Side
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Side

Side: Alle Touren & Aktivitäten

Die 7 besten Attraktionen in Side

Die Stadt an der Türkischen Riviera zieht schon immer Besucher an. Das antike Side spiegelt die griechisch-römische Vergangenheit der Gegend wider, während die Resorts die Bedürfnisse moderner Touristen erfüllen. Entlang der sonnigen Strände warten jede Menge Attraktionen auf Sie.

Säulenstraße

Säulenstraße

Wie einsame Wachposten stehen die alten Säulen entlang der ehemaligen Hauptstraße des antiken Side. Man kann noch erkennen, dass die Römer die Straße mit Steinplatten gepflastert hatten.

Apollontempel

Apollontempel

Der berühmte Tempel in der Nähe des alten Hafens stammt aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. Die 5 Säulen, deren Fries-Blöcke mit Medusaköpfen verziert sind, wurden in den 1980ern wieder aufgestellt.

Römische Ruinen

Römische Ruinen

Überreste wie das Nymphaeum und das Stadttor zeugen vom Reichtum während der Zeit der römischen Herrschaft. Der Tyche-Tempel steht im Herzen der Agora, auf dem zentralen Platz der Stadt.

Aspendos

Aspendos

Das Theater aus römischer Zeit verfügte früher über 15.000 Sitzplätze. In einige der Sitzplätze wurden Namen eingraviert, was heute noch zu erkennen ist. Reliefs mit Gesichtern und Figuren aus Tragödien und Komödien zieren die Wand des Bühnenbaus.

Wasserfall in Manavgat

Wasserfall in Manavgat

In der Nähe der gleichnamigen Stadt können Sie diesen schäumenden Wasserfall bewundern. Er ist nur 2 Meter hoch aber ganze 40 Meter breit und befindet sich in einer ruhigen und erholsamen Gegend.

Düden-Wasserfälle
Foto: David Pursehouse@Flickr (CC BY 2.0)

Düden-Wasserfälle

Packen Sie ein Picknick ein und dann nichts wie auf zu dem schönen Park mit den berühmten Düden-Wasserfällen. Das Wasser sprudelt über den Rand der Felsklippen 15 Meter in die Tiefe und wird in einem türkisblauen Becken aufgefangen. Der untere Wasserfall ergießt sich ins Meer.

Thermalquellen von Pamakkule

Thermalquellen von Pamakkule

Der Name Pamakkule bedeutet soviel wie Baumwollburg. Gemeint sind hiermit die schneeweißen Sinterterrassen, die wie eine märchenhafte Landschaft wirken. Die 17 Thermalquellen ziehen Besucher schon seit Jahrtausenden an.

Tipps für Ihre Reise nach Side

Wie viele Tage sollte man in Side verbringen?

Strandliebhaber können eine ganze Woche in Side verbringen. In dem Ferienort an der Küste können Sie ausgiebig am Strand sonnenbaden, im Meer schwimmen gehen und gleichzeitig historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten erkunden. Auf Tagesausflügen können Sie die schöne Natur der Umgebung genießen.

Fortbewegungsmittel

Kleinbusse (dolmuş) sind eine bequeme Möglichkeit, sich in Side fortzubewegen. Ein Schild am Fenster gibt das Ziel und den Preis der Fahrt an.

Wo übernachten

Entlang der Küste befinden sich zahlreiche Hotelanlagen in verschiedenen Größen und mit unterschiedlicher Sternebewertung. Manche sind kilometerweit von Side entfernt, aber es befinden sich auch einige im Stadtzentrum.

Tagesausflüge von Side aus

Beachten Sie Folgendes bei Tagesausflügen in die Umgebung: Mit dem Kleinbus (dolmuş) erreichen Sie den Wasserfall in Manavgat in 15-30 Minuten. Mieten Sie sich ein Auto, wenn Sie andere Ziele auf eigene Faust entdecken wollen. Bis nach Pamakkule dauert es vier Stunden, bis zu den Düden-Wasserfälle eine Stunde. Hotels arbeiten mit Touristikunternehmen zusammen, die Reisen zu diesen Zielen anbieten. Allerdings halten diese auf dem Weg oft an ein bis zei Geschäften an (für Schmuck und Leder). Das kann den Ausflug in die Länge ziehen.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Türkisch
  • Währung
    Türkische Lira (₺)
  • Zeitzone
    UTC (+03:00)
  • Landesvorwahl
    +90
  • Beste Reisezeit
    Im Sommer wird es am wärmsten und es ist trocken. Wenn Sie ungewöhnlich warme Herbsttage mögen, dann kommen Sie zwischen September und November. Wenn die Touristen aus der sommerlichen Hauptsaison nicht mehr da sind, sind die Unterkünfte auch günstiger.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Side

Die besten Sehenswürdigkeiten in Side

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Side

Möchten Sie alle Aktivitäten in Side entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Side: Was andere Reisende berichten

Ein anstengender aber wirklich sehr lohnenswerter Ausflug

da Pamukkale sehr weit von Side entfernt ist sollte man sich darüber bewusst sein das es früh los geht und man erst spät abends zurück im Hotel ist. Gleich nach Buchung hat die Agentur Seven Tours die Abholzeit mitgeteilt, Sehr netter Kontakt. Abholung erfolgte pünktlich direkt am Hotel. Am Salda See gab es eine Badepause. Das Mitagessen in Buffetform gab es für 7 Euro. Ankunft in Pamukkale gegen 13:00. Eintritt beträgt 60TRY Hier werden keine im Gegensatz zu sonst keine EUR aktzeptiert. Aufenthalt im Pamukkale ca. 3,5h. Trotz der vielen Touristen ist es absolut sehenswert und die Massen verteilen sich gut auf dem weitläufigen Gelände. Ablauf war wie beschrieben, außer die heißen Quellen von Karahayit wurden nicht besucht (hätte vermutlich zeitlich nicht gepasst). Positiv erwähnen sollte man das auf dieser Fahrt keine Verkaufsveranstaltung stattfindet. Ein perfekter Tag. Für den nächsten Tag sollte man sich aber nicht so viel vornehmen und eher einen ruhigen Tag am Strand verbringen.

Side: Pamukkale & Salda See - Führung mit Abendessen Bewertet von Alexander, 08.08.2019

Tolle Möglichkeit um das Tauchen kennenzulernen

Der Trip nahm zirka 5h in Anspruch, zzgl. Transfer. Start ist im Hafen von Side Altstadt. Es wurde eine kurze Unterweisung auf Englisch, Deutsch, Russisch und bei Bedarf natürlich auch russisch gegeben. Das ganze war sehr verständlich. Nach zirka 2h ging es dann auch mit dem ersten Tauchgang los. Jeder Teilnehmer bekommt hier einen erfahrenen Taucher zur Seite gestellt, der auch nur für diesen einen Teilnehmer zuständig ist(während man im Wasser ist). Beim ersten Tauchgang gewöhnt man sich an das atmen, taucht langsam ab und geht auf zirka 6m Tiefe hinab. Was für ein wahnsinns Gefühl, wenn man das noch nie gemacht hat. Es werden Fotos und ein Video gemacht. Pro Person 30 Euro, als Paar 50 Euro, ohne Video 40 Euro, unverhandelt. Wir haben dafür 81 Bilder in guter Qualität bekommen. Der zweite Tauchgang ist dann etwas intensiver und spannender, es geht auf zirka 15-20m Tiefe hinab (mein Tiefenmesser war nicht ganz ok, weshalb ich nur schätzen kann) und es gab einiges zu sehen.

Side: Besuch des Unterwassermuseums bei einem Tauchgang Bewertet von Christian, 20.09.2019

Die Aktivität hat uns sehr gut gefallen, auch die Organisation war top

Die Buggy- Tour ist absolut empfehlenswert. Es fängt alles mit dem Transfer an, wir wurden pünktlich an unserem Hotel abgeholt, nach dem Eintreffen an der Start- Location folgte eine umfangreiche Einweisung und dann ging es auch schon los. Die Empfehlungen, sich entsprechend zu kleiden, Wechselkleidung , ein Mundtuch zum Schutz vor Staubentwicklung und eine Schutz-/ Sonnenbrille dabei zu haben, kann ich absolut unterstützen!!!

Side: Buggy-Safari am Fluss Köprüçay Bewertet von Susanne, 12.09.2019

War ein toller und empfehlenswerter Trip.

Der Trip dauert keine 5 Std, mit Transfer und Mittagessen. Das Rafting dauert 2,5 Std. Aber es war super spaßig. Der Guide auf unseren Boot (Ali) war super. Großes Lob. Mittagessen war auch lecker. Das Rafting an sich war nicht so aufregend --> also absolut nicht gefährlich. Man kann kaum aus dem Boot fallen. Man darf zwischen durch immer mal wieder ins Wasser schwimmen, aber auch- das Wasser ist eiskalt.

Super Tour, hohe zusätzlich kosten (Getränke, andere Aktivitäten)

Sehr Coole Tour für ein Super Preis. Es hat alles super funktioniert von der Organisation (Abholen, Zurück bringen, Ausrüstung usw.) Einziger Kritikpunkt: Getränke Preise. 5€ für ein Bier ist schon hart. Alles in allem eine coole Tour, wenn man sich drauf einstellt, dass die Getränke Preise etwas hoch sind.

Side: Wildwasser-Rafting in der Koprulu-Schlucht Bewertet von Anonym, 09.08.2019