Erlebnisse in
Schottisches Hochland

Ein echtes Paradies für Naturliebhaber mit bewaldeten Schluchten, felsigen Gipfeln und atemberaubenden Seen.

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Top-Aktivitäten

Unsere Empfehlungen für Schottisches Hochland

Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe und Schottische Highlands

1. Ab Edinburgh: Loch Ness, Glencoe und Schottische Highlands

Mach dich auf in die Highlands. Halte Ausschau nach dem Ungeheuer von Loch Ness oder genieß einfach die herrliche Landschaft bei dieser Tagestour ab Edinburgh. Nach der Abholung entspannst du dich im Bus deiner Gruppe und lauschst den unterhaltsamen Kommentaren des Guides. Besuch Kilmahog, um eine Einführung in die berühmten Highland-Kühe zu erhalten und eine Tasse Kaffee zu trinken. Entdecke, was ein „haariges Gurren“ wirklich ist. Fahr als Nächstes die Straße hinauf nach Glencoe und genieß einen 10-minütigen Fotostopp vor der unvergesslichen Aussicht auf die Highlands. Iss in Fort William zu Mittag, wo dir dein Guide gerne Tipps gibt, wo du essen kannst. Wenn du dich für die Geheimnisse des Kilts interessierst, kannst du hier sogar eine "kleine" Einführung in den Kilt bekommen. Als nächstes Highlight deiner Tour erwartet dich dann der legendäre Loch Ness. Gestalte dein Erlebnis in Loch Ness mit persönlichen Akzenten. Besuche das majestätische Urquhart Castle und begib dich mit einem Boot auf die Suche nach "Nessie", wie die Einheimischen das sagenumwobene Ungeheuer liebevoll nennen. Du kannst auch einfach nur auf dem Pier abhängen und einen Kaffee mit herrlichem Blick trinken. Stärk dich mit ein paar Snacks bei einem kurzen Boxenstopp im Herzen des Landes, dem wunderschönen Dorf Pitlochry, auf der Rückfahrt nach Edinburgh.

Loch Lomond: 1-stündige Bootsfahrt

2. Loch Lomond: 1-stündige Bootsfahrt

Lassen Sie den Ort Balloch mit seinen vornehmen Industriellen-Wohnhäusern hinter sich und machen Sie eine Bootsfahrt in Sichtweite von Ben Lomond, Schottlands südlichstem Munro. Von dort fahren Sie weiter in Richtung Inchmurrin Island, der größten Binneninsel Großbritanniens. Auf ihr befinden sich die Ruinen der Burg Lennox aus dem 12. Jahrhundert. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und die Legende von Loch Lomond und den umliegenden Gebieten, während Sie die spektakuläre schottische Landschaft genießen. Hören Sie den Kommentar des berühmten Historikers und Archäologen Neil Oliver, am besten bekannt durch die BBC-Serien „Coast“ und „A History of Scotland“. Die luxuriösen und ruhigen Passagierboote bieten hervorragende Sicht, einen offenen und einen überdachten Bereich an Deck und eine voll ausgestattete Bar.

Loch Lomond: Insel-Entdeckung und Bootsfahrt

3. Loch Lomond: Insel-Entdeckung und Bootsfahrt

Entdecken Sie die Legenden und Geheimnisse der Inseln von Loch Lomond, die auch bekannt sind als „Kronjuwelen“. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und die Legenden von Loch Lomond und des umliegenden Gebietes, während Sie einige der schönsten Landschaften Schottlands genießen. Auf dieser entspannten 2-stündigen Rundfahrt kommen Sie vorbei am weltbekannten Loch Lomond Golf Club. Erkunden Sie die mittlere Insel von Loch Lomond und durchqueren Sie das Areal, das bekannt ist als „The Narrows“, bevor Sie weiterfahren zum Dorf Luss.   Genießen Sie eine Bootsfahrt mit dem Kommentar des bekannten Historikers und Archäologen Neil Oliver, der bekannt ist aus BBCs „Coast“ und „A History of Scotland“. Das luxuriöse Passagierboot bietet Ihnen eine ausgezeichnete Aussicht, offene und geschlossene Bereiche und eine voll ausgestattete Bar.  

Ab Inverness: Urquhart Castle und Bootsfahrt auf Loch Ness

4. Ab Inverness: Urquhart Castle und Bootsfahrt auf Loch Ness

Erleben Sie eine unvergessliche Bootsfahrt auf Loch Ness. Besuchen Sie Urquhart Castle auf dieser Bus- und Bootsfahrt, die Sie direkt vom Stadtzentrum von Inverness zum legendären Loch Ness bringt. Erfahren Sie alles über die bewegte Vergangenheit dieser berühmten Ufer, während Sie bei einer geführten Bustour entspannen. Fahren Sie ab Inverness mit dem Bus zum Loch Ness. Steigen Sie bei Ihrer Ankunft in ein Boot, um über die weltberühmten Gewässer des Lochs zu fahren. Behalten Sie das Echolot im Auge, damit ihnen kein Echozeichen entgeht, das Nessie sein könnte. An Bord gibt es eine voll ausgestattete Bar und eine Auswahl an schottischen Snacks. Kaffee, Tee und heiße Schokolade werden ebenfalls serviert, falls Sie sich etwas aufwärmen möchten. Sobald Sie wieder an Land sind, erkunden Sie die historischen Ruinen der einst mächtigen Festung von Urquhart Castle. Entspannen Sie sich dann im Bus, während Sie sich zurück ins Stadtzentrum von Inverness bringen lassen.

Ab Dochgarroch: Loch Ness & Kaledonischer Kanal - Bootsfahrt

5. Ab Dochgarroch: Loch Ness & Kaledonischer Kanal - Bootsfahrt

Segeln Sie in zwei Stunden von Dochgarroch Lock nach Urquhart Castle und wieder zurück. Segeln Sie vom Dochgarroch Lock los und auf dem Kaledonischen Kanal weiter in das Herz der Geheimnisse und Mythen. Hier erfahren Sie alles über die faszinierende Geschichte von Loch Ness. An Bord genießen Sie die Aussicht und die Auswahl an heißen und kalten schottischen Snacks. Erfrischen Sie sich mit Getränken von der Bar und nutzen Sie das kostenlose WLAN, um mit Ihren Lieben in Kontakt zu bleiben.

Ab John O'Groats: Tagestour zu den Orkneyinseln

6. Ab John O'Groats: Tagestour zu den Orkneyinseln

Gehen Sie in John O'Groats an Bord der Fähre. Machen Sie eine 40-minütige Überfahrt mit der Fähre und halten Sie unterwegs Ausschau nach Meerestieren wie Papageientauchern und Schwertwalen. Steigen Sie dann in Orkney in einen luxuriösen Bus und beginnen Sie Ihre Inselrundfahrt. Profitieren Sie auf der Fahrt vom Reisekommentar eines ortskundigen Guides. Besichtigen Sie zunächst die Dämme Churchill Barriers, die während des Ersten Weltkriegs errichtet wurden. Machen Sie einen Aufenthalt in Kirkwall, der Hauptstadt von Orkney, und entdecken Sie die St.-Magnus-Kathedrale, Geschäfte, das Museum und den malerischen Hafen. Fahren Sie weiter entlang der Nordküste von Scapa Flow und bewundern Sie die schönen Aussichten auf die Hügel von Hoy. Erreichen Sie dann Stromness, eine der malerischsten Städte Großbritanniens. Schlendern Sie durch verwinkelte Straßen, besuchen Sie das Museum und finden Sie viele Orte, an denen Sie zu Mittag essen können.  Begeben Sie sich dann zum perfekt erhaltenen neolithischen Dorf Skara Brae, das um 2.500 v. Chr. gegründet wurde und Jahrtausende unter Sanddünen verborgen lag. Folgen Sie der Route entlang einer schmalen Landzunge zwischen den Seen Harray und Stenness und machen Sie Halt am mystischen Ring of Brodgar und den Standing Stones of Stenness. Steigen Sie wieder an Bord der Fähre und machen Sie einen Halt an der Italienischen Kapelle, die in zwei Nissenhütten wunderschön geschmückt ist. Kehren Sie mit zurück nach John O'Groats mit unglaublichen Erinnerungen an Ihre Tour.

Ab Inverness: Isle of Skye und Eilean Donan Castle

7. Ab Inverness: Isle of Skye und Eilean Donan Castle

Erkunde die Isle of Skye auf einer Tagestour ab Inverness und bestaune einige der dramatischsten Landschaften, die Schottland zu bieten hat. Siehe Loch Ness, Eilean Donan Castle, Portree, den Kilt Rock und noch viel mehr. Verlasse Inverness und fahr nach Süden entlang am Ufer von Loch Ness bis nach Invermoriston. Leg eine kurze Pause ein am Loch Ness. Der See ist über 38 km lang, mehr als 213 m tief und berühmt für die Sichtungen des Monsters von Loch Ness. Weiter geht's zum malerischen Eilean Donan Castle, das auf einer eigenen Insel an der Spitze des Loch Duic liegt. Nimm dir Zeit, um eines der am meisten fotografierten Schlösser Schottlands und seine atmosphärische Umgebung zu erkunden. Reise als nächstes zur Isle of Skye. Überquere die Skye-Brücke und mach im kleinen Dorf Portree eine Mittagspause. Portree ist ein kleiner Hafenort und gleichzeitig die Hauptstadt von Skye, umgeben von Felsklippen und sanften Hügeln. Genieße die wunderschöne Umgebung, während du dein Mittagessen mit Blick auf die Boote genießt. Beginne deine Inselrundfahrt mit Stopps am Kilt Rock, den Lealt Falls, dem Old Man of Storr und eventuell sogar dem Aussichtspunkt Strome.

Ab John O'Groats: Wildtierbootsfahrt

8. Ab John O'Groats: Wildtierbootsfahrt

Erleben Sie die wilde und windige Küste Schottlands. Lauschen Sie während der gesamten Bootsfahrt dem informativen Kommentar Ihres Guides und bereichern Sie Ihr Wissen über Schottlands Naturgeschichte. Fahren Sie durch den Pentland Firth, vorbei am Leuchtturm von Duncansby Head und den steilen 60 Meter hohen Klippen, in denen zahllose Seevögel hausen, und freuen Sie sich anschließend auf einen einzigartigen Blick aus der Nähe auf die berühmten Stacks of Duncansby. Überqueren Sie die innere Meerenge des Pentland Firth und erhaschen Sie einen Blick auf die unbewohnte Insel Stroma und ihre Kolonien an atlantischen Kegelrobben. Bestaunen Sie die verschiedenen Klippen und Vögel von Stroma. Die Vogelarten, die dort beobachtet werden können, hängen ab von der jeweiligen Brutzeit. Papageientaucher zum Beispiel sind im Juni und Juli in großer Anzahl, im August jedoch viel seltener zu sehen. Wenn Sie Glück haben, können Sie vielleicht sogar einige Wale beobachten.

Ab Inverness: Jacobite-Steam-Train-Fahrt und Highlands-Tour

9. Ab Inverness: Jacobite-Steam-Train-Fahrt und Highlands-Tour

Verlassen Sie Inverness und beginnen Sie Ihre Reise entlang des weltberühmten Loch Ness und halten Sie für Fotos an den Ruinen des Urquhart Castle. Es geht weiter Richtung Westen, wo Sie das Commando Memorial besuchen und einen guten Ausblick auf die Nevis Range haben, in der sich Großbritanniens größter Berg, der Ben Nevis, befindet.  Schauen Sie sich danach den Jacobite Steam Train an, wenn er über die kultigen Bogen des Glenfinnan-Viadukts fährt, bevor es weitergeht auf der beeindruckenden „Road to the Isles“. Nutzen Sie die Möglichkeit und genießen Sie frische Meeresfrüchte in der Fischerstadt Mallaig (auf eigene Kosten). Steigen Sie an Bord des Jacobite Steam Trains und genießen Sie eine malerische Fahrt nach Fort William, wo Ihr Fahrer auf Sie wartet. Die Fahrt durch wunderschöne Landschaften geht weiter und Sie halten in Fort Augustus, um den Kaledonischen Kanal und Loch Ness von nahem zu sehen. Besuchen Sie den Wasserfall „Falls of Foyers“ und Dores Beach am Ufer des Loch Ness und kommen Sie wieder zurück in Inverness an.

Ab Portree: Best of Isle of Skye - Tagestour

10. Ab Portree: Best of Isle of Skye - Tagestour

Beginnen Sie Ihre Reise mit einer Fahrt zu den Fairy Pools im Schatten der Cuillin Hills. Die natürlichen Pools befinden sich in einer der dramatischsten Landschaften der Isle of Skye. Es heißt, Feen badeten regelmäßig hier in den leuchtend grünen Becken des Flusses Brittle. Wenn es das Wetter zulässt, können Sie in den Pools des Flusses schwimmen. Tatsächlich gelten die Fairy Pools als eines der besten Wildschwimmgebiete Großbritanniens. Tauchen Sie ein in kristallklares Wasser und baden Sie unter natürlichen Wasserfällen, aber bitte stören Sie die Feen nicht, sie fühlen sich schnell beleidigt. Anschließend geht's weiter zur Talisker-Brennerei in Carbost, eine der drei Whisky-Destillerien auf der Isle of Skye. Die Destillerie stellt einen Single Malt Scotch her mit einem sehr ausgeprägten torfig-rauchigen Geschmack. Erkunden Sie das Besucherzentrum (nicht in der Tour inklusive) und probieren Sie gegebenenfalls einen der feinen Whiskys, die hier produziert werden. Sie können dann entweder den Neist Point besuchen oder sich am Dunvegan Castle absetzen und auf dem Rückweg vom Neist Point wieder abholen lassen. Nach dem Mittagessen geht’s in den äußersten Westen der Insel, zum dramatischen Neist Point. Dies ist der beste Ort auf der Insel, um Wale, Delfine und Haie zu sehen. Begeben Sie sich an den Rand der Welt und erleben Sie wunderschöne Landschaften, den fantastischen Himmel und das endlose Meer. Nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie einen Zwischenstopp am herrlichen Fairy Glen, dem wichtigsten Treffpunkt der Feen auf Skye. Wandern Sie zwischen unzähligen kegelförmigen Hügeln, die in den Highlands als Fairy Knowes bekannt sind, und legen Sie Ihre Ohren ans Gras, um nach den Feen zu horchen, die im Inneren arbeiten. Halten Sie auch Ausschau nach Elfen und anderen magischen Wesen in den Miniaturwäldern des Glen. Folgen Sie dem gewundenen Pfad zur Spitze des Märchenschlosses oder spazieren Sie durchs Labyrinth des Fauns und lassen Sie sich einen Wunsch erfüllen. Genießen Sie anschließend die Fahrt hinauf auf den Trotternish Ridge und bewundern Sie die herrliche Aussicht auf den Quiraing, eine Landschaft, die als Schauplatz zahlreicher Science-Fiction-Filme diente. Diese einzigartige Gegend ist bekannt für ihre wunderschönen Felsformationen und atemberaubenden Küstenansichten. Als Teil des größten Erdrutsches in Europa ist dieser Ort ganz bestimmt mit keinem anderen auf der Welt zu vergleichen. Erreichen Sie schließlich Kilt Rock und das Dinosaurier-Museum. Weiter geht's zum Old Man of Storr, einer atemberaubenden, 48 Meter hohen Felsnadel, die sich vom höchsten Punkt des Kamms gelöst hat und eine magische Landschaft aus gewundenen Felsen, drohenden Schatten und wirbelnden Nebeln schafft. Der Old Man of Storr war in vielen Filmen zu sehen, darunter „Prometheus“, der von Ridley Scott inszenierte Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2012. Sehen Sie selbst, warum Skye von National Geographic zum viertbesten Inselerlebnis der Welt gekürt wurde. Setzen Sie Ihre Reise fort zum Dunvegan Castle.

Häufig gestellte Fragen über Schottisches Hochland

Was muss man in Schottisches Hochland unbedingt gesehen haben?

Top-Attraktionen, die man gesehen haben muss:

Was kann man in Schottisches Hochland unternehmen trotz Corona?

Sightseeing in Schottisches Hochland

Möchten Sie alle Aktivitäten in Schottisches Hochland entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Schottisches Hochland: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 19.355 Bewertungen

Der Guide (Willie) war sehr witzig und hat uns mit allerlei Geschichten zu der Region oder einzelnen Punkten unterhalten. Strathisla war leider nicht verfügbar, weshalb der Guide mit uns gesprochen hat, ob wir lieber eine Tour in Carshu machen für 17£ oder für 7£ im Whisky Castle nicht nur mehr sondern auch eine größere Vielfalt an Whisky haben können. Wir haben uns für letzteres entschieden und es war großartig. Mittagessen konnte man in Aberlour gehen, was auch ein sehr schönes Städtchen ist. Auch wenn die Tour bis auf Glen Moray komplett anders als die Beschreibung war, würden wir definitiv wieder gehen.

Ideale Option für Urlaubsergänzung, wenn man ohne Auto unterwegs ist und dennoch die Highlands erleben möchte. Unvergesslich lustige Erfahrung durch den grossartigen Einsatz von „Paul - the kilted Spaniard“! Grossartig!!! Vor allem der geschichtliche Hintergrund humorvoll und in netten Geschichten verpackt nebenbei erfahren! Unvergesslich! Großartig!!

Netter Guide und Busfahrer, die Zeit im Bus ging schnell vorbei (keine langen langweiligen Abschnitte), gute Verteilung von Aussichtspunkten. War genauso wie ich es erwartet und mir gewünscht hatte

Super!! Wir waren sehr zufrieden mit der Tour, man sieht an 1 Tag viel. Connor ist ein sehr guter, sicherer Busfahrer und weiß viel über Schottlands Geschichte.

Ich konnte viele schöne Fotos machen und unser Reiseleiter hat viel Interessantes erzählt, war lustig und klnnte jede Frage beantworten.