Erlebnisse in
Sintra

Colorful palaces and boundless panoramic views await you in this fairytale town at a stone's-throw from Lisbon.

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Sintra

Lissabon: City Pass für 24, 48 oder 72 Stunden

1. Lissabon: City Pass für 24, 48 oder 72 Stunden

Entdecken Sie Lissabon mit der flexiblen Lisboa Card. Profitieren Sie von unbegrenzten Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und genießen Sie freien Eintritt für 37 Museen und historische Gebäude. Freuen Sie sich auf Ermäßigungen bei vielen Attraktionen, Voucher für die unterschiedlichsten Geschäfte und eine praktische Anleitung zur Nutzung der Karte. Nachdem Sie Ihren GetYourGuide-Voucher gegen die Magnetkarte eingelöst haben, kann der Spaß direkt beginnen. Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel für die nächsten 24, 48 oder 72 Stunden. Die Karte gilt für die Metros, Busse, Trams und Seilbahnen von Carris. CP-Züge zwischen Cais do Sodré und Cascais sowie Züge zwischen Oriente, Rossio und Sintra können ebenfalls genutzt werden.   Sparen Sie sich langes Warten vor dem Hieronymus-Kloster und besteigen Sie den Belem-Turm. Genießen Sie kostenlosen Eintritt für das Museu Nacional do Azulejo, das Museu Nacional dos Coches und viele mehr. Bewundern Sie atemberaubende Paläste, darunter der Nationalpalast von Mafra und der Palácio Nacional da Ajuda. Fahren Sie mit dem berühmten Aufzug Santa Justa und erleben Sie weitere Abenteuer – alles mit nur einer Karte.

Lissabon: Pena-Palast, Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tour

2. Lissabon: Pena-Palast, Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tour

Lass Lissabon hinter dir und begib dich auf eine geführte Tagestour zu einigen der beliebtesten Orte Portugals. Erlebe den symbolträchtigen Nationalpalast Pena in Sintra, die beeindruckenden Klippen von Cabo da Roca und die elegante Küstenstadt Cascais. Wähle zwischen einer Gruppentour oder einer privaten Tour. Deine Tour ab Lissabon beginnt in der berühmten Stadt Sintra, deren romantische Architektur, historische Anwesen und Villen sowie zahlreiche königliche Paläste und Schlösser die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gemacht haben. Du hast die freie Wahl, ob du ein Ticket mit Führung durch den farbenfrohen Pena-Palast oder stattdessen lieber etwas zusätzliche Freizeit genießen möchtest. Wenn du früh in Sintra ankommst, hast du größere Chancen, die langen Schlangen an der berühmten Stätte zu vermeiden, wenn du mit deinem Guide eine umfassende Tour durch die üppigen Innenräume und Gärten unternimmst. Bestaune das märchenhafte Aussehen, die wunderschöne Fassade und die extravagante Innenausstattung des Palastes. Freu dich anschließend auf 1,5 Stunden freie Zeit im Zentrum von Sintra und erkunde die Stadt auf eigene Faust. Dein Guide empfiehlt dir gerne die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und die besten Restaurants, in denen du köstlich traditionell portugiesisch essen kannst. Nächstes Highlight deiner Tagestour ist Cabo da Roca, der westlichste Punkt Kontinentaleuropas. Staune hier über die spektakuläre Aussicht auf die Wogen des Ozeans, die sich an den hoch aufragenden, zerklüfteten Klippen brechen. Wenn das Wetter es zulässt, machst du einen Stopp am Strand von Guincho, dessen starke Winde und hoher Wellengang ihn zu einem beliebten Ziel für Surfer gemacht haben. Schließlich gelangst du nach Cascais, einem eleganten Badeort an der portugiesischen Riviera. Schlender durch das schöne Stadtzentrum und verpasse nicht die Highlights wie den luxuriösen Yacht- und den malerischen Fischereihafen. Oder geh auf Souvenirjagd in einem restaurierten Fort, in dem viele örtliche Kunsthandwerker tätig sind. Entspann dich nach deinen Erkundungen in Cascais an Bord deines klimatisierten Minivans und bewunder auf dem Rückweg nach Lissabon noch mehr atemberaubende Ausblicke auf die portugiesische Küste.

Sintra: Ticket für Palácio Nacional da Pena und Park

3. Sintra: Ticket für Palácio Nacional da Pena und Park

Der Palast befindet sich im östlichen Teil des Parks von Pena, den man durchqueren muss, um die steile Rampe zu erreichen, die von Baron Wilhelm Ludwig von Eschwege erbaut wurde und den Zugang zum Palast darstellt. Der Palast besteht aus zwei Flügeln: dem ehemaligen Mönchskloster des Hieronymitenordens und der von König Ferdinand II. im 19. Jahrhundert errichtete Gebäudeteil. Die beiden Flügel werden von einem dritten Bauwerk umgeben, der fantastischen Version eines märchenhaften Schlosses, auf dessen Mauern Sie spazieren können und das aus Festungsmauern, Wachtürmen, einem Eingangstunnel und sogar eine Zugbrücke besteht. Im Jahr 1838 erwarb König Ferdinand II. das ehemalige Hieronymitenkloster, das von König Manuel I. 1511 auf dem Hügel über Sintra erbaut worden war und das seit 1834 leer stand, nachdem der Orden in Portugal verboten wurde. Der Konvent bestand aus dem Kloster und den Außengebäuden, der Kapelle, der Sakristei und dem Glockenturm, die heutzutage den nördlichen Teil des Palácio Nacional da Pena darstellen, der auch als Alter Palast bekannt ist. König Ferdinand ließ zuerst das ehemalige Kloster restaurieren, das sich laut historischer Quellen seiner Zeit in schlechtem Zustand befand. Er restaurierte das gesamte Obergeschoss und ersetzte die vierzehn Kammern der Mönche durch größere Räume mit den Gewölbedächern, die man noch heute sehen kann. Etwa im Jahre 1843 beschloss der König den Palast zu vergrößern, indem er einen neuen Flügel mit noch größeren Räumen bauen ließ, mit einem runden Turm neben den neuen Küchen. Die Bauarbeiten wurden von Baron Wilhelm Ludwig von Eschwege überwacht. Während Reparaturen im Jahre 1994 wurden die Originalfarben des Palastäußeren wiederhergestellt – rosa für das frühere Kloster und Ocker für den neueren Palastteil. Beim Umbau des ehemaligen Klosters zur schlossähnlichen Residenz wurde König Ferdinand durch die deutsche Romantik beeinflusst und möglicherweise inspiriert durch das Schloss Stolzenfels und die Burg Rheinstein am Ufer des Rheins, sowie Schloss Babelsberg in Potsdam. Die Bauarbeiten am Palácio Nacional da Pena endeten Mitte der 60er Jahre des 19. Jahrhunderts, doch zu späterer Zeit wurde auch noch am Interieur des Palastes gearbeitet. König Ferdinand ließ außerdem den Park rund um den Palast im Stil der romantischen Gärten dieser Zeit anlegen, mit verschlungenen Pfaden, Pavillons und Steinbänken an unterschiedlichen Orten sowie Bäumen und anderen Pflanzen aus allen Ecken der Welt. So nutzte der König das milde und feuchte Klima der Hügel von Sintra und erschuf einen neuartigen und exotischen Park mit über fünfhundert unterschiedlichen Baumarten. Der Palácio Nacional da Pena wurde 1910 zu einem der Monumentos Nacionais erklärt und ist Teil der Kulturlandschaft Sintra, die seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Ab Lissabon: 5-stündige Tour Sintra und Palácio Nacional da

4. Ab Lissabon: 5-stündige Tour Sintra und Palácio Nacional da

Lassen Sie sich bequem an Ihrem Hotel, am Kreuzfahrtterminal oder einem anderen vereinbarten Ort abholen und machen Sie sich auf den Weg zum Palácio Nacional da Pena, einem UNESCO-Weltkulturerbe und eines der schönsten Gebäude der Romantik des 19. Jahrhunderts. Bewundern Sie die extravaganten Dekorationen und die königlichen Sammlungen in den opulenten Innenräumen und besuchen Sie das Café auf der Dachterrasse und die Terrassen, die einen atemberaubenden Blick auf die Stadt bieten. Anschließend geht es nach Sintra, wo Sie Zeit haben, einzukaufen oder das historische Zentrum zu erkunden. Probieren Sie leckeres queijada und travesseiro Gebäck und schießen Sie tolle Erinnerungsfotos der am besten erhaltenen mittelalterlichen Residenz in Portugal, dem Palácio Nacional de Sintra. Fahren Sie unterwegs zum Cabo da Roca vorbei am historischen Anwesen von Seteais und Monserrate. Genießen Sie einen Panoramablick vom westlichsten Punkt des europäischen Festlandes aus und machen Sie ein paar Schnappschüsse von den Surfern am schönen Guincho Strand. Besuchen Sie das Dorf Cascais und nehmen Sie sich etwas Freizeit, um die Bucht zu erkunden, bevor Sie mit tollen Erinnerungen im Gepäck nach Lissabon (oder einem anderen vereinbarten Ort) zurückkehren.

Sintra und Cascais: Hop-on-Hop-off-Busreisepass

5. Sintra und Cascais: Hop-on-Hop-off-Busreisepass

Erhalten Sie mit einem 24-Stunden-Ticket Zugang zu allen touristischen Linien und lokalen Buslinien in den Städten Sintra und Cascais. Genießen Sie bequeme Fahrten in klimatisierten Bussen, um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Gegend in Ihrem eigenen Tempo zu besuchen. Steigen Sie 24 Stunden lang beliebig oft ein und aus, ohne extra zu bezahlen. Nachdem Sie eine Sehenswürdigkeit besucht haben, nehmen Sie einfach den nächsten Bus und genießen Sie eine bequeme Fahrt zum nächsten Ort. Entdecken Sie die faszinierenden Wahrzeichen der UNESCO-Kulturlandschaft von Sintra, darunter die atemberaubende Quinta da Regaleira, die maurische Burg und den berühmten Pena-Palast. Genießen Sie den Panoramablick auf atemberaubende Orte wie Cabo da Roca und Guincho Beach, während Sie die charmante Küstenstadt Cascais und ihre Umgebung erkunden. Besuch: • Bucht von Cascais • Boca do Inferno • Leuchtturm von Guia • Guincho-Strand • Cabo da Roca • Maurische Burg • Pena-Palast • Stadtpalast von Sintra • Quinta da Regaleira-Palast • Monserrate-Palast • Azenhas do Mar

Von Lissabon: Führung durch Sintra, Regaleira und Pena Palace

6. Von Lissabon: Führung durch Sintra, Regaleira und Pena Palace

Profitieren Sie von einer Führung durch die Quinta Regaleira und den Pena Palace. Verlieben Sie sich in Sintra, ein Dorf voller Magie und Geheimnisse, das bleibende Symbol der portugiesischen Romantik und auch als UNESCO-Weltkulturerbe eingestuft. Gönnen Sie sich und Ihren Lieben ein privates Erlebnis mit Ihrem eigenen Reiseleiter und holen Sie von Ihrem eigenen Hotel ab. Alternativ können Sie von einem günstigen Ort im Zentrum von Lissabon abgeholt werden. In Begleitung eines begeisterten und engagierten Reiseleiters besuchen Sie die Quinta da Regaleira und genießen die üppigen Gärten, Seen, Grotten und rätselhaften Bauten, einschließlich des weltberühmten Initiationsbrunnens. Entdecken Sie die Geheimnisse jedes Ortes und erfahren Sie mehr über die Befehle der Freimaurer und der Tempelritter. Während der Mittagspause in der Altstadt von Sintra haben Sie Zeit, die historischen und charmanten Straßen zu erkunden. Sie haben auch Zeit, das traditionelle Gebäck Travesseiro zu probieren. Nachdem Sie Ihre Eintrittskarte mit Ihrem Reiseleiter gekauft haben, fühlen Sie sich wie in einem Märchen, wenn Sie den romantischen Pena Palace and Park betreten. Verstehen Sie den einzigartigen architektonischen Ausdruck der Romantik. Finden Sie heraus, wie viele Stile miteinander verschmelzen, darunter Gothic, Neo-Manueline, Neo-Islamic und Neo-Renaissance. Bummeln Sie durch den Park mit seiner erstaunlichen Vielfalt an Pflanzen und Bäumen. Bewundern Sie die atemberaubende Aussicht des Palastes auf die Burg und den Atlantik. So können Sie den Tag perfekt beenden, bevor Sie nach Lissabon zurückkehren.

Sintra und Cascais: Kleingruppentour ab Lissabon

7. Sintra und Cascais: Kleingruppentour ab Lissabon

Stoßen Sie bei einer Tagestour nach Sintra, ein paradiesischer Erholungsort mit märchenhaften Palästen und fantastischer Architektur vor den Toren von Lissabon, auf einen zauberhaften "Garten Eden". Finden Sie heraus, warum dieses charmante Dörfchen bereits Dichter, Künstler und Autoren wie Hans Christian Andersen und Lord Byron verzaubert hat. Ihre Tour beinhaltet den Einlass in den Kummerpalast, den Palácio Nacional da Pena, der mit einer Kombination aus manuelinischen und maurischen Stilen begeistert. Erfahren Sie, wie dieser exotische Überfluss an architektonischen Stilen die Regeln der Romantik befolgt. Fahren Sie vorbei am Castelo dos Mouros und genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick von den Türmen. Reisen Sie anschließend zum Cabo da Roca am westlichsten Punkt des kontinentalen Europas. Beobachten Sie am Strand Guincho den wilden Atlantik und halten Sie nach Surfern auf den Wellen vor der Küste Estorils Ausschau. Halten Sie im ehemaligen Fischerdörfchen Cascais, das nun Teil der Portugiesischen Riviera und Rückzugsort für die europäischen Königshäuser ist. Folgen Sie der Straße entlang des Atlantiks zurück nach Lissabon und sehen Sie unterwegs herrlich weiße Sandstrände und majestätische Festungen aus dem 17. Jahrhundert.

Ab Lissabon: Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tagestour

8. Ab Lissabon: Sintra, Cabo da Roca & Cascais Tagestour

Bei dieser Tagestour entdeckst du das UNESCO-Weltkulturerbe Sintra. Bestaune die Villa, die von einem fantastischen Naturpark umgeben ist, von einer Burg, wunderschönen Palästen und Chalets. Schlendere durch die mittelalterlichen Straßen von Sintra und fahr durch den Nationalpark. Sieh seltene Pflanzen, einzigartige Bäume, die maurische Burg, den Palácio de Monserrate und die Hütten. Besuch den Pena-Palast, eines der eindrucksvollsten Bauwerke der Romantik des 19. Jahrhunderts und eines der sieben Wunder Portugals. Verabschiede dich von Sintra mit einem optionalen Besuch im mystischen Quinta da Regaleira, einen Palast, der von luxuriösen Gärten, Seen, Höhlen und rätselhaften Konstruktionen umgeben ist, die geheime alchemistische Bedeutungen verbergen, die an Freimaurer, Tempelritter und Rosenkreuzer erinnern. Es geht weiter zum westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, Cabo da Roca. Fahr entlang der Atlantikküste und halte in Cascais und Estoril, früheren Rückzugsorten der königlichen Familie und europäischen Aristokratie.

Ab Lissabon: Kleingruppen-Tagestour nach Sintra und Cascais

9. Ab Lissabon: Kleingruppen-Tagestour nach Sintra und Cascais

Starten Sie in Lissabon und reisen Sie in einem klimatisierten Fahrzeug mit 8 Sitzen zum Palácio Nacional da Pena, der auf einem Felsen thront und den Atlantischen Ozean überblickt. Hören Sie die romantische Geschichte des Palastes und fühlen Sie sich wie ein Mitglied der portugiesischen Königsfamilie. Fahren Sie weiter zum Cabo da Roca, der westlichste Punkt des europäischen Festlandes, und genießen Sie den beeindruckenden Panoramablick. Sehen Sie die tollen Strände von Cascais, darunter der malerische Praia do Guincho. Erleben Sie die mystische Höhle Boca do Inferno, die geformt wurde durch die tosende Brandung an der felsigen Steinwand. Machen Sie Halt in der eleganten Ferienstadt Cascais, die wegen ihrer idyllischen Lage beliebt war unter europäischen Adeligen. Spazieren Sie entlang des Hafens, bevor es zurückgeht nach Lissabon.

Ab Lissabon: Highlights von Sintra - Tagestour

10. Ab Lissabon: Highlights von Sintra - Tagestour

Verlieben Sie sich in die magische Stadt Sintra, das ewige Symbol der Romantik Portugals. Seine atemberaubende Landschaft gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe der Menschheit und lädt Besucher aus aller Welt zum Erkunden ein. Beginnen Sie Ihre Tour mit einem Spaziergang durch das Stadtzentrum von Sintra. Besuchen Sie das dekorative Anwesen Quinta da Regaleira, um den berühmten Initiationsbrunnen und die vielen Seen, Brunnen und das Aquarium zu erkunden, das sich auf dem Gelände befindet. Weiter geht es zum eklektischen Palácio de Monserrate, einem herrlichen Anwesen, das einst als Sommerresidenz für den portugiesischen Hof diente. Nach Ihrer Tour über das Anwesen, verbringen Sie die Mittagszeit im historischen Stadtteil mit Zwischenstopp in den örtlichen Konditoreien, wo Sie Sintras bekannte Leckereien probieren können. Besuchen Sie den exotischen Pena Park und entdecken Sie den prächtigen Palácio Nacional da Pena, ein beeindruckendes Gebäude mit verschiedenen Dekorationsstilen, Symbolen und faszinierenden Elementen.  

Häufig gestellte Fragen über Sintra

Was muss man in Sintra unbedingt gesehen haben?

Planen Sie Ihren Besuch

  • Wann sollten Sie nach Sintra kommen?

    In Sintra ist das Wetter zu jeder Jahreszeit gut. Wir empfehlen allerdings, im Frühjahr oder Herbst zu kommen, da die Temperaturen zu diesen Zeiten am angenehmsten sind. Außerdem vermeiden Sie so die Touristenscharen im Sommer.

  • Wie viel Zeit brauchen Sie?

    Um Sintras Sehenswürdigkeiten zu erkunden, sollten Sie ein paar Tage einplanen. Natürlich können Sie anschließend so lange Strandurlaub machen, wie Sie möchten.

  • Von Lissabon nach Sintra

    Wenn Sie sich längere Zeit in Lissabon aufhalten, können Sie bequem einen Abstecher nach Sintra machen. Die Züge sind günstig und verkehren oft und regelmäßig. In Sintra geht es entspannter und ruhiger zu als in Lissabon, außerdem sind die Strände schöner. Sie können sich für Ihren Ausflug nach Sintra auch ein Auto mieten. Buchen Sie dieses am besten online.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Portugiesich
  • Währung
    Euro (€)
  • Zeitzone
    UTC (+01:00)
  • Landesvorwahl
    +351
  • Beste Reisezeit
    Da Sintra auf einer Anhöhe liegt, ist es meist kühler als in Lissabon. Sogar die Hitze im Hochsommer wird dadurch erträglich. Kommen Sie am Wochenende, um den Berufsverkehr und Staus in Sintras engen Straßen zu vermeiden.

Sightseeing in Sintra

Möchten Sie alle Aktivitäten in Sintra entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Sintra: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 20.309 Bewertungen

Von Beginn bis Ende war es spitze. Unser Reiseleiter André hat uns sicher vom Hotel mit einem Kleinbus und einer kleinen Gruppe im Gepäck abgeholt. Es war ein sehr informativer, erlebnisreicher und auch individueller Ausflug. Etwas mehr Zeit hätte ich mir in Cascais gewünscht, weil der Ort einfach bezaubernd ist. Letztendlich waren es zehn Stunden voller Spaß.

Tolle Tagestour, unser Guide Luis hat uns sicher von A nach B gebracht und dazu mit sehr vielen Infos versorgt. Danke für den tollen Ausflug!

Alles top. Super netter Guide. Er hat uns alles erklärt und wir hatten viel Zeit, Dinge zusätzlich allein anzuschauen

Einfache Sache schnell das Ticket zu beziehen und nicht mehr lange beim Ticketschalter anzustehen.

Tolle Tour, bester Guide (Patricia), sie sang sogar Fado im Auto. Toller Tag!