Erlebnisse in
St. Lucia

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Top-Aktivitäten

Du kannst bis zu 24 Stunden vor Beginn deiner Aktivität kostenlos stornieren und erhältst eine volle Rückerstattung.


Unsere Aktivitäten richten sich nach den örtlichen Gesundheitsvorschriften, damit du sorglos dein Erlebnis genießen kannst.

Unsere Empfehlungen für St. Lucia

St. Lucia: Nilpferd- und Krokodil-Kreuzfahrt auf einem 15-Si

1. St. Lucia: Nilpferd- und Krokodil-Kreuzfahrt auf einem 15-Si

Werden Sie Zeuge von Nilpferden, Nilkrokodilen und Hunderten von Vogelarten an Bord einer Kreuzfahrt, die von St. Lucia abfährt. Diese zweistündige Safari bringt Sie ganz nah an die Bewohner des Mündungsgebietes heran. Entdecken Sie den St. Lucia iSimangaliso Wetland Park, eines der größten Mündungsgebiete Afrikas. Reisen Sie an Bord eines exklusiven 15-Sitzer-Schiffes mit erfahrenen und sachkundigen Skippern und Rangern an Bord. Sie beantworten gerne alle Ihre Fragen und versorgen Sie mit einigen unglaublichen Fakten und Informationen über das Gebiet.

...
Hluhluwe-Imfolozi: Ganztägige/Halbtägige Safari zu den Big 5

2. Hluhluwe-Imfolozi: Ganztägige/Halbtägige Safari zu den Big 5

Erleben Sie die sanften Hügel der Savanne und einen magischen afrikanischen Sonnenaufgang. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie, während Ihr Ranger Sie zu den besten Gegenden im Park bringt. Mit geschulten Augen und langjähriger Erfahrung zeigt Ihnen Ihr Ranger einige großartige Wildtiere. Erfahren Sie mehr über diesen faszinierenden Park und hören Sie die unglaubliche Geschichte über König Shaka, der den unteren Teil von Umfolozi als seine persönlichen Jagdgründe nutzte. Erfahren Sie auch, wie der Hluhluwe-Imfolozi-Park die Nashörner in der Umgebung eigenhändig von Aussterben rettete. Der Park beheimatet nicht nur die berühmten afrikanischen "Big 5" (Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel), sondern auch Geparde, Wildhunde und viele mehr. Genießen Sie Ihr Frühstück und Mittagessen in einem der zahlreichen malerischen Picknickplätze im Park. Am Ende der Tour werden Sie am Nyalazi Gate oder alternativ zurück an Ihrer Unterkunft in St. Lucia wieder abgesetzt.

...
Ab St. Lucia: Safari im iSimangaliso-Wetland-Park

3. Ab St. Lucia: Safari im iSimangaliso-Wetland-Park

Erleben Sie eine Pirschfahrt im offenen Fahrzeug in Südafrikas erstem UNESCO-Welterbe. Lassen Sie sich in St. Lucia oder Durban abholen und betreten Sie den iSimangaliso-Wetland-Park nach einer kurzen Einführung. Begeben Sie sich auf Ihre Safari und bewundern Sie die Schönheit der Natur des Parks. Fahren Sie auf Rundwegen und entdecken Sie Felsvorsprünge und Aussichtspunkte. Erhaschen Sie einen Blick auf die vielen verschiedenen Tiere im Park mit der Hilfe Ihrer fachkundigen und erfahrenen Guides. Halten Sie Ausschau nach den "Big 5" Afrikas: Löwen, Leoparden, Nashörner, Elefanten und Büffel. Erblicken Sie weitere Tiere wie Wasserböcke, Impalas, Gnus, Zebras, Warzenschweine, Riedböcke, Chamäleons, Giraffen und Hyänen. Halten Sie am Cape Vidal, einer geschützten Bucht mit Strand. Nutzen Sie die Zeit, um zu schwimmen oder zu schnorcheln in den Gewässern rund um dieses Erholungsgebiet. Stärken Sie sich mit einem Mittagessen vor Ort. Bestaunen Sie die höchsten Stranddünen Afrikas und schießen Sie malerische Fotos den ganzen Tag über.

...
Ab St. Lucia: iSimangaliso Sunset Safari

4. Ab St. Lucia: iSimangaliso Sunset Safari

Lassen Sie sich von Ihrem Hotel in St. Lucia abholen und fahren Sie zum iSimangaliso Wetlands Park, einem riesigen Naturschutzgebiet entlang der Küste der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal. Das Herzstück des Parks ist der riesige Lake St. Lucia, in dem viele Flusspferde, Krokodile, Pelikane und Flamingos leben. Elefanten, Giraffen und Leoparden bewohnen das Grasland und die Wälder der nahe gelegenen Gebiete Western Shores und Charters Creek. Im Norden ist die Sodwana Bay für ihre farbenfrohen Korallenriffe bekannt. Machen Sie sich bei Ihrer Ankunft fertig und begeben Sie sich auf eine aufregende dreistündige Fahrt durch die vielen Ökosysteme des Parks. Halten Sie Ausschau nach der großen Vielfalt an Arten, die iSimangaliso zu Hause nennen. Wenn die Sonne untergeht, bringt Sie Ihr Guide zu dem perfekten Ort, um den afrikanischen Sonnenuntergang zu genießen. Nehmen Sie bei Einbruch der Dunkelheit die Herausforderung an, Chamäleons und andere nachtaktive Arten zu entdecken, die alle nach Einbruch der Dunkelheit aktiver sind. Lassen Sie sich zu Ihrer Unterkunft in St. Lucia zurückbringen.

...
Ab St. Lucia: Cape Vidal Schnorchel- & Safaritagestour

5. Ab St. Lucia: Cape Vidal Schnorchel- & Safaritagestour

Nach der Abholung von Ihren Unterkünften nimmt Ihr Reiseleiter Sie auf eine Safarifahrt im iSimangaliso Wetland Park. Sie haben die Chance, viele Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen, darunter Elefanten, Nilpferde, Nashörner, Hyänen, Büffel, Zebras, Gnus, Antilopen, Chamäleons und wenn Sie Glück haben, vielleicht auch einen Leoparden. Gehen Sie dann für 2 Stunden an den Strand zum Schnorcheln und entdecken Sie über 50 verschiedene Fischarten. Wenn Sie kein begeisterter Schnorchler sind, können Sie den Strand auf eigene Faust genießen oder mit einem anderen Guide einen kleinen Vogelspaziergang in den Walddünen von Cape Vidal unternehmen. Ihre Tour wird in einer entspannten, aber dennoch professionellen Art und Weise durchgeführt und beinhaltet ein Frühstück und ein köstliches afrikanisches Braai-Mittagessen.

...
St. Lucia: Schnorchelabenteuer in Cape Vidal

6. St. Lucia: Schnorchelabenteuer in Cape Vidal

Treffen Sie Ihre freundlichen Tauchlehrer in Cape Vidal, nur eine Autostunde durch den iSimangaliso-Wetland-Park von St. Lucia entfernt. Der Park ist ein Schutzgebiet an der südafrikanischen Küste der Provinz KwaZulu-Natal . Er beherbergt eine Fülle an Flusspferden, Krokodilen, Pinguinen, Flamingos, Elefanten, Giraffen und Leoparden, die sich in den verschiedenen Landschaften ihre Heimat gefunden haben. Das Abenteuer beginnt mit einer Sicherheitseinweisung am Strand. Danach haben Sie Zeit, sich mit der gesamten Schnorchelausrüstung auszustatten. Machen Sie sich anschließend auf den Weg ins Wasser, um die Unterwasserwelt von Cape Vidal 1 bis 1,5 Stunden lang zu erkunden. Folgen Sie Ihrem Lehrer auf der Suche nach Meereslebewesen und sehen Sie Stachelrochen, Tintenfische, Schmetterlingsfische, Störfische und vieles mehr. Entdecken Sie auf einer Tour dieser Art bis zu 50 verschiedene Fischarten. Wärmen Sie sich zurück an Land mit einer Tasse Tee, Kaffee oder heißer Schokolade auf und blättern Sie durch das faszinierende Buch über Fischarten, um die nachzuschlagen, die Sie gesehen haben.

...
3 Tage Hluhluwe-iMfolozi-Park und Santa Lucia-Safari

7. 3 Tage Hluhluwe-iMfolozi-Park und Santa Lucia-Safari

Halten Sie Ausschau nach den Big Five im Hluhluwe-iMfolozi-Park. Erleben Sie eine Safari im geschlossenen Fahrzeug und eine Bootsfahrt auf dem St.-Lucia-See bei dieser 3-tägigen afrikanischen Safari. Detailliertes Tourprogramm: Tag 1: Lassen Sie sich um 07:00 Uhr von Ihrer Unterkunft in Durban abholen. Beginnen Sie Ihre 3-stündige Fahrt zum Hluhluwe-iMfolozi-Park. Lauschen Sie Ihrem Guide, der Ihnen die Geschichte dieser Region erzählt. Betreten Sie den Park und erleben Sie eine entspannte Safari. Erfahren Sie auf dem Weg zum Camp mehr über die Wildtiere der Gegend. Erreichen Sie das Camp gegen 13:00 Uhr zum Mittagessen. Ihr Guide hilft Ihnen beim Check-in und zeigt Ihnen Ihr Zimmer. Nehmen Sie optional teil am nächtlichen Ausflug von 17:00 bis 20:00 Uhr (gegen einen Aufpreis). Sollten Sie sich dagegen entscheiden, erleben Sie eine zwei- bis dreistündige Safari im geschlossenen Fahrzeug mit Ihrem Guide. Das Abendessen wird nach der Safari serviert. Tag 2: Genießen Sie eine morgendliche Safari von etwa 06:00 bis 09:00 Uhr in einem geschlossenen Fahrzeug mit Ihrem Guide. Oder erleben Sie eine Safari in einem offenen Fahrzeug gegen einen Aufpreis. Kehren Sie zum Frühstücksbuffet gegen 09:15 Uhr ins Camp zurück. Verbringen Sie den Rest des Tages nach Belieben. Erleben Sie einen selbstgeführten Spaziergang im Busch oder nutzen Sie den Pool im Camp. Das Mittagessen wird um 13:30 Uhr serviert. Zwischen 17:00 und 20:00 Uhr steht wieder eine optionale Nacht-Safari gegen einen Aufpreis zur Verfügung. Sollten Sie sich dagegen entscheiden, erleben Sie eine zwei- bis dreistündige Safari im geschlossenen Fahrzeug mit Ihrem Guide. Das Abendessen wird nach der Safari serviert. Tag 3: Checken Sie nach dem Frühstück um 07:00 Uhr aus und erleben Sie eine 2-stündige Safari. Anschließend verlassen Sie das Camp und fahren zum St.-Lucia-See zu einer Bootsfahrt. Erleben Sie eine 2-stündige Bootsfahrt auf dem St.-Lucia-See. Das Weltnaturerbe liebt im iSimangaliso-Wetland-Park. Halten Sie Ausschau nach Nilpferden und Krokodilen. Bei schlechtem Wetter genießen Sie stattdessen einen Spaziergang am Uferweg. Als nächstes steht das Mittagessen auf dem Plan. Lassen Sie sich anschließend in etwa 3 Stunden zurück nach Durban fahren, das Sie gegen 18:00 Uhr erreichen.

...
St. Lucia: Sapphire Falls Wanderung mit Kreuzfahrt und kreolischem Mittagessen

8. St. Lucia: Sapphire Falls Wanderung mit Kreuzfahrt und kreolischem Mittagessen

Setzen Sie die Segel auf einem Katamaran nach Soufrière und genießen Sie eine geführte Wanderung zu den Sapphire Falls. Erleben Sie anschließend die Aromen von St. Lucia bei einem kreolischen Mittagsbuffet, bevor Sie im kristallklaren Wasser entlang der Küste schwimmen. Beginnen Sie Ihre Wanderung am Morne Coubaril Estate und passieren Sie ein nachgebautes Karibendorf und das historische Plantagenhaus aus dem 18. Jahrhundert. Folgen Sie mit Ihrem erfahrenen Guide dem Weg in den üppigen tropischen Regenwald mit Mineralbächen und Pools. Kommen Sie dann zu den Sapphire Falls und machen Sie unglaubliche Fotos von diesem 35-Fuß-Wasserfall. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht und tanken Sie Kraft mit erfrischenden Früchten der Saison. Sobald Sie zum Morne Coubaril Estate zurückkehren, können Sie im Plantagenhaus ein kreolisches Mittagsbuffet genießen. Genießen Sie frische Zutaten mit Gemüse, das auf dem Anwesen angebaut wird, gefolgt von einem Dessert. Steigen Sie an Bord des Katamarans und segeln Sie entlang der Küste. Bewundern Sie die schöne Aussicht auf die Insel, bevor Sie schwimmen oder schnorcheln. Sehen Sie die berühmte Marigot Bay, St. Lucias Hurrikan-Oase, die in Filmen wie "Fluch der Karibik" und "Doctor Dolittle" zu sehen war. Tanzen Sie am Ende des Tages zu einigen der neuesten Songs der Karibik, bevor Sie am Abend zu den Docks zurückkehren.

...
St. Lucia: Boots-Safari & Emdoneni-Wildkatzen-Tagestour

9. St. Lucia: Boots-Safari & Emdoneni-Wildkatzen-Tagestour

Ihre Tour beginnt in Durban und führt Sie gen Norden zum Isimangaliso Wetlands Park. Dieser 332.000 Hektar große Park wurde im Dezember 1999 zu Südafrikas erster Welterbestätte gekürt. Diesen begehrten Status bekam der Park für die Schönheit seiner Landschaften, die einzigartigen ökologischen Prozesse und die außergewöhnliche Vielfalt an Arten, die der Park schützt. Begeben Sie sich auf eine 2-stündige Bootstour, bei der Sie die Möglichkeit haben, Nilpferden, Krokodilen und den berühmten Fischadlern ganz nahe zu kommen. Nach der Fahrt genießen Sie einen Spaziergang entlang der Flussmündung, um die Schönheit der Küste zu bestaunen. Von dort aus geht es weiter zum Emdoneni Wild Cat Sanctuary, wo Sie mehr über Südafrikas wilde Katzenarten erfahren. Lassen Sie sich von der Schönheit der Karakale überraschen, von den verspielten Servalen verzaubern und von der Geschwindigkeit und Agiliät der Geparten hypnotisieren. Das Ziel des Emdoneni Wild Cat Sanctuarys ist, Wildkatzen ein Zuhause zu bieten, die verwaist oder verletzt in der Wildnis nicht überleben würden und Betreuung oder Hilfe benötigen. Außerdem versucht die Einrichtung, diese majestätischen Tiere zu züchten, um den Nachwuchs zurück in ihren natürlichen Lebensraum zu überführen.

...
St. Lucia Wetlands und Delta: Tagestour mit Bootssafari

10. St. Lucia Wetlands und Delta: Tagestour mit Bootssafari

Fahren Sie von Durban nach St. Lucia auf einer bequemen 3-stündigen Fahrt im Ford Tourneo Minivan mit 8 Sitzen oder im Ford Everest mit 6/7 Sitzen (je nach Verfügbarkeit). Sobald Sie St. Lucia erreichen, erzählt Ihnen Ihr Guide die Geschichte der Regionen Durban und St. Lucia. Südafrikas erstes Weltkulturerbe in St. Lucia ist bekannt als ISimangeliso Wetland Park. Ihr Guide führt Sie auf einer Promenade von der Mündung zum Indischen Ozean. Unterwegs halten Sie Ausschau nach Krokodilen und Nilpferden. Später besuchen Sie eine Krokodilfarm, um mehr über diese erstaunlichen Kreaturen zu erfahren. Machen Sie eine 2-stündige Bootssafari auf dem St.-Lucia-See. Entdecken Sie eine unglaubliche Vielzahl von Lebensräumen wie Mangrovensümpfe, Savannen, Grasland und Flusswald.

...

Häufig gestellte Fragen zu St. Lucia

Sightseeing in St. Lucia

Möchten Sie alle Aktivitäten in St. Lucia entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

St. Lucia: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 100 Bewertungen

Ein tolles Erlebnis

Wir wussten nicht so recht, was uns erwarten würde, aber wir genossen die gesamte Zeit im Naturschutzgebiet, dem Bungalow, in dem wir mit all den Kleinigkeiten übernachteten, wo die Impalas und Affen vorbeikamen, ein geräumiges Wohnzimmer mit Küche und zwei große Schlafzimmer, unser Guide hat jeden Tag ihr Bestes gegeben, um uns die Tiere im Reservat zu zeigen, aber das war nicht ganz erfolgreich, das Reservat ist so groß und man kann nicht überall mit dem Auto hinkommen, das wir haben Ganz in der Nähe sind Büffel, Giraffen, Impalas, Elefanten, Gnus, Warzenschweine, Nashörner und viele schöne Vögel zu sehen, aber leider keine Katzen, außer denen im speziellen Katzenpark zu Beginn der Safari, was sehr schön war, weil man auch mit den Tieren in Kontakt ist Die Käfige dürfen streicheln und mit ihnen auf dem Foto, am letzten Tag gingen wir nach St. Lucia für eine Bootsfahrt auf dem Fluss, wo wir die Nilpferde und Krokodile sahen, unser Führer war fantastisch.

Was für eine wunderbare Art, das älteste Wildreservat von KZN zu erleben. Wir machten die Ganztagessafari, die pünktlich um 5 Uhr morgens von unserem BNB abgeholt wurde und ein gesundes Frühstück und Braai zum Mittagessen beinhaltete. Der Führer, John, war außergewöhnlich sachkundig und bis zur Mittagszeit hatten wir eine große Anzahl von Nashörnern, Elefanten, Löwen und Büffeln sowie Kudus, Impalas, Giraffen, Zebras und Warzenschweine gesehen.