Staatsoper Unter den Linden

Staatsoper Unter den Linden: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin: Sightseeingtour im klassischen Volkswagen T1 Samba Bus

Berlin: Sightseeingtour im klassischen Volkswagen T1 Samba Bus

Entdecke die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und erlebe fast 800 Jahre Geschichte Berlins bei einer Stadtführung in einem klassischen Volkswagen T1 Samba-Bus. Genieße während der Fahrt die Live-Kommentare deines Fahrers und sieh dir die Sehenswürdigkeiten an, darunter die Berliner Mauer und den Fernsehturm. Steig in den T1 Samba Bus und mach dich auf den Weg zu deinem geführten Stadtabenteuer. Nimm die landschaftlich reizvolle Route, während dein Fahrer durch kleine, aber charmante Seitenstraßen navigiert. Reise durch die verschiedenen Epochen Berlins, erkunde vergessene Orte und entdecke die Ursprünge der deutschen Hauptstadt. Mit einem Fotoheft kannst du einen Blick in die Vergangenheit Berlins werfen. Abgestimmt auf die einzelnen Orte der Tour, erfährst du, wie die Orte und Innenräume früher aussahen. Die Route umfasst: - Berliner Dom - Lustgarten - Altes Museum - Alte Nationalgalerie - Neues Museum - Pergamonmuseum - Bode-Museum - Staatsbibliothek zu Berlin - Maxim Gorki Theater - Deutsches Historisches Museum - Neue Wache - Alte Kommandantur - Kronprinzenpalais - Prinzessinnenpalais - Humboldt-Universität - Staatsoper Berlin - Bebelplatz - Altes Palais - Unter den Linden - Pariser Platz - Brandenburger Tor - Reichstag - Regierungsviertel - Bundeskanzleramt - Hauptbahnhof - Moltkebrücke - Kongresshalle - Schloss Bellevue - Siegessäule - Skandinavische Botschaften - Zoologischer Garten - Theater des Westens - Savignyplatz - Kurfürstendamm - Gedächtniskirche - Tauentzienstraße - KaDeWe - Botschaftsviertel - Berliner Philharmonie - Kulturforum - Potsdamer Platz - Berliner Mauer - Niederkirchner Straße - Anhalter Bahnhof - Holocaust-Denkmal - Führerbunker - Reichskanzlei - Friedrichstraße - Checkpoint Charlie - Gendarmenmarkt - Berliner Stadtschloss - Jungfernbrücke - Galgenhaus - Rotes Rathaus - Fernsehturm - Neptunbrunnen - St. Mary's Kirche

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Tagestour im Doppeldeckerbus

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Tagestour im Doppeldeckerbus

Entdecke die Sehenswürdigkeiten Berlins und erleb die Stadt bei einer Bustour. Bewundere die berühmtesten Orte aus der Nähe und besuch die Sehenswürdigkeiten, die dich am meisten interessieren. An 20 Stationen hast du die Möglichkeit auszusteigen Und dir zum Beispiel das Brandenburger Tor, den Reichstag oder den Kurfürstendamm in aller Ruhe anzusehen. Die Busse fahren alle 25 Minuten, sodass du die Rundfahrt jederzeit fortsetzen kannst. Folgende Sehenswürdigkeiten werden angefahren: 1. U-Bahn-Station Kurfürstendamm und Café Kranzler 2. Kurfürstendamm: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche 3. KaDeWe / Wittenbergplatz 4. Lützowplatz 5. Kulturforum: Gemäldegalerie, Berliner Philharmonie, Kunstgewerbemuseum, St. Matthäus-Kirche 6. Potsdamer Platz: Sony Center, Staatsbibliothek, Umstieg zum PanoramaPunkt 7. Martin-Gropius-Bau: Abgeordnetenhaus von Berlin, Bundesrat 8. Checkpoint Charlie: Museum Haus am Checkpoint Charlie 9. Gendarmenmarkt 10. Bebelplatz / Staatsoper Unter den Linden 11. Rotes Rathaus / Fernsehturm / Alex: Käthe-Kollwitz-Museum 12. Karl-Liebknecht-Str.: Sealife 13. Berliner Dom / Lustgarten: Altes Museum 14. Unter den Linden / Universität: Staatsbibliothek zu Berlin 15. Unter den Linden / Friedrichstraße 16. Holocaust-Mahnmal 17. Brandenburger Tor 18. Reichstag / Tiergarten 19. Hauptbahnhof 20. Schloss Bellevue

Berlin: Historischer Stadtrundgang mit einem echten Berliner

Berlin: Historischer Stadtrundgang mit einem echten Berliner

Erfahre mehr über die spannende Geschichte und Entwicklung Berlins von der Residenzstadt des Königreichs Preußen zur Hauptstadt des wiedervereinigten Deutschlands. Triff deinen Stadtführer vor dem Museum Nikolaikirche und beginne deine Erkundungstour durch die Stadt. Besuche das höchste Gebäude Berlins, den Fernsehturm. Spaziere an der Spree entlang zur schönen Museumsinsel, wo du den Berliner Dom, das Alte Museum und das Humboldt Forum sehen kannst. Dort kannst du das rekonstruierte Berliner Stadtschloss bewundern. Über die Schlossbrücke erkundest du das historische Zentrum Berlins und siehst beeindruckende Gebäude aus der Zeit der Könige und Kaiser. Mach einen Spaziergang auf dem ältesten Boulevard der Stadt, Unter den Linden, wo du das Reiterstandbild Friedrichs des Großen, die Staatsoper, die Humboldt-Universität und die St. Hedwigs-Kathedrale sehen kannst. Schließlich erreichst du das Brandenburger Tor, das berühmte Wahrzeichen der Stadt und der zentrale Punkt der Wiedervereinigung im Jahr 1990. Hier erfährst du die bewegende Geschichte dieses Wahrzeichens und seine historische Bedeutung vor, während und nach der Teilung Berlins.

Berlin: Private Sightseeingtour im kultigen Oldtimer-VW-Bus

Berlin: Private Sightseeingtour im kultigen Oldtimer-VW-Bus

Entdecke alle der größten Sehenswürdigkeiten aus der beinahe 800-jährigen Stadtgeschichte Berlins. Die Route deiner geführten Tour verläuft dabei auch durch die kleinen, aber umso interessanteren Seitenstraßen der Hauptstadt. Der Chauffeur wird dir in zwei Stunden von den verschiedenen Epochen Berlins erzählen.  Erkunde fast vergessene Orte und entdecke die Ursprünge der Stadt. Ein Fotoheft, das auf die einzelnen Orte der Tour zugeschnitten ist, vermittelt dir einen Eindruck von der Vergangenheit und den Innenräumen der verschiedenen Sehenswürdigkeiten während der Reise.  Die Route umfasst unter anderem den Berliner Dom, die Alte Nationalgalerie, die Berliner Staatsoper, den Potsdamer Platz, die Berliner Mauer, das Holocaust-Mahnmal, den Führerbunker, das Berliner Stadtschloss, die Jungfernbrücke, das Galgenhaus, das Rote Rathaus, den Fernsehturm, den Neptunbrunnen und die Marienkirche. und viele mehr.

Berlin: Hop-On/Hop-Off Stadt-Tour mit Bus & Boot

Berlin: Hop-On/Hop-Off Stadt-Tour mit Bus & Boot

Unternimm eine tolle Hop-On/Hop-Off-Stadtrundfahrt im roten Open-Top-Doppeldeckerbus und entdecke die schönsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. An 20 Stationen hast du die Möglichkeit, aus- und wieder einzusteigen, um dir in aller Ruhe das Brandenburger Tor, den Reichstag oder den Kurfürstendamm anzusehen. Die Busse fahren alle 12 Minuten, sodass du die Rundfahrt jederzeit fortsetzen kannst. Nach der Ankunft an der Haltestelle Karl-Liebknecht-Straße/Sealife steigst du in das Boot (Abfahrt alle 30 Minuten) und erlebst eine einzigartige Bootstour durch die Stadt. Unternimm eine rund 1-stündige Fahrt durch die Berliner Kanäle und bewundere das Regierungsviertel und das Zentrum der Stadt vom Wasser aus.  Folgende Sehenswürdigkeiten werden angefahren: 1. U-Bahn-Station Kurfürstendamm und Café Kranzler 2. Kurfürstendamm: Gedächtniskirche 3. KaDeWe / Wittenbergplatz 4. Lützowplatz 5. Kulturforum: Gemäldegalerie, Berliner Philharmonie, Kunstgewerbemuseum, St. Matthäus-Kirche 6. Potsdamer Platz: Sony Center, Staatsbibliothek, Umstieg zum PanoramaPunkt 7. Martin-Gropius-Bau: Abgeordnetenhaus von Berlin, Bundesrat 8. Checkpoint Charlie: Museum Haus am Checkpoint Charlie 9. Gendarmenmarkt 10. Bebelplatz / Staatsoper Unter den Linden 11. Rotes Rathaus / Fernsehturm / Alex: Käthe-Kollwitz-Museum 12. Karl-Liebknecht-Str.: Sealife 13. Berliner Dom / Lustgarten: Altes Museum 14. Unter den Linden / Universität: Staatsbibliothek zu Berlin 15. Unter den Linden / Friedrichstraße 16. Holocaust-Mahnmal 17. Brandenburger Tor 18. Reichstag / Tiergarten 19. Hauptbahnhof 20. Schloss Bellevue

Berlin: Panorama Sightseeingtour live auf Englisch und Deutsch

Berlin: Panorama Sightseeingtour live auf Englisch und Deutsch

Diese außergewöhnliche Reise bietet nicht nur einen umfassenden Einblick in die Sehenswürdigkeiten, sondern ist auch eine bequeme Option für alle, die wenig Zeit haben. Du kannst dich einfach hinsetzen, dich entspannen, den Geschichten deines Tourguides lauschen und dich von uns auf eine unvergessliche Rundfahrt mitnehmen lassen. Die Tour startet an der majestätischen Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz und führt dich über die historische Straße des 17. Juni, die im Sommer wunderschön von Bäumen geschmückt ist, in Richtung Brandenburger Tor. Wir zeigen dir alle interessanten Sehenswürdigkeiten, wie den Reichstag, das Regierungsviertel, den Fernsehturm am Alexanderplatz, das neu erbaute Berliner Schloss und den Boulevard Unter den Linden, der für die Verbindung bedeutender Gebäude wie der Berliner Staatsoper oder der Humboldt-Universität bekannt ist. ...und ja, wir bringen dich auch zur Berliner Mauer. Abfahrtsort: Kurfürstendamm 11, Breitscheidplatz Abfahrtszeiten: 11:00; 13:00; 15:00

Private Taxi Tour durch Berlin Ost und West und Kiez ca 3-4h

Private Taxi Tour durch Berlin Ost und West und Kiez ca 3-4h

Am Tag unserer Tour hole ich dich von deiner Unterkunft oder deinem Hotel ab. Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings ist die Abholung vom Flughafen ohne Aufpreis ebenfalls möglich, aber dann wählst du lieber unsere Welcome Tour (oder Farewell Tour, wenn du abreisen möchtest). Du brauchst nicht draußen zu warten, sondern kannst ganz bequem warten, bis ich dir eine SMS auf dein Handy schicke. Nach einem kurzen Überblick über unsere Tour können wir loslegen. Die Fahrt findet in einem luxuriösen SUV statt, mit Ledersitzen, Klimaanlage und allem Komfort. Du sitzt auf einer höheren Position, vor allem im Fond für eine bessere Sicht. Von außen bist du nicht zu sehen. Deine Tour ist individuell, aber ich habe natürlich eine Rundfahrt mit den spektakulärsten und interessantesten Orten Berlins vorbereitet. Das ist wichtig, sonst bekommst du die Geschichte Berlins nicht mit, mit seinem Fortschritt aus der Zeit der preußischen Könige und späteren Kaiser und dem tiefen Fall mit dem Nationalsozialismus und dem Zweiten Weltkrieg. Berlin wurde bis zu 80 Prozent im Zentrum zerstört, aber vieles wurde in der Vergangenheit wiederaufgebaut. Dann wurde die Stadt in 4 Sektoren aufgeteilt, die später Ost- und West-Berlin bildeten. Mit einer teils unterschiedlichen, teils ähnlichen Entwicklung in beiden Teilen. Aber auf der Grundlage von zwei unterschiedlichen und völlig gegensätzlichen Systemen, dem Kapitalismus und dem Kommunismus. Und dann das Wunder der Wiedervereinigung nach einer friedlichen Revolution im Jahr 1989. Seitdem wächst die Stadt in Richtung ihres ehemaligen Grenzgebiets, einer Todeszone, und errichtet dort das neue Parlaments- und Regierungszentrum. Und sie wird immer zahlreicher und attraktiver, mit ihrer sehr lebendigen und jungen Kultur, von der hoch etablierten Opernkunst bis zur Partyszene. All das kannst du nicht nur von deinen bequemen Sitzplätzen aus erleben, sondern auch bei kurzen Spaziergängen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und interessanten Orten. Fangen wir zum Beispiel am Potsdamer Platz an. Dieser war Teil des Todesstreifens zwischen Ost und West. Warum Todesstreifen? Hier war buchstäblich nichts mehr von der Vorkriegszeit übrig. Die Trümmer nach der Zerstörung wurden auf beiden Seiten ausradiert, und hier war der Streifen zwischen der vorderen, westlichen Mauer und der zweiten, hinteren Mauer 80 m breit. In den neunziger Jahren wurde der Platz mit modernen Gebäuden, dem so genannten Sony Center und dem Mercedes-Benz Quartier, bebaut. Jetzt finden wir hier neue Hotels und Unterhaltungsmöglichkeiten, Büros und Wohnungen. Wir starten von hier aus nach Norden, vorbei an den ehemaligen Ministergärten, in Richtung Brandenburger Tor. Und bevor wir dieses zum ersten Mal passieren, sehen wir die 2711 Stelen des Holocaust-Denkmals für die 6 Millionen ermordeten Juden Europas. Auch das Brandenburger Tor war Teil der Mauer, ohne Kontrollpunkt, wie am Potdamer Platz. Aber es war schon in der Barockzeit ein Tor der alten Stadt. Das ist der Grund dafür, dass die alte Stadt komplett zu Ostberlin gehörte, denn die Stadt breitete sich vor 150 Jahren nach allen Seiten und vor allem nach Westen aus. Deshalb versuche ich normalerweise, dir zuerst die Highlights des Westens zu zeigen, mit mehr Fahrten dazwischen, und später die historischen Stätten, die im Osten liegen.

Private Taxi Tour durch Berlin Erweitert & Entspannt ca. 5-6h

Private Taxi Tour durch Berlin Erweitert & Entspannt ca. 5-6h

Wenn unsere Tour beginnt, hole ich dich von deiner Unterkunft oder deinem Hotel ab. Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings ist eine kostenlose Abholung vom Flughafen ebenfalls möglich, aber dann wählst du lieber unsere Welcome/Farewell Tour. Du brauchst nicht vor der Tür zu warten, bitte warte, bis ich dir eine Textnachricht schicke. Nach einem kurzen Überblick über unsere Tour können wir loslegen. Genieße die Fahrt in einem luxuriösen Geländewagen, mit Ledersitzen, Klimaanlage und allem Komfort. Du sitzt auf einer höheren Position, vor allem im Fond für eine bessere Sicht. Deine Tour ist individuell, aber ich habe natürlich eine Rundfahrt mit den spektakulärsten und interessantesten Orten Berlins vorbereitet. Das ist wichtig, um die ganze Geschichte Berlins zu verstehen, mit seiner Entwicklung von der Zeit der preußischen Könige und späteren Kaiser bis hin zum tiefen Fall durch den Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg. Berlin wurde bis zu 80 Prozent im Zentrum zerstört, aber vieles wurde in der Vergangenheit wiederaufgebaut. Und dann wurde die Stadt in 4 Sektoren geteilt, aus denen später Ost- und West-Berlin entstanden. Mit einer teils unterschiedlichen, teils ähnlichen Entwicklung in beiden Teilen. Aber auf der Grundlage von zwei unterschiedlichen und völlig gegensätzlichen Systemen, dem Kapitalismus und dem Kommunismus. Und dann das Wunder der Wiedervereinigung nach einer friedlichen Revolution im Jahr 1989. Seitdem wächst die Stadt in Richtung ihres ehemaligen Grenzgebiets, einer Todeszone, und errichtet dort das neue Parlaments- und Regierungszentrum. Und sie wird immer zahlreicher und attraktiver, mit ihrer sehr lebendigen und jungen Kultur, von der hoch etablierten Opernkunst bis zur Partyszene. All das kannst du nicht nur von deinen bequemen Sitzplätzen aus erleben, sondern auch bei kurzen Spaziergängen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und interessanten Orten. Das Besondere an dieser "Extended & Relaxed"-Tour ist, dass wir es ruhig angehen lassen. Wir haben Zeit für weitere (Foto-)Stopps, aber auch für eine Pause mit einem Café oder einem Bier. Oder wir machen eine richtige Mittagspause in einem sehr gemütlichen Restaurant in einem originalen alten Gebäude. Drinnen sieht es aus wie in einer alten Kneipe und serviert deutsche Gerichte wie Schnitzel (aber auch Pizza oder Salat, wenn du willst). Du hast die Wahl! Entspanne dich und erkunde die deutsche Küchenkultur. Oder eine kürzere Pause mit einer Berliner Currywurst (Bratwurst in Currysauce). Beginnen wir zum Beispiel am Potsdamer Platz. Dieser war Teil des Todesstreifens zwischen Ost und West. Warum Todesstreifen? Die Ruinen wurden nach der Zerstörung auf beiden Seiten ausradiert, und hier war der Streifen zwischen der vorderen Mauer und der zweiten, hinteren Mauer 80m breit. In den neunziger Jahren wurde er mit modernen Gebäuden, dem sogenannten Sony Center und dem Mercedes-Benz Quartier, bebaut und wieder aufgebaut. Wir starten von hier aus in Richtung Norden, vorbei an den ehemaligen Ministerialgärten, zum Brandenburger Tor. Vorher sehen wir die 2711 Stelen des Holocaust-Mahnmals für die 6 Millionen ermordeten Juden in Europa. Auch das Brandenburger Tor war Teil der Mauer, ohne Kontrollpunkt. Aber es war bereits ein Tor der alten Stadt, so dass die alte Stadt vollständig zu Ost-Berlin gehörte. Ich zeige dir zuerst die Highlights im Westen und dann die historischen Stätten im Osten.

Berlin: Unter den Linden Discovery Smartphone Audio Guide

Berlin: Unter den Linden Discovery Smartphone Audio Guide

Lerne Berlin Mitte in deinem eigenen Tempo mit einem Audioguide auf deinem Smartphone kennen. Lade die App auf dein Handy herunter und wähle dann aus, wo in der Innenstadt du beginnen möchtest. Gehe zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor und der Berliner Staatsoper und erfahre alles über ihre Geschichte. Wähle aus, wo du deine Tour in Berlin Mitte beginnen möchtest. Nutze die App, um dich zu den berühmten kaiserlichen Highlights in der Gegend zu führen. Zu den Highlights gehören die Friedrichstraße, der Gendarmenmarkt, das KonzertHaus, die St. Hedwigs-Kathedrale, die Neue Wache und das Deutsche Historische Museum. Staune über den Anblick klassischer Architektur und höre Geschichten von Fürsten und Kaisern. Erfahre mehr über die Entwicklung Berlins bis zum 20. Jahrhundert und schlendere durch den kultigsten und ältesten Stadtteil der Stadt. Stoppe und starte die App, wann immer du willst.

Berlin: App-basierter Audioführer durch das ehemalige Ost-Berlin

Berlin: App-basierter Audioführer durch das ehemalige Ost-Berlin

Der Architekturmix des ehemaligen Ostberlins zeichnet ein Bild der faszinierenden Geschichte der Stadt in verschiedenen Epochen. Hier findest du Überreste der Barockstadt aus dem 17. Jahrhundert und der kommunistischen Ära, Spuren aus der Zeit, als die Stadt Hauptstadt des Deutschen Reiches war, und die Verwüstungen aus den Weltkriegen. Auf diesem Rundgang siehst du auch neuere Gebäude, die von den Architekten entworfen wurden, die Ostberlin und die Sichtweise der Welt einmal mehr verändert haben. Du beginnst am Checkpoint Charlie und gehst die Friedrichstraße hinunter in das Herz der historischen Stadt. Dort erzähle ich dir die Geschichten hinter den architektonischen Schätzen wie dem Gendarmenmarkt und dem berühmten Boulevard Unter den Linden. Ich erzähle dir, warum die französische Gemeinde das Recht erhielt, den Französischen Dom für alle Ewigkeit zu nutzen. Und ich zeige dir, wo du das Spa und den Pool im Hotel de Rome findest, das früher eine Staatsbank war. Außerdem erfährst du etwas über einige der berühmten ehemaligen Bewohner des Platzes, darunter der Schriftsteller und Philosoph Moses Mendelssohn und E.T.A. Hoffmann, der Autor des Sandmännchens. Auf dem Weg vom malerischen Bebelplatz zum Lustgarten der Museumsinsel, wo unsere Tour endet, weise ich dich auf verschiedene Denkmäler und Gedenkstätten hin, darunter: - Das Friedrich-Schiller-Denkmal vor dem Konzerthaus Berlin - Micha Ullmans Leere Bibliothek, auch bekannt als Mahnmal der Bücherverbrennung, das an den Tag erinnert, an dem die Nazis Bücher von jüdischen und kommunistischen Autoren verbrannten - Eine Statue von Friedrich II. auf seinem Pferd vor den Gebäuden, die vom König in Auftrag gegeben und später in Berlins erste Universität, die Humboldt-Universität, umgewandelt wurden - Heinrich Heine Denkmal, ein berühmter deutscher Dichter und satirischer Schriftsteller Auf dieser Tour hast du außerdem die Möglichkeit: - Zu sehen, wo Angela Merkel auf der Museumsinsel wohnte, als sie Bundeskanzlerin war - einige der schönsten Gebäude in ganz Europa zu fotografieren - Entdecke eine moderne Pieta von Käthe Kollwitz, die Regen und Schnee ausgesetzt ist und sich in der Neuen Wache befindet - Lerne das älteste freistehende Opernhaus der Welt kennen, die Berliner Staatsoper - Besuche die Werke berühmter Architekten wie das Deutsche Historische Museum von I.M. Pei, die James Simon Galerie von David Chipperfield und das Alte Museum von Friedrich Schinkel - Stöbere durch die Auswahl an köstlichen Pralinen im Rausch Chocolate Store - Erfahre mehr über den Berliner Dom und das Humboldt Forum, wo sich früher das Hohenzollernschloss befand Also halte deine Kameras bereit und begleite mich auf einer Tour, bei der du dich mit Sicherheit in Berlin verlieben wirst.

18 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Staatsoper Unter den Linden: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Staatsoper Unter den Linden: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin: Sightseeingtour im klassischen Volkswagen T1 Samba Bus

Berlin: Sightseeingtour im klassischen Volkswagen T1 Samba Bus

Entdecke die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und erlebe fast 800 Jahre Geschichte Berlins bei einer Stadtführung in einem klassischen Volkswagen T1 Samba-Bus. Genieße während der Fahrt die Live-Kommentare deines Fahrers und sieh dir die Sehenswürdigkeiten an, darunter die Berliner Mauer und den Fernsehturm. Steig in den T1 Samba Bus und mach dich auf den Weg zu deinem geführten Stadtabenteuer. Nimm die landschaftlich reizvolle Route, während dein Fahrer durch kleine, aber charmante Seitenstraßen navigiert. Reise durch die verschiedenen Epochen Berlins, erkunde vergessene Orte und entdecke die Ursprünge der deutschen Hauptstadt. Mit einem Fotoheft kannst du einen Blick in die Vergangenheit Berlins werfen. Abgestimmt auf die einzelnen Orte der Tour, erfährst du, wie die Orte und Innenräume früher aussahen. Die Route umfasst: - Berliner Dom - Lustgarten - Altes Museum - Alte Nationalgalerie - Neues Museum - Pergamonmuseum - Bode-Museum - Staatsbibliothek zu Berlin - Maxim Gorki Theater - Deutsches Historisches Museum - Neue Wache - Alte Kommandantur - Kronprinzenpalais - Prinzessinnenpalais - Humboldt-Universität - Staatsoper Berlin - Bebelplatz - Altes Palais - Unter den Linden - Pariser Platz - Brandenburger Tor - Reichstag - Regierungsviertel - Bundeskanzleramt - Hauptbahnhof - Moltkebrücke - Kongresshalle - Schloss Bellevue - Siegessäule - Skandinavische Botschaften - Zoologischer Garten - Theater des Westens - Savignyplatz - Kurfürstendamm - Gedächtniskirche - Tauentzienstraße - KaDeWe - Botschaftsviertel - Berliner Philharmonie - Kulturforum - Potsdamer Platz - Berliner Mauer - Niederkirchner Straße - Anhalter Bahnhof - Holocaust-Denkmal - Führerbunker - Reichskanzlei - Friedrichstraße - Checkpoint Charlie - Gendarmenmarkt - Berliner Stadtschloss - Jungfernbrücke - Galgenhaus - Rotes Rathaus - Fernsehturm - Neptunbrunnen - St. Mary's Kirche

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Tagestour im Doppeldeckerbus

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Tagestour im Doppeldeckerbus

Entdecke die Sehenswürdigkeiten Berlins und erleb die Stadt bei einer Bustour. Bewundere die berühmtesten Orte aus der Nähe und besuch die Sehenswürdigkeiten, die dich am meisten interessieren. An 20 Stationen hast du die Möglichkeit auszusteigen Und dir zum Beispiel das Brandenburger Tor, den Reichstag oder den Kurfürstendamm in aller Ruhe anzusehen. Die Busse fahren alle 25 Minuten, sodass du die Rundfahrt jederzeit fortsetzen kannst. Folgende Sehenswürdigkeiten werden angefahren: 1. U-Bahn-Station Kurfürstendamm und Café Kranzler 2. Kurfürstendamm: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche 3. KaDeWe / Wittenbergplatz 4. Lützowplatz 5. Kulturforum: Gemäldegalerie, Berliner Philharmonie, Kunstgewerbemuseum, St. Matthäus-Kirche 6. Potsdamer Platz: Sony Center, Staatsbibliothek, Umstieg zum PanoramaPunkt 7. Martin-Gropius-Bau: Abgeordnetenhaus von Berlin, Bundesrat 8. Checkpoint Charlie: Museum Haus am Checkpoint Charlie 9. Gendarmenmarkt 10. Bebelplatz / Staatsoper Unter den Linden 11. Rotes Rathaus / Fernsehturm / Alex: Käthe-Kollwitz-Museum 12. Karl-Liebknecht-Str.: Sealife 13. Berliner Dom / Lustgarten: Altes Museum 14. Unter den Linden / Universität: Staatsbibliothek zu Berlin 15. Unter den Linden / Friedrichstraße 16. Holocaust-Mahnmal 17. Brandenburger Tor 18. Reichstag / Tiergarten 19. Hauptbahnhof 20. Schloss Bellevue

Berlin: Historischer Stadtrundgang mit einem echten Berliner

Berlin: Historischer Stadtrundgang mit einem echten Berliner

Erfahre mehr über die spannende Geschichte und Entwicklung Berlins von der Residenzstadt des Königreichs Preußen zur Hauptstadt des wiedervereinigten Deutschlands. Triff deinen Stadtführer vor dem Museum Nikolaikirche und beginne deine Erkundungstour durch die Stadt. Besuche das höchste Gebäude Berlins, den Fernsehturm. Spaziere an der Spree entlang zur schönen Museumsinsel, wo du den Berliner Dom, das Alte Museum und das Humboldt Forum sehen kannst. Dort kannst du das rekonstruierte Berliner Stadtschloss bewundern. Über die Schlossbrücke erkundest du das historische Zentrum Berlins und siehst beeindruckende Gebäude aus der Zeit der Könige und Kaiser. Mach einen Spaziergang auf dem ältesten Boulevard der Stadt, Unter den Linden, wo du das Reiterstandbild Friedrichs des Großen, die Staatsoper, die Humboldt-Universität und die St. Hedwigs-Kathedrale sehen kannst. Schließlich erreichst du das Brandenburger Tor, das berühmte Wahrzeichen der Stadt und der zentrale Punkt der Wiedervereinigung im Jahr 1990. Hier erfährst du die bewegende Geschichte dieses Wahrzeichens und seine historische Bedeutung vor, während und nach der Teilung Berlins.

Berlin: Private Sightseeingtour im kultigen Oldtimer-VW-Bus

Berlin: Private Sightseeingtour im kultigen Oldtimer-VW-Bus

Entdecke alle der größten Sehenswürdigkeiten aus der beinahe 800-jährigen Stadtgeschichte Berlins. Die Route deiner geführten Tour verläuft dabei auch durch die kleinen, aber umso interessanteren Seitenstraßen der Hauptstadt. Der Chauffeur wird dir in zwei Stunden von den verschiedenen Epochen Berlins erzählen.  Erkunde fast vergessene Orte und entdecke die Ursprünge der Stadt. Ein Fotoheft, das auf die einzelnen Orte der Tour zugeschnitten ist, vermittelt dir einen Eindruck von der Vergangenheit und den Innenräumen der verschiedenen Sehenswürdigkeiten während der Reise.  Die Route umfasst unter anderem den Berliner Dom, die Alte Nationalgalerie, die Berliner Staatsoper, den Potsdamer Platz, die Berliner Mauer, das Holocaust-Mahnmal, den Führerbunker, das Berliner Stadtschloss, die Jungfernbrücke, das Galgenhaus, das Rote Rathaus, den Fernsehturm, den Neptunbrunnen und die Marienkirche. und viele mehr.

Berlin: Hop-On/Hop-Off Stadt-Tour mit Bus & Boot

Berlin: Hop-On/Hop-Off Stadt-Tour mit Bus & Boot

Unternimm eine tolle Hop-On/Hop-Off-Stadtrundfahrt im roten Open-Top-Doppeldeckerbus und entdecke die schönsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. An 20 Stationen hast du die Möglichkeit, aus- und wieder einzusteigen, um dir in aller Ruhe das Brandenburger Tor, den Reichstag oder den Kurfürstendamm anzusehen. Die Busse fahren alle 12 Minuten, sodass du die Rundfahrt jederzeit fortsetzen kannst. Nach der Ankunft an der Haltestelle Karl-Liebknecht-Straße/Sealife steigst du in das Boot (Abfahrt alle 30 Minuten) und erlebst eine einzigartige Bootstour durch die Stadt. Unternimm eine rund 1-stündige Fahrt durch die Berliner Kanäle und bewundere das Regierungsviertel und das Zentrum der Stadt vom Wasser aus.  Folgende Sehenswürdigkeiten werden angefahren: 1. U-Bahn-Station Kurfürstendamm und Café Kranzler 2. Kurfürstendamm: Gedächtniskirche 3. KaDeWe / Wittenbergplatz 4. Lützowplatz 5. Kulturforum: Gemäldegalerie, Berliner Philharmonie, Kunstgewerbemuseum, St. Matthäus-Kirche 6. Potsdamer Platz: Sony Center, Staatsbibliothek, Umstieg zum PanoramaPunkt 7. Martin-Gropius-Bau: Abgeordnetenhaus von Berlin, Bundesrat 8. Checkpoint Charlie: Museum Haus am Checkpoint Charlie 9. Gendarmenmarkt 10. Bebelplatz / Staatsoper Unter den Linden 11. Rotes Rathaus / Fernsehturm / Alex: Käthe-Kollwitz-Museum 12. Karl-Liebknecht-Str.: Sealife 13. Berliner Dom / Lustgarten: Altes Museum 14. Unter den Linden / Universität: Staatsbibliothek zu Berlin 15. Unter den Linden / Friedrichstraße 16. Holocaust-Mahnmal 17. Brandenburger Tor 18. Reichstag / Tiergarten 19. Hauptbahnhof 20. Schloss Bellevue

Berlin: Panorama Sightseeingtour live auf Englisch und Deutsch

Berlin: Panorama Sightseeingtour live auf Englisch und Deutsch

Diese außergewöhnliche Reise bietet nicht nur einen umfassenden Einblick in die Sehenswürdigkeiten, sondern ist auch eine bequeme Option für alle, die wenig Zeit haben. Du kannst dich einfach hinsetzen, dich entspannen, den Geschichten deines Tourguides lauschen und dich von uns auf eine unvergessliche Rundfahrt mitnehmen lassen. Die Tour startet an der majestätischen Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz und führt dich über die historische Straße des 17. Juni, die im Sommer wunderschön von Bäumen geschmückt ist, in Richtung Brandenburger Tor. Wir zeigen dir alle interessanten Sehenswürdigkeiten, wie den Reichstag, das Regierungsviertel, den Fernsehturm am Alexanderplatz, das neu erbaute Berliner Schloss und den Boulevard Unter den Linden, der für die Verbindung bedeutender Gebäude wie der Berliner Staatsoper oder der Humboldt-Universität bekannt ist. ...und ja, wir bringen dich auch zur Berliner Mauer. Abfahrtsort: Kurfürstendamm 11, Breitscheidplatz Abfahrtszeiten: 11:00; 13:00; 15:00

Private Taxi Tour durch Berlin Ost und West und Kiez ca 3-4h

Private Taxi Tour durch Berlin Ost und West und Kiez ca 3-4h

Am Tag unserer Tour hole ich dich von deiner Unterkunft oder deinem Hotel ab. Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings ist die Abholung vom Flughafen ohne Aufpreis ebenfalls möglich, aber dann wählst du lieber unsere Welcome Tour (oder Farewell Tour, wenn du abreisen möchtest). Du brauchst nicht draußen zu warten, sondern kannst ganz bequem warten, bis ich dir eine SMS auf dein Handy schicke. Nach einem kurzen Überblick über unsere Tour können wir loslegen. Die Fahrt findet in einem luxuriösen SUV statt, mit Ledersitzen, Klimaanlage und allem Komfort. Du sitzt auf einer höheren Position, vor allem im Fond für eine bessere Sicht. Von außen bist du nicht zu sehen. Deine Tour ist individuell, aber ich habe natürlich eine Rundfahrt mit den spektakulärsten und interessantesten Orten Berlins vorbereitet. Das ist wichtig, sonst bekommst du die Geschichte Berlins nicht mit, mit seinem Fortschritt aus der Zeit der preußischen Könige und späteren Kaiser und dem tiefen Fall mit dem Nationalsozialismus und dem Zweiten Weltkrieg. Berlin wurde bis zu 80 Prozent im Zentrum zerstört, aber vieles wurde in der Vergangenheit wiederaufgebaut. Dann wurde die Stadt in 4 Sektoren aufgeteilt, die später Ost- und West-Berlin bildeten. Mit einer teils unterschiedlichen, teils ähnlichen Entwicklung in beiden Teilen. Aber auf der Grundlage von zwei unterschiedlichen und völlig gegensätzlichen Systemen, dem Kapitalismus und dem Kommunismus. Und dann das Wunder der Wiedervereinigung nach einer friedlichen Revolution im Jahr 1989. Seitdem wächst die Stadt in Richtung ihres ehemaligen Grenzgebiets, einer Todeszone, und errichtet dort das neue Parlaments- und Regierungszentrum. Und sie wird immer zahlreicher und attraktiver, mit ihrer sehr lebendigen und jungen Kultur, von der hoch etablierten Opernkunst bis zur Partyszene. All das kannst du nicht nur von deinen bequemen Sitzplätzen aus erleben, sondern auch bei kurzen Spaziergängen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und interessanten Orten. Fangen wir zum Beispiel am Potsdamer Platz an. Dieser war Teil des Todesstreifens zwischen Ost und West. Warum Todesstreifen? Hier war buchstäblich nichts mehr von der Vorkriegszeit übrig. Die Trümmer nach der Zerstörung wurden auf beiden Seiten ausradiert, und hier war der Streifen zwischen der vorderen, westlichen Mauer und der zweiten, hinteren Mauer 80 m breit. In den neunziger Jahren wurde der Platz mit modernen Gebäuden, dem so genannten Sony Center und dem Mercedes-Benz Quartier, bebaut. Jetzt finden wir hier neue Hotels und Unterhaltungsmöglichkeiten, Büros und Wohnungen. Wir starten von hier aus nach Norden, vorbei an den ehemaligen Ministergärten, in Richtung Brandenburger Tor. Und bevor wir dieses zum ersten Mal passieren, sehen wir die 2711 Stelen des Holocaust-Denkmals für die 6 Millionen ermordeten Juden Europas. Auch das Brandenburger Tor war Teil der Mauer, ohne Kontrollpunkt, wie am Potdamer Platz. Aber es war schon in der Barockzeit ein Tor der alten Stadt. Das ist der Grund dafür, dass die alte Stadt komplett zu Ostberlin gehörte, denn die Stadt breitete sich vor 150 Jahren nach allen Seiten und vor allem nach Westen aus. Deshalb versuche ich normalerweise, dir zuerst die Highlights des Westens zu zeigen, mit mehr Fahrten dazwischen, und später die historischen Stätten, die im Osten liegen.

Private Taxi Tour durch Berlin Erweitert & Entspannt ca. 5-6h

Private Taxi Tour durch Berlin Erweitert & Entspannt ca. 5-6h

Wenn unsere Tour beginnt, hole ich dich von deiner Unterkunft oder deinem Hotel ab. Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings ist eine kostenlose Abholung vom Flughafen ebenfalls möglich, aber dann wählst du lieber unsere Welcome/Farewell Tour. Du brauchst nicht vor der Tür zu warten, bitte warte, bis ich dir eine Textnachricht schicke. Nach einem kurzen Überblick über unsere Tour können wir loslegen. Genieße die Fahrt in einem luxuriösen Geländewagen, mit Ledersitzen, Klimaanlage und allem Komfort. Du sitzt auf einer höheren Position, vor allem im Fond für eine bessere Sicht. Deine Tour ist individuell, aber ich habe natürlich eine Rundfahrt mit den spektakulärsten und interessantesten Orten Berlins vorbereitet. Das ist wichtig, um die ganze Geschichte Berlins zu verstehen, mit seiner Entwicklung von der Zeit der preußischen Könige und späteren Kaiser bis hin zum tiefen Fall durch den Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg. Berlin wurde bis zu 80 Prozent im Zentrum zerstört, aber vieles wurde in der Vergangenheit wiederaufgebaut. Und dann wurde die Stadt in 4 Sektoren geteilt, aus denen später Ost- und West-Berlin entstanden. Mit einer teils unterschiedlichen, teils ähnlichen Entwicklung in beiden Teilen. Aber auf der Grundlage von zwei unterschiedlichen und völlig gegensätzlichen Systemen, dem Kapitalismus und dem Kommunismus. Und dann das Wunder der Wiedervereinigung nach einer friedlichen Revolution im Jahr 1989. Seitdem wächst die Stadt in Richtung ihres ehemaligen Grenzgebiets, einer Todeszone, und errichtet dort das neue Parlaments- und Regierungszentrum. Und sie wird immer zahlreicher und attraktiver, mit ihrer sehr lebendigen und jungen Kultur, von der hoch etablierten Opernkunst bis zur Partyszene. All das kannst du nicht nur von deinen bequemen Sitzplätzen aus erleben, sondern auch bei kurzen Spaziergängen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und interessanten Orten. Das Besondere an dieser "Extended & Relaxed"-Tour ist, dass wir es ruhig angehen lassen. Wir haben Zeit für weitere (Foto-)Stopps, aber auch für eine Pause mit einem Café oder einem Bier. Oder wir machen eine richtige Mittagspause in einem sehr gemütlichen Restaurant in einem originalen alten Gebäude. Drinnen sieht es aus wie in einer alten Kneipe und serviert deutsche Gerichte wie Schnitzel (aber auch Pizza oder Salat, wenn du willst). Du hast die Wahl! Entspanne dich und erkunde die deutsche Küchenkultur. Oder eine kürzere Pause mit einer Berliner Currywurst (Bratwurst in Currysauce). Beginnen wir zum Beispiel am Potsdamer Platz. Dieser war Teil des Todesstreifens zwischen Ost und West. Warum Todesstreifen? Die Ruinen wurden nach der Zerstörung auf beiden Seiten ausradiert, und hier war der Streifen zwischen der vorderen Mauer und der zweiten, hinteren Mauer 80m breit. In den neunziger Jahren wurde er mit modernen Gebäuden, dem sogenannten Sony Center und dem Mercedes-Benz Quartier, bebaut und wieder aufgebaut. Wir starten von hier aus in Richtung Norden, vorbei an den ehemaligen Ministerialgärten, zum Brandenburger Tor. Vorher sehen wir die 2711 Stelen des Holocaust-Mahnmals für die 6 Millionen ermordeten Juden in Europa. Auch das Brandenburger Tor war Teil der Mauer, ohne Kontrollpunkt. Aber es war bereits ein Tor der alten Stadt, so dass die alte Stadt vollständig zu Ost-Berlin gehörte. Ich zeige dir zuerst die Highlights im Westen und dann die historischen Stätten im Osten.

Berlin: Unter den Linden Discovery Smartphone Audio Guide

Berlin: Unter den Linden Discovery Smartphone Audio Guide

Lerne Berlin Mitte in deinem eigenen Tempo mit einem Audioguide auf deinem Smartphone kennen. Lade die App auf dein Handy herunter und wähle dann aus, wo in der Innenstadt du beginnen möchtest. Gehe zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor und der Berliner Staatsoper und erfahre alles über ihre Geschichte. Wähle aus, wo du deine Tour in Berlin Mitte beginnen möchtest. Nutze die App, um dich zu den berühmten kaiserlichen Highlights in der Gegend zu führen. Zu den Highlights gehören die Friedrichstraße, der Gendarmenmarkt, das KonzertHaus, die St. Hedwigs-Kathedrale, die Neue Wache und das Deutsche Historische Museum. Staune über den Anblick klassischer Architektur und höre Geschichten von Fürsten und Kaisern. Erfahre mehr über die Entwicklung Berlins bis zum 20. Jahrhundert und schlendere durch den kultigsten und ältesten Stadtteil der Stadt. Stoppe und starte die App, wann immer du willst.

Berlin: App-basierter Audioführer durch das ehemalige Ost-Berlin

Berlin: App-basierter Audioführer durch das ehemalige Ost-Berlin

Der Architekturmix des ehemaligen Ostberlins zeichnet ein Bild der faszinierenden Geschichte der Stadt in verschiedenen Epochen. Hier findest du Überreste der Barockstadt aus dem 17. Jahrhundert und der kommunistischen Ära, Spuren aus der Zeit, als die Stadt Hauptstadt des Deutschen Reiches war, und die Verwüstungen aus den Weltkriegen. Auf diesem Rundgang siehst du auch neuere Gebäude, die von den Architekten entworfen wurden, die Ostberlin und die Sichtweise der Welt einmal mehr verändert haben. Du beginnst am Checkpoint Charlie und gehst die Friedrichstraße hinunter in das Herz der historischen Stadt. Dort erzähle ich dir die Geschichten hinter den architektonischen Schätzen wie dem Gendarmenmarkt und dem berühmten Boulevard Unter den Linden. Ich erzähle dir, warum die französische Gemeinde das Recht erhielt, den Französischen Dom für alle Ewigkeit zu nutzen. Und ich zeige dir, wo du das Spa und den Pool im Hotel de Rome findest, das früher eine Staatsbank war. Außerdem erfährst du etwas über einige der berühmten ehemaligen Bewohner des Platzes, darunter der Schriftsteller und Philosoph Moses Mendelssohn und E.T.A. Hoffmann, der Autor des Sandmännchens. Auf dem Weg vom malerischen Bebelplatz zum Lustgarten der Museumsinsel, wo unsere Tour endet, weise ich dich auf verschiedene Denkmäler und Gedenkstätten hin, darunter: - Das Friedrich-Schiller-Denkmal vor dem Konzerthaus Berlin - Micha Ullmans Leere Bibliothek, auch bekannt als Mahnmal der Bücherverbrennung, das an den Tag erinnert, an dem die Nazis Bücher von jüdischen und kommunistischen Autoren verbrannten - Eine Statue von Friedrich II. auf seinem Pferd vor den Gebäuden, die vom König in Auftrag gegeben und später in Berlins erste Universität, die Humboldt-Universität, umgewandelt wurden - Heinrich Heine Denkmal, ein berühmter deutscher Dichter und satirischer Schriftsteller Auf dieser Tour hast du außerdem die Möglichkeit: - Zu sehen, wo Angela Merkel auf der Museumsinsel wohnte, als sie Bundeskanzlerin war - einige der schönsten Gebäude in ganz Europa zu fotografieren - Entdecke eine moderne Pieta von Käthe Kollwitz, die Regen und Schnee ausgesetzt ist und sich in der Neuen Wache befindet - Lerne das älteste freistehende Opernhaus der Welt kennen, die Berliner Staatsoper - Besuche die Werke berühmter Architekten wie das Deutsche Historische Museum von I.M. Pei, die James Simon Galerie von David Chipperfield und das Alte Museum von Friedrich Schinkel - Stöbere durch die Auswahl an köstlichen Pralinen im Rausch Chocolate Store - Erfahre mehr über den Berliner Dom und das Humboldt Forum, wo sich früher das Hohenzollernschloss befand Also halte deine Kameras bereit und begleite mich auf einer Tour, bei der du dich mit Sicherheit in Berlin verlieben wirst.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Berlin

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Staatsoper Unter den Linden

Mehr Reisetipps

Weitere Sightseeing-Optionen in Staatsoper Unter den Linden

Möchten Sie alle Aktivitäten in Staatsoper Unter den Linden entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Staatsoper Unter den Linden: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6
(798 Bewertungen)

Es war unglaublich. Sehr entspannt und informativ. Ich kann diese Tour uneingeschränkt empfehlen. Der T1 Samba Bus ist so bequem und eine einzigartige Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten Berlins zu besichtigen. In die Planung dieser Tour wurde viel Zeit, Mühe und Überlegung gesteckt. Es fühlte sich an, als würde uns ein Freund Berlin zeigen.

Wir, d.h. meine Eltern, meine Schwester und ich waren restlos begeistert. Sehr schöne Tour mit sehr vielen Informationen. Würden wir immer wieder buchen. Man bekommt in gut 2h die Hauptsehenswürdigkeiten inkl. vielen Informationen gezeigt. VW Bus war ebenfalls ein Highlight.

Es war eine prima Tour durch die kleinen, unbekannten Straßen Berlins. Es waren interessante Orte. Schade nur, daß man nicht ans Brandenburger Tor und ans Reichstagsgebäude kam, aber das liegt ja nicht an Eurer Tour. Die war Top. Danke

Der absolute Knaller diese Tour!! Ein schöneres Erlebnis hätten wir zum Start in ein langes Familien-Wochenende nicht haben können. Carsten, unser Guide, war eine perfekte Tourbegleitung. Alle Daumen nach oben 👍🏼

Es waren sehr schöne 2 1/2 Stunden, informativ und teilweise auch lustig. Die Fahrer sind sehr freundlich und hilfsbereit.