Datum wählen

Sofia Kirchen und Kathedralen

Unsere beliebtesten Sofia Kirchen und Kathedralen

Ab Sofia: Tour zum Kloster Rila und zu der Kirche von Bojana

1. Ab Sofia: Tour zum Kloster Rila und zu der Kirche von Bojana

Starte in Sofia um Punkt 09:00 Uhr und entspanne während der 2-stündigen Fahrt zum Kloster Rila im Rila-Gebirge. Erkunde das größte und wichtigste orthodoxe Kloster in Bulgarien. Bewundere die mit Bögen versehenen Balkone und entdecke einzigartige Fresken, angefertigt von einem der berühmtesten Maler der Zeit der Bulgarischen Nationalen Wiedergeburt. Sieh vergoldete Ikonenwände und genieße den spektakulären Blick auf die Berge. Lass dir von deinem Reiseleiter die Geschichte des Klosters erzählen, bevor du das Gebäude auf eigene Faust erkundest. Besuche das Museum oder halte nach Souvenirs Ausschau in den nahegelegenen Geschäften. Tanke neue Energie bei einem Mittagessen in einem der örtlichen Restaurants, wo du regionale Spezialitäten, wie mekitsi(ein traditionelles bulgarisches frittiertes Teiggericht) kosten kannst. Fahr um 13:30 Uhr weiter zur Kirche von Bojana in einem Vorort von Sofia. Bestaune die historisch bedeutsamen Fresken des byzantinischen Gebäudes. Erfahre, wie es dazu kam, dass biblische Figuren mit ausdrucksstarken Gesichtern neben dem örtlichen Adel dargestellt wurden. Um circa 15:40 Uhr kommst du an der Kirche an und hast etwa 30 Minuten Zeit, dich in Ruhe umzusehen. Gegen 16:10 Uhr wirst du zur Alexander-Newski-Kathedrale im Stadtzentrum von Sofia gefahren. Für die Besichtigung der Kathedrale hast du dann Zeit von 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr.

Von Sofia aus: Tagesausflug zum Rila-Kloster und zur Boyana-Kirche

2. Von Sofia aus: Tagesausflug zum Rila-Kloster und zur Boyana-Kirche

Erlebe die religiöse Geschichte Bulgariens auf einem Tagesausflug zum UNESCO-Weltkulturerbe Rila-Kloster und der Boyana-Kirche von Sofia aus. Folge deinem Guide durch das Kloster, um mehr über diese epische Stätte zu erfahren, oder erkunde es auf eigene Faust, bevor du die alten Fresken der Bojana-Kirche betrachtest. Treffe deine freundliche Gruppe für den Tag in der Nähe der Alexander-Newski-Kathedrale. Mach es dir in deinem Sitz bequem und verlasse die Stadt, während du über malerische Straßen mit Blick auf das ländliche Bulgarien fährst. Erreiche das Rila-Kloster, das größte ostorthodoxe Kloster des Landes. Wenn du die Tour gebucht hast, folgst du deinem Guide durch die historische Stätte und lernst die wichtigsten Fresken kennen. Wenn du ein Entdecker bist, kannst du das Museum besuchen, Fotos machen und die Kirche in deinem eigenen Tempo besichtigen. Nachdem du deine Reise zurück nach Sofia angetreten hast, gibt es noch einen weiteren wichtigen Halt auf dem Weg. Betritt die mittelalterliche Boyana-Kirche und schlendere innerhalb der alten Mauern, um die kunstvollen Fresken zu studieren, die diesen Ort so besonders machen.

Ab Sofia: Tagestour zum Kloster Rila und selbstgeführte Tour

3. Ab Sofia: Tagestour zum Kloster Rila und selbstgeführte Tour

Entdecke das Kloster Rila in deinem eigenen Tempo auf einer selbstgeführten Tour ab Sofia. Erfahre mehr über die Geschichte Bulgariens beim Besuch des Nationalen Historischen Museums und genieße traditionelle Gerichte aus der Region. Steig zu Beginn deiner Tour am zentral gelegenen Treffpunkt (Platz Knyaz Aleksandar I) ins Shuttle ein und fahre zum mittelalterlichen Kloster Rila im spektakulären Rila-Gebirge. Profitiere von beinahe 2 Stunden Zeit zur freien Verfügung zum Erkunden des Klosters, das im Jahr 927 vom Einsiedler-Mönch Ivan Rilski gegründet wurde. Bestaune die Fresken der Hauptkirche und besichtige unbedingt den mittelalterlichen Turm. Schlendere durch ruhige Gänge im Freien, die mit wunderschönen Mosaiken geschmückt sind, und bewundere vergoldete Ikonostasen und wertvolle Gegenstände aus dem 14. bis 19. Jahrhundert. Erfahre mehr über die spannende Geschichte des Klosters im Museum und staune über das doppelseitige Kruzifix des Rila-Kreuzes. Sieh die wunderschöne alte Bäckerei und andere Denkmäler, einschließlich des Wohnbereichs mit hohen Steinmauern und kleinen Fenstern. Am Nachmittag kehrst du mit dem Minibus zurück nach Sofia, wo du wieder am zentral gelegenen Treffpunkt abgesetzt wirst. Hol das Beste aus deinem Tag heraus und kombiniere die Tour zum Kloster Rila mit einem morgendlichen Besuch des Glockenparks Sofia und des Nationalen Historischen Museums, das sich in der ehemaligen Residenz des einstigen kommunistischen Staatschefs befindet (je nach gewählter Tour-Option).

Ab Sofia: Tagestour zum Kloster Rila & Bojana

4. Ab Sofia: Tagestour zum Kloster Rila & Bojana

Erkunde einen Tag lang 2 außerhalb von Sofia gelegene Weltkulturerbestätten der UNESCO. Zu Beginn triffst du dich mit deinem örtlichen Guide hinter der Alexander-Newski-Kathedrale in Sofia, der dir mit historischen Fakten und Insider-Tipps den Tag verschönern wird. Lehne dich zurück und entspanne dich während der nächsten 2 Stunden, während dein englischsprachiger Fahrer dich nach Rila bringt. Verbringe hier 2 Stunden und besuche das Kloster Rila, das größte und berühmteste ost-orthodoxe Kloster in Bulgarien. Anschließend kannst du in einem örtlichen Restaurant zu Mittag essen, dessen Spezialität die gegrillte Forelle ist. Begib dich anschließend auf eine 2-stündige Fahrt zur Kirche von Bojana, einer mittelalterlichen bulgarisch-orthodoxen Kirche im Randgebiet von Sofia. Bewundere die kunstvollen Fresken, die diese Stätte so berühmt gemacht haben, und kehre anschließend zurück zum Treffpunkt.

Aus Sofia: Plovdiv, Asen-Festung und Bachkovo-Kloster

5. Aus Sofia: Plovdiv, Asen-Festung und Bachkovo-Kloster

Nachdem Sie von Ihrem Hotel oder Ihrer Unterkunft in Sofia abgeholt wurden, genießen Sie eineinhalb Stunden Fahrt nach Plovdiv. Besuchen Sie Sehenswürdigkeiten von historischer Bedeutung wie das römische Theater und das römische Stadion. Spazieren Sie durch die Altstadt und bewundern Sie die Architektur der Häuser, Museen und Kopfsteinpflasterstraßen der Wiederbelebungszeit. Nach einem traditionellen bulgarischen Mittagessen fahren Sie 25 Minuten zur Festung Asenova, die sich auf einer Klippe im Berg Rodopi befindet. Bewundern Sie dieses mittelalterliche Gebäude und einen atemberaubenden Blick über das Tal. Besuchen Sie das 1083 gegründete Kloster Bachkovo und sehen Sie die schönen Wandmalereien, die heute noch erhalten sind. Beenden Sie Ihre Tour mit einer Rückfahrt nach Sofia, wo Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht werden.

Ab Sofira: Kloster Rila & Kirche von Bojana Tagestour

6. Ab Sofira: Kloster Rila & Kirche von Bojana Tagestour

Lassen Sie sich bequem abholen an Ihrem Hotel in Sofia und beginnen Sie Ihre spannende Reise durch 1.000 Jahre der bulgarischen Geschichte. Entspannen Sie während der 2-stündigen Fahrt im klimatisierten Bus zum Kloster Rila und bahnen Sie sich Ihren Weg durch die dichten Kiefernwälder des Rila-Berges. Dort angekommen, erkunden Sie das 927 gegründete Kloster in Ihrem eigenen Tempo - Sie können 2 Stunden Zeit zur freien Verfügung nutzen. Erkunden Sie den 8,5 Hektar großen Komplex und bewundern Sie die farbenfrohe und einzigartige traditionelle orthodoxe Architektur. Bestaunen Sie Kirche mit 5 Kuppeln und zahlreichen Altären, Seitenkapellen und vergoldeten Mosaiken. Erleben Sie die Schönheit der ruhigen Bergwelt rund um den friedlichen Ort der Verehrung. Stärken Sie sich dann mit einem leckeren Mittagessen, bevor es weitergeht zu Ihrem nächsten Ziel. Nur wenige Kilometer vom Kloster entfernt befindet sich tief im Wald die St. Ivan Rilski-Höhle, in der der heilige Ivan von Rila im frühen 10. Jahrhundert residierte. Erleben Sie eine heilige Stätte, die für bulgarisch-orthodoxe Christen von enormer Bedeutung ist. Auf dem Rückweg nach Sofia legen Sie einen Zwischenstopp ein an der Kirche von Bojana, die berühmt ist für ihre kunstvollen Fresken aus dem 11., 13., 15. und 17. Jahrhundert. Mit tollen Erinnerungen im Gepäck geht es dann zurück zu Ihrer Unterkunft in Sofia.

Sofia: Ausflug zum Rila-Kloster mit Glockenpark und Geschichtsmuseum

7. Sofia: Ausflug zum Rila-Kloster mit Glockenpark und Geschichtsmuseum

Genieße die Sehenswürdigkeiten Bulgariens mit dem Komfort eines Transfers, der dich zu einigen der beeindruckendsten und bedeutendsten Highlights des Landes bringt. Triff deinen Fahrer um 09:30 Uhr an einem zentral gelegenen Treffpunkt in Sofia und mach dich auf den Weg zum Glocken-Denkmal (Kambanite: ein Parkdenkmal aus der kommunistischen Ära in einem Vorort von Sofia). Dies ist eine der versteckten Sehenswürdigkeiten der Stadt, die nur sehr wenige Besucher sehen (aufgrund ihrer abgelegenen Lage). Erfahre mehr über die faszinierende kommunistische Vergangenheit des Landes. Danach geht es weiter mit einem kurzen Transfer zum Nationalen Geschichtsmuseum, wo du genügend Zeit für eine eigene Tour hast. Hier erfährst du mehr über die faszinierende Geschichte Bulgariens und triffst dich dann wieder mit deinem Fahrer, um zum UNESCO-Rila-Kloster zu fahren. Auf dem Weg zum Rila-Gebirge fährst du durch wunderschöne Landschaften. Auf der landschaftlich reizvollen Strecke fährst du höher in die Berge und erreichst das Rila-Kloster. Du wirst genug Zeit haben, um alle Bereiche des Klosterkomplexes in deinem eigenen Tempo zu besichtigen. Am Nachmittag wirst du dann zurück nach Sofia gefahren.

Boyana Kirche & Rila Kloster Ganztägige Privattour

8. Boyana Kirche & Rila Kloster Ganztägige Privattour

Die Tour startet am frühen Morgen und führt zum ruhigen Herzen des Rila-Gebirges, wo Sie das beeindruckende Rila-Kloster (UNESCO) bewundern können. Die Architektur und die Fresken bilden den Höhepunkt der bulgarischen Renaissancekunst. Während der Führung durch den Innenhof und das Klostermuseum entdecken Sie die wertvollsten Denkmäler und erfahren die faszinierendsten Fakten und Geschichten über den größten bulgarischen Klosterkomplex. Die erste Station ist das Rilla-Kloster und das Museum, sodass Sie die Geschichte vollständig erkunden und nachvollziehen können, was sie in der Vergangenheit war. Nach dem Museum haben Sie die Möglichkeit, mehr über den Komplex zu erfahren und anschließend den umliegenden Berg rund um das Kloster zu besuchen. Es bleibt genügend Zeit, um in einem der besten Restaurants am Rande der Straße nach Sofia zu Mittag zu essen. Dort haben Sie die Möglichkeit, großartige bulgarische Küche zu probieren. Sie haben auch Zeit, um Souvenirs zu kaufen, Fotos zu machen und dann die Tour fortzusetzen. Nach dem Besuch des Rila-Gebirges kehren Sie nach Sofia zurück und halten unterwegs an der Boyana-Kirche. Es gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und liegt tief im Vitosha-Gebirge in der Nähe von Sofia. Die Boyana-Kirche am Stadtrand von Sofia besteht aus drei Gebäuden. Die Ostkirche wurde im 10. Jahrhundert erbaut und zu Beginn des 13. Jahrhunderts von Sebastocrator Kaloyan erweitert, der befahl, ein zweites zweistöckiges Gebäude daneben zu errichten. Die Fresken in dieser zweiten Kirche aus dem Jahr 1259 machen sie zu einer der wichtigsten Sammlungen mittelalterlicher Gemälde. Das Ensemble wird durch eine dritte Kirche vervollständigt, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts erbaut wurde. Diese Stätte ist eines der vollständigsten und am besten erhaltenen Denkmäler der osteuropäischen mittelalterlichen Kunst.

Von Sofia aus: Plovdiv, die Asen-Festung und das Bachkovo-Kloster

9. Von Sofia aus: Plovdiv, die Asen-Festung und das Bachkovo-Kloster

Verlasse Sofia und genieße eine ganztägige Tour nach Plowdiw, zur Festung von Asen und zum Bachkovo-Kloster mit einem lizenzierten Reiseleiter. Auf dieser Tour siehst du einige der interessantesten historischen Stätten der Gegend, wie den Nebet Tepe, das römische Theater von Phillippolis und die Kirche der Heiligen Mutter Gottes. Verlasse Sofia und begib dich auf eine ganztägige Tour nach Plowdiw, zur Festung von Asen und zum Bachkovo-Kloster. Beginne den Tag mit der Abholung vom Hotel in Sofia und entspanne dich auf der 90-minütigen Fahrt nach Plowdiw. Besuche die Stätte Nebet Tepe, eine antike Siedlung, die um 4000 v. Chr. gegründet wurde, und besichtige einige historische Gebäude. Reise zum römischen Theater von Phillippolis, einem der am besten erhaltenen antiken Theater der Welt. Bestaune die komplizierte Holzarchitektur des Hindliyan-Hauses, bevor du in das moderne Kapana-Viertel weiterziehst, um die Geschäfte zu erkunden und durch eine der längsten Fußgängerzonen Europas zu schlendern. Entspanne dich auf der etwa 30-minütigen Fahrt von Plovdiv zur Asen-Festung, die auf einem Hügel im wunderschönen Rhodopen-Gebirge liegt. Erfahre, wie die Festung den Weg von der Ägäis nach Thrakien verteidigte, und besichtige die Ruinen der Festung selbst und die Kirche der Heiligen Mutter Gottes. Bewundere einige Fragmente von Wandmalereien aus dem vierzehnten Jahrhundert in der Kirche und besichtige den rechteckigen Turm, von dem angenommen wird, dass er der älteste erhaltene Turm seiner Art auf dem Balkan ist.Bewundere die atemberaubende Aussicht von der Spitze der Festung, bevor du zum nächsten Halt aufbrichst. Lasse die Festung hinter dir und halte am Bachkovo-Kloster, dem zweitgrößten Kloster Bulgariens. Erkunde die Hauptkirche mit einer der ältesten Ikonostasen Bulgariens und der wundertätigen Ikone der Jungfrau Maria, dem größten Fresko aus dem neunzehnten Jahrhundert. Wandere durch das Kloster und sieh dir den alten Speisesaal und den originalen Marmortisch an, an dem die Mönche über drei Jahrhunderte lang gegessen haben, und bestaune die gut erhaltenen Wandmalereien in den Kirchen St. Archangels und St. Nicolas. Setz dich in den Innenhof und genieße die friedliche Atmosphäre und die beeindruckenden Bäume. Kaufe auf dem Rückweg durch die Klostergasse Kunsthandwerk, Honig, selbstgemachte Marmelade, Joghurt, Kräuter und andere Geschenke, bevor du nach einer etwa 2-stündigen und 20-minütigen Fahrt wieder nach Sofia zurückkehrst.

Von Sofia aus: Tagesausflug zu den Klöstern Osogovo und Zemen

10. Von Sofia aus: Tagesausflug zu den Klöstern Osogovo und Zemen

Die Tour beginnt um 9.00 Uhr an deinem Hotel in Sofia. Zuerst besuchst du das Zemen-Kloster "St. Johannes der Johannes der Theologe", das am linken Ufer des Flusses Struma liegt, nur einen Kilometer von der Stadt Zemen in der Provinz Pernik entfernt, und 75 km südwestlich von Sofia. Die Kirche des "Heiligen Johannes des Theologen" im Kloster Zemen wurde im 11. Jahrhundert erbaut und ist eines der ältesten Denkmäler der mittelalterlichen bulgarischen Architektur und Kunst. Fragmente aus der ersten Schicht datieren von aus dem 11. Jahrhundert wurden in der rechten Apsis entdeckt, die die Bilder des Heiligen Joachim und der Heiligen Anna sowie der Heiligen Anna darstellen. Konstantin und der Heiligen Helena. Die geführte Besichtigung des Klosters dauert etwa 30 Minuten. Danach geht es weiter zum Osogovo-Kloster "St. Joachim", das 80 km von Zemen und nur 3 km von Kriva Palanka, RNM. Das heutige Kloster hat zwei Kirchen - die alte Kirche "Heilige Mutter Gottes", die im Jahrhundert erbaut wurde, und die neue, St. Joachim Osogovski, aus dem 19. Die beeindruckendsten Wandmalereien stammen aus dem von Dimitar Papradishki. Es ist ungewöhnlich, Fresken an den Außenwänden von orthodoxen Kirchen und Klöstern zu sehen, aber hier kannst du aber hier siehst du ein sehr gut erhaltenes Fresko zum Thema Jüngstes Gericht. Im Kloster wirst du eine etwa 30-minütige Führung bekommen. Führung und etwas freie Zeit. Danach fährst du in das nahe gelegene Dorf, wo du eine Mittagspause einlegen und traditionelle Speisen und Getränke probieren kannst.

  • Führungen
  • Tagesausflüge
  • Private Touren
17 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 2

Häufig gestellte Fragen über Sofia

Sofia: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Kloster Rila

Sightseeing in Sofia

Möchten Sie alle Aktivitäten in Sofia entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Sofia: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 799 Bewertungen

La guida è stata molto gentile e disponibile. Esperienza divertente. Segnalo alcuni problemi con la scrittura del pacchetto, noi abbiamo preso quello da 45 euro che aveva dentro la guida ma in realtà abbiamo scoperto dopo che all'agenzia risultava che avessimo pagato solo i trasporti

Super organisierte Tour zur Boyana-Kirche und Kloster Rila. Der Tour-Guide Martin wusste die Gruppe gut bei Laune zu halten und glänzte mit großem Wissen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und würdn due Tour jederzeit wieder buchen.

Our guide Lubo was very kind and very knowledgeable about all details of Boyana church and Rila monastery. He presented all the facts with great enthusiasm , so it was a great pleasure to listen to him .

eine wirklich faszinierende Erfahrung ... wir verbrachten einen unvergesslichen Tag dank einer großartigen Organisation und einem gut vorbereiteten Führer, ich kann es nur empfehlen !!

Super Halbtagestour zum Kloster Rila! Bobbi hat unsere kleine Gruppe toll betreut und viele spannende Infos während der Fahrt gegeben. Absolut zu empfehlen.