Datum wählen

Togetsu-kyō Brücke

Togetsu-kyō Brücke: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Kyoto: Individuelle Rikscha-Tour – Arashiyama und Bambuswald

1. Kyoto: Individuelle Rikscha-Tour – Arashiyama und Bambuswald

Dein Guide und dein Gefährt erwarten dich an der berühmten Togetsukyo-Brücke in Arashiyama, einer nationalen historischen Stätte und ein Ort von großer landschaftlicher Schönheit am westlichen Rand von Kyoto. Lass dich von der Hauptattraktion des Stadtteils überraschen, einem hoch aufragenden Hain aus dicken Bambusstielen, durch den ein Fußgänger- und Rikschapfad führt. Beim Anblick seiner Schönheit wirst du verstehen, warum die Japaner solch eine Vorliebe für die Natur haben. Bewundere die Landschaft, eine Mischung aus ruhiger Natur, gepflegten Gärten und schillernden Schreinen, während dein Rikschafahrer dich den Berg hinaufzieht. Als Nächstes siehst du den wunderschönen Nonomiya-Schrein, eine Shinto-Stätte. Falls du die 45-minütige Tour gewählt hast, endet dein Ausflug hier wieder am Ausgangspunkt des Trips. Falls du dich für die längere Tour von bis zu 3 Stunden und 10 Minuten entscheidet, wirst du noch an viel mehr von Arashiyamas reichem Angebot an Sehenswürdigkeiten vorbeifahren. Erkunde Rakushisyas Hütte, ein rustikales Strohdachhäuschen, das einst die Heimat eines der angesehenen japanischen Dichter und Haiku-Meister war. Falls du die längere Tour wählst, wirst du Orte entdecken, die Touristen nur selten zu Gesicht bekommen. Erkunde weitere antike Tempel, darunter Shinto-Schreine und das buddhistische Nison-in, und lass dich von deinem Guide zu vielen weiteren spannenden Orten führen, bevor du zur Togetsukyo-Brücke zurückkehrst. Für die Kyoto-Arashiyama-Tour stehen 4 verschiedene Optionen zur Verfügung: 45 Minuten, 1 Stunde und 10 Minuten, 2 Stunden und 10 Minuten oder 3 Stunden und 10 Minuten.

Kyoto: Privater Stadtrundgang mit japanischem Guide

2. Kyoto: Privater Stadtrundgang mit japanischem Guide

Entdecken Sie Kyoto wie ein Einheimischer und sehen Sie die Top-Sehenswürdigkeiten bei einem 2-, 4-, 6- oder 8-stündigen Stadtrundgang. Treffen Sie Ihre Begleitung und erhalten Sie Insidertipps zu den besten Attraktionen und Aktivitäten, erfahren Sie mehr über die Kultur und entdecken Sie dabei die versteckten Schätze der Stadt. Sie werden den Tag mit einem Guide verbringen, der seine Heimatstadt liebt und seine Freizeit gerne mit gleichgesinnten Reisenden teilt. Buchen Sie Ihre gewünschte Tourdauer mindestens 72 h im Voraus, damit vorab ein idealer Rundgang für Sie zusammengestellt werden kann. Sie werden kurze Zeit nach der Buchung kontaktiert, um über Ihre Bedürfnisse und Interessen zu sprechen. Daraufhin wird Ihnen ein Guide mit ähnlichen Interessen zugeteilt, zusammen mit einer speziell auf Sie abgestimmten Route, die dennoch angepasst werden kann. Besuchen Sie heilige Stätten wie den Fushimi Inari-Taisha Schrein oder den Kinkakuji Tempel, erkunden Sie den Kulturbezirk Gion oder spazieren Sie abseits der üblichen Touristenpfade durch historische Wohnviertel mithilfe Ihres Guides. Legen Sie eine kurze Pause ein für ein Mittagessen in einem authentischen Restaurant, das Ihnen Ihr Guide abhängig von Ihrem Budget und Ihren Vorlieben empfiehlt. Oder gehen Sie weiter und genießen Sie dabei einfach etwas Streetfood. Holen Sie sich Tipps für Ihren restlichen Aufenthalt in der Stadt und vieles mehr.

Kyoto: Privater Rundgang mit Guide

3. Kyoto: Privater Rundgang mit Guide

Erkunden Sie die historische Stadt Kyoto mit ihren Tempeln und Schreinen. Bei dieser privaten Tour können Sie sich eine komplett individuelle Reiseroute zusammenstellen. Folgen Sie Ihrem Guide zum Kinkakuji-Tempel, zum Goldenen Pavillon oder zum Arashiyama-Bambuswald. Danach geht's weiter zum Fushimi-Inari-Schrein, ein berühmter Ort, der bekannt ist für seine tausenden Torii-Tore. Fotografieren Sie den Gott der Landwirtschaft, der im Fushimi-Inari-Schrein verehrt wird. Legen Sie eine Mittagspause ein, bevor Sie den Kiyomizu-Tempel besichtigen, und erleben Sie die Atmosphäre des berühmtesten Stadtteils von Kyoto, während Sie durch Ninenzaka und Sannenzaka schlendern. Falls es die Zeit zulässt, besuchen Sie danach den Gion-Bezirk, das berühmte Geisha-Viertel. Dann beenden Sie die Tour an Ihrem Hotel oder an einem Ort Ihrer Wahl.

Kyoto: Kulturelle und spirituelle Tour mit Zen-Meditation

4. Kyoto: Kulturelle und spirituelle Tour mit Zen-Meditation

Besuchen Sie den Nonomiya-Schrein, eine heilige Stätte für die Reinigung und Vorbereitung der Priesterin des Ise Grand Schreins. Schlendern Sie durch den schönen Kameyama Park und machen Sie einen kurzen Halt an der Togetsukyo Brücke, von wo aus Sie die Kormorane (Vögel) bewundern können. Während der Sommermonate sind die Kormorane darauf trainiert, den Fischern beim Fischfang zu helfen. Gehen Sie weiter bis zu den alten Steinstufen des Daihikaku Senkoji Tempels und steigen Sie bis nach oben. Von dort aus haben Sie einen wunderbaren Panoramablick auf das Hozu Flusstal, Arashiyama und die Stadt Kyoto am Horizont. Nutzen Sie hier die einmalige Gelegenheit und nehmen Sie teil an einer authentischen Zen-Meditation unter der Leitung eines ortsansässigen Mönchs. Nehmen Sie auch Teil an einer traditionellen Matcha Tee-Zeremonie, eines der Markenzeichen der buddhistischen Zen-Kultur. Gehen Sie zurück entlang des Hozu Flussufers zur belebten Hauptstraße von Arashiyam und beenden Sie Ihre Tour am Randen Keifuku Arashiyama Bahnhof. Im Bahnhofsbereich haben Sie eine große Auswahl an Essens- und Einkaufsmöglichkeiten. Es gibt auch eine beleuchtete Anzeige der schönen Kimono Gewebemuster in transparenten Röhren, auch bekannt als der Kimono-Wald. Wir empfehlen auch die Fuß-Spa, wo natürliche Quellwasser Ihre müden Füße beruhigen können.

Kyoto: Kulinarischer Rundgang im Arashiyama Bambus-Wald

5. Kyoto: Kulinarischer Rundgang im Arashiyama Bambus-Wald

Beginnen Sie Ihre Erkundungstour am Bahnhof JR Saga Arashiyama im Viertel Arashiyama, westlich vom Stadtzentrum von Kyoto, das als beliebtes Freizeit-Zentrum gilt. Viele alte Aristokraten hatten vor 1.000 Jahren hier ihre Villen und genossen es, Literatur und Gedichte zu schreiben. Heute gehört diese Gegend zu den beliebtesten Touristenattraktionen in Kyoto.  Erkunden Sie zunächst den Bambuswald und das ruhige Viertel Sagano, ein friedliches Viertel, das bekannt ist für seine schönen Ahornbäume. Probieren Sie unterwegs Kroketten, Sojamilch-Krapfen, Lauch-Pfannkuchen und Fisch-Frikadellen. Besuchen Sie dann den Tenryu-ji-Tempel, der 1339 vom Shogun Ashikaga zum Gedenken an Kaiser Go-Daigo erbaut wurde und aus mehr als 100 Gebäuden bestand. Sie wurden im Laufe der Jahr größtenteils durch Brände und Bürgerkriege e zerstört, aber der traditionelle Garten blieb in seiner ursprünglichen Form erhalten, die vom Mönch Muso entworfen wurde. Freuen Sie sich auf einen gemütlichen Spaziergang durch diesen einzigartigen Landschaftsgarten. Folgen Sie Ihrem Guide weiter zur Togetsukyo-Brücke, ein Wahrzeichen der Region aus dem 9. Jahrhundert, und heute ein tolles Fotomotiv für Besucher. Am Ende dieser halbtägigen Tour können Sie eine traumhafte Aussicht genießen im japanischen Garten, während Sie Matcha-Tee und Süßigkeiten im traditionellen Stil kosten.

Arashiyama: Bambus-Hain und Tempel-Tour

6. Arashiyama: Bambus-Hain und Tempel-Tour

Erleben Sie einen komfortablen Tagesausflug vom Herzen Kyotos und erkunden Sie das magische Arashiyama. Entdecken Sie einen Bezirk im Westen der Stadt am Fuße des Arashiyama-Gebirges. Diese bezaubernde Gegend ist einfach zu erreichen. Genießen Sie ein Gefühl absoluter Ruhe im atemberaubenden Bambus-Hain - ein Ausflug an diesen besonderen Ort fühlt sich beinahe an wie eine Reise in eine andere Welt. Erkunden Sie den Wald mit einem erfahrenen ortskundigen Gastgeber. Tauchen Sie ein in die natürliche Schönheit der Berglandschaften. Erkunden Sie die Flussufer rund um die Togetsukyo-Brücke und schlängeln Sie sich durch den Bambus, um Tempel und Schreine zu entdecken, die zwischen Laubwäldern versteckt sind. Besuchen Sie den Affenpark und beobachten Sie wilde Affen aus nächster Nähe. Entdecken Sie einige der wichtigsten Tempel und Schreine von Kyoto und freuen Sie sich auf eine willkommene Abwechslung zum hektischen Treiben in der Stadt. Erleben Sie die wunderschön erhaltene traditionelle Saga-Toriimoto-Straße und die historischen Tempel und heiligen Schreine, für die die Gegend bekannt ist. Sehen Sie auch den Tenryu-ji-Tempel und kleinere Orte wie Gioji, die in einem abgelegenen Ahornwald versteckt sind. Genießen Sie eine authentische Mahlzeit in einem Restaurant in der Nähe, in dem auch die Einheimischen gerne essen gehen. Hier ist garantiert für jeden Geschmack und jedes Budget etwas dabei. Erhalten Sie zum Abschluss Ihrer Tour tolle Tipps für Ihren weiteren Aufenthalt in Kyoto. Die Route Ihrer Tour wird vollständig persönlich nach Ihren Wünschen festgelegt. Sobald Sie gebucht haben, wird sich jemand aus dem Team unseres Partners vor Ort mit Ihnen in Verbindung setzen. Wenn Sie besondere Wünsche oder Bedürfnisse haben, teilen Sie diese bitte dem Mitarbeiter mit. Sie werden den Tag mit einem Guide verbringen, der seine Heimatstadt liebt und seine Freizeit gerne mit gleichgesinnten Reisenden teilt. Buchen Sie ein frühes Zeitfenster, wenn Sie größere Menschenmengen meiden möchten.

Kyoto: 4-stündiger Arashiyama-Rundgang

7. Kyoto: 4-stündiger Arashiyama-Rundgang

Starten Sie die Tour vom Nordausgang der JR Saga-Arashiyama Station. Überspringen Sie die normale und überfüllte Route, die direkt in den Bambuswald führt, und begeben Sie sich in das weniger bekannte Gebiet Saga-Toriimoto. Besuchen Sie die örtlichen Souvenirläden und wunderschönen Tempel und Schreine. Erfahren Sie von Ihrem Reiseführer mehr über die lokalen Geschichten und Legenden der Region. Genießen Sie die Schönheit des Bambuswaldes und lernen Sie dessen Bedeutung für die Einheimischen kennen. Besuchen Sie als nächstes den Tenryu-Ji-Tempel, ein UNESCO-Weltkulturerbe, berühmt für seinen wunderschönen Sogenchi-Teich und Garten, der einst den örtlichen Aristokraten gehörte. Gehen Sie zur berühmten Togetsukyo-Brücke von Arashiyama. Anschließend genießen Sie ein traditionelles Mittagessen mit typischer Kyoto-Küche. Genießen Sie während des Essens vom Restaurant aus den Blick über die Togetsukyo-Brücke.

Kyoto: Arashiyama Ganztägiger privater geführter Rundgang

8. Kyoto: Arashiyama Ganztägiger privater geführter Rundgang

Besuchen Sie auf diesem Rundgang berühmte Orte wie den Bambuswaldweg, die Togetsukyo-Brücke und den Kimono-Wald. Arashiyama war mehr als tausend Jahre lang das Ferienvillengebiet der Behörden. Gehen Sie den Bamboo Forest Path entlang, einen der fotogensten Orte in Arashiyama, und machen Sie Fotos, um sich an die Reise zu erinnern. Als nächstes sehen Sie die Togetsukyo-Brücke, eine ikonische Brücke, die vom Katsura-Fluss und einem beeindruckenden Berg im Hintergrund eingerahmt wird. Fahren Sie weiter in den Kimono-Wald, um einen wunderschönen Pfad mit mit Kimono-Stoff umwickelten Palls zu sehen. Anschließend besuchen Sie den Jojakko-ji-Tempel. Sehen Sie den Tempel in einem Berg, der keine Mauern zwischen dem Grün und dem Bezirk hat. Die schönen roten Herbstblätter hier sind so schön, dass es ein Muss ist, diesen Ort zu besuchen. Fühlen Sie sich im Yuzen Chopsticks Shop, der auf Essstäbchen spezialisiert ist, wo Sie ein perfektes Souvenir für Ihre Kyoto-Tour finden, handwerklich! Finden Sie Ihren Favoriten und lassen Sie sich Ihren Namen darauf schreiben! Lernen und verstehen Sie die Geschichte des Tenryu-ji-Tempels, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Es hat einen schönen japanischen Garten, der ein nationaler Schatz ist. Am Ende der Tour erhalten Sie ein berühmtes Matcha-Parfait (grüner Tee), während Sie über den Katsura-Fluss blicken. Sie können sogar spezielles Curry und Reis mit lokalem Kyoto-Gemüse probieren.

Kyoto: 4-stündige private, anpassbare Wandertour

9. Kyoto: 4-stündige private, anpassbare Wandertour

Wähle zwischen einer Halbtagestour am Morgen oder am Nachmittag und triff deinen persönlichen Guide in der Lobby deines Hotels. Die Fremdenführer werden 3 Monate lang geschult, bevor sie sich auf den Weg machen, und sie werden während deines 4-stündigen Abenteuers gerne ihr Wissen und ihre Einblicke in Kyoto weitergeben. Während der Tour gibt dir dein örtlicher Guide wertvolle Tipps für jeden Bereich und du wirst mit den historischen Sehenswürdigkeiten Kyotos in Berührung kommen. Nutze die öffentlichen Verkehrsmittel oder zahle eine zusätzliche Gebühr für einen privaten Van (muss im Voraus angefragt werden). Passe die Reiseroute nach deinen eigenen Interessen und Wünschen an. Innerhalb des Zeitrahmens kannst du normalerweise 1 Gebiet und 2 Orte besuchen. Die Beispielroute unten gibt dir Anregungen. Wenn du keine besonderen Wünsche hast, kannst du entweder Plan B oder C wählen. Plan A Bei diesem Plan handelt es sich um eine vollständig anpassbare Tour. Bitte gib die Orte, die du besuchen möchtest, bei der Abmeldung an. Plan B Treffpunkt an deinem Hotel - Kinkakuji-Tempel (Goldener Pavillon) - Arashiyama-Bambuswald - Ziel. Plan C Treffpunkt im Hotel - Fushimi Inari Schrein (Tausend Torii-Tore) - Gion Bezirk (Berühmtes Kyotoer Geisha-Viertel) - Ende.

  • Führungen
  • Private Touren
  • Abenteuer
9 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Sightseeing in Togetsu-kyō Brücke

Möchten Sie alle Aktivitäten in Togetsu-kyō Brücke entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Togetsu-kyō Brücke: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 258 Bewertungen

Der Bambushain war spektakulär. Die Bilder waren unglaublich, aber es ist sooo viel besser, wenn man sie sieht. Der Aufstieg zum Teegarten und darüber hinaus war eine unerwartet schöne Überraschung. Die Aussichten sind atemberaubend. Die Tempel und Schreine sind auch eine Sache der Schönheit. Monkey Park war sehr angenehm. Von der schönen Wanderung bis zum Gipfel und den Affen. Wunderbar!!

Unsere Familie verbrachte einen wunderbarer Tag zusammen mit Yasuma. Der Ausflug war super organisiert und informativ. Wir können Yasuma auf jeden Fall als Reisebegleitern empfehlen! Vielen Dank dafür!

Akiko hat sehr individuell auf unsere Wünsche reagiert und uns mit ihrer Freundlichkeit einen interessanten Tag beschert.

Unser Guide Airi war super freundlich, lustig und nett. Es hat großen Spasd gemacht

sehr informativ und inspirierend wenn auch ziemlich touristisch!