Datum wählen
Erlebnisse in

Stirling

Unsere Empfehlungen für Stirling

Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe & Highlands Tagestour

1. Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe & Highlands Tagestour

Lass dich bequem abholen im Zentrum von Edinburgh, fahr in Richtung Stirling und genieß den Blick auf das Castle und das Wallace Monument, auf deinem Weg in die Highlands. Besuch Callander und trink einen Morgenkaffee in dieser lebhaften Stadt, die als das Tor zu den Highlands gilt. Fahr nach Norden über Rannoch Moor und bis du den dunklen, düsteren Pass von Glencoe erreichst. Mach eine Mittagspause und verbring etwas Freizeit in der Nähe von Fort William und folge dann dem Caledonian Canal den Great Glen hinauf zum Loch Ness. Hier hast du Zeit zur freien Verfügung und kannst auf Wunsch eine Schifffahrt auf dem Loch unternehmen. Wenn dir der Sinn nicht nach einem Erlebnis auf dem Wasser steht, kannst du stattdessen in einer der Bars oder Restaurants des beschaulichen Dorfes oder am Pier entspannen.  Im Anschluss an deinen Besuch am Loch Ness fährst du nach Südosten und genießt die herrliche Aussicht auf Loch Laggan. Auf dem Rückweg kannst du dich erfrischen in Pitlochry, einem reizvollen viktorianischen Ferienort. Fahre dann nach Süden durch Fife und überquere die Forth neben der beeindruckenden Forth Bridge, bevor du wieder in Edinburgh ankommst.

Ab Edinburgh: Tagestour im Zeichen von Outlander

2. Ab Edinburgh: Tagestour im Zeichen von Outlander

Starten Sie bequem in den Tag und lassen Sie sich von Ihrer Unterkunft in Edinburgh abholen. Machen Sie es sich bequem in Ihrem klimatisierten Bus und begeben Sie sich zu Ihrem ersten Ort des Tages, dem Blackness Castle. Entdecken Sie die reiche Geschichte innerhalb der Burgmauern und erfahren Sie Wissenswertes über die vielfältige Historie als herrschaftliche Residenz, Garnisonsfestung und Staatsgefängnis. Fans von Outlander erkennen diesen Ort als Fort William, das ahnungsvolle Hauptquartier von Black Jack Randall. Weiter geht es dann nach Culross. Einige Teile von Culross dienten als Drehort für das Dorf Cranesmuir, hauptsächlich für die erste Staffel von Outlander. Erleben Sie, wie einige der Szenen vor Ihren Augen lebendig werden, während Sie das Gelände erkunden.  Besuchen Sie den Linlithgow-Palast, ein Ort mit beeindruckenden Ruinen, in dem mehrere Monarchen geboren wurden. Die bekannteste davon war jedoch Maria Stuart, die ehemalige Königin von Schottland. Dieser Ort diente als Kulisse für das berüchtigte Wentworth-Gefängnis in der Serie. Hier wurde Jamie von Black Jack Randall gefangen gehalten und gefoltert, eine der intensivsten Szenen, die während der TV-Serie gedreht wurden. Besuchen Sie das Callendar House, die letzte Station Ihres Tages. Das Callendar House aus dem 14. Jahrhundert befindet sich auf dem schönen Gelände des Callendar Parks. Ein Spaziergang durch die schönen Innenräume wäre nicht komplett, ohne einen Blick auf die restaurierte Küche von 1825 zu werfen. Outlander-Fans kommt diese Küche sicherlich bekannt vor vom blutigen (aber wohlverdienten) Höhepunkt der Episode „Rache“ aus Staffel 2. Im Laufe des Tages besuchen Sie außerdem berühmte Orte wie das Doune Castle, das Midhope Castle und die Forth Bridges. Kehren Sie dann nach einem ereignisreichen Tag mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück zu Ihrer Unterkunft in Edinburgh. Lassen Sie sich in Edinburgh auf Wunsch absetzen am Bake House Close, das bekannt ist als Jamie's Print House aus Staffel 3 von "Outlander".

Ab Edinburgh: Tagestour Loch Ness, Glencoe und Highlands

3. Ab Edinburgh: Tagestour Loch Ness, Glencoe und Highlands

Tauch ein in die Geschichte Schottlands auf dieser Tagestour, die dich zu den wichtigsten Stätten Schottlands führt. Besuch die Highlands, den Cairngorms National Park, Loch Ness und vieles mehr. Dein Tag beginnt auf der Royal Mile in Edinburgh, wo dich ein Reisebus abholt, um dich in dein Abenteuer zu stürzen. Bewundere bei der Fahrt zu den Highlands die eindrucksvollen Forth Railway Bridges. Koste leckere Backwaren in der schönen Highland-Stadt Pitlochry. Weiter geht’s durch den Cairngorms-Nationalpark. Bewundere die malerische Landschaft und die einzigartige Wildnis des Nationalparks. Mach eine Pause am Loch Ness, das in der ganzen Welt für seine Schönheit und sein Geheimnis bekannt ist. Von hier aus hast du die Möglichkeit, eine "Monster-Spotting"-Bootsfahrt zu unternehmen und Urquhart Castle zu besuchen (optionales Zusatzticket), um selbst nach dem berühmten Monster zu suchen. Als Nächstes besuchst du Glen Coe, einen brütenden, wunderschönen und geschichtsträchtigen Ort. Wenn du an der Mündung der Schlucht stehst, spürst du, wie die Vergangenheit zum Leben erwacht, während dein Guide dir von dem schrecklichen Massaker des Clans erzählt. Auf dem Heimweg kommst du an der schönen Stadt Stirling vorbei, wo du das beeindruckende Schloss besichtigen und mehr über die Heldentaten von William Wallace erfahren kannst, die im Film Braveheart verfilmt wurden.

Ab Edinburgh: Loch Lomond, Stirling Castle & Kelpies Tour

4. Ab Edinburgh: Loch Lomond, Stirling Castle & Kelpies Tour

Verbring einen Tag in Edinburgh und erlebe die natürliche Schönheit des Loch Lomond and The Trossachs National Park.Erlebe einen unvergesslichen Besuch im Stirling Castle, erkunde die malerischen Dörfer Aberfoyle und Loch Lomond Shores und unternimm eine spektakuläre Bootsfahrt auf dem Loch Lomond. Von Edinburgh aus fährst du zum Ufer des Loch Lomond, einem der schönsten und größten Seen in ganz Schottland. Hier kannst du entweder eine 1-stündige Bootsfahrt über den See machen und dabei die spektakulären Aussichten auf die vielen Inseln und die umliegenden Berge genießen. Oder du unternimmst einen Spaziergang entlang des Westufers des Sees zu dem malarischen und gut erhaltenen Örtchen Loch Lomond Shores mit seinen altertümlich-urigen Häusern und Cafés und atemberaubenden Ausblicken auf die westliche Seite des Sees.  Komm in den Trossachs National Park und erleb die Fülle an Seen, Bergen und Wäldern. Weiter geht es, vorbei am mittelalterlichen Doune Castle, zur hübschen Stadt Aberfoyle, die am Ufer des Flusses Teith in Stirlingshire liegt, wo du zum Mittagessen einen Stopp einlegst.  Reise dann in Richtung Nordwesten für die letzte Besichtigung des Tages. Hoch auf Vulkangestein gelegen bietet Stirling Castle, eines der historisch bedeutendsten Schlösser Schottlands, wundervolle Blicke auf die umliegende Landschaft. Besuch die Burg und erfahre mehr über die Heldentaten wichtiger historischer Persönlichkeiten wie William Wallace, Robert the Bruce und Maria, Königin der Schotten. Am Ende deiner Tour fährst du zurück nach Edinburgh.

Ab Edinburgh: 3-tägige Isle of Skye & Highlands-Tour

5. Ab Edinburgh: 3-tägige Isle of Skye & Highlands-Tour

Begib dich auf eine 3-tägige geführte Tour durch die schottischen Highlands und besuche Highlights wie Loch Ness und die Isle of Skye. Lass dir von deinem die Geschichte dieser einzigartigen Region näherbringen und verbringe zwei Nächte in Inverness. Tag 1: Verlasse Edinburgh für eine erste kurze Fahrt in Richtung Norden und halte an den mysteriösen Kelpies. Hierbei handelt es sich um Schottlands größtes Freiluftkunstwerk, das Fabelwesen aus der schottischen Folklore darstellt, über die dein Fahrer mehr erzählt. Setz deine Reise anschließend fort und passiere Stirling Castle. Lass dich inspirieren von den Geschichten über William Wallace und Robert the Bruce, die dir dein Guide erzählt. Danach geht es weiter nach Norden in den Loch-Lomond-and-the-Trossachs-Nationalpark. Bewundere die Landschaft und lass dir von deinem Guide die außergewöhnliche Geschichte der Clans des Highlands erläutern. Entdecke das wunderschöne Glencoe, Schottlands berühmtestes Tal, und erfahre seine tragische Geschichte. Bewundere das spektakuläre Glenfinnan-Viadukt und fahren anschließend weiter Richtung Norden, bis du die Südufer von Loch Ness erreichst. Vielleicht gelingt dir ja ein Foto des berüchtigten Monsters Nessie. Schieß vor deiner Ankunft in Iverness noch einige Fotos von Urquhart Castle. Verbringe 2 Nächte in Inverness, der Hauptstadt der Highlands. du haben die Auswahl zwischen einer örtlichen Pension, einem Hostel oder einem Hotel. Tag 2: Verlasse Inverness nach dem Frühstück und fahr über die Kessock Bridge nach Black Isle. Bestaune die spektakuläre Landschaft von Achnasheen und Loch Carron. Nach deiner Ankunft auf der Isle of Skye begibst du dich weiter nach Norden, um die Highlights der Insel zu besichtigen. Darunter sind die Cuillin-Berge, die Halbinsel Trotternish, die Stadt Portree, die Felsnadel Old Man Storr, der Felsen Kilt Rock und die berühmte Quiraing-Felsformation. Besuche nachmittags mit Eilean Donan Castle die schönste Burg ganz Schottlands. Hier hast du die Möglichkeit, tolle Fotos zu machen. Die Burg diente bereits als Kulisse für viele Filme, darunter „Highlander“ und „Made of Honor“ und ist ein absolutes Muss für jeden Highlands-Besucher.Als Nächstes folgt eine malerische Fahrt durch das atemberaubende Glen Shiel. Anschließend geht es zurück nach Inverness für deine letzte Übernachtung. Besuche am Abend einen örtlichen Highland Pub. Trinke etwas Scotch Whisky oder Bier, koste von traditionellen schottischen Speisen und lausche dem Auftritt einiger ortsansässiger Musiker. Tag 3: Besuche das Schlachtfeld von Culloden, Schauplatz des letzten Aufstands der Jakobiten. Besichtige die Clava Cairns, 4.000 Jahre alte Monolithen aus der Bronzezeit. Fahr dann nach Süden und mach Halt am Highland Folk-Museum. Entdecke das Leben im 17. Jahrhundert in den Highlands. Sieh die Bauwerke, die Kleidungsstücke, die Waffen und die Lebensart der Menschen vor 300 Jahren. Dann fährst du durch den dramatischen Cairngorm Nationalpark. Besuche eine Scotch Whisky-Brennerei für eine Verkostungstour, bevor es weitergeht in das historische Dorf Dunkfeld am Ufer des mächtigen Flusses Tay. Deine Fahrt zurück nach Edinburgh führt dich über die berühmten Forth Bridges. Die voraussichtliche Ankunftszeit in Edinburgh ist gegen 18:30 Uhr.

Ab Glasgow: Loch Lomond, Trossachs & Stirling Castle-Tour

6. Ab Glasgow: Loch Lomond, Trossachs & Stirling Castle-Tour

Begib dich von Glasgow aus auf eine geführte Bustour zu Loch Lomond, den Trossachs und Stirling Castle. Genieße die Aussicht auf die üppige schottische Landschaft und erfahre von deinem Fahrer mehr über William Wallace und Rob Roy. Erlebe auf diesem Ausflug ab Glasgow die atemberaubend schöne Natur Schottlands. Leg einen Stopp ein an den Ufern des Loch Lomond, eines der schönsten und größten Lochs in ganz Schottland. Genieße bei einer Bootsfahrt die spektakuläre Aussicht auf die vielen Inseln des Sees und die umliegenden Berge. Oder du unternimmst einen Spaziergang entlang des Westufers des Sees zu dem malarischen und gut erhaltenen Örtchen Loch Lomond Shores mit seinen altertümlich-urigen Häusern und Cafés und atemberaubenden Ausblicken auf die westliche Seite des Sees. Iss zu Mittag in dem Dorf Aberfoyle, das im Herzen des Trossachs National Park liegt. Weiter geht's durch die Trossachs, den ersten Nationalpark Schottlands, der wegen seiner vielen Seen, Berge und Wälder als "Highlands en miniature" bekannt ist und die Heimat des legendären Banditen Rob Roy MacGregor ist. Dein letzter Halt ist dann das beeindruckende Stirling Castle, das hoch oben auf vulkanischem Felsen thront und seine Besucher mit einer spektakulären Aussicht auf die umgebende Landschaft für den Aufstieg belohnt. Nimm dir Zeit, die Burg zu besichtigen und erfahre mehr über die Heldentaten wichtiger historischer Persönlichkeiten wie William Wallace, Robert the Bruce und Maria, Königin der Schotten. Mach dich nach deinem Besuch von Stirling Castle auf den Weg zurück nach Glasgow.

Ab Edinburgh: Abenteuer-Tagestour im Zeichen von Outlander

7. Ab Edinburgh: Abenteuer-Tagestour im Zeichen von Outlander

Verlasse Edinburgh um 09:15 Uhr und reise in die Vergangenheit, während dich der Fahrer über die Brücke Queensferry Crossing nach Culross bringt. Dieses nahezu unveränderte Dorf aus dem 16. Jahrhundert mit Blick aufs Meer und dient als das fiktive Örtchen Cranesmuir. You have time to visit Claire’s herb garden, explore the palace, or wander the ancient streets while you imagine what life must have been like 400 years ago. You will journey past Stirling Castle and the Wallace Monument to Doune Castle*, or as it’s called in Outlander, Castle Leoch. This formidable building gives you an insight into the living conditions of a Scottish earl in the 14th century. Höre einem exzellenten Audioguide zu und erfahre, wie diese Burg als Drehort für Monty Pythons „Die Ritter der Kokosnuß“ diente. Der nächste Halt erfolgt an der Schlossruine Linlithgow Palace. Genieße hier die schöne Aussicht auf die Forth-Brücken, lass dir ein Picknick schmecken am Loch und erkunde die Ruinen des Geburtshauses von Maria Stuart. Wenn du mutig bist, kannst du den Ort besuchen, an dem die grausame Outlander -Szene stattfand. Fahre weiter die kurze Strecke nach Blackness Castle. Diese beeindruckende Burg ist als „Das Schiff, das niemals segelte“ bekannt, weil die Befestigungsmauern den Umrissen eines gigantischen Schiffes aus Stein ähneln. Laufe entlang den Wallanlagen und entdecke das fiktive Hauptquartier von Jack Randall. Midhope Castle ist dein nächstes Highlight auf der Tour. Leider können Besucher nicht das Innere der Burg besuchen, aber Jamies wunderbares Zuhause Lallybroch bietet fantastische Fotomotive für jeden Fan der Serie. Lege einen letzten Stopp ein in der farbenfrohen Hafengegend von South Queensferry vor deiner Rückfahrt nach Edinburgh, wo du gegen 17:45 Uhr wieder ankommst.

Ab Edinburgh: Ganztägige "Outlander"-Entdeckungstour

8. Ab Edinburgh: Ganztägige "Outlander"-Entdeckungstour

Brich um 08:45 Uhr in Edinburgh auf und unternimm eine Tour zu einigen der berühmtesten Schauplätze der Erfolgsserie „Outlander“. Zu diesen zählen Doune Castle, der Sitz des Clans MacKenzie, und die historische SchlossruineLinlithgow Palace. Genieße einen Einblick in die Vergangenheit jedes besuchten Ortes durch deinen Guide und erlebe den perfekten Ausflug für alle „Outlander“-Fans. Lass die Hauptstadt hinter dir und fahr gen Westen. Sieh die Schlossruine Linlithgow Palace und besuche anschließend Doune Castle, Fans der Serie besser bekannt als Castle Leoch. Nimm dir Zeit, das Gelände dieses historischen Schlosses zu erkunden (bitte beachte, dass Doune Castle derzeit wegen baulicher Inspektionen geschlossen ist), das auch als Winterfell in Game of Thrones und in Monty Python und der Heilige Gral zu sehen war. Als nächstes besuchst du das Königreich Fife, ein Gebiet von großer historischer Bedeutung. Leg einen Zwischenstopp ein in Culross, wo Claire im Dorf Cranesmuir der Hexerei beschuldigt wurde. Sieh das am vollständigsten erhaltene Beispiel eines Burghs aus dem 17. und 18. Jahrhundert im heutigen Schottland. Stärke dich bei deiner Mittagspause im Städtchen Falkland, das in der Serie als Inverness der 1940er Jahre diente. Mit über 28 denkmalgeschützten Gebäuden zeichnet Falkland ein authentisches Bild dieser Epoche. Besuche zu guter Letzt noch Midhope Castle, das Lallybroch der realen Welt. Gegen 17:30 Uhr kommst du wieder an in Edinburgh.

Edinburgh: Loch Ness & Highlands Tour mit Mittagessen

9. Edinburgh: Loch Ness & Highlands Tour mit Mittagessen

Begib dich von Edinburgh aus auf eine geführte Ganztagestour zum Loch Ness und besuche die schottischen Highlands. Besuche den höchsten Berg Großbritanniens, Ben Nevis, halte bei einer Bootsfahrt Ausschau nach Nessie und genieße ein Picknick. Fahre von Edinburgh aus nach Norden und passiere die imposanten Wälle von Stirling Castle. Umfahre die Trossachs, das Rob-Roy-Land, und durchquere das wilde Rannoch Moor, bevor du im dramatischen Glencoe Halt machst, dem Schauplatz des berüchtigten Massakers von 1692.  Dann geht deine Reise durch Fort William. Passiere Ben Nevis, den höchsten Berg Großbritanniens, bevor du ins Great Glen kommst. Erreiche das hübsche Highland-Dorf Fort Augustus am Ufer des Loch Ness und genieße ein leckeres Picknick mit frisch belegten Brötchen, frischem Obst, Shortbread und schottischem Mineralwasser. Wenn du Lust auf etwas Deftigeres hast, empfiehlt dir dein Guide gerne ein paar tolle Cafés in der Nähe.  Mach eine optionale Bootsfahrt auf dem Loch, unternimm eine malerische Wanderung oder entspann dich einfach am Caledonian Canal. Wenn du dich entscheidest, auf dem Loch Ness zu segeln, ist das wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Dein Boot ist mit dem neuesten Hightech-Farb-, Sonar- und Unterwasserbildsystem ausgestattet, das dir einen faszinierenden Blick auf die Unterwasserwelt und das Leben unter Wasser ermöglicht. Vielleicht siehst du sogar Nessie. Du kannst dich auch bei Kaffee oder Bier an der Bordbar entspannen. Nachdem du das Beste der schottischen Highlands gesehen hast, ist es an der Zeit, über das schimmernde Loch Laggan und den wilden und einsamen Drumochter Pass zurück nach Edinburgh zu fahren. Mach dich auf den Weg nach Süden und erreiche Perthshire, ein Land mit Wäldern, Flüssen und Bergen. Sieh dir die spektakuläre Forth Bridge an, bevor du gegen 20:00 Uhr wieder in Edinburgh ankommst.

Ab Edinburgh: Outlander, Schlösser und Jakobiten-Tour

10. Ab Edinburgh: Outlander, Schlösser und Jakobiten-Tour

Reise nordwestlich nach Midhope Castle (01. April bis 24. September), dem Drehort von Lallybroch aus der Zeitreise-TV-Serie „Outlander“. Als Nächstes hältst du in der königlichen Burg Linlithgow und machst einen Fotostopp am Linlithgow Palace (dem Wentworth-Gefängnis in Outlander"), das ursprünglich ein königlicher Rückzugsort zwischen Edinburgh und Stirling Castle war. Fahr weiter zum Landsitz Callander House aus dem 14. Jahrhundert. Sieh, wo Bande mit der nördlichsten römischen Grenze an der Antonine-Mauer geknüpft wurden.  Wandle auf den Spuren von Claire und Jamie und besuche Falkland, das Inverness von Outlander. Viele der Straßen hier dienten als Drehorte in Outlander, unter anderem als Claire den Geist von Jamie sieht. Fahre weiter zur Royal Burgh of Culross. Entdecke das winzige Dorf eingenistet in die Küste des Fife. Sieh das beste Beispiel eines schottischen Dorfes aus dem 17. Jahrhundert. Wandle durch die Gärten von Culross, der Schauplatz von Claires Kräutergarten in Outlander. Erschauere beim Anblick des Mercat Cross der Ortschaft Cranesmuir. Schlendere entlang der kopfsteingepflasterten Straßen. Geh in das idyllische Buscuit Café. Mach Fotos der Tuilyies Standing Stones (sofern es die Zeit erlaubt). Beende den Tag in South Queensferry, wo du einen herrlichen Blick hast über den Forth und Fotos von den Forth Rail Bridges machen kannst.

Sightseeing in Stirling

Möchten Sie alle Aktivitäten in Stirling entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Stirling: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 10.114 Bewertungen

Es hat alles bestens geklappt. Die Kommunikation mit dem Anbieter verlief sehr gut. Ich habe mich für 1 Tag zurück in die Vergangenheit gefühlt, Jamie und Claire ganz nah. Mit den 8 weiteren Personen in der Gruppe war es sehr angenehm. Durch die selben Interessen kam man schnell ins Gespräch. Unser Tourguide Michael hat uns während der Fahrt mit historischen und lustigen Geschichten die Reisezeit verkürzt. Vor Ort hat er uns immer wieder Zeit gegeben auch selbstständig durch die Stadt zu gehen, was ich total toll fand. Ich hatte paar Tage vorher noch überlegt abzusagen, da ich eine Fußverletzung hatte und befürchtete, mit dem Tempo nicht mitzukommen, aber die Angst war unbegründet. Ich war rundum zufrieden mit der Tour und kann sie nur weiterempfehlen. Gerne komme ich das nächste Mal darauf zurück. Vielen Dank an Timberbush Tour und unseren schottischen Guide Michael, der diesen Tag unvergessen gemacht hat.

What a great experience! We had amazing 3 days in the highlands. Our guide Duncan was the best. He told us so much about the Scottish history, culture and the sights and made this trip unforgettable with his good sense of humor. He tried to address everyone's individual needs, while always making the best out of the weather situation. The B&B we stayed in was adorable and had the best view. Absolutely worth the money!

Der Tourguide Scott war sehr freundlich und zuvorkommend. Er wusste alles über die Orte, die wir besuchten. Außerdem hat er sich um alle gut gekümmert und hat uns während der drei Tage gut unterhalten. Leider sahen wir einige der Stationen lediglich auf Fotostopps, dafür besuchten wir auch viele außergewöhnliche Orte, die man normalerweise wahrscheinlich nicht sieht.

Eine sehr empfehlenswerte Tour. Man sieht viel an einem Tag. Wunderschöne Landschaft und unterhaltsamer Tourguide. Die Pausenzeiten sind zwar kurz, aber der zurückzulegenden Strecke geschuldet. Wir würden sie wieder machen.

Der Guide, Brian, war super! Es wird nicht nur über Outlander, sondern insgesamt über die Geschichte Schottlands erzählt. Eine sehr gelungene und unterhaltsame Tour.