Schottisches Hochland
Mehrtägige Touren

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Beliebte Mehrtägige Touren in Schottisches Hochland

Unsere beliebtesten Schottisches Hochland Mehrtägige Touren

Ab Edinburgh: Isle of Skye, Highlands & Loch Ness – 3 Tage

1. Ab Edinburgh: Isle of Skye, Highlands & Loch Ness – 3 Tage

Begib dich auf eine 3-tägige geführte Reise in die schottischen Highlands ab Edinburgh. Besichtige das Glencoe Valley und das Eilean Donan Castle. Bewundere die hügeligen Weiden der Isle of Skye und besuche den sagenumwobenen See Loch Ness. Tag 1 Von Edinburgh aus fährst du nach Westen, wo dein erster Halt das malerische, unter Naturschutz stehende Dorf Luss am "Bonny, Bonny"-Ufer des Loch Lomond ist. Auf dem Weg nach Norden über Tyndrum dann passierst du das atmospährische Rannoch Moor und hast anschließend Zeit, das dramatische Glencoe-Tal zu bewundern, das 1692 Schauplatz des Massakers am MacDonald-Clan war. Nach dem Mittagessen in der Gegend von Fort William legst du eine Fotopause ein am höchsten Berg Großbritanniens, dem Ben Nevis, und hältst dann an, um Glen Garry und die atemberaubende Bergkette der Five Sisters of Kintail zu bewundern. Dein erster Tag endet im charmanten Dorf Portree auf der Isle of Skye. Tag 2 Nach dem Frühstück brichst du von Portree aus zu einem Tagesausflug auf - zur Auswahl stehen z. B. Dunvegan Castle, ein Ausflug nach Uig, ein Besuch des Grabes von Flora MacDonald sowie die einzigartigen Black Houses, die alten Behausungen der schottischen Highlander. Weitere Möglichkeiten sind die Besichtigung von Duntulm Castle, die atemberaubende Aussicht auf Kilt Rock oder vielleicht ein belebender Spaziergang an den Lealt Falls. Der Tag endet mit der Gelegenheit, die kuriose Felsformation des Old Man of Storr zu bewundern, bevor es zurückgeht nach Portree. Tag 3 Der letzte Tag deiner Tour beginnt mit dem vielbewunderten Eilean Donan Castle, die Kulisse für den Film „Highlander“ (Innenbereich im Winter geschlossen). Anschließend fährst du weiter zum hübschen Dorf Fort Augustus am Ufer des Loch Ness, wo du zu Mittag essen und den Blick auf den See genießen kannst. Die Tour führt dich weiter nach Süden über Laggan und die Grampian-Berge mit einem letzten Halt zur Erfrischung im viktorianischen Ferienort Pitlochry, bevor es zurückgeht nach Edinburgh, wo die Tour endet.

Ab Edinburgh: Isle of Skye - 3-tägige Tour mit Unterkünften

2. Ab Edinburgh: Isle of Skye - 3-tägige Tour mit Unterkünften

Erlebe über drei Tage hinweg die atemberaubende Landschaft der schottischen Highlands und die Romantik der Insel Skye in einer kleinen Gruppe mit maximalem persönlichen Service. Du kannst deine Unterkunft entsprechend des eigenen Budgets wählen und erhältst eine Rabbies Discount Card, mit der du Ermäßigungen in Restaurants und Geschäften vor Ort bekommst. Tag 1: Abfahrt ab Edinburgh in einem komfortablen Mercedes-Minibus um 08.30 Uhr in Richtung Westen, vorbei am Linlithgow Palace, dem Geburtsort von Maria Stuart, Königin der Schotten. Weiter geht es in Richtung Stirling mit seiner imposanten Burg und Blick auf das Wallace-Denkmal. Passiere Doune Castle, das Drehort für Szenen aus Monty Pythons berüchtigtem „Heiligen Gral“ war und mache eine Pause am Rande der Highlands. Auf der Fahrt durch die Highlands siehst du Loch Luibnaig, Loch Earn, Crianlarich und Tyndrum und hältst unterwegs zum Mittagessen an. Fahre Richtung Norden durch Glencoe, dem Schauplatz des großen Massakers des Macdonald-Clans im Jahr 1692. Weiter geht es nach Fort William und bis zum Commando Memorial in der Nähe von Spean Bridge mit einer herrlichen Aussicht auf den Ben Nevis. Folge der „Road to the Isles“ durch das prächtige Gebiet der 5 Sisters of Kintail (5 Schwestern von Kintail), der Bergkette, die den Pass zur Insel Skye säumt. Besuche das berühmte Eilean Donan Castle aus dem Film „Highlander“, das am Zusammenfluss dreier Seen als Schutz vor Vikingerüberfällen liegt. Nachdem du die Brücke nach Skye überquert hast geht es weiter in Richtung Norden nach Portree, wo du an deiner Unterkunft abgesetzt wirst. Genieße den Abend nach deinem Geschmack und erkunde die gälischen Sehenswürdigkeiten und den Hafen. Tag 2: Verbringe den Tag auf der Insel Skye mit einem flexiblen Tagesangebot. Es gibt, abhängig vom Wetter und deiner Gruppendynamik, zahlreiche Möglichkeiten. Dein Fahrer/Guide kennt sich gut aus und versucht, den Geschmack der Gruppe so zu treffen, dass alle einen tollen Tag erleben. Du kannst beispielsweise im Norden die Trotternish-Halbinsel mit dem beeindruckenden Quiraing-Bergpass besuchen und einige von Skyes außergewöhnlichen geologischen Landschaftsmerkmalen kennenlernen. Alternativ kannst du dir auch Kilt Rock ansehen, ein Gebiet aus Basaltsäulen, die an die Falten eines Kilts (Schottenrock) erinnern. Genieße den zauberhaften Wasserfall, der sich über Klippen hinunter ins Meer stürzt. Nach einer kurzen Mittagspause fährst du weiter und erkundest die hochdramatische Insellandschaft. Wenn du Richtung Westen fährst, kommst du zum Dunvegan-Schloss, der angestammten Heimat des MacLeod-Clans; oder genieße die spektakuläre Aussicht auf Neist Point, dem westlichsten Punkt von Skye. Kehre am frühen Abend zu deiner Unterkunft in Portree zurück und gestalte das Abendessen und den Abend nach deinen eigenen Vorstellungen. Tag 3: Dein Fahrer holt dich von deiner Unterkunft ab. Es geht Richtung Süden durch die Hügelkette der Cuillin-Hills und zurück aufs Festland mit einer herrlichen Aussicht auf Loch Duich und den 5 Sisters of Kintail. Genieße ein Mittagessen bei Loch Ness. Halte Ausschau nach „Nessie“, dem geheimnisvollen Ungeheuer, das schon viele Besucher seit den 1950er Jahren verfolgt und verblüfft hat. In südlicher Richtung kommst du durch die Grampian Mountains entlang Loch Laggan, der als Drehort für die TV-Miniserie „Monarch of the Glen“ berühmt wurde. Passiere Dalwhinnie, der höchstgelegenen Whiskybrennerei Schottlands. Mache eine Pause am Blair Castle, bevor es über Perth und die beeindruckende Forth Road Bridge zurück nach Edinburgh geht.

Ab Inverness: 3-Tages-Tour im Orkney-Archipel

3. Ab Inverness: 3-Tages-Tour im Orkney-Archipel

Tag 1: Erkunden Sie Orkneys alte Hauptstadt Kirkwall Starten Sie am frühen Morgen in Inverness um 08:00 Uhr und fahren Sie nach Norden durch die Black Isle, vorbei am imposanten Dunrobin Castle. Überqueren Sie dann den Pentland Firth zu den Orkney-Inseln. Verbringen Sie 2 Nächte in Kirkwall, der Hauptstadt des Orkney-Archipels. Hier können Sie Kirkwalls prächtige Wikingerkathedrale und ihre historischen verwinkelten Gassen besichtigen. Tag 2: Begeben Sie sich auf die Spuren der Wikinger bei einer Erkundungstour auf den Orkneys, bei der Sie die modernen und alten Wunder dieser fantastischen Inseln erleben. Erkunden Sie einen Landstrich der Kontraste mit fruchtbaren grünen Weiden und goldenen Sandstränden, die von Gewässern der Nordsee und des Atlantischen Ozeans umspült werden. Die Highlights des Tages umfassen den Besuch von Skara Brae – einem mystischen prähistorischen Steinkreis bei Brodgar, den stehenden Steinen von Stenness und Maeshowe, wo die Wikinger im 12. Jahrhundert eine der größten Sammlungen an altnordischen Runen-Inschriften hinterlassen haben. Tag 3: Reisen Sie durch die geschichtsträchtigen Regionen Caithness und Sutherland. Nutzen Sie zum letzten Mal die Gelegenheit, Geschenke für Freunde und Familie zu ergattern, und besuchen Sie die Kathedrale in Kirkwall. Setzen Sie mit der Fähre über zum Festland und fahren Sie durch die geschichtsträchtigen Regionen Caithness und Sutherland. Erfahren Sie mehr über die Highland Clearances, einer dunklen und alles verändernden Zeit in Schottlands Geschichte, und werfen Sie einen Blick auf einige der abgelegensten Fischerdörfer Schottlands. Kehren Sie dann mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück nach Inverness, wo Sie gegen 19:00 Uhr ankommen.

Ab Glasgow: 2 Tage Loss Ness, Inverness und Highlands

4. Ab Glasgow: 2 Tage Loss Ness, Inverness und Highlands

Begeben Sie sich auf eine fantastische 2-tägige Reise zum legendären Loch Ness in den Schottischen Highlands, mit einer gemütlichen Unterkunft, inklusive Frühstück, an den Ufern des Sees. Lassen Sie sich von Ihrem Guide zu den bedeutendsten historischen Wahrzeichen der Region entführen, darunter der majestätische Berg Ben Nevis sowie der Schauplatz des Glencoe Massakers und Glen Coe selbst. Tag 1: Fahren Sie in die Highlands Lassen Sie Glasgow hinter sich und brechen Sie auf in Richtung Stirling, bevor Sie eine kleine Wanderung durch die Highlands of Dunkeld genießen dürfen. Machen Sie sich mit dem atemberaubenden Drumochter Pass vertraut und passieren Sie die mächtigen Gipfel des Cairngorm Nationalparks. Besuchen Sie die Ortschaft Culloden, auf deren Moor sich die letzte Schlacht der aufständischen Jakobiten gegen die englischen Regierungstruppen zutrug. Übernachten Sie an den Ufern des Loch Ness. Tag 2: Monsterjagd am Loch Ness Nach einem köstlichen schottischen Frühstück beginnt Ihre Erkundungstour des Loch Ness – mit etwas Glück erhaschen Sie ja sogar einen Blick auf das sagenumwobene Seeungeheuer Nessie. Gönnen Sie sich eine kleine Bootstour zum Urquhart Castle, oder besuchen Sie die Ausstellung Loch Ness 2000, falls Sie lieber bei der Monsterjagd aussetzen möchten. Reisen Sie anschließend in Richtung Süden und verlieren Sie sich während der Fahrt in der Anmut des Great Glen und den beeindruckenden Höhen des Ben Nevis, seines Zeichens der höchste Berg Großbritanniens. Statten Sie Glen Coe einen Besuch ab und reisen Sie zurück in die Zeit, als sich dort das grausame Massaker des MacDonald Clans abspielte. Die Heimreise nach Glasgow führt Sie erneut zum märchenhaften Städtchen Stirling. Lassen Sie sich von der Pracht des Schlosses verzaubern und erfahren Sie mehr über die Taten des schottischen Volkshelden William Wallace, der im weltberühmten Blockbuster „Braveheart“ zurück ins Leben geholt wurde.

Ab Glasgow: Isle of Skye, Highlands & Loch Ness – 3 Tage

5. Ab Glasgow: Isle of Skye, Highlands & Loch Ness – 3 Tage

Tag 1: Besuche das Dorf Luss am Ufer des Loch Lomond, das in einem Nationalpark liegt. Bewundere Rannoch Moor, bevor du anschließend durch das Tal von Glen Coe wandern. Leg nach dem Mittagessen einen Fotostopp am Ben Nevis ein, dem höchsten Berg Großbritanniens. Beende deinen ersten Tag beim Entspannen im charmanten Dorf Portree auf der Isle of Skye.  Tag 2: Genieße dein Frühstück in Portree, bevor du entscheidest, wie du deinen Tag verbringen möchtest. Wähle wischen einer Tour durch Dunvegan Castle, Duntulm Castle oder einem Besuch in Uig und den traditionellen Blackhouses. Beende deinen Tag mit einer Besichtigung der kuriosen Felsformation The Storr, bevor du nach Portree zurückkehrst. Tag 3: Nimm teil an einer Tour durch Eilean Donan Castle. Besuche das hübsche Dorf Fort Augustus am Loch Ness, iss dort zu Mittag und genieße den Blick auf den sagenumwobenen See. Setz deine fort Reise in den viktorianischen Ferienort Pitlochry, bevor es anschließend zurückgeht nach Edinburgh, wo du vor dem Bahnhof Edinburgh Waverley abgesetzt wirst. Passagiere, die die Tour in Glasgow begonnen haben, erhalten eine kostenlose Zugfahrkarte für die Rückfahrt nach Glasgow.

Ab Edinburgh: Isle of Skye & The Highlands - 3-Tages-Tour

6. Ab Edinburgh: Isle of Skye & The Highlands - 3-Tages-Tour

Besuchen Sie die schottischen Highlands und erkunden Sie die Isle of Skye bei einer dreitägigen geführten Tour ab Edinburgh. Bestaunen Sie Burgen, zerklüfteten Fels, malerische Städtchen und halten Sie Ausschau nach Schottlands berühmtem Seeungeheuer. Übernachtet wird in Bed and Breakfast Unterkünften. Detaillierter Tourplan Tag 1: Eine spektakuläre Strecke nach Norden Ihr Weg zur Isle of Skye führt vorbei am malerischen Stirling Castle, über das ausladende Rannoch Moor und durch Glen Coe. Halten Sie Ausschau nach dem küstennahen Eilean Donan Castle (Führung optional zubuchbar), das im Film Highlander zu sehen ist. Übernachten Sie in Inverness. Tag 2: Ein ganzer Tag auf Skye Sie haben einen ganzen Tag Zeit, um die Isle of Skye nach Herzenslust zu erkunden. Sie können es ruhig angehen lassen ohne etwas zu verpassen. Zu den Highlights gehören die zerklüfteten Cuillin Hills, der spektakuläre Quiraing und die eindrucksvolle Halbinsel Trotternish. Spazieren Sie die Küste entlang und halten Sie Ausschau nach Seehunden, die in den Wellen spielen oder einem Hirsch, der von einer Bergkuppe auf Sie herabschauen könnte. Dann fahren Sie für Ihre Übernachtung zurück nach Inverness. Tag 3: Ausschau halten nach dem Ungeheuer von Loch Ness Fahren Sie entlang des Ufers von Loch Ness und unternehmen Sie eine Bootsfahrt nach Urquhart Castle oder bleiben Sie an der Küste und halten Sie Ausschau nach Nessie. Die Rückfahrt nach Edinburgh führt über Inverness, die Cairngorms und Pitlochry. Beim Schlachtfeld von Culloden (Schauplatz der Niederlage für die Jakobiten) können Sie an einer optionalen Führung teilnehmen. Weiter geht's über die eindrucksvolle Cairngorm-Berggruppe und nach Pitlochry, wo Sie einen Zwischenstopp einlegen, um sich die malerische Stadt anzuschauen.

Ab Edinburgh: 2 Tage Eilean Donan, Loch Ness & Highlands

7. Ab Edinburgh: 2 Tage Eilean Donan, Loch Ness & Highlands

Ihre Tour startet in Edinburgh und führt Sie zuerst in Richtung Westen, um die Teilnehmer aus Glasgow abzuholen. Fahren Sie vorbei an Stirling und werfen Sie einen Blick auf die imposante Burg. Besichtigen Sie das Wallace Monument, ein Steinturm, der errichtet wurde zum Gedenken an Schottlands Nationalhelden William Wallace. Passieren Sie Doune Castle. Der Monty-Python-Film "Die Ritter der Kokosnuss" wurde dort gedreht. Essen Sie zu Mittag und besuchen Sie kurz das Grab von Rob Roy,  sofern genug Zeit ist. Fahren Sie ins hübsche Dorf Killin und schießen Sie tolle Erinnerungsfotos. Weiter geht's Richtung Norden über Tyndrum durch das atmosphärische Rannoch Moor. Nächster Halt ist Glencoe, Schauplatz des Massakers gegen den Clan der MacDonalds im Jahr 1692. Spazieren Sie umher und machen Sie Bilder. Fahren Sie zum beeindruckenden Glenfinnan-Viadukt, berühmt geworden durch die Harry-Potter-Filme und ein weiteres tolles Fotomotiv (April-Oktober). Letzte Station des 1. Tages ist Fort William, eine Stadt in den Highlands. Checken Sie ein in die von Ihnen gewählte Unterkunft. Am 2. Tag geht's weiter Richtung Norden, in den Great Glen. Die geografische Verwerfung zeichnet sich aus durch die beeindruckenden Lochs, auch Loch Ness gehört dazu. Machen Sie Halt für Fotos am Glen Garry, bevor Sie sich aufmachen zur bekanntesten Burg Schottlands, dem  Eilean Donan Castle (im Winter nur von außen zu besichtigen). Gehen Sie auf Entdeckungstour und lassen Sie sich verzaubern von der wunderschönen Umgebung. Besuchen Sie den hübschen Ort Fort Augustus am Loch Ness, genießen Sie den Ausblick und ein Mittagessen.  Machen Sie sich anschließend auf den Rückweg und fotografieren Sie den Ben Nevis, mit 1.344 Metern der höchste Berg Schottlands. Fahren Sie über The Hermitage und halten Sie für einen gemütlichen Spaziergang im idyllischen schottischen Wald. Überqueren Sie die Forth Bridges, zurück nach Edinburgh, wo Ihre Tour endet. 

Ab Edinburgh: 2-tägiges Outlander-Erlebnis

8. Ab Edinburgh: 2-tägiges Outlander-Erlebnis

Tag 1 Besuchen Sie als erstes Blackness Castle mit Blick auf den Firth of Forth. Das Schloss diente als Kulisse für Fort William und das Wentworth Prison (oder Linlithgow Palace, wie es in der Serie heißt). Weiter geht es zum Doune Castle, besser bekannt als Castle Leoch, die Heimat von Colum Mackenzie. Das Schloss war außerdem schon im weltberühmten Film "Die Ritter der Kokosnuss" zu sehen. Machen Sie einen kurzen Zwischenstopp, genießen Sie ein leckeres Mittagessen und probieren Sie Whisky in der charmanten kleinen Destillerie in Deanston. Fahren Sie als nächstes in die Highlands und durch Glen Coe mit einem kurzen Zwischenstopp am Loch Ness, bevor Sie in Inverness übernachten. Tag 2 Unternehmen Sie eine Reise zurück in die Vergangenheit vor 4000 Jahren und besuchen Sie Clava Cairns - die Inspiration für Craigh na Dun. Sehen Sie das Culloden Battlefield, den Schauplatz der letzten Schlacht auf britischem Boden. Entdecken Sie eine lebendige Geschichte im Highland Folk Museum, das spannende Einblicke in verschiedene Zeitalter bietet. Erleben Sie eine der ersten Szenen der Serie noch einmal und erinnern Sie sich an die Szene aus Outlander's Inverness: Falkland Village, in der Jamies Geist in Claires Zimmer blickt. Erkunden Sie schließlich das Äußere des beeindruckenden Lallybroch im Midhope Castle. Machen Sie unterwegs einen kurzen Stopp, um tolle Erinnerungfotos zu schießen, bevor Sie nach einem unvergesslichen Erlebnis wieder in Edinburgh ankommen.

Ab Edinburgh: 3-tägige Isle of Skye & Highlands-Tour

9. Ab Edinburgh: 3-tägige Isle of Skye & Highlands-Tour

Tag 1: Verlassen Sie Edinburgh und begeben Sie sich nach Norden. Unterwegs kommen Sie vorbei an Stirling Castle. Lassen Sie sich inspirieren von den Geschichten über William Wallace und Robert the Bruce, die Ihnen Ihr Guide erzählt. Halten Sie einige Kilometer weiter nördlich für eine Tour durch Doune Castle. Diese Festung aus dem 14. Jahrhundert diente unter anderem schon als Kulisse für die Serien „Outlander“ (Burg Leoch) und „Game of Thrones“ sowie Monty Pythons „Die Ritter der Kokosnuß“. Danach geht es weiter nach Norden in den Loch-Lomond-and-the-Trossachs-Nationalpark. Bewundern Sie die Landschaft und lassen Sie sich von Ihrem Guide die außergewöhnliche Geschichte der Clans des Highlands erläutern. Entdecken Sie das wunderschöne Glencoe, Schottlands berühmtestes Tal, und erfahren Sie seine tragische Geschichte. Bewundern Sie die spektakulären Viadukte von Glenfinnan und fahren Sie weiter Richtung Norden, bis Sie die Südufer von Loch Ness erreichen. Vielleicht gelingt Ihnen ja ein Foto des berüchtigten Monsters Nessie. Machen Sie vor Ihrer Ankunft in Iverness noch einige Fotos von Urquhart Castle. Verbringen Sie 2 Nächte in Inverness, der Hauptstadt der Highlands. Sie haben die Auswahl zwischen einer örtlichen Pension, einem Hostel oder einem Hotel. Tag 2: Verlassen Sie Inverness nach dem Frühstück und fahren Sie über die Kessock Bridge nach Black Isle. Staunen Sie über die spektakuläre Landschaft von Achnasheen und Loch Carron. Nach Ihrer Ankunft auf der Isle of Skye begeben Sie sich weiter nach Norden, um die Highlights der Insel zu besichtigen. Darunter sind die Cuillin-Berge, die Halbinsel Trotternish, die Stadt Portree, die Felsnadel Old Man Storr, der Felsen Kilt Rock und die berühmte Quiraing-Felsformation. Besuchen Sie nachmittags mit Eilean Donan Castle die schönste Burg ganz Schottlands. Hier haben Sie die Möglichkeit, Fotos zu machen. Die Burg diente bereits als Kulisse für viele Filme, darunter „Highlander“ und „Made of Honor“ und ist ein absolutes Muss für jeden Highlands-Besucher. Als Nächstes folgt eine malerische Fahrt durch das atemberaubende Glen Shiel. Anschließend geht es zurück nach Inverness für Ihre letzte Übernachtung. Besuchen Sie am Abend einen ortsansässigen Highland Pub. Trinken Sie etwas Scotch Whisky oder Bier, kosten sie von traditionellen schottischen Speisen und lauschen Sie dem Auftritt einiger ortsansässiger Musiker. Tag 3: Besuchen Sie das Schlachtfeld von Culloden, Schauplatz des letzten Aufstands der Jakobiten. Besichtigen Sie die Clava Cairns, 4.000 Jahre alte Monolithen aus der Bronzezeit. Fahren Sie dann nach Süden und machen Sie Halt am Highland Folk-Museum. Entdecken Sie das Leben im 17. Jahrhundert in den Highlands. Sehen Sie die Bauwerke, die Kleidungsstücke, die Waffen und die Lebensart der Menschen vor 300 Jahren. Dann fahren Sie durch den dramatischen Cairngorm Nationalpark. Besuchen Sie die Dalwhinnie Scotch Whisky-Brennerei für eine optionale Verkostungstour, bevor Sie die historische Dunkfeld-Kathedrale am Ufer des mächtigen Flusses Tay entdecken. Ihre Fahrt zurück nach Edinburgh führt Sie über die berühmten Forth Bridges.

Ab Edinburgh: 2-Tages-Tour Loch Ness, Inverness & Highlands

10. Ab Edinburgh: 2-Tages-Tour Loch Ness, Inverness & Highlands

Kehren Sie zurück zur Natur in den schottischen Highlands und unternehmen Sie dort leichte Wanderungen. Verbringen Sie eine Nacht in Inverness und freuen Sie sich auf einen flexiblen Tourplan am 2. Tag. Tag 1: Lassen Sie Edinburgh hinter sich und fahren Sie nach Westen Richtung Glasgow. Besuchen Sie das hübsche Dorf Luss am Ufer des Loch Lomond. Fahren Sie hinunter in Ebene Rannoch Moor, vorbei an den Gebirgszügen Black Mount und Glencoe. Hier kam es 1692 zum Massaker am Klan MacDonald. Genießen Sie die Atmosphäre bei einem entspannten Spaziergang. Wenden Sie sich anschließend nach Norden in Richtung Fort William . Bewundern Sie die herrliche Aussicht auf Schottlands höchsten Berg Ben Nevis bevor es nach dem Mittagessen weitergeht zum Loch Ness. Nach dem Mittagessen reisen Sie am legendären Loch Ness entlang. Passieren Sie die Burgruine Urquhart Castle und erreichen Sie schließlich die Stadt Inverness, wo Sie übernachten. Tag 2: Besichtigen Sie auf Wunsch das Schlachtfeld Culloden, auf dem die Truppen von Bonnie Prince Charlie von der Armee des Herzogs von Cumberland besiegt wurden. Betrachten Sie die steinzeitlichen Grabhügel Clava Cairns und verkosten Sie den Whiskey der  Destillerie Dalwhinnie. Machen Sie einen Abstecher zur alten Militärgarnison Ruthven Barracks. Kehren Sie über das bewaldete Naturschutzgebiet The Hermitage zurück und legen Sie - nur im Sommer - eine Pause ein zu einer leichten Wanderung in den idyllischen Wäldern. Überqueren Sie schließlich die beeindruckende Brücke Forth Bridge, bevor Sie nach Edinburgh zurückkehren.

Häufig gestellte Fragen zu Mehrtägige Touren in Schottisches Hochland

Was ist neben Mehrtägige Touren in Schottisches Hochland sonst noch einen Besuch wert?

Mehr Erlebnisse in Schottisches Hochland, die du nicht verpassen solltest:

Mehrtägige Touren in Schottisches Hochland – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Sightseeing in Schottisches Hochland

Möchten Sie alle Aktivitäten in Schottisches Hochland entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Schottisches Hochland: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 713 Bewertungen

Unsere ursprüngliche Tour wurde geändert, weil der Fahrer krank wurde. Wir haben es sehr geschätzt, mit 2 anderen Touren und Fahrern fahren zu können !! Graham war ein ausgezeichneter Historiker und Führer am 6/2. Er konnte eine Loch Ness-Kreuzfahrt vorschlagen, die wir auf der ursprünglichen Tour nicht hätten machen können. Am 3.6. war Chris unglaublich!! Genossen seine Geschichten und seinen großartigen Sinn für Humor! Sag ihm, die Mädels aus den Staaten haben Invergordon genossen!! Kleine Stadt, aber nette Leute. Würde auf jeden Fall wieder mit dieser Firma auf Tour gehen!

Eine hervorragende Überraschung. Unser Führer Steven B war ausgezeichnet, genauso wie unsere Reise. Der Van war sehr komfortabel und wir liebten das Hotel, in dem wir in Inverness übernachtet haben, das beste Croissant, das ich je hatte! Die Stopps sind wunderschön und der Guide erklärt immer alles sehr gut gelaunt. Obwohl wir nicht fließend Englisch sprechen, konnten wir uns gut verstehen, weil er klar sprach und versuchte, langsam zu sprechen. Ich empfehle mit geschlossenen Augen!

We had a wonderful time on this 3 days trip to Isle of Skye. The tour is with a small bus and we certainly saw many sights (Clencloe, Eilean Donan Castle, Kilt Rock and Quiraing were my favorite stops) that we would otherwise not be able to visit on our own in 3 days. Prepare some good shoes and waterproof jacket as it rains a lot.

Mit einem Guide wie Steven hat die Tour unglaublich viel Spaß gemacht! Es wurden sogar mehr Stopps gemacht als in der Beschreibung angegeben. Viel gesehen, erlebt und gelernt - Daher absolut empfehlenswert. Einziges Minus: Der Bus ist zwar gut klimatisiert, aber die Sitze sind ziemlich eng, viel Armfreiheit gibt es nicht.

Sehr schöner Tripp in dem viel geboten wird und die wilde Schönheit der Isle of Skye spürbar wird. Paula unsere Tourguide ist eine liebenswürdige kundige Führerin. Absolut zu empfehlen