Datum wählen

Sofia Natur und Abenteuer

Unsere beliebtesten Sofia Natur und Abenteuer

Von Sofia aus: Rila-Kloster, Fahrt mit dem Panoramazug und die Stadt Bansko

1. Von Sofia aus: Rila-Kloster, Fahrt mit dem Panoramazug und die Stadt Bansko

Am Morgen triffst du deinen lokalen, englischsprachigen Gastgeber am zentral gelegenen Treffpunkt. Ein zweistündiger Minibustransfer durch die bulgarische Landschaft bringt dich ins Rhodopengebirge, wo du in den Schmalspurzug einsteigst und eine malerische Fahrt durch die Berge unternimmst. Im Zug triffst du bulgarische Einheimische und erfährst etwas über die Geschichte der Region. Am Bahnhof Avramovo steigst du aus und fährst in die Stadt Bansko am Fuße des Pirin-Nationalparks. Dein Fahrer setzt dich an einem günstigen Ort in der Nähe der Altstadt ab. Erkunde die alten Straßen auf eigene Faust, besuche die Hauptkirche oder nutze die Gelegenheit, in einem der traditionellen Restaurants, genannt mehana, einheimisches Essen zu probieren (das Mittagessen ist optional und nicht inbegriffen). Am Nachmittag triffst du deinen Gastgeber und Fahrer wieder und fährst mit einem Minibus zum Rila-Nationalpark. Du erreichst das UNESCO-gelistete Rila-Kloster, nachdem die Menschenmassen verschwunden sind, und kannst so ein wirklich intimes Erlebnis haben. Erkunde den alten Klosterkomplex auf eigene Faust. Später am Nachmittag steigst du in den Minibus und fährst zurück nach Sofia.

Sofia: Schneeschuhwanderung zu den sieben Rila-Seen und Thermalquellen

2. Sofia: Schneeschuhwanderung zu den sieben Rila-Seen und Thermalquellen

Dramatische Landschaften und atemberaubende Alpenkulissen, jahrhundertealte Pinienwälder und schroffe Berggipfel machen die Sieben Rila-Seen-Runde zu einem der schönsten Gebiete im Nationalpark Rila-Gebirge. Genießen Sie eine sanfte Schneeschuhwanderung im malerischen Gebiet der Sieben Rila-Seen, gefolgt von Entspannung in den Thermalwasserbecken des Sapareva Banya Spa Resort, die von einer der heißesten Quellen Europas gespeist werden. All dies innerhalb einer Tagestour ab Sofia. Ihr Guide holt Sie frühmorgens von Ihrem Hotel in Sofia ab, um eine wundervolle Reise in das Rila-Gebirge zu unternehmen. Innerhalb von 1,5 Stunden erreichen Sie die Berghütte Pionerska, von wo aus Sie mit einem Sessellift zur Rila-Seen-Hütte fahren, die hoch über der Baumgrenze auf 2150 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Die Wanderung beginnt von der Hütte in Richtung Niere, dem dritten der Sieben Rila-Seen. Bewundern Sie unterwegs atemberaubende Alpenlandschaften mit zerklüfteten Gipfeln und zugefrorenen Bergseen. Nach einer kurzen Pause und einer Tasse warmen Tee am See fahren Sie in Richtung Rila Lakes Hut und steigen mit dem Sessellift zum Van ab und haben einen kurzen Transfer (20 Minuten) zum Sapareva Banya Spa Resort, wo Sie Entspannen Sie tief in den Thermalbecken, die von heißem Quellwasser gespeist werden.

Ab Sofia: 7 Rila-Seen & Kloster Rila - Selbstgeführte Tour

3. Ab Sofia: 7 Rila-Seen & Kloster Rila - Selbstgeführte Tour

Beginne deine Tour am Morgen in Sofia und reise in einem Shuttlebus mit einem freundlichen englischsprachigen Fahrer. Genieße den Komfort an Bord des klimatisierten Busses und fahre nach Panichishte im wunderschönen Nationalpark Rila. Erhalte von deinem Fahrer bei der Ankunft nützliche Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten und Routen, um den Berg zu entdecken. Nimm den Sessellift zu den 7 Rila-Seen und nutze etwa 5 Stunden Freizeit vor Ort, um die fantastische Natur zu erkunden und die Gletscherseen aus verschiedenen Perspektiven zu erleben. Kehre anschließend zurück zum vereinbarten Treffpunkt, mach es dir im Shuttlebus bequem und entspanne auf der 2-stündigen Fahrt zum Kloster Rila, das dich in einem tiefen Tal am Fluss Rila erwartet. Diese im 10. Jahrhundert gegründete Klosteranlage gilt als eines der wichtigsten kulturellen und historischen Denkmäler in Bulgarien. Hier hast du etwa 1,5 Stunden Freizeit, um das größte orthodoxe Kloster Bulgariens in deinem eigenen Tempo zu besichtigen. Am Abend kehrst du nach Sofia zurück und wirst zum ursprünglichen Treffpunkt gebracht.

Ab Sofia: Eintägige Tour zum Vitosha-Gebirge

4. Ab Sofia: Eintägige Tour zum Vitosha-Gebirge

Diese Tour beginnt mit der Abholung von Ihrem Hotel. Der Transfer zum Fuß des Berges dauert ca. 20 Minuten. Sie werden sehen, wie sich das große Symbol von Sofia über Ihnen erhebt, wenn Sie sich nähern. Die Wanderung beginnt mit dem Wasserfall Boyana, der mit einer Höhe von 15 Metern und einer eleganten Kulisse der schönste des Berges ist. Nach dem Wasserfall sehen Sie eine typische Hütte, Momina skala. Sie haben Zeit zum Entspannen, bevor die Gruppen nach Kamendel weiterfahren, von wo aus Sie Sofia von oben sehen können. Auf dem Weg hinunter in die Stadt besuchen Sie den Boyana-See. Dann ist es Zeit, nach Sofia zurückzukehren, wo die Tour in Ihrem Hotel endet.

Sofia: Lovech, Devetaki Cave und Krushuna Waterfalls Tour

5. Sofia: Lovech, Devetaki Cave und Krushuna Waterfalls Tour

Ihre Tour beginnt mit der Abholung von Ihrem Hotel / Ihrer Unterkunft in Sofia. Nach einer etwa 2-stündigen Fahrt erreichen Sie Lovech. Von dort aus erkunden Sie die Altstadt. Sie werden durch die kleinen, gepflasterten Straßen spazieren und eine Zeitreise unternehmen, während Sie die typischen Häuser aus dem 14. Jahrhundert bewundern. Anschließend unternehmen Sie eine ausführliche Reise zum Vassil Levski Museum, bevor Sie Ihre Wanderung zur Festung Hisarya fortsetzen. Der letzte Ort in der Stadt, auf den Sie achten werden, ist die berühmte überdachte Brücke, ein Meisterwerk bulgarischer Architektur, das von Meister Kolio Ficheto erbaut wurde. Nach der Brücke setzen Sie Ihre Reise mit einer 20-minütigen Fahrt zu Ihrem nächsten Halt, der Devetashka Cave, fort. Dort angekommen, haben Sie etwas Zeit, um die beeindruckende Höhle zu erkunden, und fahren zu den Krushuna-Wasserfällen (eine 20-minütige Fahrt von der Höhle Devetashka). Dort entdecken Sie ein einzigartiges Naturwunder, wo Sie einen Spaziergang durch den schönen Wald und entlang des Baches unternehmen können, der diese wunderschöne Wasserfallkaskade gebildet hat. Nach diesem Wasserfallbesuch endet Ihre Tour mit der Abgabe an Ihrem Ausgangspunkt.

Ab Sofia: Tagestour zu den Sieben Rila-Seen

6. Ab Sofia: Tagestour zu den Sieben Rila-Seen

Genieße einen ganztägigen Treck ins Rila-Gebirge, um eine der malerischsten Gegenden in der Nähe von Sofia und eine der schönsten Naturlandschaften Bulgariens zu erkunden: die Sieben Rila-Seen. Diese Gruppe von Gletscherseen liegt in einer Höhe zwischen 2.100 und 2.500 Metern über dem Meeresspiegel, umgeben von zerklüfteten Gipfeln und tiefen Tälern. Von Sofia aus fährst du 90 Minuten, um das Panichishte-Resortgebiet zu erreichen, von wo aus du mit dem Sessellift zur Berghütte der Rila-Seen aufsteigst. Danach geht's zu Fuß weiter. Erkunde die Landschaft mit ihren majestätischen blauen Perlen – das Auge, die Träne, die Niere, der Zwilling, das Dreiblatt, der Fischsee und der Untere See. Die Strecke ist einfach und kann spontan deinem Fitnesslevel oder deiner Beanspruchbarkeit angepasst werden, so dass du entweder leichtere Strecken oder solche mit einer höheren Steigung wählen kannst. Nutze diese Gelegenheit, die blauen Perlen des Rila-Gebirges zu sehen, die Sieben Rila-Seen.

Ab Sofia: Tagesausflug zu den Felsen von Belogradtschik

7. Ab Sofia: Tagesausflug zu den Felsen von Belogradtschik

Unternehmen Sie einen Tagesausflug in die nordwestlichste Ecke Bulgariens und staunen Sie über die Felsen von Belogradtschik im Balkangebirge. Nach einer 2,5- bis 3-stündigen Fahrt ab Sofia erreichen Sie die malerische Region. Die imposanten Felsen gruppieren sich in verschiedenen Formationen und bestehen vorwiegend aus Sandstein. Im Jahr 2009 wurden sie als eines der „7 neuen Wunder der Natur“ nominiert. Viele der Felsen verfügen über fantastische Formen und sind mit faszinierenden Legenden verbunden. Häufig sind sie nach Personen oder Objekten benannt, denen sie (angeblich) ähneln. Ihr Guide erzählt Ihnen gerne einige der spannenden Geschichten rund um bestimmte Felsen und ihre Namen. Die Felsen von Belogradtschik wurden von der bulgarischen Regierung zum Naturdenkmal erklärt und ziehen jedes Jahr zahlreiche Besucher in die Gegend. Auf der Spitze eines nahegelegenen Hügels befindet sich eine mittelalterliche Festung, die ebenfalls den Namen Belogradtschik trägt. Sie wurde errichtet, als in der Region das Römische Reich herrschte. Statten Sie der uralten Festung einen Besuch ab und bewundern Sie ihre gut erhaltene und bedrohlich wirkende Fassade. Später besichtigen Sie berühmte Magura-Höhle in der Nähe, die zu den längsten und größten Höhlensystemen Bulgariens zählt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass Sie stattdessen die Venetsa-Höhle besuchen. Die Wahl wird am Tag der Tour getroffen. Der Eintritt zu allen im Rahmen der Tour besuchten Attraktionen ist im Preis inbegriffen. Außerdem gibt es Gelegenheit für ein optionales Mittagessen, das nicht im Preis inbegriffen ist.

Von Sofia aus: Schneeschuhwanderung auf dem Vitosha Berg

8. Von Sofia aus: Schneeschuhwanderung auf dem Vitosha Berg

Erlebe die atemberaubenden Landschaften des Vitosha-Gebirgsmassivs aus einer anderen Perspektive bei einer Schneeschuhwanderung mit einem englischsprachigen Guide. Komme den riesigen Kuppeln und Gipfeln eines der beliebtesten Winterziele in Bulgarien näher. Nimm die Herausforderung an, auf einem Berg im Schnee zu laufen, der durch vulkanische Aktivität entstanden ist. Geformt durch die langsame Faltung von Granitgesteinsschichten und allmähliche Erhebungen, ist Vitosha heute eines der meistbesuchten Ziele von Sofia aus. Bestaune den hoch aufragenden Gipfel des Cherni Vrah ("Schwarzer Gipfel") am höchsten Punkt des Massivs und vieles mehr.

Ab Sofia: Sieben Rila-Seen & Rila-Kloster - Ganztagestour

9. Ab Sofia: Sieben Rila-Seen & Rila-Kloster - Ganztagestour

Diese Tagestour ist perfekt geeignet für Aktiv-Urlauber, die eine Wanderung zu Naturwundern mit einem Besuch der beliebtesten Attraktion Bulgariens kombinieren möchten, dem Kloster Rila. Beginne deine Tour in Sofia und fahre ins Rila-Gebirge. Freue dich auf eine moderate Wanderung durch einen der schönsten Bereiche des Gebirges: die Umgebung der Sieben Rila-Seen. Nach einem etwa 90-minütigen Transfer erreichst du die Region Panichishte. Fahre mit einem Sessellift zur Berghütte Rila-Seen. Die Sieben Rila-Seen sind eine Gruppe eiszeitlicher Seen in einer Höhe zwischen 2.100 und 2.500 Metern über dem Meeresspiegel. Sie sind umgeben von Gipfeln und tiefen Tälern. Bewundere die spektakuläre Aussicht, während du durch die bezaubernde Landschaft wanderst und entdecke die Seen, die nach bestimmten Merkmalen benannt sind: die Träne, das Auge, die Niere, der Zwilling, das Dreiblatt, der Fischsee, der untere See. Die Wanderstrecke kann deinen Wünschen angepasst werden, indem du flachere oder steilere Pfade nutzt. Nachdem du alle Seen besichtigt hast, fahre mit dem Auto etwa 90 Minuten zum Kloster Rila, dem größten und wichtigsten Symbol der Bulgarisch-orthodoxen Kirche. Hinter den 20 Meter hohen Mauern befinden sich die beeindruckenden Kloster-Gebäude, darunter eine Kirche und eine Kapelle mit wertvollen Wandgemälden. Die größten Schätze des Klosters sind der Hrelyo-Turm aus dem 14. Jahrhundert, die Klosterkirche „Geburt der seligen Jungfrau Maria“ mit den 5 Kuppeln und die original Kloster-Küche aus dem 19. Jahrhundert. Erkunde das vielfältige Museum des Klosters mit einer wertvollen Sammlung aus alten Manuskripten und Dokumenten, Urkunden und Ikonen. Sieh eine ethnografische Ausstellung mit Stoffen, Schmuck, Teppichen und schmiedeeisernen Gegenständen sowie eine Bibliothek mit mehr als 16.000 Büchern.

Privater Tagesausflug zum Vitosha-Berg: Wintersport und Spa

10. Privater Tagesausflug zum Vitosha-Berg: Wintersport und Spa

Mit dieser Tour können Sie Skifahren oder Snowboarden im Vitosha-Gebirge am Stadtrand von Sofia! Die Höhe des Berges beträgt rund 1.800 Meter und die Winterzonen haben verschiedene Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeiten. Sobald Sie angekommen sind, können Sie die gesamte Ausrüstung mieten und eine Liftkarte für einen halben Tag kaufen, die von 09:00 bis 12:30 Uhr gültig ist. Ein Lehrer kann auf Anfrage gegen Aufpreis arrangiert werden. Nach der Mittagspause besuchen Sie einen entspannenden Thermal-SPA-Komplex. Es verfügt über eine Vielzahl von Wellnesseinrichtungen und -anwendungen. Für die Liebhaber von Spas und Entspannung bietet der Komplex einen Bereich, in dem Sie in der Aromasauna, der finnischen Sauna, dem Dampfbad, dem Aqua-Relax, dem Ruhebereich mit warmen Betten und dem eiskalten Bad entspannen und neue Energie tanken können im preis der tour. Darüber hinaus gibt es Massageräume, einen Raum für türkische Massagen mit eigener Sauna und einen Whirlpool für zwei Personen. Für Liebhaber von Spa-Therapien gibt es eine Vielzahl von Gesichts- und Körperbehandlungen.

  • Tagesausflüge
  • Private Touren
  • Abenteuer
  • Wasseraktivitäten
42 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 3

Häufig gestellte Fragen über Sofia

Sofia: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Kloster Rila

Sightseeing in Sofia

Möchten Sie alle Aktivitäten in Sofia entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Sofia: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 619 Bewertungen

Sehr schönes Erlebnis, wunderschöne Landschaften, es lohnt sich wirklich. Ziemlich anspruchsvolle Wanderung, also bei der Buchung im Hinterkopf behalten. Möglicherweise schlammiger und rutschiger Weg, also am besten geeignete Schuhe mitbringen. Der Guide ist ein guter und leidenschaftlicher Typ und lässt die Teilnehmer zu Beginn der Tour wählen, welche Route sie wählen: ob die kürzere (ca. 8 km) ruhiger und mit der Möglichkeit, mehr Pausen einzulegen, oder ob die längere eine (ca. 14km) schneller und ohne viele Pausen zu absolvieren.

Einige Leute waren (sehr!) ungeeignet ausgerüstet, also wollten uns die Guides zunächst nicht nach oben, zum Hauptaussichtspunkt, bringen. Nach ein paar Diskussionen ging es endlich hoch, sonst wäre ich sehr enttäuscht, denn das ist der Sinn des Trekkings und es wäre unfair uns gegenüber, die gut ausgerüstet sind. Die Aussicht oben ist wirklich göttlich! Also danke an alle Guides.

Die Tour zu den sieben Rila Seen ist sehr zu empfehlen, landschaftlich sehr reizvoll und interessant. Eine Kombination mit dem Besuch des Rila Klosters sollte man vermeiden, da der Besuch des Nationalparkes zeitlich leiden würde.

Top Service! Wurden mit Shuttle erst zu den Seen gefahren und später zu den Seen. Hatten ausreichend Zeit bei beidem (Seen 5h und Kloster 1,5 h). Der Fahrer war sehr freundlich.

Genialer Trip. Auch im späten Herbst zu empfehlen, da die Wanderung bis über die Wolken geht. Aber warm anziehen