Szentendre

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Szentendre

Die 7 besten Aktivitäten in Szentendre

Wenn Sie auf der Suche nach einem Ausflugsziel sind, dann ist die berühmte Künstlerkolonie nördlich von Budapest genau das Richtige. Szentendre ist eine barocke Schönheit und in den zahlreichen Galerien und Museen erhalten Sie einen Einblick in die lokale Kunstszene. Die Stadt lässt sich auch per Boot auf der Donau erreichen.

  • Serbische Kirchenkunstsammlung

    1. Serbische Kirchenkunstsammlung

    Das verunstaltete Porträt Christi zeugt von der Tat eines betrunkenen, antihabsburgischen Söldners. Als er am nächsten Tag erfuhr, was er getan hatte ertränkte er sich in der Donau.

  • Margit Kovács-Sammlung

    2. Margit Kovács-Sammlung

    Das Museum beherbergt die Werke der berühmtesten Künstlerin der Stadt. Ihre Keramikarbeiten verbinden ungarische Volkskunst, religiöse und moderne Themen zu gotisch anmutenden Figuren.

  • Ungarisches ethnographisches Freilichtmuseum

    3. Ungarisches ethnographisches Freilichtmuseum

    Das unter dem Namen Skanzen bekannte Dorfmuseum wurde 1967 gegründet und veranschaulicht die typische Architektur aus acht verschiedenen Regionen. Ausgestellt sind Bauernhäuser, Mühlen und Kirchen.

  • Kunstmühle von Szentendre

    4. Kunstmühle von Szentendre

    In dieser alten Mühle werden auf drei Etagen lokale und nationale Künstler ausgestellt. Die Galerie zeigt Gemälde, Skulpturen, Grafiken und Kunsthandwerk.

  • Szabó-Marzipanmuseum

    5. Szabó-Marzipanmuseum

    In dem kleinen Museum können Sie nicht nur Kaffee und Kuchen genießen, sondern auch sehen, was sich alles aus dem süßen Mandelkonfekt fertigen lässt – von Kakteen bis hin zu Mickey Mouse.

  • 6. Burghügel

    Diese frühgotische Kirche des Heiligen Johannes war einst eine mittelalterliche Festung. Hier können Sie Fresken von Künstlern aus den dreißiger Jahren des vorherigen Jahrhunderts bewundern.

  • Tagesausflug von Budapest aus

    7. Tagesausflug von Budapest aus

    Mit der Vorortbahn HÉV gelangen Sie in 40 Minuten vom Batthyány-Platz nach Szentendre. Die Fahrt mit dem Bus von der Árpád-Brücke dauert etwa 30 Minuten. Sie können auch ein Boot am Vigadó-tér-Pier nehmen. Die Bootsfahrt dauert etwa eineinhalb Stunden.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie viele Tage sollte man in Szentendre verbringen?

    Sie können die wichtigsten Sehenswürdigkeiten an einem Tag besichtigen. Bleiben Sie einen Tag länger, wenn Sie die Kunstgalerien und Museen besuchen möchten.

  • Transport in der Stadt

    Sie können Szentendre ganz einfach zu Fuß erkunden. Das ethnographische Freilichtmuseum erreichen Sie am besten mit dem Bus 230, Bussteig 7 am Busbahnhof von Szentendre.

  • Wo übernachten in Szentendre?

    Wenn Sie mehr als einen Tag bleiben möchten, finden Sie eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten direkt im Zentrum der Stadt.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Ungarisch
  • Währung
    Ungarische Forint (HUF)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +36
  • Beste Reisezeit
    Besuchen Sie die Stadt zwischen Ende Juni und Ende August, wenn das Sommerfestival die Straßen füllt.

Sightseeing in Szentendre

Möchten Sie alle Aktivitäten in Szentendre entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Szentendre: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.1 / 5

basierend auf 572 Bewertungen

Wieder ohne die Burgbesichtigung in Visegrad!

Ich habe diese Tour jetzt zum 2. Mal gebucht und es war wieder keine Besichtigung der Burg in Visegrad enthalten. Diese wird aber im Angebot ausgewiesen, sogar das der Eintrittspreis inkl. wäre. Auf Nachfrage beim Guide, erhielten wir zur Antwort, dass es wohl interne Schwierigkeiten zwischen der Museumsleitung und Cityrama gäbe und deshalb keine Besichtigung stattfände. Unsere Empfehlung: nehmt es bitte aus dem Angebot, denn es ist echt ärgerlich, wenn man 2 Mal diese Tour macht, in Vorfreude auf die Besichtigung und es wieder nicht sehen kann. Alles andere hat super geklappt, die Abholung vom Hotel, Besichtigungen in Esztergom und Szentendre waren interessant und schön! Die Rückfahrt mit dem Schiff war ok, allerdings ohne Guide, der mußte plötzlich noch zu einer anderen Tour. Die Tour ist empfehlenswert, aber leider ohne Visegrad.

Die Tour ist einmalig schön und jeder sollte sie erleben!

Ein herrlicher Halbtages- Ausflug, der durch die Kombination Bus- Schiff besonders attraktiv ist. Perfekte Reiseleiterin in noch perfekterem Deutsch. Auch hier konnte man neben dem superschönen Künstlerstädtchen wiederum viel Hochinteressantes über Land und Leute im heutigen Ungarn erfahren. Die Rückfahrt per Schiff nach Budapest war traumhaft schön.

Es ist sehr ungünstig Ausflüge anzubieten, wenn man die Leistung nicht erfüllen kann. Die Bootstour konnte nicht stattfinden, da am gebuchten Tag keine Boote fuhren. Sehr sehr mangelhaft. Einzig der nette Reiseführer hat die Sache "herausgerissen "

angenehm, informativ, individuelle Bedürfnisse berücksichtigt

Guide ging auf Fragen ud Wünsche ein, ließ Raum für eigenes Entdecken Einzige kritische Anmerkung: all inclusive gebucht, d.h. auch Eintritte inkludiert lt. Angebot, dennoch waren diese vor Ort zu entrichten.

Schönes kleines Städtchen,sehr sehenswert

leider wurde die Besichtigung zu schnell vollzogen,da zeitmangel ,Schiff fährt schon um 17,00 uhr zurück (vieleicht könnte mann dies ein bischen besser ausbauen ) Reiseleiter sehr nett ,Danke