Erlebnisse Schottisches Hochland

Ein echtes Paradies für Naturliebhaber mit bewaldeten Schluchten, felsigen Gipfeln und atemberaubenden Seen.

Unsere Empfehlungen für Schottisches Hochland

Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe und Schottische Highlands

1. Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe und Schottische Highlands

Mach dich auf in die Highlands. Halte Ausschau nach dem Ungeheuer von Loch Ness oder genieß einfach die herrliche Landschaft bei dieser Tagestour ab Edinburgh. Nach der Abholung entspannst du dich im Bus deiner Gruppe und lauschst den unterhaltsamen Kommentaren des Guides. Besuch Kilmahog, um eine Einführung in die berühmten Highland-Kühe zu erhalten und eine Tasse Kaffee zu trinken. Entdecke, was ein „haariges Gurren“ wirklich ist. Fahr als Nächstes die Straße hinauf nach Glencoe und genieß einen 10-minütigen Fotostopp vor der unvergesslichen Aussicht auf die Highlands. Iss in Fort William zu Mittag, wo dir dein Guide gerne Tipps gibt, wo du essen kannst. Wenn du dich für die Geheimnisse des Kilts interessierst, kannst du hier sogar eine "kleine" Einführung in den Kilt bekommen. Als nächstes Highlight deiner Tour erwartet dich dann der legendäre Loch Ness. Gestalte dein Erlebnis in Loch Ness mit persönlichen Akzenten. Besuche das majestätische Urquhart Castle und begib dich mit einem Boot auf die Suche nach "Nessie", wie die Einheimischen das sagenumwobene Ungeheuer liebevoll nennen. Du kannst auch einfach nur auf dem Pier abhängen und einen Kaffee mit herrlichem Blick trinken. Stärk dich mit ein paar Snacks bei einem kurzen Boxenstopp im Herzen des Landes, dem wunderschönen Dorf Pitlochry, auf der Rückfahrt nach Edinburgh.

Ab Inverness: Isle of Skye & Eilean Donan Castle – Tagestour

2. Ab Inverness: Isle of Skye & Eilean Donan Castle – Tagestour

Erlebe einige der dramatischsten und atemberaubendsten Landschaften, die Schottland zu bieten hat, bei einer öko-zertifizierten Tour ab Inverness. Entdecke die Isle of Skye, ihre Hauptstadt Portree, den Kilt Rock, die Lealt Falls und den Old Man of Storr. Bestaune Loch Ness von Invermoriston, Loch Carron und Eilean Donan Castle aus. Triff deinen Guide am Busbahnhof von Inverness, mach es dir bequem im klimatisierten Reisebus und verlass die Stadt in Richtung Süden. Folge den Ufern des Loch Ness bis nach Invermoriston, wo du bei einer kurzen Pause neue Energie tanken kannst. Trink einen Kaffee, mach Fotos von der schönen Landschaft und halte natürlich Ausschau nach Nessie, dem Monster von Loch Ness. Danach geht es weiter zum Eilean Donan Castle, einem der meistfotografierten Schlösser Schottlands, das auf einer eigenen Insel an der Spitze des Loch Duich liegt. Nutze etwas Freizeit, um das Schloss zu besichtigen und Wissenswertes über seine Geschichte zu erfahren (gegen eine Gebühr) oder einfach nur das malerische Schloss und seine malerische Umgebung zu bewundern. Weiter geht's zur Isle of Skye. Mach einen Zwischenstopp in Portree, einer kleinen, farbenfrohen Stadt, die umgeben ist von Klippen und sanften Hügeln. Genieße die schöne Umgebung und lass dir ein Mittagessen mit Blick auf die Boote im Hafen schmecken. Gut gestärkt ist es dann an der Zeit, den Rest der Insel zu erkunden. Mach dich auf den Weg zum Old Man of Storr, einer ikonischen Felsformation, bevor du den Kilt Rock besuchst, eine vom Meer verwitterte Klippe mit atemberaubender Aussicht auf die Küste. Als Nächstes unternimmst du einen Spaziergang zu den Lealt Falls, um den schönen Wasserfall und die Schlucht zu bewundern. Über den Strome Viewpoint mit Panoramablick auf Loch Carron geht es dann mit tollen Erinnerungen im Gepäck wieder zurück nach Inverness.

Loch Lomond: Schottische Highlands Sightseeing-Bootsfahrt

3. Loch Lomond: Schottische Highlands Sightseeing-Bootsfahrt

Lassen Sie den Ort Balloch mit seinen vornehmen Industriellen-Wohnhäusern hinter sich und machen Sie eine Bootsfahrt in Sichtweite von Ben Lomond, Schottlands südlichstem Munro. Von dort fahren Sie weiter in Richtung Inchmurrin Island, der größten Binneninsel Großbritanniens. Auf ihr befinden sich die Ruinen der Burg Lennox aus dem 12. Jahrhundert. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und die Legende von Loch Lomond und den umliegenden Gebieten, während Sie die spektakuläre schottische Landschaft genießen. Hören Sie den Kommentar des berühmten Historikers und Archäologen Neil Oliver, am besten bekannt durch die BBC-Serien „Coast“ und „A History of Scotland“. Die luxuriösen und ruhigen Passagierboote bieten hervorragende Sicht, einen offenen und einen überdachten Bereich an Deck und eine voll ausgestattete Bar.

Ab Dochgarroch: Loch Ness & Kaledonischer Kanal – Bootsfahrt

4. Ab Dochgarroch: Loch Ness & Kaledonischer Kanal – Bootsfahrt

Freu dich auf eine 2-stündige Bootsfahrt von der Dochgarroch-Schleuse zum Urquhart Castle und wieder zurück. Segle los von der Dochgarroch-Schleuse und auf dem Kaledonischen Kanal weiter ins Herz des Mysteriums. Hier erfährst du alles über die faszinierende Geschichte von Loch Ness. Du passierst The Great Glen, Aldourie Castle und mehr, während du eine Auswahl an warmen und kalten schottischen Snacks an Bord genießt. Erfrische dich auch mit Getränken von der Bar und nutze das kostenlose WLAN, um mit deinen Lieben in Kontakt zu bleiben.

Edinburgh: Glenfinnan, Fort William und Glencoe Winter-Tour

5. Edinburgh: Glenfinnan, Fort William und Glencoe Winter-Tour

Erkunde Glenfinnan, Glencoe und Fort William bei einem winterlichen Abenteuer. Beginne deine Erkundungstour im Herzen des Stadtzentrums von Edinburgh, am Ausgangspunkt auf der Royal Mile. Verlasse die belebten Straßen von Edinburgh, komm auf dem Weg dorthin vorbei an einigen der berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie das Edinburgh Castle, und mach dich auf den Weg nach Norden in die schroffen schottischen Highlands. In Callander, dem Tor zu den Highlands, legst du eine Pause ein, um neue Energie zu tanken, bevor es weitergeht nach Glencoe. Der bekannte, dramatische Glen ist in zahlreichen Filmen zu sehen, z. B. in James Bonds Skyfall, und bildet die Kulisse für einige Szenen aus Harry Potter und der Gefangene von Askaban – die perfekte Einstimmung auf den Besuch der berühmten "Harry-Potter-Brücke", die du später auf der Tour sehen wirst. Halte unterwegs an, um Fotos zu machen und alles über die Geschichte von Glencoe zu erfahren, darunter auch das Massaker am MacDonald-Clan im Jahr 1692. Vom stimmungsvollen Glencoe geht es weiter entlang der Ufer des Loch Linnhe zur Highland-Stadt Fort William, die am Fuße des höchsten Berges Großbritanniens liegt – Ben Nevis. Hier wird eine kurze Pause eingelegt, damit du dir die Beine vertreten und eine frühe Mittagspause einlegen kannst, bevor es weitergeht zum Glenfinnan-Viadukt. Das Glenfinnan-Viadukt, das bekannt ist aus Szenen von Harry Potter, liegt umgeben von Bergen an den atemberaubenden Ufern des Loch Shiel. Dieser Ort ist nicht nur berühmt für den Jacobite Steam Train (nicht zu verwechseln mit dem Hogwarts Express), sondern auch für den "Black Lake", den Schwarzen See. Versuche, einen "Grindylow" zu entdecken, der unter der Oberfläche Ärger macht. Diese Kulisse ist auch der Schauplatz von Seidenschnabels wunderbarem Flug, von Szenen des Trimagischen Turniers und auch von dem herrlichen See, an dem Hogwarts liegt. Erkunde das Viadukt und nutze die Gelegenheit für ein Foto, bevor du das nahe gelegene Glenfinnan Monument besuchst, das Symbol für eines der wichtigsten Ereignisse der schottischen Geschichte: den Jakobitenaufstand von 1745. Velrasse Glenfinnan und mach dich auf den Weg zurück nach Edinburgh. Unterwegs hältst du an für eine Erfrischung in dem kleinen Dorf Pitlochry. Nutze etwas Zeit, um dir die Beine zu vertreten und einen kleinen Happen zu essen, bevor du mit tollen Erinnerungen im Gepäck wieder in Edinburgh abgesetzt wirst. Hier endet deine Glenfinnan, Glencoe und Fort William Abenteuer-Tour.

Ab Glasgow: Highlands, Loch Ness & Glencoe - Tour

6. Ab Glasgow: Highlands, Loch Ness & Glencoe - Tour

Begib dich auf eine geführte Tour ab Glasgow zum Loch Lomond National Park, Rannoch Moor, Glencoe, dem Great Glen, Loch Ness und Pitlochry. Erfahre mehr über die Geschichte der Stadt von deinem Guide. Starte in Glasgow und fahr nach Norden zu den Highlands entlang der Ufer des wunderschönen Loch Lomond. Überquere die uralte, natürliche Verwerfungslinie quer durch Schottland und erreiche die majestätischen Highlands, in denen sich die Landschaft schnell und dramatisch ändert - die flachen, fruchtbaren Ebenen der Lowlands weichen glitzernden Seen, den Lochs, zerklüfteten Bergen und bewaldeten Tälern. Fahr nach Norden durch Breadalbane, das Hochland Schottlands, und erreiche das wilde, verlassene Rannoch Moor und schließlich das berühmteste Tal Schottlands: Glencoe. Glencoe ist bekannt für das Massaker von Glencoe im Jahr 1692. Hinter Glencoe erreichst du Great Glen, ein tiefes Gletschertal, das einer geologischen Verwerfungslinie folgt. Du fährst durch Fort William und vorbei am höchsten Berg Großbritanniens, dem Ben Nevis, bevor du in Fort Augustus am südlichen Ufer des Loch Ness ankommst. Halte Ausschau nach dem legendären Monster von Loch Ness, Nessie. Genieße die Aussicht auf die charmante Stadt Fort Augustus und den Caledonian Canal, der die Seen des Great Glen miteinander verbindet. Hier hast du die Möglichkeit, ein leckeres Mittagessen zu dir zu nehmen, bevor du den gesamten Sees entlang nach Norden fährst. Sieh die alte Festung Urquhart Castle bei einer 5-Sterne-Jakobiten-Bootsfahrt auf dem See. Fahr weiter nach Norden durch Inverness, bevor es schließlich nach Süden in die atemberaubende Bergwelt des Cairngorms National Park geht. Überquere den Drumochter Pass, 450 Meter über dem Meeresspiegel, und komm vorbei am Blair Castle aus dem 13. Jahrhundert, dem historischen Heim des Duke of Atholl. Vertritt dir schließlich die Beine im Highland-Ferienort Pitlochry, der für den viktorianischen Tourismus erbaut wurde und sich in die Berge von Highland Perthshire schmiegt. Am Ende der Tour kehrst du mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück nach Glasgow.

Ab Inverness: Jacobite-Steam-Train-Fahrt und Highlands-Tour

7. Ab Inverness: Jacobite-Steam-Train-Fahrt und Highlands-Tour

Tauche ein in die Naturwunder der schottischen Highlands und besteige bei einem Tagesausflug ab Inverness den Jacobite Steam Train. Überquere das Glenfinnan-Viadukt und mache eine landschaftlich reizvolle Tour zum Loch Ness und in die Fischerstadt Mallaig. Beginne deine Reise mit dem Bus und fahre entlang des weltberühmten Loch Ness, wo du oberhalb der Ruinen von Urquhart Castle einen Fotostopp einlegst. Fahre weiter nach Süden und besuche das Commando Memorial mit Blick auf die Nevis Range, den höchsten Berg Großbritanniens, den Ben Nevis. Als Nächstes solltest du dir den Jacobite Steam Train ansehen und in Fort William an Bord gehen. Deine Reise durch herrliche Landschaften endet im Fischerhafen von Mallaig, wo du zum Mittagessen frische Meeresfrüchte probieren (auf eigene Kosten) oder die Stadt erkunden kannst. Fahre die landschaftlich reizvolle "Road to the Isles" zum Glenfinnan-Viadukt und genieße die atemberaubende Aussicht. Bewundere auf deiner Fahrt nach Fort Augustus, dem Caledonian Canal und Loch Ness die wunderschöne Landschaft. Beende deine Tour an den Falls of Foyers und am Dores Beach am Ufer des Loch Ness.

Fort William: Loch Linnhe Winterkreuzfahrt mit beheizter Kabine

8. Fort William: Loch Linnhe Winterkreuzfahrt mit beheizter Kabine

Bei einer Winterfahrt auf dem Loch Linnhe kannst du die Schönheit von Fort William erleben. Lausche den Live-Kommentaren über die lokale Kultur, Geologie und Geschichte, während du die Aussicht auf den Ben Nevis bewunderst. Halte Ausschau nach einheimischen Wildtieren wie Rothirschen, Ottern, Robben und einer Vielzahl von Seevögeln. Mach dich auf den Weg zum Pier, um deine freundliche Crew zu treffen und an Bord der MV Elsi zu gehen, einem umweltfreundlichen Katamaran. Verweile draußen auf der Aussichtsplattform mit 360-Grad-Blick oder wärme dich in der beheizten Kabine auf. Lass dich vom Skipper mit Live-Kommentaren unterhalten, während du über die Gewässer des Loch Linnhe treibst. Erhalte einen Einblick in die Kultur, Industrie, Geschichte und Geologie von Fort William. Gönne dir auf dem Boot ein kostenloses Heißgetränk, um dich aufzuwärmen, oder wähle an der Bar gegen einen Aufpreis aus einer Reihe lokaler Whiskys und Biere. Genieße den Panoramablick auf den mächtigen Ben Nevis und segle an Lachs- und Muschelfarmen vorbei. Versuche, wilde Tiere wie Schweinswale, Robben, Otter, Rotwild und eine Reihe von Seevögeln zu entdecken, bevor du zum Pier zurückkehrst.

Ab Edinburgh: Loch Ness, Glen Coe, Highlands & Ben Nevis

9. Ab Edinburgh: Loch Ness, Glen Coe, Highlands & Ben Nevis

Abfahrt in Edinburgh in einem klimatisierten Luxusbus (max. 57 Plätze). Fahr am Stirling Castle vorbei und höre deinem Guide zu, der dir Geschichten über William Wallace und Robert the Bruce und die blutigen Schlachten erzählt, die auf diesem Boden ausgetragen wurden. Zuerst erreichst du die Stadt Callander, die am Fuße der Trossachs liegt. Anschließend fährst du durch den Loch Lomond and the Trossachs National Park. Dein schottischer Guide wird dir von Rob Roy MacGregor, dem berüchtigten Highlander, erzählen. Folg den Spuren von James Bond (Skyfall) und Harry Potter (Harry Potter und der Gefangene von Azkaban), während du durch das beeindruckende Tal Glen Coe fährst. Hör dir die schaurige Geschichte des Massakers am Clan MacDonald von 1692 an.  Fahr durch Fort William, die Heimat des Ben Nevis, der mit 4.409 Fuß der höchste Berg der britischen Inseln ist. Du erreichst das Südufer von Loch Ness in dem charmanten Dorf Fort Augustus, wo zahlreiche Cafés, Geschäfte und Restaurants zu einem entspannten Mittagessen einladen. Spaziere am Ufer des Caledonian Canal entlang und erleb Loch Ness auf einer optionalen einstündigen Bootsfahrt. Versuche, einen Blick auf "Nessie", das legendäre Monster von Loch Ness, zu erhaschen. Bewundere das beeindruckende Commando Memorial in Spean Bridge mit Blick auf die Nevis Range.  Betrete den Cairngorms National Park und entdeck das Land des "Monarch of the Glen". Fahr am Loch Laggan entlang, bevor die Straßen über die Grampian Mountains ansteigen. Fahr über den Drumochter-Pass, der das nördliche und südliche zentrale Hochland miteinander verbindet. Erleb die Majestät eines Gebirgspasses, der durch die Gletschertätigkeit während der aufeinanderfolgenden Eiszeiten entstanden ist. Abschließend machst du einen kurzen Halt in der schönen viktorianischen Stadt Pitlochry, bevor du gegen 20:30 Uhr wieder im Stadtzentrum von Edinburgh ankommst.

Ab Inverness: Isle of Skye und Eilean Donan Castle

10. Ab Inverness: Isle of Skye und Eilean Donan Castle

Reisen Sie mit Stil im Mercedes-Minibus und erfahren Sie von Ihrem sachkundigen Guide mehr über die turbulente Vergangenheit Schottlands. Genießen Sie den Ausblick auf die Berge von Wester Ross auf der Fahrt zum Eilean Donan Castle. Besuchen Sie das Schloss und fahren Sie anschließend über die Brücke auf die Insel Skye. Reisen Sie durch das bergige Herz der Insel. Erreichen Sie die Hafenstadt Portree zum Mittagessen. Nach dem Mittag erkunden Sie die Halbinsel Trotternish. Ihr Guide zeigt Ihnen Wahrzeichen wie Old Man of Storr, Kilt Rock und Quiraing. Auf dem Rückweg fahren Sie durch das majestätische Glen Shiel entlang der Ufer von Loch Clunie. Der letzte Teil der Reise führt entlang der Ufer des mächtigen Loch Ness.

Häufig gestellte Fragen über Schottisches Hochland

Was muss man in Schottisches Hochland unbedingt gesehen haben?

Sightseeing in Schottisches Hochland

Möchten Sie alle Aktivitäten in Schottisches Hochland entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Schottisches Hochland: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 19.355 Bewertungen

Die Fahrt durch die Highlands bei Glencoe war unglaublich eindrucksvoll durch diese ungewöhnliche Landschaft. Der Guide war sehr hilfsbereit und geduldig und hat viel erklärt zur Geschichte und Landschaft. Wir haben das Castle am Loch Ness mitgebucht. Und die Schifffahrt. Das Castle ist für Kinder sehr spannend. Sie können sich dort frei ohne Gefahren bewegen. Überall sind Hinweistafeln zur Burg. Sehr gut gemacht. Der Fahrer war ausgezeichnet.

Es war eine sehr schöne Fahrt mit fantastischen Ausblicken am Loch Lomond und Sterling Castle. Der Guide war sehr nett und geduldig , sprach sehr deutlich und verständlich, auch für nicht Muttersprachler ,und er hat mit dem Fahrer zusammen während der Fahrt ein besonders schönes schottisches Lied gesungen nach einem Gedicht von Robert Burns. Außerdem haben wir viel von ihm von der Geschichte Schottlands erfahren.

Es war absolut spitze! Jim, unser Guide, hat für uns sogar noch mehr Stopps gemacht, sodass wir weitere schöne Orte sehen und fotografieren konnten. Er wusste alles und noch mehr und das absolute Highlight war der kurze Stopp bei den „Hairy Coos“ Amish und Honey. Für das gezahlte Geld auf jeden Fall wundervoll! Danke.

Sehr schöner Tag in den Highlands, netter in sichere Fahrer/Guide mit guten Humor

Super Tour mit Kleinbus und hervorragenden Busfahrer