Datum wählen
Erlebnisse in

Tirana

Unsere Empfehlungen für Tirana

Tirana: Gamti Bergwanderung mit Seeblick

1. Tirana: Gamti Bergwanderung mit Seeblick

Ihre Erfahrung beginnt, wenn Sie um 8:00 Uhr von Ihrer Unterkunft abgeholt werden, von wo aus Sie zum Bovilla-See abreisen. Die Straße ist ungefähr 21 Kilometer lang, die Hälfte davon ist im Gelände. Genießen Sie unterwegs die Aussicht auf die Vorstadtviertel von Tirana und genießen Sie den ganz anderen Lebensstil als die Stadt. Fahren Sie bis zum Damm des Sees, bevor Sie sich auf eine Wanderung im Berg Gamti vorbereiten. Ihr Wanderweg ist von einer einfachen Ebene, wobei jeder Schritt Ihnen eine schönere Aussicht bietet als der letzte, wenn Sie nach oben steigen. Ihre Wanderung dauert ungefähr 40 Minuten und auf dem Hügel können Sie die beeindruckende Aussicht auf den See und die grünen Hügel, die ihn umgeben, genießen. Nehmen Sie sich dort etwas Zeit, um sich auszuruhen, die herrliche Aussicht zu genießen und im Schatten der Höhle zu sprechen und zu essen. Kehren Sie nach Ihrer Pause auf demselben Weg wieder nach unten zurück. Machen Sie nach dem Wandern einen kurzen Halt am Fluss unterhalb des Damms, in dem sich einzigartige Canyons befinden. Sie können sich auch bei einem Bad im Süßwasser des Flusses erfrischen. Am Ende Ihres Abenteuers bringt Sie Ihr Guide zurück nach Tirana.

Ab Tirana: 2-tägige private Tour durch den Theth-Nationalpark

2. Ab Tirana: 2-tägige private Tour durch den Theth-Nationalpark

Erkunden Sie den Theth-Nationalpark bei einer 2-tägigen geführten Tour und sehen Sie atemberaubende Naturwunder wie das Blaue Auge und den Grunas-Wasserfall sowie historische Wunderwerke wie die Kirche von Theth und den Lock-in-Turm. Kommen Sie in Theth an und nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich in Ihrem Zimmer niederzulassen und etwas zu Mittag zu essen. Fahren Sie dann hinunter ins Tal, um einen malerischen Spaziergang entlang des Flusses zu unternehmen, bevor Sie am Lock-in Tower Halt machen. Hören Sie die faszinierende Geschichte dieses alten Gefängnisses von Ihrem fachkundigen Führer. Fahren Sie weiter zum Grunas-Wasserfall und sehen Sie eine der einzigartigsten Naturformationen in den albanischen Alpen, die zum staatlich geschützten Naturdenkmal erklärt wurde. Anschließend kehren Sie zum Abendessen und einem Musikabend in die Pension zurück. Beginnen Sie Ihren Morgen mit einem traditionellen Frühstück, bevor Sie zum Blue Eye reisen. Bewundern Sie unterwegs die unglaubliche Landschaft entlang des Weges mit Bergketten über Ihnen und felsigen Süßwasserbecken - ausgezeichnet zum Schwimmen. Schließlich erreichen Sie Cape Kapre, eines der schönsten Dörfer der Alpen. Bewundern Sie hier den spektakulären Blue Eye Pool. Nutzen Sie die Gelegenheit, um unglaubliche Fotos aufzunehmen oder entspannen Sie einfach mit Ihrer Gruppe am Rande. Machen Sie auf dem Rückweg einen Halt bei Qafe Thore. Bewundern Sie hier vor Ihrem letzten Halt die beeindruckende Aussicht auf den Nationalpark: die Kirche von Theth. Erkunden Sie das Gelände dieser malerischen Kirche aus dem Jahr 1892. Nach einem köstlichen Mittagessen kehren Sie in die Stadt Tirana zurück.

Tirana: Sightseeing-Rundgang

3. Tirana: Sightseeing-Rundgang

Tirana ist die größte Stadt Albaniens und hat für jeden etwas zu bieten. Beginne deine morgendliche Erkundungstour um 9:30 Uhr am Hauptboulevard am Skenderbeg-Platz. Besuche Sehenswürdigkeiten wie das Nationaltheater, die Skanderbeg-Statue (dem Nationalhelden geweiht), das Historische Museum, den Kulturpalast, die Et'hem Bey-Moschee und den Glockenturm. Folge deinem Guide über den Boulevard in Richtung Pyramide, die 1988 als Museum für Enver Hoxha erbaut wurde, den Diktator dieser Zeit. Unternimm nach der Tour einen Spaziergang in der Gegend von Bllok, wo du die Villa von Enver Hoxha siehst, dem ehemaligen Diktator Albaniens. In dieser lebhaften Gegend mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Geschäften kannst du eine gemütliche Kaffeepause einlegen.

Ab Tirana: Tagesausflug nach Berat

4. Ab Tirana: Tagesausflug nach Berat

Beginnen Sie Ihren Tagesausflug in Tirana um 08:30 Uhr und brechen Sie zur rund 2,5-stündigen Fahrt ins wunderschöne Berat auf. Berat ist eine der ältesten Städte des Landes und der Stolz der albanischen Architektur. Die drei wichtigsten Viertel sind Mangalemi, Gorica und Kala, wo sich die Burg befindet. Beginnen Sie Ihre faszinierende Tour mit dem Gelände der altehrwürdigen Burganlage. Der Besuch der Kala beinhaltet einen steilen Abschnitt auf einem gepflasterten Weg, doch die Mühe lohnt sich, denn oben erwartet Sie eine herrliche Aussicht auf die Umgebung. Statten Sie außerdem dem Ikonografie-Museum „Onufri“ einen Besuch ab, das den Namen des berühmten Fresken- und Ikonenmalers Onufri trägt, der ein reiches Erbe hinterlassen hat. Das Museum befindet sich in der Kathedrale „Entschlafung der heiligen Maria“. Sie besichtigen zudem die Rote Moschee, zu erkennen an ihrem einsamen Minarett, und die Dreifaltigkeitskirche. Nach der Festung geht es weiter in das Viertel Mangalemi und zum Nationalen Ethnografie-Museum. Das Museum ist in einem der charakteristischsten und interessantesten Häuser der Stadt gelegen, beherbergt eine reiche Sammlung von traditionellen Objekten (über 1.000 Stück) und ist eines der schönsten Beispiele der uralten Geschichte und Kultur Berats. Am anderen Ufer des Osum liegt das Viertel Gorica, dessen Häuser denen von Mangalemi entgegenblicken. Die Bogenbrücke von Gorica aus dem Jahr 1780 ist ein prächtiges architektonisches Denkmal und verbindet Gorica mit Mangalemi. Genießen Sie etwas freie Zeit zum Bummeln an der malerischen Brücke. Im Anschluss an die Tour haben Sie die Option auf ein Mittagessen in einem Restaurant mit traditioneller Küche (gegen Aufpreis). Zu guter Letzt kehren Sie nach Tirana zurück.

Tirana: 4-tägige Highlights-Reise zum albanischen Erbe

5. Tirana: 4-tägige Highlights-Reise zum albanischen Erbe

Erkunden Sie Albaniens Hauptattraktionen in den Händen eines erfahrenen Reiseleiters während einer 4-tägigen 3-Nächte-Sightseeing-Tour. Probieren Sie authentisches albanisches Essen und besuchen Sie UNESCO-Weltkulturerbestätten wie Berat, Gjirokastra und Butrint. Tag 1: Durres und Berat Beginnen Sie die Tour mit einer Abholung vom Hotel oder Flughafen in Tirana und fahren Sie nach Durres für einen kurzen geführten Rundgang und eine Kaffeepause. Alternativ können Sie mit einer Abholung vom Hotel in Durres beginnen. Transfer nach Berat, der "Stadt der tausend Fenster". Machen Sie es sich in Ihrem malerischen Hotel bequem, bevor Sie in einem Restaurant mit Stadtblick zu Mittag essen. Am Nachmittag folgen Sie Ihrem erfahrenen lokalen Guide auf einer geführten Tour durch diese faszinierende Stadt. Besuchen Sie die Burg/Zitadelle von Berat und erkunden Sie die Oberstadt mit ihren Kirchen, Moscheen und 27 Wachtürmen in ihren Mauern. Bewundern Sie die osmanischen Häuser, in denen die Menschen noch wie seit Jahrhunderten leben. Am Abend führt Sie Ihr Reiseleiter zu den besten Restaurants, um Berats typische Gerichte zu probieren. Tag 2: Gjirokaster Bewundern Sie nach dem Frühstück kleine Dörfer während Ihres Transfers nach Gjirokaster. Sobald Sie in dieser „Stadt der tausend Stufen“ angekommen sind, können Sie sich in Ihrem Hotel niederlassen, bevor Sie in einem kleinen lokalen Restaurant zu Mittag essen und die authentischen Gerichte der Stadt probieren. Als nächstes besuchen Sie das Skenduli House, das am besten erhaltene osmanische Haus in der Altstadt von Gjirokaster. Erfahren Sie mehr über seine Vergangenheit von Ihrem lokalen Guide und dem Besitzer des Hauses, einem Nachkommen der Familie Skenduli. Tauchen Sie anschließend in die reiche Geschichte des Schlosses ein und genießen Sie den Blick von oben auf die „Stadt aus Stein“. Erkunden Sie den osmanischen Basar und die historischen Holzhäuser, bevor Sie den Gjirokaster-Obelisken besuchen, der der ersten Schule der Stadt gewidmet ist. Genießen Sie die 360º-Aussicht. Verbringen Sie einen entspannten Abend in den Straßen von Gjirokaster. Tag 3: „Blaues Auge“ und Butrint Reisen Sie zur Quelle „Blaues Auge“. Bewundern Sie die Blautöne und die umliegende Natur, bevor Sie nach Butrint fahren. Bewundern Sie dort 2.500 Jahre Geschichte bei einer Führung mit einem ortskundigen Guide. Sehen Sie die Highlights wie das Amphitheater, das Schloss, die Kirchen und das Löwentor. Fahren Sie nach Ksamil und genießen Sie ein Mittagessen am See im Muschelhaus. Verbringen Sie Ihren Nachmittag in Ksamil, bevor Sie über die Burg Lekursi, die die Stadt überblickt, nach Saranda fahren. Tag 4: Nationalpark Llogara und Vlora Transfer in die Stadt Vlore über die Burg Ali Pasha, die Sie mit Ihrem Reiseleiter erkunden. Bewundern Sie die Architektur und hören Sie unterhaltsame Legenden über den Erbauer Ali Pascha von Tepelenë. Begeben Sie sich zum „Balkon“ von Llogara, um einen atemberaubenden Blick auf die Strände der Südküste zu genießen, bevor Sie im Llogara-Nationalpark, umgeben von Pinien und einer frischen Bergbrise, zu Mittag essen. Am Nachmittag besuchen Sie die Stadt Vlore, die Heimatstadt der albanischen nationalistischen Bewegung. Sehen Sie Sehenswürdigkeiten wie den Flag Square mit seinem Unabhängigkeitsdenkmal direkt im Zentrum, die Muradie-Moschee und Vlore Lungomare. Nachdem Sie Vlore erkundet haben, werden Sie zurück nach Tirana gebracht.

Ab Tirana: Tagestour nach Shkodra

6. Ab Tirana: Tagestour nach Shkodra

Lassen Sie sich bequem an Ihrem Hotel abholen und machen Sie sich auf den Weg in die schöne Stadt Shkodra, die drittgrößte Stadt Albaniens, etwa 95 Kilometer nördlich von Tirana. Diese Stadt ist bekannt für ihre Kultur, Tradition und natürliche Schönheit und bietet eine Vielfalt, die in keiner anderen albanischen Stadt zu finden ist: Flüsse, Seen, Lagunen und Berge machen Shkodra zu einem der schönsten Reiseziele in Albanien. Auf einem felsigen Hügel an den Flüssen Buna und Drini befindet sich das wichtigste Denkmal von Shkoder: das Schloss von Rozafa mit tollem Blick auf die Stadt. Nach dem Besuch des Burgviertels haben Sie die Möglichkeit, die Leaden-Moschee und die katholische Kirche zu erkunden und die verschiedenen religiösen Elemente und die Architektur zu entdecken. Sie haben auch die Möglichkeit, über den örtlichen Basar von Shkodra zu schlendern, einen Blick auf die albanischen Traditionen zu werfen und vielleicht ein Souvenir zu kaufen.  Optional genießen Sie ein leckeres Mittagessen mit traditionellen Gerichten aus der Region, einschließlich Krapfisch, der auf einem Dachziegel gekocht wird. Kehren Sie mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück nach Tirana, wo Ihre Tour endet.

Ab Tirana: Private mehrtägige geführte Tour nach Valbona und Theth

7. Ab Tirana: Private mehrtägige geführte Tour nach Valbona und Theth

Diese aktive mehrtägige Tour durch Valbona und Theth im Herzen der albanischen Alpen führt Sie zum Koman-See, zum Valbona-Tal und zum malerischen Dorf Theth. Genießen Sie die malerische Natur und die albanische Gastfreundschaft zusammen mit einem persönlichen Guide. Ihre private Reise beinhaltet Unterkunft, Mahlzeiten und alle Transportmittel. Tag 1: Tirana – Koman-See – Valbona Verlassen Sie Tirana früh, um rechtzeitig zum Koman-See zu fahren, um die Fähre nach Fierza auf der anderen Seite des Sees zu verlassen. Seit 1985 ist dieser künstliche See die einzige Möglichkeit für die Einheimischen, die in der Gegend leben, mit der modernen Welt in Kontakt zu treten. Fahren Sie von Fierza nach Valbona und fahren Sie etwa 45 Minuten durch Bajram Curri, die Gemeinde der Region. Genießen Sie eine Mittagspause in Valbona und wandern Sie in Kukaj, einer sehr abgelegenen Gegend im Valbona-Tal, wo Sie sehen, wie die Einheimischen ihren Lebensunterhalt verdienen. Am Ende des Tages übernachten Sie im Gästehaus. Tag 2: Wanderung von Valbona – Theth Auch als der große Tag der Tour gilt eine aufregende Wanderung von Valbona nach Theth auf dem alten Pfad, den die Einheimischen seit Jahren benutzen. Früher war es nur möglich, von Valbona nach Shkoder zu Fuß zu reisen, was zwei volle Tage dauerte. Auf diesem Weg passieren Sie den ältesten Teil des Dorfes, wo die Menschen noch in ihren über 100 Jahre alten Steinhäusern leben, die bemerkenswerte Überreste der Vergangenheit sind. Die 18 km lange Wanderung bietet spektakuläre Ausblicke auf lange felsige Täler und üppige grüne Wälder. Machen Sie unterwegs eine Mittagspause in einem der traditionellen Cafés und decken Sie sich mit Snacks ein. Nach 7-8 Stunden Trekking kommen Sie in Theth an. Verbringen Sie Zeit damit, die einzigartige Natur, Geschichte und Traditionen von Theth zu bewundern, einschließlich des Wahrzeichens des Dorfes, dem Lock-In-Turm. Bleiben Sie über Nacht und essen Sie im Gästehaus zu Abend. Tag 3: Theth – Shkoder – Tirana Nach dem Frühstück im Gästehaus ist der Grunas Wasserfall die nächste Attraktion. Machen Sie einen etwa 45-minütigen Spaziergang vom Zentrum des Dorfes, indem Sie den größten Teil des Dorfes durchqueren und in weiches hügeliges Gelände gelangen. Nachdem Sie Theth hinter sich gelassen haben und etwa 3 Stunden lang fahren, erreichen Sie Shkoder, die größte Stadt des albanischen Nordens. Genießen Sie Freizeit in Shkoder, bevor Sie am Abend nach Tirana zurückkehren, um die Tour abzuschließen.

Tirana: Rundgang zu den Highlights der Stadt mit lokalem Guide

8. Tirana: Rundgang zu den Highlights der Stadt mit lokalem Guide

Schätzen Sie die Schönheit der albanischen Kultur und Geschichte auf diesem Rundgang durch die Hauptstadt Tirana. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Perioden, die das alte albanische Volk durchlief. Sehen Sie genau, wie schnell sich die Stadt nach dem Sturz der Diktatur verändert hat. Entdecken Sie alles, was Tirana zu bieten hat. Spazieren Sie durch die Stadt und besuchen Sie die wichtigsten Denkmäler, Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Folgen Sie Ihrem Führer zum Nationalen Historischen Museum, zur Ethem-Beu-Moschee, zu Kulla e Sahatit, zur Burg von Tirana und zum Bunk'Art Museum. Erfahren Sie unterwegs von Ihrem fachkundigen Reiseleiter mehr über die Geschichte der einzelnen Monumente. Fragen Sie Ihren Reiseleiter nach weiteren Empfehlungen. Holen Sie sich Insidertipps zum Nachtleben der Stadt und zu den berühmtesten Orten.

Tirana: Highlights der Stadt + Tour zum Kap von Rodon mit Weinverkostung

9. Tirana: Highlights der Stadt + Tour zum Kap von Rodon mit Weinverkostung

Entdecke die Highlights von Tirana und genieße eine Weinprobe am wunderschönen Kap von Rodon - alles an einem Tag. Du triffst deinen Reiseleiter in deinem Hotel und fährst ins Zentrum von Tirana, um die wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu sehen. Nachdem du die Highlights von Tirana erkundet hast, machst du dich auf den Weg nach Durres. Besuche das versteckte Juwel Kap von Rodon, eine felsige Halbinsel, die in die Adria hineinragt. Besichtige die Ruinen der Skanderbeg-Burg und halte an der St. Antonius-Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Nutze deine freie Zeit, indem du an den Sandstränden entlangläufst oder im klaren Wasser schwimmst. Danach kannst du in der Duka Weinkellerei und dem Weingut die entspannte Atmosphäre genießen. Entspanne dich beim Transfer zurück nach Tirana am Abend.>

Ab Tirana: Privater Tagesausflug nach Apollonia und Berat

10. Ab Tirana: Privater Tagesausflug nach Apollonia und Berat

Erkunden Sie auf diesem Tagesausflug von Tirana aus die antiken griechischen, römischen und mittelalterlichen Ruinen im Archäologischen Park Apollonia. Machen Sie eine Tour durch die Viertel Mangalem und Gorica in der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stadt Berat. Lassen Sie sich von Ihrer Unterkunft in Tirana abholen und lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich auf der Fahrt zu den Ruinen von Apollonia. Erkunden Sie diese griechische Handelskolonie aus dem 6. Jahrhundert v. Chr., die von weichen, malerischen Hügeln und sanften Olivenhainen umgeben ist. Entdecken Sie das griechische, römische und mittelalterliche Erbe dieser antiken Stadt. Sehen Sie Denkmäler aus der klassischen Zeit wie dorische Säulen, einen Obelisken und das Tor von Temenos. Bewundern Sie einen gut erhaltenen Klosterkomplex aus dem 13. Jahrhundert. Fahren Sie weiter zu den Ruinen der Burg von Berat, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde und byzantinische und osmanische Einflüsse aufweist. Erfahren Sie im Ethnographischen Museum von Berat, wie das tägliche Leben in Berat einst aussah. Sehen Sie im Museum, wie lokale Stile mit osmanischen Stilen verschmolzen. Fahren Sie in das Mangalem-Viertel von Berat. Machen Sie Bilder von den geschichteten Häusern mit großen Fenstern, die den Fluss überblicken. Entdecken Sie, wie dieser Ort den Namen "Stadt der tausend Fenster" erhielt, während Sie das Viertel Gorica erkunden. Kehren Sie zu Ihrer Unterkunft in der Stadt Tirana zurück.

Sightseeing in Tirana

Möchten Sie alle Aktivitäten in Tirana entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Tirana: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 185 Bewertungen

Es war eine angenehme Reise, obwohl es in letzter Minute gebucht wurde. Getyourguide und lokaler Führer waren sehr zuvorkommend. Berat hat eine großartige Atmosphäre und die Aussicht von der Spitze der Burg ist wunderschön, ebenso wie die Aussicht vom Flussufer. Tolles Essen. Bledi war eine großartige Gesellschaft, er kam sogar an einem schönen Ort auf einen Kaffee vorbei.

Pünktliche Abholung am Hotel, Transfer in neue und hochwertige Fahrzeuge, ausgebildete Guides während der Fahrt, die Ihnen während der Führungen viele Kuriositäten über die Geschichte von Berat, von ganz Albanien und auch über Kunst / Architektur erzählen. Berat schöne Stadt, einen Besuch wert. Geraten!

Dies war ein ganz besonderes Erlebnis. Sie lernen Berat aus der Perspektive eines Einheimischen kennen. Der Führer ist sehr sachkundig, rücksichtsvoll und freundlich. Ich liebte es.

Nagyon felkészült és udvarias vezetés. Figyelmes hozzáállás . Jól összeszedett tartalmas informatív idegenvezetés

Ich liebe es, ich war unglaublich mit vielen Informationen über Albanien. Die Aussicht war woooooiow