somit eines der renommiertesten Museen der Welt. Bewundern Sie hier die Werke Botticellis, Michelangelos, Titians und da Vincis.

  • Palazzo Comunale Siena

    10. Palazzo Comunale Siena

    Er gilt als erstklassiges Beispiel mittelalterlicher italienischer Kultur mit gothischem Einfluss. Dieses Schmuckstück von einem Palast ist berühmt für den himmelhohen Glockenturm und die beeindruckenden Deckenfresken in allen Zimmern.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie viele Tage sollte man in der Toskana verbringen?

    Die Toskana ist kein Wochenendziel. Planen Sie jeweils 1-3 Tage in Florenz, Siena und Pisa ein. Danach nehmen Sie sich einfach eine Fähre an der Küste und fahren zu einer der vielen Inseln und genießen die schönen Strände. Nach 10 Tagen in der Toskana werden Sie ganz sicher die Entspannung der dolce vita lieben gelernt haben.

  • Was sollte ich anziehen?

    Packen Sie nach dem Zwiebelprinzip und tragen Sie lieber mehrere Schichten, da es tagsüber sehr heiß werden kann in der Sonne, aber auch relativ kühl in den Nächten. Ziehen Sie sich locker und gemütlich an -- Sie sind immerhin auf dem Land unterwegs. Nehmen Sie nicht zu viel mit - ein schickes Kleidchen oder Hemd reicht völlig aus.

  • Wie bewegt man sich in der Toskana fort?

    Nur wenn Sie sich ein Auto mieten, können Sie die Natur in ihrer ganzen Pracht genießen, und die zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten vom Weingut bis zu alten Palästen. Wenn Sie gewohnt sind, mit Automatikgetriebe zu fahren, dann bleiben Sie am besten auch beim Mietwagen dabei, da viele Italiener doch einen ganz eigenen Fahrstil haben. Die beste Alternative zum Auto ist für Sportbegeisterte auf jeden Fall eine Fahrradtour durch die Toskana.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Italienisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +39
  • Beste Reisezeit
    Der frühe Herbst und der späte Frühling sind wohl die besten Reisezeiten, um große Anstürme zu vermeiden, aber trotzdem noch angenehme Temperaturen zu genießen.

Toskana: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 52.833 Bewertungen

Die Führung durch Florenz war super. Unser Guide war sehr sympatisch, tolle Geschichten. Leider hat aber Get Your Gide zur Führung was anderes versprochen, als es dann wirklich geschah: Die Führung im Dom war versprochen, kam aber gar nicht zu stande, trotz persönlicher E-Mail Bestätigung. Dieses war sehr enttäuschend, aber dafür konnte unserer Guide nichts!

Eine super interessante, kurzweilige, spannende Führung durch Florenz. Vor allem unserem Guide Viktoria zu verdanken, absolut lohnenswert. Sie hat das klasse gemacht, an jeder Ecke gab es was zu entdecken. Die Tour bei ihr war so toll, dass wir direkt noch eine Tour durch die Uffizien mit ihr gebucht haben. Können wir nur weiterempfehlen!

Es war eine grandiose Führung. Viktoria hat uns nicht nur sehr fachkundig durch die alten Meister in den Uffizien geführt, sondern auch viele interessante Details über den Kontext der damaligen Zeit und auch über die Stadt Florenz mit uns geteilt.

Obwohl ich schon häufig die Toskana bereist habe und Florenz schon ganz gut kenne, hab ich von Vera großartige neue Infos bekommen. Sogar unsere Ragazzi zwischen 16 und 18 waren voll dabei! Das „Privatissimo“Erlebnis war einmalig! Vielen Dank!

Lavinia has a gret knowledge of Siena and could answer all our questions. You can tell that our guide is proud of her City and showed us so many interesting places.