St Paul's Cathedral

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

5 historische Fakten über St Paul's Cathedral

Sir Christopher Wrens architektonisches Meisterwerk gehört zu Londons berühmtesten Sehenswürdigkeiten und ist die perfekte Kulisse für Ihre Urlaubsfotos! Bevor Sie die 528 Stufen zu ihrer spektakulären Kuppel hinaufsteigen kommen hier ein paar Fakten zu ihrer Geschichte.

  • Es gab mehrere Vorläufer

    1. Es gab mehrere Vorläufer

    Die heutige St Paul's in London ist die fünfte Kathedrale, die hier oder in der Umgebung gebaut wurde. Über ihre vornormannischen Vorläufer ist wenig bekannt, die dritte fiel den Überlieferungen nach 1087 einem Großbrand zum Opfer.

  • Erbaut nach dem Großbrand von 1666

    2. Erbaut nach dem Großbrand von 1666

    Die vierte Kathedrale wurde auch durch Feuer zerstört. Nach dem bekanntesten Feuer der Londoner Geschichte wurde Sir Christopher Wren mit dem Bau der heutigen Kathedrale beauftragt.

  • Die vorige Kathedrale als Gerüst genutzt

    3. Die vorige Kathedrale als Gerüst genutzt

    Wren restaurierte die alte Kathedrale, als das Große Feuer ausbrach. Für den Wiederaufbau hatte er großartige Pläne und nutzte die ausgebrannten Grundmauern, um die Konstruktion zu stabilisieren.

  • Es war nicht billig!

    4. Es war nicht billig!

    Bei Fertigstellung um 1716 beliefen sich die Kosten auf 1.095.556 GBP, die mit Kohlesteuern finanziert wurden. Das entspricht heute einer Summe von 143 Millionen GBP!

  • Sie überlebte die deutschen Luftangriffe 1940 und 1941

    5. Sie überlebte die deutschen Luftangriffe 1940 und 1941

    Kein Wunder, dass der Blitzangriff kaum Schäden hinterließ: Auf Befehl Winston Churchills hatte der Erhalt des symbolträchtigen Denkmals oberste Priorität für die Londoner Feuerwehr, um die Moral der Nation zu stärken.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wie sind die Öffnungszeiten?

    St Paul's ist offen für Touristen von Montag bis Samstag zwischen 8:30 und 16:30 Uhr. Sonntags ist nur für den Gottesdienst geöffnet. Beachten Sie, dass die Galerien – einschließlich der Golden Gallery in der Kuppel – erst ab 09:30 Uhr öffnen. Alle Tickets beinhalten Multimediaguide und Gruppenführungen (die Verfügbarkeit vorausgesetzt). Buchen Sie im Voraus, um Enttäuschungen zu vermeiden.

  • Wie lange besuchen?

    Die Besichtigung der Kathedrale bei ruhigem Tempo dauert ca. 2 Stunden.

  • Wie komme ich dorthin?

    Die nächste U-Bahnstation zur Kathedrale heißt auch St Paul – einfach zu merken – und liegt auf der Central Line. Die Bushaltestelle gleichen Namens ist mit den Buslinien 4, 11, 15, 17, 23, 26, 76 und 172 erreichbar.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    8:30 bis 16:30 Uhr von Montag bis Samstag, Gottesdienst nur an Sonntagen.
  • Preis
    Eintrittskarten für Erwachsene ab 18,00 EUR.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Der Eintritt beinhaltet Multimediaguides und Führungen. Stöbern Sie auch in diesen meistverkauften Touren in der Umgebung.
  • Anfahrt
    Mit der Central Line oder den Buslinien 4, 11, 15, 17, 23, 26, 76 oder 172 bis St. Paul.
  • Weitere Tipps
    Kaufen Sie Ihre Tickets für die St Paul's Cathedral online und erhalten Sie günstigeren und schnelleren Eintritt. |
    Film- und Fotoaufnahmen sind in der Kathedrale nicht erlaubt. |
    Zu besonderen Ereignissen kann die Kathedrale geschlossen sein, daher bitte online überprüfen, bevor Sie kommen!

Other Sightseeing Options in St Paul's Cathedral

Want to discover all there is to do in St Paul's Cathedral? Click here for a full list.

St Paul's Cathedral: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 15.717 Bewertungen

Es war eine sehr interessante Führung! Unser Guide EVA hat uns in die magischsten Winkel von London geführt und alles super toll erklärt! Es war zu keiner Zeit langweilig.

Eva war ein wahnsinnig netter und engagierter Guide! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir haben interessante und vor allem auch neue Dinge erfahren. Vielen Dank!

Wir durften mit einer ausgesprochen netten Führerin (Annais) sudden Spuren von Harry Potter wandeln .Für Potter Fans unbedingt empfehlenswert

Durch Corona hatten wir eine Einzelführung mit Anna der netten Guide. Sie war wirklich ein Gewinn für unsere Führung.

Unsere Tochter hat unglaublich viel Spaß gehabt -und wir auch-. Kann ich nur empfehlen