Erlebnisse in
Sigulda

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere Empfehlungen für Sigulda

Riga: Private Sigulda-, Turaida- und Gauja-Nationalpark-Tour

1. Riga: Private Sigulda-, Turaida- und Gauja-Nationalpark-Tour

Begib dich auf ein persönliches und intensives Abenteuer auf einer privaten Van-Tour von Riga nach Sigulda und Turaida. Passe deine Reiseroute an deine Vorlieben an und besuche Sehenswürdigkeiten wie den Gauja-Nationalpark, das Schloss und die Burg von Sigulda und die Burg von Turaida. Lehne dich entspannt in deinem Privatfahrzeug zurück und beobachte, wie sich die Landschaft auf dem Weg aus Riga heraus von den Straßen der Stadt in üppiges Grün verwandelt. Mach dich auf den Weg nach Sigulda, einer Stadt in der Nähe des Flusses Gauja, die von den Einheimischen auch als die Schweiz Lettlands bezeichnet wird. Bestaune das Gauja-Tal mit seinen dichten Wäldern, dem sich schlängelnden Fluss und dem Gauja-Nationalpark. Schlendere durch den Park, bevor du die Ruinen der mittelalterlichen Burg Sigulda, das neue Schloss Sigulda, das Museum der Burg Turaida mit seinem Wachturm, der über die Bäume ragt, und die Gutman-Höhle, die breiteste und höchste Höhle im Baltikum, besuchst. Überquere den Fluss mit der optionalen Seilbahn und erlebe die Region aus einer anderen Perspektive oder genieße ein Glas Wein aus dem Weingut Cremon im Herrenhaus von Krimulda. Beobachte einheimische Handwerker und Frauen bei der Arbeit, um einen Einblick in das lokale und kulturelle Leben zu bekommen, bevor du nach Riga zurückkehrst. Diese Halbtagestour ist ein Muss für alle, die Riga und Jurmala schon einmal besucht haben, und ist besonders für Blogger und Social Media Fans zu empfehlen.

Die Schlösser von Sigulda, der Gauja-Nationalpark: Ganztägige Tour

2. Die Schlösser von Sigulda, der Gauja-Nationalpark: Ganztägige Tour

Genieße diese Tour durch die wunderschöne Region Sigulda, die mitten im Guaja-Nationalpark liegt, ausgestattet mit einem faszinierenden Audioguide für die Dauer der Tour. Der erste Halt ist die Neue Burg Sigulda aus dem 19. Jahrhundert, die früher dem Fürsten Kropotkin von Livland gehörte. Anschließend besuchst du die nahe gelegenen, restaurierten Ruinen der Alten Burg des Livländischen Kreuzritterordens aus dem 13. Jh. Weiter geht es mit einer malerischen Fahrt entlang des Gauja-Flusses zur Gutman-Höhle, die mit der legendären romantischen Tragödie von Turaida Rose verbunden ist. Der nächste Halt ist die Burg Turaida aus dem 13. Jahrhundert und das dazugehörige Museumsreservat. Genieße etwas Freizeit und spaziere durch das faszinierende Museum, bevor du in den Bus nach Krimulda einsteigst - dem mystischen Ort der alten Liven. Besuche eine 800 Jahre alte Kirche und wandere durch das Labyrinth der "Lilie", bevor du nach Ragana (dem Hof der Hexe) weiterfährst, wo du schöne Fotos machen kannst und anschließend ein traditionelles lettisches Abendessen mit frischem lettischen Bier genießt.

Ab Riga: Cēsis, Sigulda & Turaida Burgen-Tour

3. Ab Riga: Cēsis, Sigulda & Turaida Burgen-Tour

Begeben Sie sich auf eine malerische Tagestour durch die grüne Idylle des nördlichen Lettlands. Erkunden Sie Cēsis, eine antike Stadt, errichtet vom Schwertbrüderorden, und besuchen Sie das malerische Städtchen Sigulda. Wandeln Sie auf den Spuren von Lettlands bewegter Vergangenheit – sehen Sie mittelalterliche Monumente und eine atemberaubende Naturkulisse. Tourablauf: Mittelalterliche Burg von Cēsis Erleben Sie die Burg genau so, wie auch die einstigen Bewohner hier lebten. Mit einer Laterne ausgestattet weist Ihr Guide Ihnen den Weg. Erkunden Sie die dunklen Treppen, mittelalterlichen Korridore und Zimmer im Schein der Kerze – denn im 13. Jahrhundert gibt es keine Elektrizität. Der Burgkomplex wurde über Jahrhunderte erhalten und ist ein einzigartiges Juwel der Monumentalkunst. Wie kein anderes Bauwerk spiegelt die Burg den künstlerischen Stil der livonischen Epoche wider. Cēsis Johanniskirche Die St. Johannis Kirche ist eines der ältesten mittelalterlichen architektonischen Monumente Lettlands. Die Kirche wurde zu Beginn des 13. Jahrhunderts erbaut, als Cēsis eines der wichtigsten deutschen Machtzentren im Baltikum wurde, welches es von 1237 bis 1561 blieb. Mittelalterliche Burg von Sigulda Der Bau der Burg wurde im Jahr 1207 vom Schwertbrüderorden begonnen. Ursprünglich wurde die Burg als Festung errichtet. Nach der Niederlage des Schwertbrüderordens im Jahre 1236 baute der livonische Orden sie jedoch um. Gūtmaņala-Grotte Die Gūtmaņala-Grotte ist die bekannteste und größte Höhle in Lettland. Sie formte sich im Verlauf von über 10.000 Jahren, in denen Wasser allmählich den Sandstein aushöhlte. Diese Grotte ist als geologisches Wahrzeichen geschützt und die älteste Touristenattraktion Lettlands. Kulturschutzgebiet und mittelalterliches Schloss von Turaida Das Turaida Museum Reserve ist eine wunderschöne Kulturstätte und ein ehemaliges Dorf, das von den Einheimischen auch "Garten der Götter" genannt wird. Turaida ist der perfekte Ort, um die lettische Lebensart, Kultur und Geschichte und den Geist Lettlands kennenzulernen. Die 42 Hektar des Grundstücks sind reich an archäologischen, historischen und künstlerischen Monumenten, die alle die Ereignisse seit dem 11. Jahrhundert widerspiegeln.

Sigulda: Schöne Wandertour in der Lettischen Schweiz

4. Sigulda: Schöne Wandertour in der Lettischen Schweiz

Freuen Sie sich auf eine ganztägige Wandertour durch eine der schönsten Regionen Lettlands. In dieser auch als Lettische Schweiz bekannten Region sehen Sie Berge, Täler, Klippen und Höhlen. Genießen Sie die tolle Aussicht auf das Gauja-Tal, das Sie mit der Luftseilbahn überqueren. Ihre 15 Kilometer lange, geführte Wanderung führt Sie sowohl durch die schöne und naturbelassene Landschaft dieser Gegend als auch durch bewohnte Gebiete. Geben Sie das Tempo der Tour selbst mit vor und lassen Sie sich ausgiebig Zeit, um die ganze Route in Ruhe zu genießen. Die Wanderroute führt Sie an mehreren Touristenattraktionen vorbei, unter anderem an den Ruinen des alten Schlosses von Sigulda, dem neuen Schloss und der Gūtmaņala-Grotte. Die Gūtmaņala-Grotte wurde über 10.000 Jahre hinweg durch Wasser gebildet, das den Sandstein kontinuierlich ausgehöhlt hat. Diese Grotte ist als geologisches Wahrzeichen geschützt und die älteste Touristenattraktion Lettlands. Sehen Sie Beschriftungen an den Wänden, die bis in die Jahre 1668 und 1677 zurückreichen. Wandern Sie zur Piķene-Steilwand und zur kleinen Teufelshöhle und genießen Sie die spektakuläre Aussicht von den Klippen von Velnalas.

Ab Riga: Ganztägige Kajakfahrt durch das Gauja-Flusstal

5. Ab Riga: Ganztägige Kajakfahrt durch das Gauja-Flusstal

Treffen Sie sich morgens mit Ihrem Führer und machen Sie sich auf den Weg ins Gauja-Flusstal, um Ihre Kajakfahrt zu beginnen. Die geschwungene, wilde Natur des Flusses Gauja macht diese Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis und zu einem Muss für Reisende, die gerne abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs sind. Während Ihrer Kajak-Tour sehen Sie einige der schönsten Landschaften im Gauja-Flusstal, darunter atemberaubende steile Flussufer, beeindruckende Sandsteinklippen, die dichten Wälder des Nationalpark Gauja und vieles mehr. Ihr Natur-Guide leitet die Tour mit einem speziellen Improvisationsansatz und versorgt Sie mit wissenswerten Informationen über die Natur, Kultur und Traditionen Lettlands. Paddeln Sie 15 bis 20 Kilometer flussabwärts bei einem wirklich tollen Abenteuer. Es gibt mehrere alternative Punkte, die auf dem Weg zu erreichen sind, so dass die Länge der Reise nach Ihren Wünschen angepasst werden kann. Profitieren Sie nach Erreichen Ihres Endziels von einem Transfer direkt zurück zu Ihrem Hotel in Riga oder bleiben Sie im malerischen Sigulda.

Sigulda und Nationalpark Gauja: Alle Highlights an einem Tag

6. Sigulda und Nationalpark Gauja: Alle Highlights an einem Tag

Lassen Sie sich zu Beginn der Tour bequem um 8:00 Uhr abholen am Treffpunkt in Riga. Es folgt eine rund einstündige Fahrt zur charmanten Kleinstadt Sigulda.  Erkunden Sie traumhafte Naturpfade und örtliche Highlights an einem einzigen unvergesslichen Tag. Tauchen Sie ein in die unberührte Natur des Nationalparks Gauja und ins kulturelle Erbe der Region. Freuen Sie sich auf mehrere kurze, aber dafür umso schönere Wanderwege. Insgesamt sollten Sie mit rund 10 bis 15 Kilometern zurückgelegter Strecke am gesamten Tag rechnen. Spazieren Sie an den idyllischen Ufern des zweitgrößten Flusses in Lettland – der Gauja. Nachdem Sie den Nationalpark Gauja erreicht haben, beginnt das Abenteuer − entweder in Sigulda, Krimulda oder Turaida. Es gibt keinen Grund zur Eile. Erleben Sie in aller Ruhe alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, darunter auch die Burgen von Sigulda und Turaida. In 45 Metern Höhe können Sie mit der Seilbahn zwischen Sigulda und Krimulda hin- und zurückfahren. An Samstagen und Sonntagen gibt es sogar die Möglichkeit, eine rasante Fahrt auf der Bobbahn von Sigulda zu unternehmen, die die einzige ihrer Art in Nordeuropa ist. Zum Abschluss Ihrer Tour werden Sie zurück zu Ihrem Hotel in Riga gebracht.

Ab Riga: Tagestour Sigulda mit Burgruine und Gutmannshöhle

7. Ab Riga: Tagestour Sigulda mit Burgruine und Gutmannshöhle

Besuchen Sie Sigulda, das so viele Sehenswürdigkeiten besitzt, dass Sie gar nicht wissen, wo Sie anfangen sollen. Schließen Sie sich dieser Tour mit einem professionellen Guide an, der Ihnen die wichtigsten historischen Highlights an nur einem Tag zeigt. Unternehmen Sie eine Fahrt mit der Seilbahn von Sigulda. Sie wurde 1969 eröffnet und ist die einzige ihrer Art auf dem Baltikum. Genießen Sie spektakuläre Ausblicke auf die Stadt von der Seilbahn, einem Gemeinschaftsprojekt der Städte Sigulda und Tschiatura in Georgien. Erkunden Sie die Burgruine von Sigulda und die neue Burg. Der Orden der Schwertbrüder begann 1207 mit dem Bau der Burg Sigulda. Während des Großen Nordischen Krieges wurde die Burg zerstört und danach nie wieder aufgebaut. Erhalten Sie dennoch einen guten Einblick in ein vergangenes Zeitalter bei der Besichtigung der bis heute erhaltenen Überreste: das Klostergebäude mit seinem berühmten gotischen Fenster und der Wachturm am Haupttor. Wagen Sie sich weit unter die Erde in der Gutmannshöhle, der beliebtesten und größten in Lettland. Erforschen Sie dieses geschützte geologische Kleinod, das durch Wasser entstand, das den Sandstein 10.000 Jahre lang erodierte. Bewundern Sie die urzeitlichen Inschriften an den Höhlenwänden dieser ältesten Touristenattraktion Lettlands. Versäumen Sie nicht einen Abstecher zum Museumsreservat Turaida. Entdecken Sie auf diesem 42 Hektar großen Gelände archäologische, architektonische, historische und künstlerische Schätze, die bis ins 11. Jahrhundert zurückreichen.

Von Riga: Mini Baltic Day Tour nach Sigulda, Ligatne & Cesis

8. Von Riga: Mini Baltic Day Tour nach Sigulda, Ligatne & Cesis

Diese Mini Baltic Tour beinhaltet einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Lettlands. Ihre erste Station ist Sigulda City. In dieser Stadt gibt es viele großartige Orte, die Sie besuchen können, wie zum Beispiel die Bobbahn (in der Sommerzeit können Sie in einer speziell entworfenen Rennrodelbahn hinunterrutschen), die Gutmana-Höhle, eine der tiefsten Höhlen im Baltikum, und Turaida Castle mit seinem schönen Park. Auf dem Weg nach Sigulda besuchen Sie den Nationalpark Gaujas entlang des Flusses Gauja. Ihr nächster Halt wird der geheime sowjetische Bunker sein, der für Liebhaber der Geschichte und des Krieges aufregend ist. In Ligatne gelegen, haben Sie hier eine Führung. Die letzte Station vor der Rückfahrt nach Riga ist Cesis, eine kleine, aber schöne Stadt mit der Burg von Cesu.

Cēsis, Līgatne, Sigulda & Turaida Tour: Highlights, die man gesehen haben muss

9. Cēsis, Līgatne, Sigulda & Turaida Tour: Highlights, die man gesehen haben muss

Verlassen Sie das kosmopolitische Riga und erkunden Sie die üppigen ländlichen Gebiete und Städte Lettlands. Erleben Sie den Charme und Charakter der seit dem Mittelalter gut erhaltenen Architektur. Treffen Sie Ihren Guide am Morgen in Ihrem Hotel in Riga. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie eine malerische Fahrt zum Gauja-Nationalpark. Schlendern Sie durch die historische Altstadt von Cēsis und spüren Sie die Atmosphäre des historischen und modernen Herzens der lettischen Kultur. Sehen Sie sich die im 13. Jahrhundert erbaute St.-Johannes-Kirche an. Besuchen Sie eine 1218 erbaute mittelalterliche Burg. Erkunden Sie den wunderschönen Park, die dunklen mittelalterlichen Räume und Gänge und erfahren Sie mehr über ihre wechselvolle Vergangenheit. Spazieren Sie am Ufer des längsten Flusses Lettlands, der Gauja, entlang. Sehen Sie einige der beeindruckendsten Sandsteinklippen Lettlands und Europas. Atmen Sie die frische Luft der nördlichen Kiefernwälder ein und sammeln Sie vielleicht auf Ihrem Weg ein paar Blaubeeren. Erfahren Sie im Archäologischen Museum von Āraisi, wie die alten Letten vor der Invasion ihres Landes lebten. Finden Sie eine authentische Nachbildung einer befestigten Behausung aus dem 8. bis 10. Jahrhundert, die dem größten lettischen Stamm gehört. Erkunden Sie Līgatne, versteckt im Wald. Sehen Sie einige der (mehr als 300) einzigartigen, von Menschenhand geschaffenen Höhlen, die in die Sandsteinfelsen gehauen wurden. Erfahren Sie mehr über die einzigartige Geschichte der Stadt. Probieren Sie einige der Weine im örtlichen Weingut. Dann fahren Sie in die berühmte Stadt Sigulda und das Kulturerbe Turaida Museum Reserve. Machen Sie Fotos vom Aussichtspunkt der Burg von Turaida. Erfahren Sie hier mehr über die alte lettische Poesie, die mittelalterliche Geschichte, das livländische Kulturerbe und den historischen lettischen Lebensstil. Bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückkehren, machen Sie einen Halt in der Grotte Gūtmaņala (Goodman's Cave). Im Laufe von 10.000 entstanden ist die Grotte die größte Höhle im Ostseeraum.

Ab Riga: Privater Tagesausflug nach Cesis, Sigulda und Turaida

10. Ab Riga: Privater Tagesausflug nach Cesis, Sigulda und Turaida

Entdecken Sie die charmanten Städte Cesis, Sigulda und Turaida auf diesem privaten Tagesausflug von Riga aus. Erfahren Sie von Ihrem Fahrer grundlegende historische Informationen sowie die besten Restaurants für eine Mittagspause. Verlassen Sie Riga mit einem privaten Transportmittel und fahren Sie nach Cesis, wo Sie eine 800 Jahre alte mittelalterliche Burg finden. Erfahren Sie mehr über ihre Verbindung zur Geschichte der Stadt und ihre kontinuierliche Expansion im Laufe der Jahre. Dann begeben Sie sich zum Archäologischen Park Āraiši Lake Castle, wo Sie das Schloss besichtigen können, das 2021 zum lettischen archäologischen Denkmal ernannt wurde. Sehen Sie sich die Dauerausstellung mit faszinierenden archäologischen Funden aus der Region an. Als nächstes geht es weiter zum Schloss des Livländischen Ordens in Sigulda, das 1207 erbaut wurde und derzeit Gastgeber des Internationalen Opernmusikfestivals von Sigulda ist. Schließlich begeben Sie sich zum Turaida Museum Reserve, wo Sie Archäologie, Kultur und Kunst aus dem 11. Jahrhundert entdecken.

Häufig gestellte Fragen über Sigulda

Sightseeing in Sigulda

Möchten Sie alle Aktivitäten in Sigulda entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Sigulda: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 52 Bewertungen

Fantastische Erfahrung, sehr zu empfehlen!

Wir hatten einen fantastischen Tagesausflug in den Gauja-Nationalpark mit einem sehr informativen Besuch im Turaida-Museumsreservat. Zuerst machten wir eine schöne Wanderung / Wanderung durch den wunderschönen, naturbelassenen Wald des Gauja-Nationalparks und genossen einen atemberaubenden Blick ins Gauja-Tal und auf die gut restaurierten mittelalterlichen Burgen. Unser Guide Rolands war eine "menschliche Enzyklopädie", sehr sachkundig und ein erfahrener Geschichtenerzähler. Wir haben diesen Spaziergang sehr genossen. Nach der Mittagspause mit traditionellem lettischen Essen fuhren wir mit der Seilbahn zum Krimula-Herrenhaus, das in der Tat ein sehr kleines Dorf umfasst (in der Gegend lebten das Herrenhaus und seine Diener). Das Dorf ist noch heute bewohnt und dient somit als "bewohntes Museum". Schließlich besuchten wir das Turaida-Museumsreservat, ein Kulturerbe mit einer mittelalterlichen Burg, einer Holzkirche aus dem 18. Jahrhundert und einem Park mit Volkslied

Unsere Kanu-Tour durch das Gauja-Flusstal war großartig. Alles war hervorragend organisiert. Wir starteten an einem perfekten Ort (Zufluss zur Gauja) und paddelten den schönsten Teil des Flusstales entlang. Ohne den Kanutransport dorthin und die perfekte Ortskenntnis unseres Guides wäre das nicht möglich gewesen. Ronalds, unser Guide, sprach perfekt Englisch und konnte uns dank seines breiten Wissens sehr viel zur Natur, zur lettischen Geschichte und aktuellen Lage erzählen. Die Strecke hatte eine gute Länge - wir wurden gefordert, aber nicht überfordert, konnten nach unseren Bedürfnissen paddeln, Pause machen oder einfach nur die Natur beobachten und genießen. Die Stimmung war jederzeit gut. Wir fühlten uns am Ende sehr bereichert - mit Eindrücken aus der wunderbaren Natur, mit Informationen, mit eigenen und erzählten Erlebnissen, mit guter Stimmung. Ich kann die Tour nur wärmestens empfehlen.

Ausgezeichnete Tour mit einem erstaunlichen Führer.

Wir hatten eine tolle Zeit auf dieser ganzen Tagestour. Wir waren eine Gruppe von 6 Personen und unser Führer erklärte den ganzen Tag, nachdem er sich uns auch für die Ausflüge angeschlossen hatte. Das Essen war großartig und die Gegenden, die wir besucht haben, waren sehr schön. Viele schöne Schlösser und Landschaften. Unser Führer war einer der besten, die wir je hatten. Ausgezeichnete Tour! Würde es auf jeden Fall empfehlen!

Unser Guide Rolands hat alles sehr gut organisiert und die Wanderung voll auf uns abgestimmt (wir waren nur 2 Personen). Er hat uns sehr viel zu seinem Land, der Geschichte und der Natur näher gebracht. Wir haben uns gut aufgehoben gefühlt und können diese Tour wärmstens weiterempfehlen.

Wunderschöne Tour durch Lettland mit sehr vielen Informationen, ein echtes Highlight.