Datum hinzufügen

Taschenbergpalais

Taschenbergpalais

Taschenbergpalais: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Dresden: 1-tägige Hop-On-Hop-Off Bustour

1. Dresden: 1-tägige Hop-On-Hop-Off Bustour

Erkunde Dresden, die Hauptstadt von Sachsen, an Bord eines Doppeldecker-Busses und steig beliebig oft ein und aus an den 22 Haltestellen und Sehenswürdigkeiten. Profitiere von verschiedenen Aktivitäten und Vorteilen, die in deinem Ticket enthalten sind. Erlebe eine Flussrundfahrt am Abend, einen Nachtwächter-Rundgang und eine Tour speziell für Kinder. Erhalte Zutritt zu einigen Sehenswürdigkeiten. Beginne deine Rundfahrt an der Haupthaltestelle Postplatz/Zwinger oder an jeder anderen beliebigen Haltestelle. Entscheide selbst, ob du im Bus bleibst und eine 90-minütige Stadtrundfahrt erlebst entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Dresden. Alternativ steigst du an jeder beliebigen Haltestelle aus und besichtigst die jeweilige Attraktion. Besuche einen der schönsten Milchläden der Welt, Pfunds Molkerei. Begib dich auf eine Führung durch den Zwinger, ein barocker Gebäudekomplex mit Gärten. Entdecke eines der wichtigsten Gebäude seiner Zeit. Bewundere ein weiteres Highlight der Stadt, den Fürstenzug. Bestaune das mächtige Bild eines Reiterzugs auf 23.000 Keramikfliesen, das als größtes Porzellanbild der Welt gilt. Erfahre interessante Dinge über die berühmte Dresdner Frauenkirche auf einem Outdoor-Rundgang. Genieße die beeindruckende Aussicht auf das historische Dresden und die Elbe vom offenen Dach des Busses. Schieße traumhafte Fotos als Erinnerung an deine Tour.

Dresden: Geführter Stadtrundgang und Semperoper

2. Dresden: Geführter Stadtrundgang und Semperoper

Entdecke die historische Stadt Dresden bei einem geführten Rundgang und besuche die berühmte Frauenkirche. Freu dich auf eine Führung durch die eleganten Gärten des Dresdner Zwingers und sieh bei einer Besichtigung des Residenzschloss Dresden, wo einst Könige lebten. Entdecke die Geschichte der Musik bei einer Führung durch die Semperoper.  Beginne deine Tour am Residenzschloss Dresden und geh zu Dresdens berühmtester Sehenswürdigkeit: der Frauenkirche. Bewundere die aufwändig restaurierte Kirche nicht nur von außen, sondern wirf auch einen Blick in das prächtige Interieur. Weiter geht es zum Fürstenzug, einem wichtigen Teil sächsischer Geschichte und zum Stallhof des Residenzschlosses Dresden. Erhalte einen Einblick in diese imposanten Gebäude und sieh außerdem das Taschenbergpalais. Selbstverständlich darf bei einem Rundgang durch Dresden der Zwinger nicht fehlen. Erfahre mehr und Amüsantes über August den Starken, bevor die Tour schließlich am Theaterplatz mit der Kathedrale endet. Erkunde anschließend bei einer Führung die berühmte Semperoper, der Hof- und Staatsoper Sachsens. Bei einem Rundgang durch die prächtigen Räume erfährst du mehr über die Geschichte, die sich hinter jeder Ecke verbirgt.

Dresden: Historischer Rundgang und Schokoladenmuseum-Ticket

3. Dresden: Historischer Rundgang und Schokoladenmuseum-Ticket

Unternimm einen historischen Rundgang durch Dresden. Reise zurück in die Vergangenheit und tauch ein in die Geschichte und Kultur Dresdens. Höre Fakten und Geschichten von deinem erfahrenen und lizenzierten Guide, der die Vergangenheit der Stadt wieder zum Leben erweckt. Entdeck die dunklen Zeiten des Mittelalters, erleb die Blütezeit der Renaissance und die Pracht des Barocks. Begib dich auf Spurensuche der Friedlichen Revolution von 1989 und erfahre, was die Menschen damals aus Ost- und West-Deutschland bewegte. Der Rundgang durch die historische Altstadt beginnt am Neumarkt. Besichtige Dresdens berühmteste Sehenswürdigkeiten, darunter die Frauenkirche, die Semperoper und den barocken Zwinger. Geh vom Residenzschloss Dresden aus zur Brühlschen Terrasse, zum Fürstenzug und Stallhof, bis du die Katholische Hofkirche erreichst. Folge deinem Guide anschließend zum Taschenbergpalais und zur Augustusbrücke, bevor du deinen Rundgang in der Nähe der Frauenkirche beendest. Freu dich auf einen Besuch im Schokoladenmuseum. In deiner Tour enthalten ist der Eintritt in das Dresdner Schokoladenmuseum, das du entweder vor oder nach deinem Rundgang besuchen kannst. Dresden war als Deutschlands "Hauptstadt der Schokolade" bekannt und gilt als der Ort, an dem Milchschokolade erfunden wurde. Von hier aus wurde es in die ganze Welt exportiert. Entdeck die faszinierende Geschichte dieser Delikatesse und erleb, was wirklich gute Schokolade ausmacht. Erfahre Überraschendes über die zahlreichen Schokoladenfabriken im Dresden des 19. Jahrhunderts. Entdeck eine der weltweit größten Sammlungen von Schokoladenformen von Anton Reiche und verfolge den langen Weg von der Kakaobohne bis zur köstlichen Schokolade. Erfahre anschließend, wie die ersten Tafelschokoladen geschmeckt haben und wie richtig gute Vollmilchschokolade heute schmeckt.

Dresden: Geführter Stadtrundgang mit einer Tasse Kaffee

4. Dresden: Geführter Stadtrundgang mit einer Tasse Kaffee

Reise zurück in die Vergangenheit und tauche ein in die Geschichte und Kultur Dresdens. Höre kleine Anekdoten und große Geschichten von einem erfahrenen und lizenzierten Guide, der die Vergangenheit der Stadt für dich zum Leben erweckt.  Entdecke die dunklen Zeiten des Mittelalters. Erlebe den Schwung der Renaissance und die Pracht des Barocks. Begib dich auf Spurensuche der Friedlichen Revolution von 1989 und erfahre, was die Menschen damals aus Ost- und West-Deutschland bewegte. Der Rundgang durch die historische Altstadt beginnt am Neumarkt. Sieh dort Dresdens bekannteste Attraktionen wie die geschichtsträchtige Frauenkirche, die Semperoper und den Zwinger.  Schlendere an Sehenswürdigkeiten wie dem Residenzschloss und dem Fürstenzug vorbei. Vom Residenzschloss Dresden aus geht es zur Brühlschen Terrasse und dem Stallhof, bis die Gruppe schließlich die Katholische Hofkirche erreicht. Im Anschluss führt dich dein Guide zum Taschenbergpalais und der Augustusbrücke, bevor dein Rundgang an der Frauenkirche endet.

Dresden: Privater Rundgang durch die Altstadt

5. Dresden: Privater Rundgang durch die Altstadt

Reise zurück in die Vergangenheit und tauche ein in die Geschichte und Kultur Dresdens. Höre kleine Anekdoten und große Geschichten von deinem erfahrenen und lizenzierten Guide, der die Vergangenheit der Stadt für dich zum Leben erweckt. Entdecke die dunkle Zeit des Mittelalters, erlebe die Blütezeit der Renaissance und die Pracht des Barocks. Erfahre mehr über die Hintergründe der friedlichen Revolution von 1989 und erfahre, wie sich die Menschen im ehemaligen West- und Ostdeutschland dabei gefühlt haben. Der Rundgang durch die historische Altstadt startet am Neumarkt. Von hier aus erkundest du Dresdens berühmteste Attraktionen inklusive der Frauenkirche, der Semperoper und des barocken Zwinger. Vom Residenzschloss Dresden aus gehst du zur Brühlschen Terrasse und dem Stallhof, bis du die Katholische Hofkirche erreichst. Als nächstes folgst du deinem Guide zum Taschenbergpalais und zur Augustus-Brücke, bevor du die Tour in der Nähe der Frauenkirche beendest.

Dresden: Klassischer Altstadt-Rundgang

6. Dresden: Klassischer Altstadt-Rundgang

Erlebe die Schönheit Dresdens und entdecke das historische Herz der Stadt auf diesem 2-stündigen Rundgang. Lass dir auf dieser temperamentvollen und humorvollen Tour alles über den sächsischen Lebensstil, die Architektur und Kultur sowie die Geschichte Dresdens erzählen. Schlendere mit deinem lokalen Guide durch die historischen Straßen der Altstadt und sieh dir die berühmtesten Gebäude an. Genieße den barocken Zwinger mit dem Kronentor, die berühmte Semperoper am Theaterplatz, das Taschenbergpalais, die Dresdner Kathedrale, das Dresdner Schloss, den Fürstenzug, die Frauenkirche (mit Innenbesichtigung), den wiederaufgebauten Neumarkt, die Brühlsche Terrasse mit Blick auf die Staatsministerien, die neue Synagoge, den Altmarkt mit dem Kulturpalast und vieles mehr.

Dresden: Sightseeing Walking Tour auf Englisch

7. Dresden: Sightseeing Walking Tour auf Englisch

Tauche auf diesem Rundgang in einer kleinen Gruppe in die einzigartige Geschichte Dresdens ein. Unternimm eine Reise durch die finsteren Zeiten des Mittelalters, das Chaos der Reformation und die Pracht des Barock. Lass die Ereignisse der friedlichen Revolution von 1989 Revue passieren und entdecke, was die Menschen inspirierte, die damals den Lauf der Geschichte veränderten. Genieße einen Bummel durch die historische Altstadt und die Atmosphäre auf dem prächtigen  Neumarkt. Bewundere die Frauenkirche, den Marstall, den Fürstenzug, die Brühlsche Terrasse, den Dom, das Residenzschloss, die Semperoper, das Taschenbergpalais und die majestätische Augustusbrücke. Unterwegs erhältst du von deinem professionellen Guide Tipps zu Restaurants, Bars, Einkaufsmöglichkeiten und Trends, die nur echte Dresden-Insider kennen.

Dresden: Geführter Stadtrundgang und Eintrittskarte für das Stadtmuseum

8. Dresden: Geführter Stadtrundgang und Eintrittskarte für das Stadtmuseum

Reise zurück in die Vergangenheit, während dein Guide dir Geschichten vom Mittelalter bis zur Gegenwart erzählt. Höre Geschichten über die Revolution von 1989. Gehe in nur 100 Minuten an den berühmtesten Sehenswürdigkeiten vorbei. Besuche das Dresdner Stadtmuseum und sieh dir 1.000 Exponate an, die 800 Jahre Geschichte darstellen. Besuche die Städtische Galerie. Begrüße deinen Guide am Treffpunkt. Spaziere durch die historische Altstadt am Neumarkt, die während des Zweiten Weltkriegs zerstört wurde. Bestaune die hohen Kirchtürme der Frauenkirche, einer Kirche im gotischen Stil. Weiter geht es zur Semperoper, in der Werke von Strauss und Wagner uraufgeführt wurden. Folge deinem Guide zum barocken Zwinger, der als eines der wichtigsten Barockgebäude Deutschlands gilt. Erlebe die Schönheit der Wasserfontänen, die grüne Rasenflächen umgeben. Die perfekte Ergänzung zu deinem Stadtrundgang ist ein Besuch im Dresdner Stadtmuseum und der Eintritt in die Städtische Galerie. Erlebe die mehr als 800 Jahre alte Geschichte der Stadt anhand von hochinteressanten Exponaten, seltenen Filmaufnahmen, alten Dokumenten, Gemälden und Kunstschätzen. Von der ersten Besiedlung des Elbtals, der Gründung der Stadt, dem goldenen Zeitalter des Barocks und dem Untergang der Altstadt erhältst du spannende Einblicke in den Alltag in der DDR und die Ereignisse rund um die Friedliche Revolution von 1989. Neben dem weltberühmten Sophienschatz und Erfindungen aus Dresden sind auch zahlreiche Kuriositäten wie der Halsring für zänkische Frauen oder das Narrenhaus für Betrunkene zu sehen. Die Vergangenheit und Gegenwart Dresdens wird ihnen auf unterhaltsame Weise vermittelt und ganz nebenbei gehen sie auch dem Mythos der Stadt auf den Grund. Die Städtische Galerie umfasst herausragende Kunstwerke von 1500 bis zur Gegenwart.

8 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Taschenbergpalais: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Weitere Sightseeing-Optionen in Taschenbergpalais

Möchten Sie alle Aktivitäten in Taschenbergpalais entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Taschenbergpalais: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7
(2.469 Bewertungen)

Wir waren mit unseren beiden Söhnen in Dresden und hatten eine sehr informative Stadtführung. Wir konnten individuelle Fragen stellen und haben auch Tipps für den weiteren Aufenthalt in Dresden bekommen. Wir würden dies jederzeit weiter empfehlen und noch einmal vielen Dank!

Die Dame die die stadtführung gemacht hat hat die Führung sehr kurzweilig und lustig gestaltet. Der Herr in der Oper war ebenfalls sehr nett und hat als Beteiligter am Wiederaufbau sehr interessante Fakten gewusst.

Alles soweit sehr informativ. Herr Berger von Semper Oper war für uns ein Highlight. Leidenschaft pur. Ist immer sehr schön, wenn Leute das was sie machen mit solch einer Leidenschaft machen. Vielen Dank dafür.

Sehr gute Führung. Feundliche und hilfsbereite Guids. Inklusive Touren waren sehr informativ und lustig zugleich.

Frau blau hat das ehr gut gemacht mit trockenem Humor sehr gut