Schwimmender Markt von Damnoen Saduak

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Schwimmender Markt von Damnoen Saduak: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 1.581 Bewertungen

We Visited the flying market During the international Corona Pandemic time. Start in Bangkok was Good to find, pick up Arrived and Kiwi (your Guide) told us who is she and the Driver Jojo. Very Motivated, polite, prepared for Every question. After nearly one Hour we arrived to a coconut Farm. Kiwi explained how the Farmers are Working, how they Produce coconut Sugar and we were allowed to Taste it. VERY interesting Station! Than we Drove to our longboat, a Quite nice Tour trough the water streets around the flying market. Arrived at the Market we had one Hour to Explorer this, therefore we Took a boat. It was all so empty, corona impact because of missing Tourist was Full There. Sadly the sellers Tried to make a Deal nevertheless how Strong we Said „NO“. That was a moment for us, not so comfortable.. In the end a nice trip with man impressions and a professional guide and driver team. I hope the market is very nice to visit if there are much more visitors.

Sehr freundlicher und informativer Guide sowie guter und sicherer Fahrer. Es war ein tolles Erlebnis und für einen Tagesausflug ab Bangkok absolut ideal. Diese Sehenswürdigkeiten (Mae Klong Zugmarkt, Schwimmender Markt in Damnoen Saduak inkl. privater Kanufahrt, Brücke über den River Kwai in Kanchanaburi inkl. Zugfahrt und Mittagessen sowie Speziergang auf den Gleisen am Fluss entlang etc.) schafft man gemütlich mit dieser Tour an einem Tag. Weil man am Morgen früh schon am Mae Klong Railway Market ist, kann man den Markt sogar fast ohne Touristen besuchen und den Zug hervorragend fotografieren. Ich empfehle wirklich jedem Bangkok-Touristen diese Tour mit Abholung am Hotel zu unternehmen. Es war einfach top und auch sehr lustig!

Interessante und lustige Tagestour mit exotischen Leckereien und ein bisschen "Thailand hinter den Kulissen" Erlebnis. Man muss ganz direkt sagen, das dies keine Tour mit großer Geschichte oder Tausend Infos dahinter ist. Beide Märkte existieren eigentlich nur noch wegen oder eher für die Touristen, trotzdem macht es echt Spaß die Einheimischen Spezialitäten, Kunstwerke und all den Schnickschnak zu sehen. Die Zugfahrt macht Spaß, man merkt schnell das man nicht in Europa unterwegs ist und auf dem Markt wird einem klar, das die sogenannte "Kühlkette" hier etwas anders verstanden wird. ;) Uns hat es Spaß gemacht, wir haben paar Gewürze mitgenommen und eine Kokosnuss getrunken.

Sehr zu empfehlen. Von der Buchung bis zur Ausführung hat alles super funktioniert. Wir hatten einen sehr netten Guide und es war sehr interessanter Tag.

War anstrengend aber ein toller Ausflug, gut organisiert und der Guide mit dem Fahrer sehr bemüht.