Stasimuseum

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Kostenlose Stornierung

Storniere mindestens 24 Stunden vor deiner Aktivität und erhalte eine volle Rückerstattung.

5 interessante historische Orte in Berlin

In Berlin wird Geschichte förmlich spürbar. Die bewegte Vergangenheit der Stadt bleibt ihren Bewohnern durch die Gebäude, Gedenkstätten und Orte präsent, die den Zweiten Weltkrieg überlebt haben. Diese fünf Orte sind einen Besuch wert!

  • Stasi-Museum, Gefängnis & Gedenkstätte Hohenschönhausen

    1. Stasi-Museum, Gefängnis & Gedenkstätte Hohenschönhausen

    Um einen Eindruck vom ehemals sowjetischen Ostdeutschland zu bekommen, fahren Sie nach Ostberlin. Diese sind die einzigen Wahrzeichen, die nach dem Fall der Mauer nicht gestürmt wurden.

  • Denkmal für die ermordeten Juden Europas

    2. Denkmal für die ermordeten Juden Europas

    Dieses gewaltige, begehbare Monument wurde 2004 fertiggestellt. Viele betrachten das Gebilde aus Stein als eines der erschütterndsten Mahnmale unserer Zeit, da es ein System verkörpert, das jegliche Verbindung zur Menschlichkeit verloren hat.

  • Brandenburger Tor

    3. Brandenburger Tor

    Das Brandenburger Tor wurde während des Zweiten Weltkrieges beschädigt und lag dann zwischen der West- und Ostseite der Mauer verborgen. Nach seiner Restaurierung ist das berühmte Wahrzeichen Berlins ein herausragendes Beispiel preußischer Stattlichkeit.

  • Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

    4. Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

    Die Berliner nennen die Gedächtniskirche den "Hohlen Zahn“, da ihre Turmspitze als Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg nach ihrer Zerstörung nicht restauriert wurde.

  • Berliner Mauer und Checkpoint Charlie

    5. Berliner Mauer und Checkpoint Charlie

    Von der Berliner Mauer, deren Todesstreifen Europa zwischen 1961 und 1989 teilte, sind heute nur noch kurze Abschnitte der mit Graffiti besprühten Betonstehlen zu sehen.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Nehmen Sie die U-Bahn

    Berlins öffentliche Verkehrsmittel sind zuverlässig und komfortabel. Kaufen Sie sich eine Wochenkarte oder die "4-Fahrten-Karte“, um gegenüber dem Kauf vieler Einzelfahrscheine Geld zu sparen.

  • Verhalten Sie sich wie ein Tourist

    Berlin bietet Touristen eine der weltweit besten Infrastrukturen – profitieren Sie davon! Informieren Sie sich vorab auf visitberlin.de. Denken Sie außerdem über einen Kauf der Berlin WelcomeCard nach. Damit können Sie unbegrenzt umherfahren, erhalten einen Stadtplan, einen Reiseführer und Ermäßigungen bei fast 200 Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Das Stasi-Museum ist montags bis freitags von 10:00-18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 11:00-18:00 Uhr geöffnet.
  • Preis
    Tickets für Erwachsene kosten im Stasi-Museum mindestens 6 EUR. In Abhängigkeit von Ihren Zusatzleistungen zahlen Sie mehr.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Ein Reiseführer ist hilfreich, um ein tieferes Verständnis der Geschichte Berlins zu bekommen.
  • Anfahrt
    Nehmen Sie die U5 bis Magdalenenstraße und verlassen Sie die Station am Ausgang "Ruschestraße“.
  • Weitere Tipps

    • Das Museum und die Gedenkstätte sind berührende Orte des Gedenkens. Bitte verhalten Sie sich respektvoll und ruhig.