Hop-On/Hop-Off-Tour

Ab Tallinn: Hop-On/Hop-Off Bustour

Ab Tallinn: Hop-On/Hop-Off Bustour

Ab 25 € pro Person

Besichtige die Highlights der romantischen Hafenstadt Tallinn in einem Cabrio-Bus und steig nach Belieben aus und wieder zu. Erfahre mit Hilfe des Kommentars im Bus interessante Details zu den Attraktionen der schönen historischen Stadt.

Über diese Aktivität

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Jetzt reservieren, später zahlen
Reserviere jetzt kostenlos deinen Platz und bezahle erst später. Mehr erfahren
Gültigkeit 1 - 3 Tage
Überprüfe die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Fahrer
Audioguide optional
Spanisch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Russisch

Dein Erlebnis

Highlights
  • Entdeck die Altstadt von Tallinn, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • Bestaune das Hotel Viru, ehemaliger Schauplatz der Intrigen des Kalten Kriegs
  • Bewundere die historische Architektur aus dem 14. und 15. Jahrhundert
  • Probier die kulinarischen Köstlichkeiten der lokalen Küche in einem der zahlreichen Restaurants.
Beschreibung
Die estländische, am Meer gelegene malerische Stadt Tallinn ist eine der Juwelen im Norden Europas. Die historische Altstadt ist außergewöhnlich gut erhalten und wurde 1997 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Am Rande der Altstadt gelegen, befindet sich das neue Stadtzentrum, der sogenannte Vabaduse Valjak oder Platz der Freiheit. Ganz in der Nähe liegt wie eine gigantische Streichholzschachtel das Hotel Viru, ein ehemaliges Flaggschiff für Touristen aus dem nicht-sozialistischen Ausland. Zur Zeit des Kalten Kriegs wurden alle Zimmer vom sowjetischen Geheimdienst überwacht, dessen Überwachungszentrale auch heute noch zu besichtigen ist. Die Geschichte der Stadt wurde insbesondere von Deutschland, Italien, Russland und Skandinavien beeinflusst. Der kulturelle Kalender von Tallinn ist ganzjährig vollgepackt mit Musik-, Film-, Kunst- und Theaterfestivals. Aus dieser Fülle an kulturellen Veranstaltungen ragen die Tallinner Meerestage, das Sängerfest und der Marathon heraus. Erkunde diese verlockende, romantische Stadt und sieh während deines Aufenthalts so viel wie möglich, indem du jederzeit nach Belieben aus und wieder einsteigst. Besichtige mit dem Bus die Altstadt und bewundere die aus dem 14. und 15. Jahrhundert stammende Architektur und die historischen, gewundenen Gassen. Versäume bei deinem Besuch nicht die Gelegenheit, in einem der vielen Restaurants die köstliche lokale Küche auszuprobieren. Haltestellen: Stop 1 - Mere Pst 5 Stop 2 - Song Festival Grounds Stopp 3 - Russalka Denkmal Stopp 4 - Passagierhafen, Teminal D (Tallink) Stopp 5 - Radisson Blu & Swissotel Stopp 6 - Altstadt/Burg Tallinn Stopp 7 - Passagierhafen, Terminals ABC Stopp 8 - Passagierhafen, Kreuzschiff-Terminal
Inbegriffen
  • Mehrsprachiger Audioguide und Kopfhörer
  • 24 oder 72-Stunden Hop-on/Hop-off-Ticket
  • Informationsbuch mit Stadtkarte und Angeboten für lokale Attraktionen
  • Tickets zu Sehenswürdigkeiten
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
  • In den Fahrzeugen muss Abstand gehalten werden
  • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt
Anforderungen an Reisende
  • Du bist verpflichtet, eine Maske mitzubringen und zu tragen

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Treffpunkt

Du kannst die Tour an jeder der angegebenen Haltestellen starten/beenden.

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen

Nicht erlaubt

  • Haustiere
  • Rauchen

Wichtige Informationen

  • Kreuzfahrtpassagiere sollten die Anlegestelle ihrer Kreuzfahrtgesellschaft in Tallinn überprüfen
  • Rote Route: Erste Tour um 10:30 Uhr, letzte Tour um 14:45 Uhr, Frequenz alle 30-60 Minuten
  • Grüne Route: Erste Tour um 12:45 Uhr, letzte Tour um 15:30 Uhr, alle 75 Minuten
  • Dauer der Tour: Rote Route - 50 Minuten / Grüne Route - 75 Minuten
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,2 /5

basierend auf 95 Bewertungen

Übersicht

  • Transport
    3,4/5
  • Preis-Leistung
    4/5
  • Sicherheit
    4,3/5
  • Service
    4,1/5

Sortieren nach:

Reisetyp:

Sternebewertung:

Die Tour hat mir sehr gut gefallen. Viele neue Informationen und positive Emotionen. Nur der TREFFPUNKT ist nicht der Rathausplatz, sondern die Haltestelle N1-Mere Pst 5. Dort können Sie nach einer Tour in einen anderen Bus der gleichen Firma umsteigen und eine weitere Tourrunde machen. Und die Tour begann NICHT um 10.30 Uhr, wie ich in den Informationen las, sondern um 10.45 Uhr. Tour sehr zu empfehlen. Die Hörbarkeit der Kopfhörer ist ausgezeichnet, die Fahrer sind freundlich.

Weiterlesen

10. November 2019

Empfehlenswert

Vom Kreuzfahrerterminal sind wir am Russalka-Denkmal (hier wegen Baustelle keine Möglichkeit auszusteigen) und den Sängerwiesen vorbei bis zur Haltestelle Altstadt gefahren. Von dort aus ging es zu Fuß weiter direkt in die Oberstadt mit Dom und Kathedrale, anschließend über die kurze Treppe in die Unterstadt mit den Geschäften und Cafés. Für den Rückweg brauchten wir den Bus nicht mehr. Durch die "Pikk", die Hauptstraße in der Altstadt, konnten wir bequem bis zur "Dicken Margarte" und zurück zum Schiff laufen. Wer gut zu Fuß ist, nur das historische Stadtzentrum sehen will und keine Erklärungen zu den Sehenswürdigkeiten braucht, kann auf den Bus verzichten. Wir wollten unsere Kräfte für die nächsten Städte schonen, trotzdem einen Überblick bekommen und keinen der schiffseigenen (und teureren) Ausflüge buchen. Zeitlich haben wir nur die rote Route geschafft, für die grüne und blaue Tour war es uns zeitlich zu eng. Wir wollten unsere Zeit vor allem in der Altstadt verbringen.

Weiterlesen

4. August 2019

Interessant, die Stadt "von oben" zu sehen und neue Orte zu sehen, die ich noch nicht gese

Ich habe alle 3 Fahrten mit dem Sightseeing-Bus gemacht und die Fahrten waren in Ordnung. Was dumm war, war, dass es zwei verschiedene Firmen gab, und sie hatten sehr ähnliche Busse. Wir sahen keinen Unterschied und stiegen zweimal in den falschen Bus. Einmal mussten wir (netter Fahrer) sein, ein anderes Mal wurde uns tapfer gesagt, dass es der falsche Bus war. Nicht schön! Vorschlag: Verwenden Sie Busse in verschiedenen Farben, z. B. Rot für eine Firma und Grün für die andere. Dann müssen sich die Touristen nicht irren und sich fragen, in welchem Bus sie fahren.

Weiterlesen

3. August 2019

Produkt-ID: 4047