Snowdonia

Snowdonia: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Ab Liverpool: Tagestour durch den Norden von Wales

1. Ab Liverpool: Tagestour durch den Norden von Wales

Verlassen Sie die Musikstadt Liverpool und beginnen Sie Ihre 90-minütige Fahrt nach Wales. Lauschen Sie auf dem Weg nach Llandudno spannenden Kommentaren. Besuchen Sie die abgelegene St. Tudno's Church auf dem Great Orme, die 12 Jahrhunderte lang verborgen lag. Das nächste Ziel Ihrer Tour ist die von einer Mauer umgebene Stadt Conwy. Sie wurde im Jahr 1283 erbaut. Die beeindruckende Stadtmauer ist mehr als 1 Kilometer lang. Besuchen Sie Conwy Castle, eine düstere Festung, die von James of St. George und Richard (the Engineer) Lenginour erbaut wurde. Machen Sie sich auf den Weg zum Snowdonia National Park. Fahren Sie auf sorgfältig ausgewählten Straßen abseits der ausgetretenen Pfade und machen Sie einen Stopp in der sogenannten "Hauptstadt von Nordwales": Betws-Y-Coed. Der Name bedeutet übersetzt etwa "Bethaus im Wald". Zum Abschluss haben Sie die einzigartige Möglichkeit, das Pontcysyllte-Aquädukt zu sehen, das zwischen 1795 und 1805 von Sir Thomas Telford erbaut wurde. Lassen Sie sich auf dem Weg von Ihrem erfahrenen Fahrer und Guide unterhalten.

Ab Manchester: Tour nach Nordwales, Snowdonia und Chester

2. Ab Manchester: Tour nach Nordwales, Snowdonia und Chester

Verlass Manchester am Morgen und mach dich direkt auf den Weg zur Grenze nach Wales. Dein erster Stopp des Tages ist Conwy, eine der schönsten Hafenstädte der Welt. Bewundere die Burg am Wasser, das kleinste Haus der Welt und zahlreiche süße Restaurants, in denen Fish and Chips serviert werden. Fahr auf gewundenen malerischen Straßen durch den Snowdonia-Nationalpark nach Betws-Y-Coed. Dieser wundervolle Ort ist als Tor zum Nationalpark bekannt und berühmt für seine alpinen Bäume und gemütlichen Cafés. Dein nächstes Ziel ist Chester. In dieser historischen Stadt, die zu den ältesten Englands gehört, gibt es viel zu sehen. Geh direkt zur alten Kathedrale und erfahre mehr über deren beeindruckende Vergangenheit.

Ab Manchester: Tagestour durch den Norden von Wales

3. Ab Manchester: Tagestour durch den Norden von Wales

Verlasse die geschäftige Stadt Manchester und beginne deine 90-minütige Fahrt nach Wales. Lausche auf dem Weg nach Llandudno spannenden Kommentaren. Besuche die abgelegene St. Tudno's Church auf dem Great Orme aus dem 12. Jahrhundert. Das nächste Ziel deiner Tour ist die von einer Mauer umgebene Stadt Conwy. Sie wurde im Jahr 1283 erbaut. Die beeindruckende Stadtmauer ist mehr als 1 km lang. Besuche Conwy Castle, eine düstere Festung, die von James of St. George und Richard (the Engineer) Lenginour erbaut wurde. Weiter geht es zum Snowdonia-Nationalpark. Fahre auf sorgfältig ausgewählten Straßen abseits der bekannten Routen und mach einen Stopp in der sogenannten "Hauptstadt von Nordwales": Betws-Y-Coed. Der Name bedeutet übersetzt etwa "Bethaus im Wald". Abschließend hast du die einmalige Gelegenheit, das Pontcysyllte Canal Aqueduct zu besichtigen, das zwischen 1795 und 1805 von Sir Thomas Telford erbaut wurde. Unterwegs versorgt dich dein erfahrener Guide und Fahrer mit spannenden Informationen.

Snowdonia: Wanderung zum Gipfel von Snowdon

4. Snowdonia: Wanderung zum Gipfel von Snowdon

Erreichen Sie den Gipfel von Snowdon, dem höchsten Punkt in Wales, sicher geführt von Ihrem erfahrenen lokalen Bergführer. Ersparen Sie sich die Planung Ihres Abenteuers und lassen Sie sich von einem qualifizierten und erfahrenen Instruktor leiten. Der Partner vor Ort erkundet seit über einem Jahrzehnt die Berge von Snowdonia und liebt nichts mehr, als sie mit Besuchern zu teilen. Sie unterhalten sich im Voraus mit Ihnen und sorgen dafür, dass Sie die richtige Ausrüstung für einen schönen Tag haben. Treffen Sie sich am Tag am Ausgangspunkt und werden Sie sicher zum Gipfel und zurück geführt, mit vielen unterhaltsamen Fakten und Witzen auf dem Weg.

Ab Llandudno: Portmeirion, Snowdonia & Castle Tour

5. Ab Llandudno: Portmeirion, Snowdonia & Castle Tour

Fahre auf der Great Orme Road, der längsten ihrer Art in Großbritannien, mit spektakulären Klippen, Wildtieren und Blicken auf die Irische See und Anglesey. Erkunde die alte und mittelalterliche Burgstadt Conwy und bewundere die herrschaftlichen und hoch aufragenden Mauern der Burg, deren prächtige Türme hoch über der wunderschönen Flussmündung stehen. Bestaune das kleine Juwel am Ufer der Flussmündung, das kleinste Haus Großbritanniens, das in die Burgmauern eingebaut ist. Wenn du die Arme ausstreckst, kannst du beide Seiten berühren. Besuche die berühmte Hängebrücke von Conwy, die erste ihrer Art, die 1819 erbaut wurde. Genieße einen 45-minütigen Spaziergang durch das Dorf Caernarfon und umrunde die Außenseite dieser spektakulären und riesigen Burg. Mach einen Rundgang durch Portmeirion, ein farbenfrohes, bezauberndes Dorf im italienischen Stil, das seinesgleichen sucht. Die von der Riviera inspirierten Häuser, der Ziergarten und der Campanile sind ein wunderschönes Stück Wahnsinn in einer majestätischen Umgebung. Reise durch den Snowdonia National Park und seine spektakulären Fahrstrecken. Halte an verschiedenen Aussichtspunkten an und erlebe große Seen, Flüsse und die Aussicht auf die Gipfel des Snowdonia. Halte an einem 360°-Aussichtspunkt, von dem aus du das Tal und seine Seen sehen kannst. Besuche die majestätischen Swallow-Wasserfälle, wo das Wasser von Snowdonia in einer tiefen Schlucht über die Felsen stürzt. Halte am Tu-Hwnt-I'r Bont, einem der meistfotografierten und meistgemalten Bilder Snowdonias. Auf dem Rückweg nach Llandudno fährst du durch das Conwy Valley und die traditionellen walisischen Dörfer.>

Von Liverpool aus: Nordwales Sightseeing Tour Landausflug

6. Von Liverpool aus: Nordwales Sightseeing Tour Landausflug

Du reist in klimatisiertem Komfort vom Liverpooler Hafen aus und fährst unter deinem Schiff durch, während du den Mersey River überquerst. Diese Tagestour führt dich durch die Region Wirral, bevor du die Grenze nach Wales überquerst und auf dem Weg nach Conwy einen ersten Blick auf eine Burg werfen kannst. In Conwy angekommen, hast du Zeit, diese schöne und beliebte Stadt zu erkunden. Vielleicht gehst du in die Burg und lauschst den Stimmen der Vergangenheit auf den engen Treppen, die zur Spitze der Türme führen. Oder du gehst auf der Stadtmauer spazieren, um einen weiteren Blick auf eine der schönsten mittelalterlichen Burgen der Welt zu erhaschen. Weiter geht es in den Nationalpark Snowdonia, wo du dir die Beine vertreten und dir Appetit auf ein Mittagessen holen kannst, während du ins Tal wanderst. Vielleicht unternimmst du sogar eine kurze Wanderung hinauf zu den Wasserfällen, die über die Felsen stürzen und von einem See hoch in den Bergen gespeist werden? Die Mittagszeit in Betws-Y-Coed bietet eine Reihe von Möglichkeiten, von Fast Food über Tischbedienung bis hin zu Pub-Essen (für ein heimliches Pint Welsh Beer!). Bei einem kurzen Spaziergang kannst du die kleine Kapelle aus dem 14. Jahrhundert besichtigen, die der Stadt ihren Namen gab und von einem kleinen Wald umgeben ist. Einige der Bäume sind über 1000 Jahre alt! Zum Schluss brauchst du noch ein bisschen Mut, um das Pontcysyllte Aquädukt, auch bekannt als "der Strom im Himmel", zu besichtigen. Dieses großartige Stück Industrietechnik wurde vor über 200 Jahren gebaut und überquert die Schlucht, die der Fluss Dee vor Tausenden von Jahren gegraben hat. Schließlich kehrst du zum Hafen zurück, den Kopf voller Geschichten, die du den ganzen Tag über gehört hast, und die Speicherkarten deiner Kameras voll mit Fotos, an die du dich in den nächsten Jahren gerne zurückerinnern wirst.

Ab Llandudno: Snowdonia & die Drei-Schlösser-Tour

7. Ab Llandudno: Snowdonia & die Drei-Schlösser-Tour

Tauche bei einem unvergesslichen Sightseeing-Tagesausflug in die walisische Kultur, das Erbe und die Geschichte ein. Besuche zahlreiche Attraktionen in der Umgebung, darunter den Snowdonia Nationalpark, Caernarfon Castle und Conwy Town and Castle, und das alles bequem vom Minibus aus. Beginne deinen Tag mit einer Fahrt auf der Great Orme Road, die dir spektakuläre Ausblicke auf Klippen, Wildtiere, die Irische See und Anglesey bietet. Dein erster Halt könnte das Highlight deines Tages werden: Besuche die altehrwürdige Stadt Conwy Town and Castle. Wandere auf den Burgmauern, schlendere an der Conwy-Mündung entlang, sieh dir einige alte Tudorhäuser an und stöbere in traditionellen walisischen Kunst- und Handwerksläden. In der Stadt findest du außerdem das schönste erhaltene Stadthaus aus der elisabethanischen Zeit, das es in ganz Großbritannien gibt, sowie das kleinste Haus Großbritanniens und die erste Hängebrücke der Welt, die 1819 erbaut wurde. Fahre entlang der wunderschönen Küstenlinie von Nordwales, bevor du in die Berge fährst. Besuche den wilden, feuerspeienden walisischen Drachen, der in den Bäumen versteckt den Snowdonia National Park und Wales vor Eindringlingen bewacht. Dann fährst du über den Nant Ffrancon Pass, die Römerstraße und das Ogwen Tal im Herzen des Snowdonia Nationalparks, wo du die Aussicht auf die Seen, Bergdörfer und die hoch aufragende Snowdonia Bergkette genießen kannst. Halte in Llyn Ogwen an und erfahre die Geschichte eines faszinierenden Fundes an den Ufern der Seen aus dem fünften Jahrhundert. Genieße den 360°-Panoramablick und die spektakuläre Aussicht vom Snowdonia Viewpoint. Wahrscheinlich die schönste Aussicht in Wales. Hier erzählt dir dein Reiseleiter etwas über die lokale Geschichte, walisische Mythen und Legenden und fährt mit dir den berühmten Pen Y Pass hinunter. Das atemberaubende Nationale Schiefermuseum in Llanberis und Padarn Park ist der nächste Halt und liegt inmitten einer der spektakulärsten Landschaften von Nordwales. Die Schieferindustrie war einer der wichtigsten Wirtschaftsmotoren von Wales. Mach einen Schritt zurück in die Vergangenheit und nimm an einer Reihe von Vorträgen und Vorführungen teil, die dir einen echten Einblick in das harte Leben in den Steinbrüchen geben. Bewundere die spektakuläre Kulisse der Burgruine Dolbadarn, die durch den Wald zum Tor von Snowdonia führt, und erfahre mehr über ihre faszinierende Vergangenheit. Zum Schluss besuchst du Caernarfon Village und Castle. Mach einen Spaziergang durch dieses UNESCO-Weltkulturerbe, bevor du zum Ausgangspunkt zurückkehrst.>

Wales und der Südwesten: 5-Tages-Kleingruppentour

8. Wales und der Südwesten: 5-Tages-Kleingruppentour

Tag 1: Verlassen Sie London und reisen Sie bequem nach Westen zu den sanften Hügeln der Cotswolds und entdecken Sie unterwegs einige schöne historische Dörfer. Schießen Sie tolle Erinnerungsfotos und hören Sie faszinierende Geschichten über die Region. Fahren Sie durch die walisischen Märsche und entdecken Sie den alten Offa’s Deich. Begeben Sie sich ins Herz der Cambrian Mountains und erleben Sie das wunderschöne Elan-Tal. Der letzte Zwischenstopp Ihrer Tour sind die malerische Küstenstadt und das kulturelle Zentrum von Aberystwyth, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen. Tag 2: Machen Sie sich auf den Weg in die Bergregion im Snowdonia-Nationalpark. Besuchen Sie das Bergdorf Beddgelert und sehen Sie das berühmte Grab von Gelert, dem legendären Hund, oder erkunden Sie die nahegelegene Kupfermine. Weiter geht es in die Stadt Machynlleth, um den antiken Glockenturm und die malerischen Häuser zu sehen. Machen Sie sich dann auf die Suche nach tollen Antiquitäten. Fahren Sie weiter nach Porthmadog und über den Cob-Damm, bevor Sie das undurchdringliche mittelalterliche Harlech Castle erreichen. Nach einem ereignisreichen Tag kehren Sie am späten Nachmittag zurück nach Aberystwyth. Tag 3: Erkunden Sie die Küste Cardigan Bay und fahren Sie durch Aberaeron nach New Quay. Erkunden Sie den malerischen Hafen und halten Sie Ausschau nach Delfinen und Walen in ihrem natürlichen Lebensraum. Begeben Sie sich in die düsteren Black Mountains, um eine Felsenhöhle unter einem Schloss zu erkunden, und besuchen Sie anschließend Laugharne, wo Dylan Thomas das berühmte Stück Under Milk Wood schrieb. Weiter geht es nach Tenby, eine charmante Küstenstadt, in der Sie die nächsten beiden Nächte verbringen werden. Tag 4: Im Nationalpark Pembrokeshire Coast können Sie einige der schönsten Küsten Großbritanniens sehen. Genießen Sie ein Mittagessen und eine Erkundungstour in der kleinen Kathedralenstadt St. Davids und halten Sie in der Kreisstadt Pembroke, um die gigantischen mittelalterlichen Mauern des Schlosses zu entdecken. Kehren Sie zurück nach Tenby und verbringen Sie dort einen entspannten Abend. Tag 5: Verlassen Sie Tenby am Morgen und machen Sie sich auf den Rückweg nach London. Fahren Sie vorbei an den Industriestädten von Südwales, sehen Sie die Außenbezirke von Cardiff und besuchen Sie das National History Museum. Machen Sie einen Zwischenstopp an der gut erhaltenen Römischen Festung in Caerleon. Über die Severn Bridge geht es zurück nach England. Machen Sie eine Pause im Castle Combe, einem Dorf in Cotswold, das sich perfekt für einen entspannten Spaziergang zwischen Eisensteinhäusern aus dem 16. Jahrhundert eignet. Kehren Sie dann mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück nach London.

Ab Chester: Norden von Wales

9. Ab Chester: Norden von Wales

Verlasse Chester, fahre auf einer beeindruckenden Bergstraße in den Snowdonia-Nationalpark und leg auf dem Weg einen Stopp am bezaubernden See Llyn Ogwen ein, an dem du einen tollen Blick auf die umliegenden Berge genießen kannst. Legenden zufolge befindet sich dort König Artus' Schwert Excalibur. Nach deinem Zwischenstopp geht es weiter in Richtung des Honigtopfdorfes Betws-y-Coed. Dort hast du ausreichend Zeit zur freien Verfügung, um etwas zu Mittag zu essen und diesen wunderschönen Ort zu erkunden. Besuch als nächstes Great Orme, eine riesige Kalksteinspitze. Entdeck die Küste und sieh den Pier aus dem 19. Jahrhundert, während du den atemberaubenden Blick auf Anglesey und Snowdonia bewunderst. Weiter geht es dann nach Llandudno an der Nordküste von Wales. Genieße während der Fahrt auf der Küstenstraße die großartige Aussicht aufs Meer.  Wenn du Llandudno verlässt, erhältst du einen ersten Blick auf das weltberühmte Conwy Castle. Der letzte Stopp deiner Tour ist Conwy, wo du die Möglichkeit hast, die Aussicht zu genießen und das berühmte Schloss zu fotografieren. Entspanne nach diesem eindrucksvollen Tag bei der Rückfahrt nach Chester.

Ab Chester: Ganztägige geführte Besichtigungstour durch Nordwales

10. Ab Chester: Ganztägige geführte Besichtigungstour durch Nordwales

Verlassen Sie die römische Stadt Chester und reisen Sie in 90 Minuten nach Wales, wo Sie in Llandudno ankommen. Besuchen Sie die versteckte Kapelle St. Tudno aus dem 12. Jahrhundert auf der Großen Orme. Weiter ist die ummauerte Stadt Conwy, die 1283 mit einem fabelhaften 3/4-Meilen-Ring gebaut wurde. Betreten Sie das Conwy Castle, eine dunkle Festung, die James von St. George in Zusammenarbeit mit dem Franzosen Richard The Engineer erbaut hat. Anschließend begeben Sie sich auf sorgfältig ausgewählten Wegen in den Snowdonia-Nationalpark und halten in der sogenannten „Hauptstadt von Nordwales“, dem Betws-Y-Coed-Gebetshaus im Wald. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, um das Pontcysyllte-Kanal-Aquädukt zu erleben, das von Sir Thomas Telford zwischen 1795 und 1805 erbaut wurde. Lassen Sie sich unterwegs von Ihrem erfahrenen Führer und Fahrer unterhalten und informieren.

Sightseeing in Snowdonia

Möchten Sie alle Aktivitäten in Snowdonia entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Snowdonia: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 371 Bewertungen

Ein hervorragendes Erlebnis, sehr gut strukturierte Reise, enthält alles, was auf dem Land attraktiv sein kann: wunderschöne Landschaft, nettes Städtchen, Schloss, Dom, wunderschöne mittelalterliche Stadt. Der Führer, James ist hervorragend! Wir hatten einen schönen Tag mit ihm, wir hatten etwas von jeder wichtigen Sehenswürdigkeit dieser Region. Vielen Dank für das unvergessliche Erlebnis.

Der Tag war einfach super gewesen. Unser Guide hat alle Informationen super interessant und mit Humor rüber gebracht. Es hat einfach nur Spaß gemacht ihm zuzuhören. Die Gruppe war klein und man hatte genug Zeit alles zu erkunden. Würde ich jedem weiterempfehlen.

George was an excellent driver! Really patient and showed us sights off the beaten track. Had a wonderful day out in Wales, even the sun was shining.

Toller Tag! Fabio war ein perfekter Fahrer, viele historische Hinweise und Tipps, nett und fröhlich. Fantastische Sightseeing-Tour!

Schöne Orte, netter und hilfreicher Führer, es wäre großartig gewesen, wenn es auf Italienisch gewesen wäre