Toskana

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Die besten Sehenswürdigkeiten in Toskana

Unsere Empfehlungen für Toskana

  • Weinetikettenkurs in San Gimignano mit Verkostung und Vorspeise

    1. Weinetikettenkurs in San Gimignano mit Verkostung und Vorspeise

    Egal, ob Sie Weinanfänger oder Experte sind, genießen Sie diese Weinprobe in einem authentischen toskanischen Weingut. Bei Ihrer Ankunft werden Sie von den Mitarbeitern zu einem kurzen Spaziergang durch das historische Gebäude begrüßt. Beschäftigen Sie sich mit Themen aus der modernen Etikette mit Wein, wo Sie die richtige Haltung lernen und lernen können, wie Sie einen formellen Tisch, die Glasetikette einstellen und wie Sie einen Wein für den Anlass auswählen. Gönnen Sie sich eine Verkostung von 13 verschiedenen toskanischen Weinen einschließlich persönlicher Reserven mit einem Jahrgang 1996-1997 und limitierten Auflagen. Lernen Sie die verschiedenen Bereiche der Weinregion kennen und entdecken Sie professionelle Weinverkostungstechniken. Das Angebot an toskanischen Weinen wird, abhängig von der gebuchten Option, mit lokalen Gourmetprodukten kombiniert. Probieren Sie kaltgepresstes O...

  • Florenz: Uffizien und Stadtrundgang

    2. Florenz: Uffizien und Stadtrundgang

    Beginnen Sie Ihren Tag mit einer zweistündigen Führung durch die Uffizien und genießen Sie einen kurzen Überblick über deren Geschichte und wie es zu einer Galerie von Ihrem lokalen Führer kam. Sehen und erfahren Sie mehr über die Gemälde der Geburt der Venus von Botticelli, die Verkündigung von Leonardo da Vinci und das einzige Tafelbild der Welt von Michelangelo. Hören Sie Ihrem Führer fasziniert zu, wenn er Ihnen die Geheimnisse, Legenden und interessanten Fakten der vielen in der Galerie ausgestellten Gemälde erzählt. Fühlen Sie sich frei, Fragen zu stellen. Später am Nachmittag treffen Sie Ihren Guide vor dem Hard Rock Cafe, um Ihren Rundgang zu beginnen. Entdecken Sie die Geschichte dieser Renaissancestadt und wie die unglaubliche kulturelle Bewegung der Renaissance nicht nur Florenz, sondern schließlich ganz Europa veränderte. Beginnen Sie auf der Piazza Della Republica, dem Hau...

  • Nachmittags-Tour der Chianti-Weinregion in der Toskana

    3. Nachmittags-Tour der Chianti-Weinregion in der Toskana

    Unweit von Florenz liegt Chianti, berühmt für seine Weine und wunderschöne Landschaft – und es gibt keinen besseren Weg, um die Schönheit Chiantis zu erleben, als auf dieser luxuriösen Minibus-Tour mit Guide. Nachdem Sie von Ihrem Hotel in Florenz, am frühen Nachmittag abgeholt wurden , wird Sie Ihr Fahrer und Begleiter entlang der sich windenden, Straßen und sanften Hügeln von Chianti, die als eine der schönsten Landschaften in der Toskana gelten, entführen. Auf diesen Hügeln wurden jahrhundertelang Schlachten zwischen Siena und Florenz gefochten, doch heute werden Sie einfach genutzt, um Chianti Classico herzustellen – einen der besten Weine, den Italien zu bieten hat. Während Sie durch die atemberaubende Landschaft fahren, erhalten Sie Informationen über Kunst, Geschichte, Wein, kulinarische Spezialitäten und lokale Traditionen von Ihrem offiziell lizenzierten Guide. Ihre erste Chanc...

  • Florenz: Zeitgebundene Eintrittskarte für die Uffizien

    4. Florenz: Zeitgebundene Eintrittskarte für die Uffizien

    Entdecken Sie Kunst-Meisterwerke der Kunst in Italiens (und weltweit) größten Kunstmuseen und genießen Sie bevorzugten Einlass in den weltberühmten Uffizien von Florenz. Bewundern Sie die Werke der größten Künstler der italienischen Renaissance. Studieren Sie Gemälde von Michelangelo, Da Vinci, Raffael, Giotto, Cimabue, Masaccio und vielen weiteren. Betreten Sie den bekanntesten Raum der Galerie, um die beeindruckende Sammlung von Werken von Botticelli zu sehen. Lassen Sie Ihre Blicke über Gemälde wie "Primavera" und "Die Geburt der Venus" schweifen, und analysieren Sie seine Darstellung der Geburt der Göttin, die sich aus der Gischt erhebt. Verzichten Sie auf den Stress straff organisierter Gruppentouren und erkunden Sie das Museum eigenständig. Sie können so lange Sie mögen in der Galerie verweilen.

    Ein Besuch in den Uffizien ist immer etwas ganz besonderes. Ich mag ohnehin die Werke von Leonardo da Vinci, Michelangelo und vor allem von Sandro Botticelli. Seine "Geburt der Venus" und vor allem "La Primavera" sind atemberaubende Meisterwerke, die man einfach mal im Original gesehen haben muss. Auch die Büsten und Skulpturen der Römischen Kaiser - leider fehlen einige wie etwa Elagabal - sind absolut sehenswert. Unbedingt hingehen, eintauschen in eine andere Zeit und genießen.

  • Florenz: Uffizien Kleingruppenführung ohne Anstehen

    5. Florenz: Uffizien Kleingruppenführung ohne Anstehen

    Die Uffizien sind ein absolutes Muss bei einem Besuch in Florenz. 1560 erbaut und als ältestes Museum der Welt bekannt, wurde es vom berühmten Renaissance-Architekten Giorgio Vasari entworfen, hatte aber ursprünglich einen anderen Zweck. Der Großherzog der Toskana Cosimo I. de’ Medici beschloss, die Autorität der Familie Medici wiederherzustellen. Die großen Industriezweige von Florenz wie Wolle, Seide und Bankwesen hatten einen großen Einfluss auf die Politik in Florenz. Nachdem Cosimo I. die meisten seiner Konkurrenten ausgeschaltet hatte, beschloss er, die übrigen in einem einzigen Gebäude zu versammeln und jedem von ihnen ein Büro zuzuweisen. Tatsächlich wird der Begriff Uffizien als "Büros" übersetzt. Cosimos Idee war es, sie alle beobachten zu können. Nach Cosimos Tod verloren seine Kinder das Interesse an der Politik. Sein ältester Sohn, Francesco I., brachte seine Sammlung von K...

    Die Führung war hervorragend. Unsere Reiseleiterin war toll und hat perfekt Deutsch gesprochen . Sie konnte uns viele Dinge so erklären dass selbst wir nicht so Kunsterfahrenen das riesige Museum mit seinen vielen Kunstschätzen toll fanden. Ich würde die Tour jederzeit wieder mitmachen. Vielen Dank!

  • Uffizien: Führung

    6. Uffizien: Führung

    Profitieren Sie vom Einlass ohne Anstehen und folgen Sie Ihrem freundlichen Guide auf einen spannenden Rundgang durch die weltberühmten Uffizien. Diese Tour ist eine einzigartige Erfahrung für alle, die voll und ganz in die Kunstgeschichte und das Erbe von Florenz eintauchen möchten.   Besuchen Sie eines der schönsten Museen der Welt mit Ihrem fachkundigen Guide und erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte der wichtigsten Meisterwerke der Galerie. Erfahren Sie mehr über die Entwicklung der italienischen Kunst im Laufe der Jahrhunderte und bestaunen Sie bekannte Gemälde aus der italienischen Renaissance von Meistern der Kunst wie Giotto, Botticelli, Leonardo, Michelangelo, Caravaggio und vielen anderen. Lüften Sie die Geheimnisse der größten Gemälde vom Mittelalter bis zur Renaissance. Nach Ihrer Tour können Sie das Museum in Ihrem eigenen Tempo weiter erkunden.

  • Florenz: Hop-On/Hop-Off-Ticket für 24, 48 oder 72 Stunden

    7. Florenz: Hop-On/Hop-Off-Ticket für 24, 48 oder 72 Stunden

    Entdecken Sie 24, 48 oder 72 Stunden lang die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Florenz mit einem offenen Doppeldeckerbus. Entscheiden Sie selbst, welche Orte Sie besuchen und näher erkunden möchten. Der bordeigene Audiokommentar in verschiedenen Sprachen versorgt Sie währenddessen mit faszinierenden Informationen über die Vergangenheit der Stadt. Mit Ihrer Fahrkarte können Sie an jeder Haltestelle der zwei Linien nach Belieben aus und wieder einsteigen. Florenz liegt an den Ufern des Arno und ist insbesondere für seine Rolle bei der kunstgeschichtlichen und architektonischen Entwicklung während des Mittelalters und der Renaissance bekannt. Die Museen, Kirchen und Paläste der Stadt beherbergen einige der wichtigsten Kunstschätze der Welt. Linie A Diese Linie führt durch das Stadtzentrum von Florenz und dauert circa 1 Stunde. Haltestelle 1 Piazza di Santa Maria Maggiore (als Ersatz...

    sehr sauber, gute Lage. Am ersten Tag sehr laut Nachts durch Schüler, wurde aber in der nächsten Nach direkt besser, nach dem wir uns beschwert hatten. Es hatt alles gut funktioniert.

  • Reservierter Einlass: Schiefer Turm und Dom von Pisa

    8. Reservierter Einlass: Schiefer Turm und Dom von Pisa

    Umgehen Sie die langen Warteschlangen vor dem Ticketbüro am Schiefen Turm und erklimmen Sie den weltberühmten Turm dank einer praktischen Eintrittskarte für ein bestimmtes Zeitfenster. Finden Sie sich dazu zur reservierten Uhrzeit am Turm ein. Der Schiefe Turm thront auf der Piazza del Duomo neben der aus dem 11. Jahrhundert stammenden, gleichnamigen Kathedrale und dem Baptisterium. Ziehen Sie an den schier endlos langen Warteschlangen vorbei, und erkunden Sie sowohl den Turm, als auch den Duomo eigenständig. Der Turm ist nach dem Duomo und dem Baptisterium das drittälteste Bauwerk auf der Piazza del Duomo. Der Bau des Turm begann im Jahre 1172 und erstreckte sich über drei Phasen und insgesamt 199 Jahre. Im Jahre 1987 wurde der Turm von der UNESCO zum Teil des Welterbes der Piazza del Duomo erklärt, zu dem auch der benachbarte Duomo, das Baptisterium und der Friedhof gehören.

    Der Ausblick ist das ganze Treppensteigen wert. Es gibt zwei Aussichtsebenen. Auf der unteren kann man die Kamera auf dem Geländer abstellen und schöne Bilder machen. Die obere Ebene ist mit einen 3m hohen Zaun umzäunt. Das Gitter ist immer auf den Fotos sichtbar. Im Turm ist keine Tasche erlaubt. Die Taschen gibt man in einem anderen Gebäude (neben Ticketverkauf) kostenfrei ab.

  • Uffizien: Kleingruppen-Tour

    9. Uffizien: Kleingruppen-Tour

    Entfliehen Sie den Touristenmassen in der Innenstadt und erkunden Sie eines der ältesten Museen der Welt, die Uffizien,  bei einer personalisierten Kleingruppen-Tour. Profitieren Sie vom bevorzugten Einlass, überspringen Sie die langen Warteschlangen und tauchen Sie ein in die Welt der größten Kunstsammlung mit Meisterwerken der Renaissance. Erkunden Sie die zahlreichen Räume der Galerie mit wertvollen Kunstwerken aus verschiedenen Jahrhunderten und lauschen Sie unterhaltsamen Geschichten und Anekdoten Ihres Guides. Bewundern Sie einige der unglaublichsten Meisterwerke, die jemals geschaffen wurden, darunter Botticellis Geburt der Venus, Leons Ankündigung und Michelangelos Don  Tondo, um nur einige zu nennen. Lassen Sie sich von Ihrem erfahrenen Guide erklären, wie Sie die Kunstwerke auf einer tieferen Ebene interpretieren und wertschätzen können, und führen Sie ein interessantes und a...

    Sehr interessante Zusammenhänge zwischen Herrschaftsform und Malerei in der Renaissance erfahren. Gute Bildbetrachtungen erlebt. Sehr kompetente Führung durch die Uffizien! Absolut empfehlenswert!

  • Florenz: Palazzo Vecchio Eintrittsticket & Audioguide

    10. Florenz: Palazzo Vecchio Eintrittsticket & Audioguide

    Der Palazzo Vecchio ist das Herz von Florenz. Das Gebäude wurde im Jahr 1299 für die Führer der mittelalterlichen Stadt erbaut und ist ein Symbol für die Geschichte der Stadt. Das goldene Zeitalter des Palazzo Vecchio begann, als sich die Familie Medici dazu entschloss, das Bauwerk in einen echten Palast umzubauen und es zu seiner Familienresidenz zu machen. Während Ihres Besuchs können Sie die Architektur sowie die Skulpturen und Gemälde des Palazzos bewundern. Sie erfahren außerdem mehr über seine reiche und komplexe Geschichte im Laufe der Jahrhunderte. Ihr 2-stündiger Besuch des Palazzo Vecchio wird unterstützt durch einen Multimediaguide in Form eine 7-Zoll-Tablets, über das Sie von Audioguide-Erzählungen mit Bildern in hoher Auflösung und spektakulären 3D-Nachbildungen profitieren.

    Es hat alles super funktioniert. Der Palazzo Vecchio ist sehr sehenswert, wobei man aufgrund der vielen interessanten Informationen den Audio Guide benutzen sollte.

Häufig gestellte Fragen zu Toskana

Was muss man in Toskana unbedingt gesehen haben?

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie viele Tage sollte man in der Toskana verbringen?

    Die Toskana ist kein Wochenendziel. Planen Sie jeweils 1-3 Tage in Florenz, Siena und Pisa ein. Danach nehmen Sie sich einfach eine Fähre an der Küste und fahren zu einer der vielen Inseln und genießen die schönen Strände. Nach 10 Tagen in der Toskana werden Sie ganz sicher die Entspannung der dolce vita lieben gelernt haben.

  • Was sollte ich anziehen?

    Packen Sie nach dem Zwiebelprinzip und tragen Sie lieber mehrere Schichten, da es tagsüber sehr heiß werden kann in der Sonne, aber auch relativ kühl in den Nächten. Ziehen Sie sich locker und gemütlich an -- Sie sind immerhin auf dem Land unterwegs. Nehmen Sie nicht zu viel mit - ein schickes Kleidchen oder Hemd reicht völlig aus.

  • Wie bewegt man sich in der Toskana fort?

    Nur wenn Sie sich ein Auto mieten, können Sie die Natur in ihrer ganzen Pracht genießen, und die zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten vom Weingut bis zu alten Palästen. Wenn Sie gewohnt sind, mit Automatikgetriebe zu fahren, dann bleiben Sie am besten auch beim Mietwagen dabei, da viele Italiener doch einen ganz eigenen Fahrstil haben. Die beste Alternative zum Auto ist für Sportbegeisterte auf jeden Fall eine Fahrradtour durch die Toskana.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Italienisch
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +39
  • Beste Reisezeit
    Der frühe Herbst und der späte Frühling sind wohl die besten Reisezeiten, um große Anstürme zu vermeiden, aber trotzdem noch angenehme Temperaturen zu genießen.

Sightseeing in Toskana

Möchten Sie alle Aktivitäten in Toskana entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Toskana: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 51.960 Bewertungen

Giovanni hat die Tour sehr abwechslungsreich gestaltet. Zu den Audio-Erklärungen hat er uns einiges dazu erzählt … man merkte er hat richtig Spass und Lust uns ‚seine‘ Stadt näher zu bringen. Viele neue Plätze und Gebäude wurden angefahren und das Elektromobil war auch spritzig unterwegs … 5 Sterne ⭐️ ⭐️⭐️⭐️⭐️

Die Prozedur für die Abholung der reservierten Tickets war sehr gut beschrieben. Sich nicht in die Schlange vor dem Ticketschalter einreihen zu müssen, iwar ein großer Vorteil.

Es war wirklich super! Sehr kurzweilig, informativ und spaßig. Die sehr nette dauerhaft sogar 40 min länger gemacht als gebucht. Tausend Dank.

Super schöne Tour, mit sehr gut sprechender Führerin (Lucia). Sie hat sich sehr viel Mühe gegeben.

Sehr anschaulich, besonders für Kinder und Jugendliche