Stepanzminda
Schneeschuhwandern

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Stepanzminda Schneeschuhwandern

Von Tiflis aus: Ganztägige Schneeschuhwanderung nach Kazbegi

1. Von Tiflis aus: Ganztägige Schneeschuhwanderung nach Kazbegi

Die Tour beginnt früh am Morgen mit der Abholung von deinem Hotel in Tiflis. Fahre in den Norden von Tiflis über die georgische Militärstraße. Die Straße verläuft zwischen Tiflis (Georgien) und Wladikawkas (Russland) und folgt der traditionellen Route, die seit jeher von Händlern und Invasoren genutzt wurde. Auf dem Weg zum Berg Kazbegi kannst du den Blick auf die Festung Ananuri genießen, die sich über dem Jinvali-See erhebt und das Berggebiet umgibt. Weiter führt die Straße zum Skigebiet Gudauri, das 120 Kilometer nördlich von Tiflis auf einer Höhe von 2.196 Metern liegt. Es ist ein junges und sich schnell entwickelndes Wintersportgebiet an den Südhängen des Kaukasusgebirges. Hier kann man mit einer Seilbahn den Gipfel des Mount Sadzele in 3.000 Metern Höhe erreichen. In nur wenigen Autominuten erreicht man den Kreuzpass, den höchsten Punkt der georgischen Militärstraße (etwa 2400 Meter). Vom Kreuzpass mit der Serpentinenstraße kommst du hinunter in das kleine Dorf Stapantsminda am Fuße des Berges Kazbegi, von wo aus du die Schneeschuhtour zur beeindruckenden Dreifaltigkeitskirche Gergeti startest. Der Aufstieg zur Kirche dauert 1 bis 2 Stunden Winterwanderung durch den verschneiten Wald bis hinauf zu den Hügeln. Der Höhenunterschied zwischen Stepantsminda und der Dreifaltigkeitskirche von Gergeti beträgt 400 Meter. Das Highlight des Tages ist die Dreifaltigkeitskirche von Gergeti (2170 m), die als Wahrzeichen Georgiens stolz über der Gegend thront. Genieße die atemberaubende Aussicht in einer fabelhaften Atmosphäre. Wenn du möchtest und es dir möglich ist, kannst du deine Tour nach dem Hauptgebiet verlängern und deine Möglichkeiten darüber hinaus prüfen. An der Kirche gibt es zur Belohnung einen warmen Kaffee mit einem kleinen Snack und heißen Getränken mit Blick auf die Schlucht des Tergi-Flusses und das tief verschneite Dorf Gergeti. Nach dem Ausflug wirst du zurück nach Tiflis gefahren. Auf dem Rückweg kannst du auf Wunsch einen kurzen Halt an der Festung Ananuri einlegen. (16. bis 17. Jahrhundert).

Häufig gestellte Fragen zu Schneeschuhwandern in Stepanzminda

Was ist neben Schneeschuhwandern in Stepanzminda sonst noch einen Besuch wert?

Mehr Erlebnisse in Stepanzminda, die du nicht verpassen solltest:

Sightseeing in Stepanzminda

Möchten Sie alle Aktivitäten in Stepanzminda entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.