Datum wählen
Erlebnisse

Tel Aviv

Unsere Empfehlungen für Tel Aviv

Ab Tel Aviv: Masada & Totes Meer mit Abholung

1. Ab Tel Aviv: Masada & Totes Meer mit Abholung

Begib dich mit dem Bus auf eine geführte Tagestour von Tel Aviv zu den Judäischen Hügeln und den Ufern des Toten Meeres. Besuche den antiken Palast von Masada, fahr mit der Seilbahn und bewundere auf der Rückfahrt die Höhlen von Qumran. Auf einem Hochplateau wurde der alte befestigte Palast von Masada zum Refugium für die Zeloten, die den Römern Widerstand leisteten bis zum Massenselbstmord der Zeloten 73 n. Chr. Die Ruinen befinden sich in brenzliger Lage auf einem Plateau 400 Meter über dem Meeresspiegel. In der Länge messen sie etwa 600 Meter, in der Breite etwa 300 Meter. Sie bieten eine einmalige Aussicht auf das Tote Meer und die Judäische Wüste. Es ist ein anstrengender Aufstieg, aber du nimmst's leicht und fährst mit der Seilbahn hinauf. Erkunde die von König Herodes um das Jahr 37 vor Chr. gebaute Festung. Besuche die Überreste der Paläste und bewunder Mosaikböden, römische Bäder und andere Ausgrabungen. In Masada befand sich auch eine der ältesten Synagogen Israels, doch einer der bemerkenswertesten Bestandteile der Anlage sind die 12 Wassertanks, von denen jeder ein Fassungsvermögen von bis zu 4.000 Kubikmetern aufweist. Nach der Besichtigung von Masada fährst du zum Mineralienstrand am Toten Meer, der im Jordangraben zwischen Jordanien und dem Westjordanland liegt. Es ist der tiefstgelegene Ort der Erde und seine hohe Salzdichte sorgt für ein einzigartiges Erlebnis, wenn du auf der wunderschönen aquamarinblauen Oberfläche schwebst. Nimm ein Schlammbad und profitiere von den therapeutischen Eigenschaften des natürlichen Schlamms aus dem Toten Meer. Fahr anschließend zurück nach Tel Aviv und genieße unterwegs den Blick auf die Qumran-Höhle, wo die Schriftrollen vom Toten Meer gefunden wurden.

Ab Tel Aviv: Tagestour Nazareth, Tiberias und See Genezareth

2. Ab Tel Aviv: Tagestour Nazareth, Tiberias und See Genezareth

Entdecke die berühmten Orte des Heiligen Landes bei dieser fantastischen, historischen Tagestour. Beginne deine Reise mit einer Fahrt entlang der malerischen Küstenebene von Israel über die Ebene von Megiddo nach Nazareth. Besuche in Nazareth die Verkündigungsbasilika und die Josefskirche. Es geht weiter zum Berg der Seligpreisungen und der Brotvermehrungskirche in Tabgha. Lass dich verzaubern vom berühmten See Genezareth und den Ruinen der historischen Synagoge in Kafarnaum und der Stadt Christi. Schließlich besuchst du, mit Blick auf Tiberias, den Ort der Taufe am Jordan, wo du selbst an einer Taufe teilnehmen kannst. Auf dem Rückweg fährst du entlang des Berges Tabor, des Ortes der Verklärung Jesu Christi.

Ab Tel Aviv: Tagestour nach Jerusalem und Bethlehem

3. Ab Tel Aviv: Tagestour nach Jerusalem und Bethlehem

Beginne deine Tagestour durch das Heilige Land an Ihrem Hotel in Tel Aviv. Lass dich bequem abholen mit einem komfortablen, klimatisierten Bus. Reise entlang Israels Highway Nr. 1 nach Jerusalem. Freu dich auf die Begleitung durch deinen sachkundigen und professionellen Guide während der gesamten Tagestour. Genieße vom Berg Skopus Panoramablick über Jerusalems Neustadt und die Tempelberg-Promenade in der Altstadt. Erblicke den Garten Gethsemane und die Stadtmauer bei deiner Fahrt durch das Kidrontal. Erreich das armenische Viertel und betrete über den örtlichen Bazar den Platz an der Klagemauer. Sieh das Christenviertel und den Kreuzweg, auch bekannt als Via Dolorosa, Besuch die Grabeskirche, die als Ort der Kreuzigung Jesu gilt. Geh die 1.700 Jahre alte byzantinische Hauptstraße Cardo entlang und besuch das renovierte jüdische Viertel. Fahr nach Bethlehem mit einem Guide und Fahrzeug aus Palästina. Bethlehem („Stadt des Brotes”) ist gemäß christlicher Tradition der Geburtsort Jesu. Gelang über den Nativity Circle nach Bethlehem. Besichtige die Geburtskirche und die Grotte, in der Jesus geboren wurde. Verweile am Krippenplatz, wo Jesus nach seiner Geburt schlief. Mach einen Abstecher zu St. Katharina, einer römisch-katholischen Kirche. Schwelge im Anblick der Hirtenfelder auf der Rückfahrt nach Tel Aviv.

Ab Tel Aviv: Jerusalem Altstadt & Totes Meer - Tagestour

4. Ab Tel Aviv: Jerusalem Altstadt & Totes Meer - Tagestour

Entdecke Jerusalem auf dieser ganztägigen Bustour ab Tel Aviv. Erlebe das spirituelle Heiligtum der 3 großen Religionen der westlichen Welt, während du Sehenswürdigkeiten wie den Ölberg, den Garten Gethsemane und das armenische Viertel siehst. Besuche im Rahmen der Tour einige der heiligsten Orte der Stadt, darunter den Ölberg, die Via Dolorosa, die Klagemauer und vieles mehr. Lass dich am Morgen von deinem Hotel abholen. Fahr nach Jerusalem und zum Ölberg, einen der höchsten Orte der Stadt. Genieß von dort aus den Panorama-Blick auf die Sehenswürdigkeiten unter dir. Entlang des Kidron Valley geht es zum Garten Gethsemane und den Mauern der Altstadt. Betrete den Platz vor der Klagemauer über das Armenische Viertel und schlender über den Basar bis ins Christliche Viertel. Geh den Weg des Kreuzes auf der Via Dolorosa bis zur Grabeskirche, dem Ort der Kreuzigung. Geh die 1.700 Jahre alte byzantinische Hauptstraße, die vor Kurzem restaurierte Römerstraße der Cardo und das jüdische Viertel entlang. Nimm die magische Atmosphäre dieser heiligsten Stadt in dir auf, bevor du dich auf den Weg machst durch die Judäischen Berge bis ans Ufer des Toten Meeres. Die Fahrt ans Tote Meer findet ohne Guide statt. Doch sobald du den tiefstgelegensten Ort der Erde erreicht hast, kannst du schwimmen, dich auf dem Wasser treiben lassen oder ein Schlammbad genießen und so von dem besonders mineralhaltigen Wasser profitieren, für das das Tote Meer bekannt ist. Am Ende der Tour wirst du zurück nach Tel Aviv gebracht.

Tour ab Tel Aviv/Jerusalem: Masada, Ein Gedi & Totes Meer

5. Tour ab Tel Aviv/Jerusalem: Masada, Ein Gedi & Totes Meer

Nach der Abholung vor Sonnenaufgang von Treffpunkten in Tel Aviv und Jerusalem fahren Sie geradewegs durch die sanften Hügel der judäischen Wüste. 17:30 Uhr erreichen Sie Masada, eine Reihe von alten Bergfestungen, die aus dem ersten Jahrhundert vor Christus stammen. Nach der Wanderung zur Bergspitze von Masada beobachten Sie vom Gipfel aus den Sonnenaufgang, der die umliegenden Täler in satte Farben taucht. Danach geht es zum En Gedi Naturreservat, das stolze 14 Quadratkilometer umfasst. En Gedi ist eine gigantische Oase in der Wüste und besitzt beeindruckende Wasserfälle, die sich in Bäche und Flüsse ergießen. Schlendern Sie durch das bergige Gelände und bewundern das üppige Grün im Herzen der Wüste. Zum Abschluss dieses Abenteuers fahren Sie zum Toten Meer, wo Sie 1,5 Stunden entspannen können. Hüllen Sie sich in den schwarzen Schlamm ein, der für seine regenerativen Eigenschaften berühmt ist und schweben Sie in dem stark salzhaltigen Wasser. Nachdem Sie eine erfüllende Zeit am tiefsten Punkt der Erde verbracht haben, fahren Sie zurück nach Tel Aviv und Jerusalem.

Ab Tel Aviv: Masada, En Gedi und Totes Meer - Geführte Tour

6. Ab Tel Aviv: Masada, En Gedi und Totes Meer - Geführte Tour

Begib dich auf eine Führung durch die Masada-Festung und genieße die beeindruckende Aussicht auf die Judäische Wüste. Besuche das Naturschutzgebiet Ein Gedi, bevor du in den warmen Gewässern des Toten Meeres schwimmst. Starte deine Tour in Tel Aviv. Fahr durch die Judäische Wüste zur Gegend des Toten Meers, dem tiefsten Punkt der Erde. Setze deinen Weg fort in Richtung Süden bis zur Festung Masada, die zu Zeiten der Römer errichtet wurde. Das Bauwerk ist berühmt für seine besondere Lage und spannende Geschichte. Fahr um 9:00 Uhr mit der Seilbahn hinauf zur Festung Masada und erkunde die Umgebung. Die Strecke ist 124 km lang und die Fahrt dauert etwa 2 Stunden. Siehe die Oase En Gedi und fahr zum Toten Meer. Besuche einen privaten Strand und lass dich im Wasser treiben. Genieße ein Schlammbad und die Zeit an diesem weltberühmten See.  Kehr gegen 17:30 Uhr zurück in dein Hotel in Tel Aviv.

Ab Tel Aviv: Tagesausflug nach Petra mit Hin- und Rückflügen

7. Ab Tel Aviv: Tagesausflug nach Petra mit Hin- und Rückflügen

Ankunft am Flughafen Ben Guiron in Tel Aviv 1 Stunde vor deinem Flug um 6:40 Uhr. Eine Stunde später erreichst du den Flughafen Roman in Eilat, wo dein Fahrer dich abholt. Von dort aus fährst du zur Arava-Grenze und durchläufst um 8:45 Uhr die Grenzkontrolle und den Zoll, was bis zu 1 Stunde dauert. Auf der jordanischen Seite der Grenze steigst du in einen klimatisierten Pkw/Van/Bus um und fährst nach Petra. Die Transportzeit beträgt etwa 2,5 Stunden auf einer breiten und bequemen Autobahn. Genieß die malerische Fahrt an den Berghängen und erreich die historische Stätte Petra. Erblicke eins der 7 Neuen Weltwunder. Beginne deine Führung durch Petra um 11:30 Uhr am Eingang. In deinem Paket ist ein optionaler Ausritt für die ersten 200 Meter der Strecke enthalten. (Trinkgeld für den Spediteur ist erforderlich, zwischen $2-5 nach deinem Ermessen) Um 15:30 Uhr genießt du ein Mittagessen in einem authentischen lokalen Restaurant. Auf dem Rückweg zur Grenze verlässt du Petra um 16:30 Uhr und hältst an einigen Aussichtspunkten, um die wunderschöne Wüstenlandschaft des Wadi Ram zu genießen. Du wirst um 19:00 Uhr am zentralen Busbahnhof von Eilat abgesetzt und hast genügend Zeit, den Shuttle zum Flughafen Ramon zu nehmen, von wo aus du um 20:55 Uhr nach Ben Guiron in Tel Aviv fliegst.

Ab Tel Aviv: Tagestour nach Caesarea, Haifa und Akko

8. Ab Tel Aviv: Tagestour nach Caesarea, Haifa und Akko

Auf dieser Tagestour mit Zusteigemöglichkeit in Tel Aviv, Herzliya und Netanya verbringst du einen Tag an Israels schöner Mittelmeerküste. Ein erfahrener Guide bringt dich in einem klimatisierten Reisebus zu antiken Städten und Denkmälern entlang der Küste. Erkunde die grandiose Hafenstadt Caesarea. Die antike römische Stadt ist stolz auf beeindruckende römische Ruinen, darunter eines der größten Amphitheater, die während der Römerzeit entstanden. In Haifa besuchst du die Gärten von Baha’i. Mit ihren faszinierenden Terrassen, sind diese eine der Hauptsehenswürdigkeiten von Israel. Dein Guide trägt dafür Sorge, dass du die Gelegenheit hast, dieses Weltkulturerbe der UNESCO fotografieren zu können, bevor du nach Rosh Hanikra weiterfährst. In Rosh Hanikra erkundest du die Kalksteingrotten der Gegend. Rosh Hanrika bietet auch wunderschöne weiße Kreidefelsen mit Blick auf das Mittelmeer. Von den Klippen aus kannst du über die Grenze bis nach Libanon sehen, danach geht es weiter Richtung Norden nach Acre. Auch die Altstadt von Acre mit ihren beeindruckenden Stadtmauern ist Weltkulturerbe der UNESCO. Besuch auch den bezaubernden Hafen und einen orientalischen Basar. Dein Guide erläutert dir detailliert die faszinierende Geschichte dieser alten Stadt, während du durch die historischen Straßen schlenderst, die schon die Griechen, Byzantiner und Ottomanen kannten. 

Masada & Totes Meer ab Jerusalem: Tagestour

9. Masada & Totes Meer ab Jerusalem: Tagestour

Zu Beginn des Tages wirst du von deinem Hotel in Jerusalem abgeholt und fährst über das Judäische Gebirge zum Toten Meer. Die Fahrt führt anschließend an der Küste des Toten Meeres entlang zur Festung von Masada in der Wüste Negev. Wenn du in Masada ankommst, erzählt dein Guide dir die heldenhafte Geschichte der jüdischen Kämpfer. Du erreichst Masada mit der Seilbahn und du erkundest dann die Festung in den Bergen, die von König Herodes erbaut wurde. An diesem Ort bäumten sich die Fanatiker des 1. Jh. n. Chr. im Jüdischen Krieg ein letztes mal gegen die römischen Truppen auf. Beim Erkunden der Umgebung wirst du Überreste von Mauern, Palästen, Wasser-Zisternen, Mosaikböden und römischen Bädern finden. Anschließend verlässt du Masada auf dem selben Weg, auf dem du es erklommen hast, nämlich mit der Seilbahn. Das nächstes Ziel ist das Tote Meer. Die Küste des Meeres ist der niedrigste Punkt trockenen Landes auf der Erde! Hier hast du die Möglichkeit, auf dem Toten Meer zu treiben und schwimmen zu gehen. Viele sagen, dass das Wasser einen speziellen therapeutischen Effekt hat. Bitte beachte: vom 17. bis 23. Januar 2019 wird der Besuch der Masada durch den Besuch von Qumeran und des Naturreservats En Gedi ersetzt.

Ab Tel Aviv: Geführte Tagestour nach Petra mit Transfers

10. Ab Tel Aviv: Geführte Tagestour nach Petra mit Transfers

Triff deinen Guide am zentralen Abholpunkt in Tel Aviv. Beginne deine Tour um 3:00 Uhr morgens, damit du früh genug in Petra ankommst, um einen ganzen Tag mit Besichtigungen zu verbringen. Fahre zur Arava-Grenze. Nachdem du diese überquert hast, hilft dir der Guide gerne beim Grenzübertritt nach Jordanien. Von der Grenze geht es mit einem komfortablen und klimatisierten Wagen weiter nach Petra. Freu dich auf eine entspannte Fahrt auf der weitläufigen Autobahn, die als der „Weg der Wüste“ bekannt ist. Die malerische Route führt an der imposanten Seite der Berge entlang. Gegen 11:30 Uhr erreichst du Petra. Unternimm eine faszinierende Führung durch diese einzigartige Stätte des UNESCO-Weltkulturerbes, das zu den 7 Weltwundern zählt. Erkunde die geheimnisvolle Sandstein-Stadt, die im 3. Jahrhundert von den Nabatäern errichtet wurde. Entdecke Paläste, Tempel, Gräber und uralte Lagerräume und Ställe, die allesamt aus den weichen Steinklippen herausgearbeitet wurden. Staune über die griechischen Säulen des Schatzhauses, die ein wahres Meisterwerk der Maurerkunst darstellen. Gehe durch die Grabkammern, die als Straße der Fassaden bekannt sind. Auch dem gewaltigen Theater mit 7.000 Plätzen stattest du einen Besuch ab.   Gegen 16:30 Uhr trittst du die Rückfahrt in Richtung Akaba an. Lege unterwegs an verschiedenen Aussichtspunkten Zwischenstopps ein und bewundere die traumhafte Landschaft des Wadi Rum. Um 19:30 Uhr kommst du wieder in Israel an.

Häufig gestellte Fragen über Tel Aviv

Was muss man in Tel Aviv unbedingt gesehen haben?

Tel Aviv: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Jerusalem

Tel Aviv: Was sind die besten kinderfreundlichen Aktivitäten?

Sightseeing in Tel Aviv

Möchten Sie alle Aktivitäten in Tel Aviv entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Tel Aviv: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 7.398 Bewertungen

Mega tolle organisierte Reise. Unser Reiseleiter Mahdi aus Jordaninen war hervorragend und hat uns viele Fragen zur Geschichte, Religion und sonstiges beantwortet. Petra und die vorherige Übernachtung im Beduinen-Camp total schön. Plant ein wenig Zusatzkosten von ca 130€/$ ein für die Ausreise und die Einreise an der Grenze.

Michael our guide is the man when it is about going out in Tel-Aviv. He knows all the spots. We had an amazing time in nice bars and clubs. I can highly recommend this tour. Enjoy Tel-Aviv and the great Night-Life.

Lot of history and holy places. Lot of religious background and politics. I can recommend this trip. Both guides perfect. Nice local food.

the guide (Samuel) was really great, sufficient information, well explained where we have to go and when we have to be back.

Schöne Tour, lustiger Gaide. Gut angekommen gut zurückgebracht.