Datum wählen

Erlebnisse Stirling

Unsere Empfehlungen für Stirling

Ab Edinburgh: 3-tägige Isle of Skye & Highlands-Tour

1. Ab Edinburgh: 3-tägige Isle of Skye & Highlands-Tour

Begib dich auf eine 3-tägige geführte Tour durch die schottischen Highlands und besuche Highlights wie Loch Ness und die Isle of Skye. Lass dir von deinem die Geschichte dieser einzigartigen Region näherbringen und verbringe zwei Nächte in Inverness. Tag 1: Verlasse Edinburgh für eine erste kurze Fahrt in Richtung Norden und halte an den mysteriösen Kelpies. Hierbei handelt es sich um Schottlands größtes Freiluftkunstwerk, das Fabelwesen aus der schottischen Folklore darstellt, über die dein Fahrer mehr erzählt. Setz deine Reise anschließend fort und passiere Stirling Castle. Lass dich inspirieren von den Geschichten über William Wallace und Robert the Bruce, die dir dein Guide erzählt. Danach geht es weiter nach Norden in den Loch-Lomond-and-the-Trossachs-Nationalpark. Bewundere die Landschaft und lass dir von deinem Guide die außergewöhnliche Geschichte der Clans des Highlands erläutern. Entdecke das wunderschöne Glencoe, Schottlands berühmtestes Tal, und erfahre seine tragische Geschichte. Bewundere das spektakuläre Glenfinnan-Viadukt und fahren anschließend weiter Richtung Norden, bis du die Südufer von Loch Ness erreichst. Vielleicht gelingt dir ja ein Foto des berüchtigten Monsters Nessie. Schieß vor deiner Ankunft in Iverness noch einige Fotos von Urquhart Castle. Verbringe 2 Nächte in Inverness, der Hauptstadt der Highlands. du haben die Auswahl zwischen einer örtlichen Pension, einem Hostel oder einem Hotel. Tag 2: Verlasse Inverness nach dem Frühstück und fahr über die Kessock Bridge nach Black Isle. Bestaune die spektakuläre Landschaft von Achnasheen und Loch Carron. Nach deiner Ankunft auf der Isle of Skye begibst du dich weiter nach Norden, um die Highlights der Insel zu besichtigen. Darunter sind die Cuillin-Berge, die Halbinsel Trotternish, die Stadt Portree, die Felsnadel Old Man Storr, der Felsen Kilt Rock und die berühmte Quiraing-Felsformation. Besuche nachmittags mit Eilean Donan Castle die schönste Burg ganz Schottlands. Hier hast du die Möglichkeit, tolle Fotos zu machen. Die Burg diente bereits als Kulisse für viele Filme, darunter „Highlander“ und „Made of Honor“ und ist ein absolutes Muss für jeden Highlands-Besucher.Als Nächstes folgt eine malerische Fahrt durch das atemberaubende Glen Shiel. Anschließend geht es zurück nach Inverness für deine letzte Übernachtung. Besuche am Abend einen örtlichen Highland Pub. Trinke etwas Scotch Whisky oder Bier, koste von traditionellen schottischen Speisen und lausche dem Auftritt einiger ortsansässiger Musiker. Tag 3: Besuche das Schlachtfeld von Culloden, Schauplatz des letzten Aufstands der Jakobiten. Besichtige die Clava Cairns, 4.000 Jahre alte Monolithen aus der Bronzezeit. Fahr dann nach Süden und mach Halt am Highland Folk-Museum. Entdecke das Leben im 17. Jahrhundert in den Highlands. Sieh die Bauwerke, die Kleidungsstücke, die Waffen und die Lebensart der Menschen vor 300 Jahren. Dann fährst du durch den dramatischen Cairngorm Nationalpark. Besuche eine Scotch Whisky-Brennerei für eine Verkostungstour, bevor es weitergeht in das historische Dorf Dunkfeld am Ufer des mächtigen Flusses Tay. Deine Fahrt zurück nach Edinburgh führt dich über die berühmten Forth Bridges. Die voraussichtliche Ankunftszeit in Edinburgh ist gegen 18:30 Uhr.

Ab Glasgow: Loch Lomond, Trossachs & Stirling Castle-Tour

2. Ab Glasgow: Loch Lomond, Trossachs & Stirling Castle-Tour

Begib dich von Glasgow aus auf eine geführte Bustour zu Loch Lomond, den Trossachs und Stirling Castle. Genieße die Aussicht auf die üppige schottische Landschaft und erfahre von deinem Fahrer mehr über William Wallace und Rob Roy. Erlebe auf diesem Ausflug ab Glasgow die atemberaubend schöne Natur Schottlands. Leg einen Stopp ein an den Ufern des Loch Lomond, eines der schönsten und größten Lochs in ganz Schottland. Genieße bei einer Bootsfahrt die spektakuläre Aussicht auf die vielen Inseln des Sees und die umliegenden Berge. Oder du unternimmst einen Spaziergang entlang des Westufers des Sees zu dem malarischen und gut erhaltenen Örtchen Loch Lomond Shores mit seinen altertümlich-urigen Häusern und Cafés und atemberaubenden Ausblicken auf die westliche Seite des Sees. Iss zu Mittag in dem Dorf Aberfoyle, das im Herzen des Trossachs National Park liegt. Weiter geht's durch die Trossachs, den ersten Nationalpark Schottlands, der wegen seiner vielen Seen, Berge und Wälder als "Highlands en miniature" bekannt ist und die Heimat des legendären Banditen Rob Roy MacGregor ist. Dein letzter Halt ist dann das beeindruckende Stirling Castle, das hoch oben auf vulkanischem Felsen thront und seine Besucher mit einer spektakulären Aussicht auf die umgebende Landschaft für den Aufstieg belohnt. Nimm dir Zeit, die Burg zu besichtigen und erfahre mehr über die Heldentaten wichtiger historischer Persönlichkeiten wie William Wallace, Robert the Bruce und Maria, Königin der Schotten. Mach dich nach deinem Besuch von Stirling Castle auf den Weg zurück nach Glasgow.

Ab Edinburgh: Rosslyn-Kapelle & Scottish Borders

3. Ab Edinburgh: Rosslyn-Kapelle & Scottish Borders

Begib dich auf eine spannende Tour und geh in einer Kleingruppe den Mythen und Legenden auf die Spur, die um den weltberühmten Heiligen Gral und die Rosslyn-Kapelle kursieren. Komm auch in den Genuss des charmanten Dörfchens Melrose und dessen historischem Kloster, gelegen in der Idylle des Grenzlandes Scottish Borders. Lass Edinburgh um 09:45 Uhr hinter dich und reise in Richtung Süden zum weltberühmten Scott’s View, der atemberaubende Ausblicke auf das Tweed Valley und die Eildon Hills preisgibt. Du erhältst außerdem die Gelegenheit, das originale Wallace Monument zu besuchen. Gleite anschließend weiter nach Melrose und erkunde die Ruinen der Melrose Abbey, die im 12. Jahrhundert von den Zisterziensern gegründet wurde.  Den Mönchen des Ordens wird eine enge Verbindung zu den Tempelrittern zugesprochen. Die Melrose Abbey gilt außerdem als Begräbnisstätte des Herzens von Robert the Bruce, das nach den Feldzügen im maurischen Spanien zurück nach Schottland gebracht wurde. Nach einem köstlichen Mittagessen in Melrose führt dich deine Reise weiter zur beeindruckenden Rosslyn-Kapelle, die im 15. Jahrhundert gebaut und in Dan Browns „Da Vinci Code“ zu neuem Leben erweckt wurde. Geh auch an diesem Ort den Mythen und Legenden auf den Grund, die um den Verbleib des legendären Heiligen Grals kreisen. Tritt anschließend die Heimreise an und erreiche Edinburgh voraussichtlich gegen 16:15 Uhr.

Ab Edinburgh: Tagestour im Zeichen von Outlander

4. Ab Edinburgh: Tagestour im Zeichen von Outlander

Lass dich bequem abholen an einem Startpunkt deiner Wahl (es gibt eine große Auswahl) im Zentrum von Edinburgh, mach es dir bequem in einem klimatisierten Reisebus und fahr zur ersten Station deines Tages: dem Midhope Castle, ein absolutes Muss für Outlander-Fans. Midhope Castle, Fans bekannt als Lallybroch, ist der Außenstandort des Hauses der Familie Fraser. Schieß ein paar tolle Erinnerungsfotos und lass deiner Outlander-Fantasie freien Lauf, bevor es weitergeht zur nächsten Station, Blackness Castle. Entdecke die reiche Geschichte innerhalb der Burgmauern und erfahre Wissenswertes über die vielfältige Historie als herrschaftliche Residenz, Garnisonsfestung und Staatsgefängnis. Fans von Outlander erkennen diesen Ort als Fort William, das Hauptquartier von Black Jack Randall. Deine Tour führt dich weiter in die Stadt Linlithgow, die berühmt ist für ihr Schloss, den Geburtsort von Maria, der Königin der Schotten. Hier haben Outlander-Fans die Möglichkeit, den Linlithgow Palace zu besichtigen, der als Kulisse für das berüchtigte Wentworth-Gefängnis diente. Linlithgow Palace ist der Ort, an dem Jamie in Outlander gefangen gehalten und von Black Jack Randall gefoltert wurde - eine der intensivsten Szenen der Serie. Bevor es weitergeht, kannst du noch etwas Zeit nutzen, um dich zu erfrischen und die Gegend zu erkunden. Deine nächste Station ist Culross. Mehrere Teile von Culross bilden die Kulisse für das Dorf Cranesmuir, vor allem in der ersten Staffel von Outlander. Lass dich verzaubern, wenn einige der Szenen vor deinen Augen lebendig werden, während du das Gelände erkundest. Begib dich auf die Spuren von Jamie und Claire und besuch das schöne Dorf Falkland, das zwischen den beiden Lomond Hills in Howe of Fife liegt. Fans von Outlander erkennen schnell, dass Falkland als Ersatz für Inverness genutzt wurde, als Kulisse für die Szenen von Claires und Franks Flitterwochen. Zum Abschluss deines Abenteuers besucsht du den Aussichtspunkt von South Queensferry. Bewundere den Firth of Forth und die 3 schönen Brücken, die Edinburgh mit Fife verbinden. Vertritt dir die Beine und schieß ein paar letzte Fotos. Kehr mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück nach Edinburgh und lass dich am Bakehouse Close absetzen lassen, einem Ort, der in der 3. Staffel von Outlander bekannt wurde als Jamies Druckerei.

Ab Edinburgh: Ganztägige „Outlander“-Entdeckungstour

5. Ab Edinburgh: Ganztägige „Outlander“-Entdeckungstour

Brich um 08:45 Uhr in Edinburgh auf und unternimm eine Tour zu einigen der berühmtesten Schauplätze der Erfolgsserie „Outlander“. Zu diesen zählen Doune Castle, der Sitz des Clans MacKenzie, und die historische SchlossruineLinlithgow Palace. Genieß einen Einblick in die Vergangenheit jedes besuchten Ortes durch deinen Guide und erlebe den perfekten Ausflug für alle „Outlander“-Fans. Lass die Hauptstadt hinter dir und fahr gen Westen. Sieh die Schlossruine Linlithgow Palace und besuche anschließend Doune Castle, Fans der Serie besser bekannt als Castle Leoch. Nimm dir Zeit, das Gelände dieses historischen Schlosses zu erkunden (bitte beachte, dass Doune Castle derzeit wegen baulicher Inspektionen geschlossen ist), das auch als Winterfell in Game of Thrones und in Monty Python und der Heilige Gral zu sehen war. Als nächstes besuchst du das Königreich Fife, ein Gebiet von großer historischer Bedeutung. Lege einen Zwischenstopp ein in Culross, wo Claire im Dorf Cranesmuir der Hexerei beschuldigt wurde. Sieh das am vollständigsten erhaltene Beispiel eines Burghs aus dem 17. und 18. Jahrhundert im heutigen Schottland. Stärke dich bei deiner Mittagspause im Städtchen Falkland, das in der Serie als Inverness der 1940er Jahre diente. Mit über 28 denkmalgeschützten Gebäuden zeichnet Falkland ein authentisches Bild dieser Epoche. Besuch zu guter Letzt noch Midhope Castle, das Lallybroch der realen Welt. Gegen 17:30 Uhr kommst du wieder an in Edinburgh.

Edinburgh: Loch Ness & Highlands Tour mit Mittagessen

6. Edinburgh: Loch Ness & Highlands Tour mit Mittagessen

Begib dich von Edinburgh aus auf eine geführte Tagestour zum Loch Ness und besuch die schottischen Highlands. Besuch den höchsten Berg Großbritanniens, Ben Nevis, halte bei einer Bootsfahrt Ausschau nach Nessie und genieß ein Picknick. Fahr von Edinburgh aus nach Norden und passiere die imposanten Wälle von Stirling Castle. Umfahre die Trossachs, das Rob-Roy-Land, und durchquere das wilde Rannoch Moor, bevor du im dramatischen Glencoe Halt machst, dem Schauplatz des berüchtigten Massakers von 1692.  Dann geht deine Reise durch Fort William. Passiere Ben Nevis, den höchsten Berg Großbritanniens, bevor du ins Great Glen kommst. Du kommst in dem hübschen Highland-Dorf Fort Augustus am Ufer des Loch Ness an und genießt ein leckeres Picknick mit frisch gebackenen Sandwiches, Shortbread und Chips. Wenn du Lust auf etwas Deftigeres hast, empfiehlt dir dein Guide gerne ein paar tolle Cafés in der Nähe.  Mach eine optionale Bootsfahrt auf dem Loch, unternimm eine malerische Wanderung oder entspann dich einfach am Caledonian Canal. Wenn du dich entscheidest, auf dem Loch Ness zu segeln, ist das wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Dein Boot ist mit dem neuesten Hightech-Farb-, Sonar- und Unterwasserbildsystem ausgestattet, das dir einen faszinierenden Blick auf die Unterwasserwelt und das Leben unter Wasser ermöglicht. Vielleicht siehst du sogar Nessie. Du kannst dich auch bei Kaffee oder Bier an der Bordbar entspannen. Nachdem du das Beste der schottischen Highlands gesehen hast, ist es an der Zeit, über das schimmernde Loch Laggan und den wilden und einsamen Drumochter Pass zurück nach Edinburgh zu fahren. Mach dich auf den Weg nach Süden und erreiche Perthshire, ein Land mit Wäldern, Flüssen und Bergen. Sieh dir die spektakuläre Forth Bridge an, bevor du gegen 20:00 Uhr wieder in Edinburgh ankommst.

Ab Edinburgh: Abenteuer-Tagestour im Zeichen von Outlander

7. Ab Edinburgh: Abenteuer-Tagestour im Zeichen von Outlander

Verlasse Edinburgh um 09:15 Uhr und reise in die Vergangenheit, während dich der Fahrer über die Brücke Queensferry Crossing nach Culross bringt. Dieses nahezu unveränderte Dorf aus dem 16. Jahrhundert mit Blick aufs Meer und dient als das fiktive Örtchen Cranesmuir. Besuche Claires Kräutergarten, erkunde den Palast oder spaziere durch die alten Straßen und stelle dir vor, wie das Leben vor 400 Jahren gewesen sein muss. Fahre vorbei an Stirling Castle und dem Wallace Monument nach Doune Castle oder, wie es in Outlander genant wird, Castle Leoch. Dieses eindrucksvolle Gebäude gibt dir einen Einblick in die Lebensbedingungen eines schottischen Grafen im 14. Jahrhundert. Höre einem exzellenten Audioguide zu und erfahre, wie diese Burg als Drehort für Monty Pythons „Die Ritter der Kokosnuß“ diente. Der nächste Halt erfolgt an der Schlossruine Linlithgow Palace. Genieße hier die schöne Aussicht auf die Forth-Brücken, lass dir ein Picknick schmecken am Loch und erkunde die Ruinen des Geburtshauses von Maria Stuart. Wenn du mutig bist, kannst du den Ort besuchen, an dem die grausame Outlander -Szene stattfand. Fahre weiter die kurze Strecke nach Blackness Castle. Diese beeindruckende Burg ist als „Das Schiff, das niemals segelte“ bekannt, weil die Befestigungsmauern den Umrissen eines gigantischen Schiffes aus Stein ähneln. Laufe entlang der Wallanlagen und entdecke das fiktive Hauptquartier von Jack Randall. Midhope Castle* ist dein nächstes Highlight auf der Tour. Leider können Besucher nicht das Innere der Burg besuchen, aber Jamies wunderbares Zuhause Lallybroch bietet fantastische Fotomotive für jeden Fan der Serie. Lege einen letzten Stopp ein in der farbenfrohen Hafengegend von South Queensferry vor deiner Rückfahrt nach Edinburgh, wo du gegen 17:45 Uhr wieder ankommst.

Ab Edinburgh: Loch Lomond, Stirling Castle und The Kelpies

8. Ab Edinburgh: Loch Lomond, Stirling Castle und The Kelpies

Erkunde die schottischen Highlands und bewundere die spektakuläre Landschaft auf einer geführten Tour ab Edinburgh. Erfahre mehr über schottische historische Persönlichkeiten und Ereignisse mit Stopps am Stirling Castle, Loch Lomond und den Kelpies Skulpturen. Verlasse Edinburgh und fahr durch die historische Grafschaft Linlithgowshire. Dein Guide zeigt dir die Schlossruine Linlithgow Palace, den Geburtsort von Maria Stuart, Königin von Schottland. Halte an den Skulpturen The Kelpies auf dem Weg zum Loch Lomond. Diese beiden Pferdeköpfe zeugen von der Pferdestärke, die die industrielle Entwicklung Zentralschottlands vorangetrieben hat. Von hier aus geht's zum Loch Lomond, dem größten Loch Schottlands, der als erster Nationalpark Schottlands geschützt ist. Schlendere entlang an den „Bonnie Banks“, den schönen Ufern, und genieße den fantastischen Ausblick auf die Berge. Diese ruhige Gegend war einst die Heimat von Schottlands berühmtem Volkshelden der Highlands - Rob Roy MacGregor. Begib dich auf die Spuren einer der größten Legenden Schottlands auf den Pfaden am See. Mach dich auf den Weg in die Trossachs oder "Mini-Highlands", wo die Lowlands auf die Highlands treffen. Bewundere steile Berge, schimmernde Seen und dichte Wälder. Genieße ein Mittagessen im Herzen des Nationalparks und fahr anschließend weiter nach Stirling, wo du eines der schönsten Schlösser Schottlands besichtigen kannst. Erkunde optional die Innenräume und erfahre mehr darüber, warum dieses Schloss so wichtig für die schottische Geschichte war. Von hier aus geht es über die Kelpies zurück nach Edinburgh.

Ab Edinburgh: Outlander-Erlebnis - 2-tägige Tour

9. Ab Edinburgh: Outlander-Erlebnis - 2-tägige Tour

Tag 1 Besuch als erstes Blackness Castle mit Blick auf den Firth of Forth. Die Burg diente als Kulisse für Fort William. Als nächstes geht es weiter zum Wentworth Prison (oder auch bekannt als Linlithgow Palace). Weiter geht es zum Doune Castle, besser bekannt als Castle Leoch, die Heimat von Colum Mackenzie. Die Burg war außerdem schon im weltberühmten Film "Die Ritter der Kokosnuss" zu sehen. Fahr als nächstes in die Highlands und durch Glen Coe mit einem kurzen Zwischenstopp am Loch Ness, bevor du in Inverness übernachtest. Tag 2 Unternimm eine Reise zurück in die Vergangenheit vor 4.000 Jahren und besuch Clava Cairns - die Inspiration für Craigh na Dun. Sieh das Culloden Battlefield, den Schauplatz der letzten Schlacht auf britischem Boden. Entdecke eine lebendige Geschichte im Highland Folk Museum, das spannende Einblicke in verschiedene Zeitalter bietet. Erlebe eine der ersten Szenen der Serie noch einmal und erinnere dich an die Szene aus Outlander's Inverness: Falkland Village, in der Jamies Geist in Claires Zimmer blickt. Erkunde schließlich das Äußere des beeindruckenden Lallybroch im Midhope Castle. Mach unterwegs einen kurzen Zwischenstopp, um tolle Erinnerungsfotos zu schießen, bevor du nach einem unvergesslichen Erlebnis wieder in Edinburgh ankommst.

Rosslyn Chapel, Stirling Castle & Dunfermline Abbey

10. Rosslyn Chapel, Stirling Castle & Dunfermline Abbey

Erfahre bei den berühmtesten Mittelalter-Sehenswürdigkeiten alles über Helden, die für dieses altertümliche Reich gekämpft haben. Der erste Halt auf deiner Tour ist die Stadt Dunfermline. Besuche die sehenswerte Dunfermline Abbey, die letzte Ruhestätte von Robert I., der für das Recht Schottlands gekämpft hat, eine Nation zu sein. Als Nächstes reist du nach Stirlingshire, wo du in der schönen Stadt Stirling Halt machst, wo sich das Denkmal des schottischen Helden William Wallace befindet (dessen Leben im Film Braveheart verfilmt wurde). Du wirst genügend Zeit haben, um durch die schönen und alten Straßen zu schlendern, die die Stadt umgeben. Wenn du möchtest, kannst du auch die beeindruckende Burg der Stadt erkunden. Von Stirling aus geht es nach Bannockburn, dem Schlachtfeld, auf dem Robert the Bruce 1314 die Engländer besiegte. Und schließlich entschlüsselst du das Geheimnis der Rosslyn Chapel, die durch Dan Browns Roman Da Vinci Code berühmt wurde. Ist dies der Ort, an dem der Heilige Gral ruht? Niemand kann es wissen. Erkunde die Kapelle und spaziere durch Roslin Glen und die Ruinen von Rosslyn Castle.

Verfügbare Aktivitäten

75 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 5

Häufig gestellte Fragen über Stirling

Was muss man in Stirling unbedingt gesehen haben?

Stirling: Was sind die besten günstigen Aktivitäten?

Sightseeing in Stirling

Möchten Sie alle Aktivitäten in Stirling entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Stirling: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 11.345 Bewertungen

Wir haben die Tour nach Glen Coe, Loch Ness und die Highlands bei Gray Line Tours bestellt. unser Guide Douglas war super! Während der gesamten Fahrt hat er uns mit interessanten Information versorgt und auch sehr unterhalten.

Es war eine tolle Tour. Der Reiseführer Brian war der Hammer. Mega entspannter und lustiger Typ und die Fotostops waren sehr gut ausgewählt. Im Großen und Ganzen ein toller Tag und es hat sich zu hundert Prozent gelohnt!

Absolut empfehlenswert. Wenn man in Schottland ist, ist ein Ausflug durch die Mid- und Highlands absolute Pflicht. Unser Fahrer/Guide war ein absolut lustiges Orginal, der zu allem eine Annekdote kannte.

The tour was very entertaining and the landscape was just stunning. Eddie the driver did an amazing job and had many interesting stories to tell. I’d highly recommend it!

Eine wunderschöne Tour mit tollen Orten und einem tollen Guide. Es hat sehr viel Spaß gemacht und sich gelohnt! Die Bootstour sollte man gemacht haben.