Titanic Belfast
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket

Titanic Belfast: Tickets & Besichtigungen

Titanic Belfast: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Belfast

Alle 67 Tickets & Touren

Titanic Belfast: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
4.6 / 5
basierend auf 1.874 Bewertungen

Die Ausstellung ist interaktiv, dass bedeutet du kannst selbst viel klicken und drücken und schieben ... um an diverse Info´s zu kommen, die allerdings allesamt in Englisch sind. Wir bekamen einen Audioguide mit der Spracheinstellung deutsch, der uns über jeden Raum ein klein wenig erzählt hat. Die Ausstellung ist Riesig und ehrlich gesagt auch etwas unübersichtlich, wir wussten oft nicht in welche Richtung oder welcher Gang denn nun weiter führt. Hauptsächlich erzählt dieses Museum etwas über die Industrie Belfast´s und die Entstehung generell der Werft von Harland & Wolf. Viele technische Details, für einen Mann eher interessant. Der letzt Teil ist dann doch etwas über mehr über die Titanic selbst, auch der Film (auf einer riiiesigen Leinwand) über den Tauchroboter der bei der Titanic war, ist SUPERinteressant. Wer Englisch kann, ist hier aber klar im Vorteil! Den sehr viel geschriebene Hinweise in jedem Raum laden zum lesen und erfahren ein, der Audioguide verrät da nichts darüber.

Belfast: Titanic Belfast und Besuch der Nomadic Bewertet von

Da ein Tag unserer Reise noch übrig blieb, entschieden wir uns mit dem Bus von Dublin nach Belfast zu fahren, (es gibt günstige Busse um EUR 10 pro Strecke) um uns das Titanic Museum anzuschauen. Es lohnt sich jedenfalls, das Ticket vorab über Get your guide zu buchen, da es hier günstiger ist als vor Ort. Im Museum können AudioGuides besorgt werden, um der Tour leichter folgen zu können. Man erhält so auch einige Zusatzinfos. Die Tour ist sehr interessant, modern sowie interaktiv aufgebaut. Gefehlt hat meiner Meinung nach vor allem die zeitliche Struktur, die zwar nach all den Jahren schwer nach zu skizzieren ist, dennoch fehlte irgendwie ein roter zeitlicher Faden. Auch eine große Karte auf der man die konkrete Route mit dem Unglücksort veranschaulicht, fehlt und würde helfen, sich alles besser vorstellen zu können. Trotz allem eine absolut sehenswerte und zu empfehlende Attraktivität. Man sollte zumindest 3 bis 4 Stunden einplanen, um sich alles in Ruhe anschauen zu können.

Belfast: Titanic Belfast und Besuch der Nomadic Bewertet von

Wunderschöner Ausflug mit unterhaltlichen Geschichten

Unser Fahrer - Captain John - war sehr unterhaltlich, hat uns sehr gute Tipps gegeben (bezüglich Restaurants, Pubs, Museum, etc.), uns mit lustigen Witzen unterhalten und uns einiges über die irische Geschichte erzählt. Außerdem war der Ausflug definitiv sehenswert, vor allem die Landschaft des Giant's Causeway war einmalig. Auch die Zeit in Belfast könnte für eine Stadterkundung ideal genutzt werden. Des Weiteren ist das Titanic Museum ein Must-See. Es war wirklich eines der besten Museen, in denen ich zu Besuch war. Die Aufarbeitung der kompletten Geschichte war bis ins kleinste Detail dargestellt und die Zeit war wie um Flug vorbei. Also alles in allem: ein Ausflug, der sein Geld definitiv wert ist !

Ab Dublin: Giant's Causeway und Belfast Titanic Bewertet von

Super Ausflug, nur leider sehr wenig Zeit um sich alles anzusehen

Unser Guide Lisa war toll! Sie hat uns sehr viel über Irland und Nordirland erzählt und uns sogar etwas Gälisch begebracht. Die Busfahrt an sich geht wirklich schnell vorbei und man hat genug Zeit auch etwas von der Landschaft zu sehen. Das Einzige Manko war dass man im Titanic Museum nur 1 1/2 Stunden hatte, was leider viel zu wenig Zeit war, da man locker 3 Stunden dort verbringen könnte. So war es leider dann auch in Belfast, nur 1 Stunde. Raus aus dem Bus, rein in den Bus. Aber im Großen und Ganzen ein super Ausflug, dem ich nur jedem empfehlen kann.

Ab Dublin: Giant's Causeway und Belfast Titanic Bewertet von

Es hat alles wirklich super geklappt - der Bus war pünktlich am vereinbarten Treffpunkt, alle Highlights der Tour wurden angefahren und es wurde genügend Zeit dafür eingeplant. Der Busfahrer Damien fuhr den gesamten Tag sicher, ruhig und besonnen. Der Guide Noel hat uns auf sehr humorvolle Art und Weise viel über die irische Geschichte erzählt, das Englisch war sehr gut zu verstehen und am Ende der Tour gab uns Noel noch viele nützliche Tipps für unseren weiteren Aufenthalt in Dublin. Wir würden diese Tour definitiv noch mal buchen.

Titelbild: Metro Centric, CC BY 2.0