South East England
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen
Top-Empfehlung
magisches london geführter harrypotterrundgang

Magisches London: Geführter Harry-Potter-Rundgang

Dauer: 2,5 Stunden
Kleingruppe
7101 Bewertungen
GetYourGuide Originals
7101

Begeben Sie sich auf einen interaktiven Harry-Potter-Rundgang durch Central London mit einem sachkundigen Guide. Wählen Sie entweder eine Fahrt mit…

South East England: Tickets & Besichtigungen

london interaktive jack the ripperführung

London: Interaktive Jack the Ripper-Führung

Dauer: 2 Stunden
Kleingruppe
17 Bewertungen
GetYourGuide Originals
17

Gehen Sie auf einen interaktiven Jack the Ripper-Rundgang mit Ihren eigenen Steckbriefen durch das viktorianische London und folgen Sie Ihrem Jack…

South East England: Alle Touren & Aktivitäten

South East England: Was andere Reisende berichten

Super tolle Ausstellung, jedem Fan zu empfehlen!

Der Bus war an der Victoria Coach Station gut zu finden und fuhr pünktlich ab. Vor Abfahrt gab es auf Englisch noch eine kurze Einweisung in den Tagesablauf und zu den Tickets. Die Fahrt dauerte ca. 1,15 Std. und während der Fahrt lief Harry Potter und der Stein der Weisen (ebenfalls auf Englisch), die Fahrt war also auch nicht langweilig. An den Studios war alles ausgeschildert und gut erklärt. Im Eingangsbereich kann man sich Audioguides für 5 Pfund in vielen Sprachen ausleihen. Der Audioguide liefert viele interessante Infos! Die Ausstellung ist faszinierend und wirklich toll gemacht, es wird für jung und alt nicht langweilig. Wir waren nach ca. 3 Std. durch und hatten dann nur noch 40 Minuten für den Souveniershop. Für uns waren 40 Minuten etwas zu wenig, da wir auch ca. 10 Minuten in der Schlange zur Kasse standen. Ansonsten eine tolle Ausstellung und wirklich jedem Harry-Potter-Fan zu empfehlen. Wir sind immernoch begeistert, eine tolle Erfahrung und ein schönes Erlebnis!

Wenn man den Treffpunkt erst gefunden hat, ein super Angebot

Wir haben uns um 11:45 in der Victoria Coach Station eingefunden, haben das Personal vor Ort gefragt wo wir einsteigen müssen und uns wurde gesagt wir sollen Platz nehmen - die Organisatoren der Tour machen Durchsagen sobald der Bus bereit ist. Nachdem wir 10 Minuten gewartet haben, wurden wir unsicher und haben den Zettel nochmals eingegeben. Die Adresse zeigt den Sitz der Golden Tours- wir dachten das sei nur die Adresse des Touranbieters. Wir rannten zur angegebenen Adresse und wurden erst beim zweiten Blick fündig: hinter dem Gebäude (man muss durch das Gebäude durch) ist nochmals ein Busparkplatz. Mittlerweile ist es 12:03 wir wenden uns ans Personal vor Ort, er hat uns direkt auf den 13:00 Bus umgebucht, wir waren sehr froh, dass er so unkompliziert gehandelt hat und wir doch noch an der Harry Potter Tour teilnehmen durften. Die Rückfahrt hat einwandfrei geklappt- während des Transfers konnten wir HP schauen, das war toll =) Leider hat es im Bus keine Sicherheitsgurte.

Studios top, Bustransfer ok aber überteuert

Die Studios sind unglaublich- auch Nicht-Harry Potter Fan staunen Bauklötze. Das Prinzip gebuchter Transfer incl. Eintrittstickets ist extrem überteuert- aber bequem. Wir würden es beim nächsten Mal nicht erneut buchen sondern den Zug ab Euston nehmen. Ist deutlich preiswerter und bei der Verkehrslage Londons auch nicht unbedingt langsamer. Unser Bus hatte über 30 min Verspätung auf der Hinfahrt, so dass wir letztendlich 2:45 Stunden Zeit in den Studios verbringen konnten... unserer Meinung zu wenig!! Beim nächsten Mal also früh auf eigene Faust anreisen und den ganzen Tag Zeit haben.

Leider mussten wir trotz Ticket anstehen!!

Leider mussten wir trotz vorher gebuchtem und ausgedrucktem Ticket anstehen! Wir standen in der gleichen Schlange wie all diejenigen, die noch gar kein Ticket hatten. Stellt sich für mich die Frage, warum ich im Vorfeld mehr Geld für ein Ticket bezahlen musste als die Tickets vor Ort gekostet haben? Dies fand ich sehr enttäuschend, da wir eine erhebliche Zeit mit unseren Tickets angestanden und letztlendlich auch mehr bezahlt haben!!

Interessant - auch für Nicht-Fußballfans

Gut organisierte Besichtigung. Man bekommt Kopfhörer, stellt seine Sprache ein und kann dann auf eigene Faust losziehen. Der Weg ist vorgegeben. In jedem Raum gibt es über Kopfhörer Informationen. Man kann sich, ohne Zeitdruck, alles in Ruhe ansehen. Leider war die Heimmannschaftskabine nicht zu besichtigen. Alles andere war aber sehr interessant. VIP Raum, Trainerbank und Pressekonferenz-Raum usw.

Emirates Stadion: Tour Bewertet von Kerstin, 17.10.2019