Erlebnisse Südküste Island

Unsere Empfehlungen für Südküste Island

Sólheimajökull: Guided Glacier Hike

1. Sólheimajökull: Guided Glacier Hike

Erkunde die Südküste Islands und wandere auf einem der letzten verbliebenen Gletscher Islands auf dieser geführten Gletscherwanderung zum Sólheimajökull. Zieh deine Steigeisen an und entdecke Gletscherspalten, Schächte und Grate, während du mehr über die Entstehung und Geschichte dieses gefrorenen Wunderlandes erfährst. Entdecke eine der besten Attraktionen Islands, nur 2 Autostunden von Reykjavík entfernt. Triff deinen fachkundigen Guide und erkunde den Gletscher. Leg die nötige Ausrüstung an und wandere mit Helm, Steigeisen und Eispickel über das Eis. Verbringe etwa 1 Stunde auf dem atemberaubenden Mýrdalsjökull Gletscher und entdecke die verschiedenen natürlichen Fels- und Eisformationen, darunter Eishöhlen-Tunnel und eine Gletscherlagune. Erhalte detaillierte Informationen zu diesem Naturwunder und tritt im Anschluss deine etwa 40-minütige Wanderung zurück zum Parkplatz an.

Ab Reykjavik: Tagestour in den Süden Islands

2. Ab Reykjavik: Tagestour in den Süden Islands

Verbringe den Tag mit der Erkundung der dramatischen Landschaften im Süden Islands und seiner Küstenlinie auf einer ganztägigen Sightseeing-Tour ab Reykjavik. Unterwegs fährst du vorbei an einer Vielzahl von Flüssen, Wasserfällen, Bergen und Gletschern. Nach der Abholung von einem der aufgeführten Hotels oder Gästehäusern im Zentrum von Reykjavík reist du zu den wunderschönen Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss. Am Seljalandsfoss kannst du hinter der Kaskade des Wasserfalls entlang gehen und die Gischt in deinem Gesicht spüren. Reise weiter zum Skógafoss und bewundere den 60 m tiefen Wasserfall. Fahre vorbei an den schwarzen Sandstränden der Südküste und erlebe die Kraft des Meeres. Besuche die Gletscherzunge Sólheimajökull und bestaune hier einen Auslassgletscher des Mýrdalsjökull. Bewundere dieses sich ständig ändernde Meisterwerk von Mutter Natur aus der Nähe. Anschließend kannst du in Reynisfjara, Islands südlichstem Dorf südlich des Mýrdalsjökull-Gletschers, die Basaltberge bewundern, bevor du nach Reykjavik zurückkehrst.

Ab Reykjavík: Tagestour zur Jökulsárlón-Gletscherlagune

3. Ab Reykjavík: Tagestour zur Jökulsárlón-Gletscherlagune

Erkunde die dramatischen Landschaften im Süden Islands auf einer ganztägigen Rundfahrt mit dem Bus. Besuche die Gletscherlagune Jökulsárlón, den Auslass des größten Gletschers in Europa, und erfahre von deinem örtlichen Reiseleiter mehr über seine Geschichte und Entstehung. Nach der Abholung von deinem Hotel in Reykjavík fahre an die Südküste zur faszinierenden Gletscherlagune. Genieße ausreichend Zeit, um die schwimmenden Eisberge zu sehen und die beeindruckende Landschaft zu genießen. Reserviere während der Saison unbedingt ein Ticket für die Bootsfahrt auf dem Jökulsárlón und erlebe das einzigartige Schauspiel der Gletscherlagune aus nächster Nähe. Wenn du vorab ein Ticket reservierst, ist der Platz garantiert. Die Gletscherlagune Jökulsárlón ist die größte und tiefste Gletscherlagune Islands. Sie befindet sich am Breiðamerkurjökull, einer Gletscherzunge des Vatnajökull, des größten Gletschers von Europa. Kehre nach Reykjavík zurück und halte am wunderschönen Wasserfall Seljalandsfoss. Besuche den schwarzsandigen Diamond Beach mit einem zusätzlichen Stopp in Islands südlichstem Dorf Vík í Mýrdal zum Abendessen.

Island: Südküste, Schwarzer Strand & Wasserfälle - Tagestour

4. Island: Südküste, Schwarzer Strand & Wasserfälle - Tagestour

Reisen Sie durch die landwirtschaftlichen Regionen Südislands und erleben Sie das Land von Feuer und Eis aus erster Hand. Entdecken Sie schwarze Sandstrände, donnernde Wasserfälle, mächtige Vulkane und majestätische Gletscher auf dieser 9-stündigen Tagestour. Diese atemberaubende Naturlandschaft wurde im Laufe der Jahrhunderte durch das Zusammenspiel von Gletschern und Vulkanen geschaffen. Bewundern Sie den Regenbogen am Wasserfall Skógafoss und spazieren Sie entlang am schwarzen Sandstrand Reynisfjara mit seinen umliegenden Basaltsäulen. Der isländischen Legende nach handelt es sich bei den Basaltsäulen um boshafte Trolle, die von der aufgehenden Sonne in Stein verwandelt wurden. Sehen Sie Klippen und Höhlen und gehen Sie hinter den Wasserfall Seljalandsfoss.

Ab Reykjavik: Gletscherlagune Jökulsárlón und Diamond Beach

5. Ab Reykjavik: Gletscherlagune Jökulsárlón und Diamond Beach

Beginnen Sie Ihre Erkundungstour in Reykjavik und genießen Sie unterwegs zur Gletscherlagune Jökulsárlón einen atemberaubenden Blick auf einige der schönsten Landschaften Islands. Bewundern Sie den hohen Berg Hvannadalshnjúkur und die schwarze Sandwüste zwischen dem Skaftafell-Nationalpark und der Lagune.  Machen Sie einen Zwischenstopp am Wasserfall Seljalandsfoss und wandern Sie hinter den Fällen hindurch auf die andere Seite. Fahren Sie weiter zum majestätischen und beeindruckenden 60 Meter hohen Wasserfall Skógafoss. Weiter geht es zur Gletscherlagune Jökulsárlón. Dort angekommen, spazieren Sie am Ufer des Sees entlang, um die Landschaft zu bewundern. Genießen Sie die unglaubliche Ruhe der Gegend und erleben Sie 1.000 bis 1.500 Jahre altes Eis, das vom Gletscher Vatnajökull abbricht und lautlos über das Wasser schwebt. Entdecken Sie Orte aus einigen der vielen Filme, die in der Umgebung gedreht wurden, darunter Batman Begins und Tomb Raider.

Reykjavik: Island Südküste & Gletscher Schneemobiltour

6. Reykjavik: Island Südküste & Gletscher Schneemobiltour

Auf dieser Ganztagestour von Reykjavik aus fahren wir entlang der majestätischen Südküste Islands zum Adventure Ground, wo du dich ausrüstest, auf einen speziell umgebauten Gletscher-Truck steigst und eine aufregende, aber sichere Schneemobil-Tour auf dem Gletscher genießt. Wenn die Wolken günstig sind, ist die Aussicht von oben atemberaubend. Nach der Motorschlittentour auf dem Gletscher kehren wir zum Adventure Ground zurück, wo du dein Mittagessen genießen kannst, bevor es zurückgeht. Auf dem Weg zurück nach Reykjavik halten wir am Skógafoss-Wasserfall, dem wohl meistfotografierten Wasserfall Islands, und am Seljalandsfoss-Wasserfall, wo du hinter diesem wunderbaren Wasserfall spazieren gehen kannst.

Ab Reykjavik: Klassiker der Südküste - Tagestour

7. Ab Reykjavik: Klassiker der Südküste - Tagestour

Auf dieser ganztägigen Tour folge der Küstenlinie von Reykjavík in das vulkanische und vergletscherte Wunderland der isländischen Südküste. Spaziere hinter dem donnernden Nebel des Wasserfalls Seljalandsfoss und genieße die unglaubliche Aussicht vom Skógafoss-Wasserfall. Deine Tour beginnt mit der Fahrt durch ein Lavafeld, vorbei am aktiven Vulkan Hengill und schließlich zum üppigen Farmland an der Küste. Bei klarem Wetter kannst du den Vulkan Hekla sehen, und in der Ferne erhebt sich der gletscherbedeckte Vulkan Eyjafjallajökull majestätisch über den Bergen der Küste. Nur wenige Kilometer von der Küste entfernt und leicht zu sehen sind die vulkanischen Vestmannaeyjar, eine Inselgruppe mit etwa 15 Inseln, von denen nur eine bewohnt ist. Halte am Sólheimajökull-Gletscher, dem Traum eines jeden Fotografen. Als nächstes steht der schwarze Sandstrand von Reynisfjara auf dem Plan. Sieh, wie sich die mächtigen Atlantikwellen am schwarzen Strand brechen, bewundere die Basaltnadeln und die riesige Basaltsäulenhöhle. Anschließend geht es zum Küstendorf Vík í Mýrdal, dem südlichsten Dorf auf Island, das sich entlang der Hauptstraße befindet. Trotz seiner kleinen Größe von nur 291 Bewohnern ist es der größte Ort im Umkreis von 70 Kilometern. Auf dem Rückweg nach Reykjavík machst du eine Pause am mächtigen Wasserfall Skógafoss für einen kurzen Spaziergang über einige Treppenstufen zur schönsten Aussicht Islands. Blicke auf Gletscher, Vulkane und schwarze Sandstrände. Der letzte Halt ist der 60 Meter hohe Wasserfall Seljalandsfoss, der für den verborgenen Pfad bekannt ist, der hinter und um den Wasserfall herum führt.

Ab Reykjavík: Südküste und Gletscherwanderung

8. Ab Reykjavík: Südküste und Gletscherwanderung

Wandere zum Seljalandsfoss Wasserfall, wo du die Gelegenheit hast, hinter den 60 m langen Wasservorhang zu laufen. Zück deine Kamera, doch halt auch deine Regenausrüstung bereit, denn es erwartet dich ein feiner Regen hinter dem atemberaubenden Wasserfall. Setz dein Abenteuer fort am Skógarfoss-Wasserfall. Dieser mächtige, 60 m hohe Wasserfall ergießt sich von einem Punkt, der früher Teil der Küste war. Erklimme die 527 Stufen bis zur Spitze, werde belohnt mit einer wunderschönen Aussicht oben am Wasserfall. Der Skógarfoss diente als Drehort für Filme wie Das erstaunliche Leben des Walter Mitty und Thor – The Dark Kingdom, sowie mehrere Musikvideos. Entdecke am berühmten schwarzen Sandstrand die wunderschönen Basaltsäulen, sowie die Felspfeiler, die sogenannten Reynisdrangar. Genieße die zauberhafte Aussicht auf den Strand und die Dyrhólaey-Klippen in der Ferne, doch pass auf, dass du währenddessen nicht von einer sogenannten "Sneaker Wave" überrascht wirst, einer starken, plötzlich auftretenden Welle. Freu dich über den Anblick hunderter Papageientaucher zwischen Juni und August. Lass dich zu guter Letzt ausstatten mit der nötigen Sicherheitsausrüstung, um einen der landschaftlich schönsten Gletscher der Südküste Islands zu erklimmen. Sieh von dort die rapide schmelzenden Eisformationen und erfahre mehr über die antike Geologie und die große Bedeutung dieser Gegend für die Umwelt.

Ab Reykjavik: Geführtes Gruppenabenteuer an der Südküste

9. Ab Reykjavik: Geführtes Gruppenabenteuer an der Südküste

Fahren Sie von Reykjavik aus und reisen Sie in den Süden Islands. Halten Sie an, um den majestätischen Wasserfall Skógafoss zu sehen. Spazieren Sie am schwarzen Sandstrand von Reynisfjara entlang und erreichen Sie Vik I Myrdal, die südlichste Spitze des Landes. Besuchen Sie auf dem Rückweg versteckte Wasserfälle, darunter einen unter dem Vulkan Eyjafjallajökull. Fahren Sie am geothermischen Kraftwerk Hellisheiðarvirkjun vorbei, das die Energie der Hauptstadt liefert, und fahren Sie über den Bergpass. Nehmen Sie den Meerblick ein und sehen Sie die Eiskappe des Mýrdalsjökull-Gletschers, mit der Möglichkeit, die Westmännerinseln zu entdecken. Ankunft am atemberaubenden Skógafoss-Wasserfall, der für seine Erscheinung in Game of Thrones bekannt ist. Werden Sie sprachlos, wenn es 60 Meter in die Tiefe stürzt und versuchen Sie, den legendären verborgenen Schatz dahinter zu finden. Besuchen Sie einen der zehn schönsten Strände der Welt, den schwarzen Sandstrand von Reynisfjara. Sehen Sie sich die Basaltsäulen an und hören Sie die faszinierenden Geschichten und Sagen, die mit diesem erstaunlichen Ort verbunden sind. Erreichen Sie die Südspitze des Landes, Vik I Myrdal. Finden Sie das charmante Fischerdorf, besuchen Sie die örtliche Kirche und sehen Sie sich die gesamte Siedlung an. Halten Sie auf dem Rückweg an und sehen Sie den Sólheimajökull-Gletscher. Beenden Sie den Tag am exquisiten Wasserfall Seljalandsfoss, versteckt unter dem berüchtigten Vulkan Eyjafjallajökull. Nutzen Sie die Gelegenheit, hinter ihm zu laufen und seinen versteckten Cousin Gljúfrabúi zu besuchen, bevor Sie nach Reykjavik zurückkehren.

Ab Reykjavik: 3-tägige Südküsten-Wintertour mit Eishöhle

10. Ab Reykjavik: 3-tägige Südküsten-Wintertour mit Eishöhle

Erkunde auf einer 3-tägigen Tour die geothermischen und gefrorenen Landschaften an der Südküste Islands. Bestaune beeindruckende Wasserfälle und erkunde eine Eishöhle. Lass dich von schwarzen Lavasandstränden beeindrucken, wandere an den Ufern der Gletscherlagune und erlebe den Nervenkitzel, wenn du auf spektakuläre geothermische Erscheinungen triffst. Tag 1: Golden Circle & Kerið Vulkankrater Am ersten Tag besuchst du die bekanntesten Orte in Island, die die Golden Circle Route bilden: Den Nationalpark Þingvellir, den goldenen Wasserfall Gullfoss und das Geothermalgebiet Haukadalur, in dem der Geysir Strokkur entspringt. Bevor du dich auf den Weg zu deiner Unterkunft für die Nacht machst, besuchst du noch den vulkanischen Kratersee von Kerið. Wenn du die Nacht in dem hübschen Dorf Hveragerði verbringst, kannst du im Geothermalpark oder am Reykjafoss-Wasserfall spazieren gehen und nach Nordlichtern Ausschau halten (wenn die Wetterbedingungen günstig sind). Tag 2: Südküste von Island Der zweite Tag beginnt mit einer Fahrt über die Südküste Islands zu deinem ersten Ziel - dem Wasserfall Seljalandsfoss und dem nahe gelegenen versteckten Wasserfall Gljufrabui. Weiter geht es zum Skógafoss-Wasserfall, wo du die mächtigen Kaskaden des Skógá-Flusses 60 Meter in die Tiefe stürzen siehst. Nachdem du drei atemberaubende Wasserfälle gesehen hast, wird es Zeit für einen Spaziergang am weltberühmten schwarzen Sandstrand von Reynisfjara. Der dunkle Vulkansand erstreckt sich, soweit das Auge reicht, und mächtige Atlantikwellen brechen an den Reynisdrangar, Finger aus Vulkangestein, die vor der Küste in den Himmel ragen. In der zweiten Nacht, die wir diesmal an einem abgelegenen Ort im Südosten Islands verbringen, haben wir mehr Chancen, Polarlichter zu sehen. Tag 3: Eishöhlenexpedition und Gletscherlagune Dieser Tag führt dich tief in den Vatnajokull-Nationalpark. Du wanderst an den Ufern der Gletscherlagune und am eisbedeckten Strand namens Diamond. Der Höhepunkt der ganzen Tour ist eine Eishöhlenwanderung. Ausgestattet mit der nötigen Sicherheitsausrüstung springst du in den Super-Jeep, der dich zu der atemberaubenden natürlichen Eishöhle unter dem größten Gletscher Europas - dem Vatnajokull - bringt. Die Blaue Eishöhle zeigt die gewaltigen Kräfte der isländischen Natur, denn sie bilden sich auf natürliche Weise in den Gletschern, wenn frisches Wasser bei den sinkenden Wintertemperaturen gefriert. Jedes Jahr entstehen neue Höhlen, wenn die Gletscher gefrieren und schmelzen und sich in verschiedenen Formen neu bilden. An diesem Tag wirst du auch an einer traditionellen Torfkirche vorbeikommen und bei einer Erfrischungspause im Dorf Vik einen weiteren Blick auf Basaltsäulen werfen.>

Sightseeing in Südküste Island

Möchten Sie alle Aktivitäten in Südküste Island entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Südküste Island: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 8.636 Bewertungen

Wir waren heute in einer kleinen Gruppe von 4 Leuten auf dem Gletscher wandern und Eisklettern, unser Guide Hang hat uns super durch den Gletscher geführt und uns geholfen die Wände zu erklimmen. Es war ein unvergessliches Erlebnis. Sie hat zwischendurch noch sehr interessante Fakten über die Geschichte des Gletschers erzählt. Die Wanderung mit dem klettern ist unbedingt zu empfehlen.

We enjoyed our trip. Our guide Jakub / Jakob was very friendly , he knew a lot about iceland as he is from here and was very patient. The only bad thing was we had a big bus and some of the people in the bus were on every meeting point coming late. So we were a bit later then planned back but still a great trip.

Es war eine wohlorganisierte Fahrt, die die meisten Höhepunkte der Südküste abdeckte. Schön wäre noch ein Abstecher ins Museumsdorf gewesen.

Very cool guide, Hannes, and a good bus driver. Great locations with just enough time to see everything without feeling rushed.

Schöne Tour in kleinerer Gruppe. Unser Guide Jonas war sehr aufmerksam und konnte viel von Land und Leuten erzählen.