Taipeh

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Taipeh

Sightseeing in Taipeh

Möchten Sie alle Aktivitäten in Taipeh entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Taipeh: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 1.103 Bewertungen

Mit Chiang-Kai-shek kamen wohl 2 Millionen Festlandchinesen nach Taiwan und brachten ihre eigene Kultur mit - der Guide verfolgte genau diese Kultur, d.h. alle Gebäude die er zeigte waren in dem Stil, der dem Kaiserlichen Palast in Peking nachempfunden ist (allerdings in Beton): die Gedenkhalle für Chiang-Kai-shek, das Grand Hotel (!), die Märtyrer-Gedenkstätte (Gefallenengedenkstätte) und das Palastmuseum. Die Tour war also eine Kuomintang-Propaganda-Tour - Erklärungen zur Geschichte der Stadt vor 1949 oder zu den historischen Stadttoren: Fehlanzeige - auf Nachfrage zu den Stadttoren erst Schweigen und auf erneute Nachfrage, das solche Stadttore auf eine Stadtmauer und damit auf eine große alte Stadt hindeuten, kam nur der Kommentar, dass die Mauer natürlich die städtische Entwicklung gestört hätte und man jetzt da ordentliche Straßen hat. Diese Tour war insoweit durchaus lehrreich und eine Stunde im Palastmuseum ist ein Highlight - aber für das Museum braucht es doch eher 4 Stunden!

Die Tour ist perfekt organisiert, man wird auf die Minute genau am Hotel abgeholt, bekommt am Bahnhof einen Aufkleber auf die Kleidung geklebt, auf dem die Telefonnummer der Veranstalter und der Tourveranstalter stehen und falls man doch einmal verloren gehen sollte wissen alle, wo der Tourist abgegeben werden muss. Solcherart adressiert kann ganz entspannt den Tag genießen: nach einer Bahnfahrt von 2,5 bis 3 Stunden ist man am Ausgangspunkt der Bustour durch eine wirklich sehenswerte Schlucht, neben Fotostops hat man die Möglichkeit zu zwei kleinen Ausflügen, bekommt ein gutes chinesisches Mittagessen und zum Abschluss einen Besuch bei einer Firma die Steinschnitzereien vom Jadeschmuck bis zur Großskultur eines Buddha aus poliertem farbigem Marmor anbietet (o.k. - das erinnert dann schon an die obligatorischen Teppichläden in Istambul). EIn insgesamt schöner, aber auch sehr langer Tag.

Abholung pünktlich vom Hotel, wir waren 4 Reisende. Man sieht viel, sitzt aber auch viel im Auto oder Zug ( letzter Tag 5h zurück nach Taipeh ). Die Hotels waren sehr gut, die Reiseleitung war zweigeteilt. Am Anfang war Ruth für 2 Tage unser Guide. Sie hat viel erzählt und uns beim Essen beraten. Die einzelnen Programmpunkte wurden alle angefahren, als Fazit: gute Reise, aber an den einzelnen Orten zu wenig Zeit, aber auch teuer ( Einzelzimmer ca 520€ ) , alles auch selber machbar.

Abholung etwas kompliziert, mir wurde eine falsche Uhrzeit gesagt, nach mehren Anrufen hat Abholung geklappt, Zeit vor Ort viel zu kurz, muss man aber unbedingt machen, eventuell selber organisieren.

Abholung vom Hotel pünktlich, sehr kurze Stopps an einzelnen Punkten, 10 min Wanderung dann weiter, längster Programmpunkt Teeverkostung, dann zurück, alles zusammen ca 3h.