Datum hinzufügen

Schloss Babelsberg

Schloss Babelsberg: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Berlin: Welterbekreuzfahrt nach Potsdam

1. Berlin: Welterbekreuzfahrt nach Potsdam

Die Schifffahrt führt vom Wannsee auf der Havel nach Potsdam und zurück. Fahr quer durch die UNESCO-Weltkulturerberegion der Schlösser und Gärten von Potsdam und Berlin. Du hast hier eine gute Gelegenheit, Zeugen preußischer Geschichte zu erleben. Die zahlreichen Seen in und um Berlin zieht Besucher aus aller Welt an. Mit Kind und Kegel erholt man sich im Strandbad oder genießt bei einem Spaziergang die bildschöne Naturlandschaft, die sich entlang des Wannsees und der Oberhavelseen erstreckt. Erkunde vom Wasser aus die weitreichende Geschichte der Region im Südwesten und im Norden Berlins. Persönlichkeiten wie der Maler Max Liebermann oder der Dramatiker Heinrich von Kleist lebten und wirkten am Wannsee und prägten somit den See als Ort von historischer Bedeutung. Historische Begegnungsstätten geben dir die Möglichkeit, die Zeit zurückzudrehen und Geschichte neu zu erleben. Die Tour führt von Wannsee nach Kladow, vorbei an der Pfaueninsel, Nikolskoe und der Kirche Peter und Paul Weiter nach Moorlake über Sakrower Heilandsirche, Schloss Cecilienhof mit der alten Meierei durch die Glienicker Brücke. Weiter geht es nach Schloss Babelsberg, vorbei am Flatow-Turm, dem Hans-Otto-Theater (Schiffbauergasse) und der Freundschaftsinsel bis Potsdam/Lange Brücke und wieder zurück.

Berlin: 7-Seen-Bootstour durch die Havellandschaft

2. Berlin: 7-Seen-Bootstour durch die Havellandschaft

Begib dich auf eine Bootsfahrt durch die Seenkette zwischen Berlin und Potsdam und begegne dabei großartigen Zeugnissen der preußischen Geschichte. Erlebe eine Mischung aus Kultur, Geschichte und der Havel-Landschaft im Südwesten Berlins. Fahre vorbei an natürlichen Ufern und denkmalgeschützten Gebäuden durch das ehemalige Grenzgebiet zwischen der DDR und dem Westen. Erlebe die von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannte Havel-Landschaft mit ihren herrlichen Parks, Kirchen und Schlössern. Passiere das Schildhorn, Berlins größtes Landschaftsschutzgebiet - den Grunewald - und den Grunewaldturm, die Villa Lemm, die Halbinsel Schwanenwerder, die Imcheninsel, eines der kleinsten Naturschutzgebiete Deutschlands, und den Kladower Hafen. Weiter geht es über den Großen Wannsee, vorbei am Strandbad Wannsee, der Villa Lemm, dem Haus der Wannseekonferenz und der Villa Liebermann. Gleite an wunderschönen Villen und Gärten vorbei vom Großen zum Kleinen Wannsee, vorbei am Pöhlesee und Stölpchensee. Bewege dich vom Prinz-Friedrich-Leopold-Kanal zum Griebnitzsee und erreiche die Potsdamer Havel. Vom prächtigen Schloss und Park Babelsberg und Schloss Glienicke, die direkt am Wasser liegen, fährst du unter der Glienicker Brücke, der berüchtigten "Agentenbrücke", hindurch und erreichst den Jungfernsee. Von dort führt dich die Bootstour stromaufwärts vorbei an der Erlöserkirche im ehemaligen Grenzgebiet zwischen Ost und West und der märchenhaften Pfaueninsel mit ihrem Lustschloss und ihren historischen Gebäuden zurück zum Lindenufer.

Potsdam: Geführte private Autotour ab Berlin

3. Potsdam: Geführte private Autotour ab Berlin

Starte dein Potsdamer Sightseeing-Abenteuer bequem an deiner Unterkunft in Berlin. Dein Fahrer holt dich direkt dort ab. Nach einem kurzen Meet-and-Greet machen du und deine Gruppe es sich im privaten, klimatisierten Wagen bequem und düsen los in Richtung Potsdam.  Genieß den Luxus eines flexiblen Tourprogramms, das komplett individuell an deine Wünsche angepasst werden kann. Wenn du möchtest, kannst du die 4-stündige Tour in Potsdam auch mit einer Stadtrundfahrt durch Berlin kombinieren. Während der gesamten Tourdauer steht dir ein Business-Class-Fahrzeug zur Verfügung, das mit Klimaanlage und Mikrofon ausgestattet ist. Dank Letzterem verstehst du die Erläuterungen deines professionellen und fachkundigen Fahrers jederzeit bestens. Freu dich darauf, folgende Attraktionen bei deiner Fahrt durch Potsdam zu sehen: Schloss Glienicke, Schloss Babelsberg, die Glienicker Brücke, Schloss Sanssouci samt Park, das Neue Palais, das Orangerieschloss, die Neuen Kammern, Schloss Charlottenhof, Schloss Cecilienhof, das Holländische Viertel und die historische Innenstadt. Auf Wunsch kannst du auch gerne an einigen dieser Sehenswürdigkeiten halten, um sie zu betreten.Beende deinen Ausflug mit einer entspannten Rückfahrt zu deiner Unterkunft in Berlin, wo dich nach einem aufregenden Tag ein erholsamer Abend erwartet. 

Private Sightseeingtour im Taxi nach Potsdam und Sanssouci

4. Private Sightseeingtour im Taxi nach Potsdam und Sanssouci

Nachdem wir dich von deinem Hotel abgeholt haben, fahren wir über die Autobahn in die Stadt Potsdam (Ostdeutschland). Wir parken neben der alten Windmühle. Von dort aus haben wir einen ersten Blick auf den Park von Sanssouci. Wir machen uns auf den Weg zum Schlösschen selbst (Zeitfenster, Tickets inklusive, wenn du diese Option gewählt hast). Du wirst dort den Palast von König Friedrich II. dem Großen auf dem Weinberg sehen. Er hat nur 8 Zimmer, ist aber sehr gut im Rokoko-Stil eingerichtet. Die eine Hälfte wurde von ihm selbst genutzt: Bibliothek, Schlafzimmer, Musikzimmer, Audienzzimmer. Die anderen wurden von seinen (ausschließlich männlichen) Gästen genutzt. Der berühmteste unter ihnen war Voltaire. In dem schönen ovalen Saal mit Säulen aus Caracas-Marmor diskutierten, aßen oder musizierten sie gemeinsam. Die gesamte Inneneinrichtung ist aus der Zeit des Baus 1745-47 erhalten. Während der Hauptsaison (1. April bis 30. September) kannst du die Küche (Originalinterieur aus dem 19. Jahrhundert) und die Gemäldegalerie mit der Originalsammlung von Friedrich II. besichtigen, darunter der Unglaubliche Thomas von Caravaggio. Von dort aus machen wir einen schönen Spaziergang über die Gartenterrasse des Palastes und sehen das Grab von Frederic und seinen Hunden. Wir gehen den Weinberg hinunter, in Richtung des großen Brunnens. Von dort aus nehmen wir einen malerischen Weg durch den landschaftlich gestalteten Garten mit Wiesen, kleinen Brücken, einem Chinesischen Haus (kann besichtigt werden) und weiteren Figuren und Tempeln, kostbar arrangiert. Und immer ein Blick durch die Bäume und Büsche auf einen anderen Palast, den Obelisken, die Windmühle oder einige Grotten und Skulpturen. Meistens beenden wir diesen kleinen Spaziergang an der Treppe zum herrlichen "Pflanzenpalast" aus dem 19. Jahrhundert, dem Orangerie-Palast. Jahrhundert, der Orangerie. Wir schlendern durch seine Gärten, Brunnen, Sträucher und Rosen, die ganz im italienischen Stil gehalten sind und vom letzten preußischen König Friedrich Wilhelm IV. erbaut wurden. Es ist teilweise noch renoviert, bietet aber einen wunderschönen Panoramablick über den Park Sanssouci, einschließlich des Neuen Palais. Von dort ist es nur ein kleiner Spaziergang zurück zu unserem Auto. Wir nehmen unser Auto und fahren durch (!) den Garten, vorbei an der Orangerie und hinüber zum riesigen Neuen Palais. Auch er wurde von Friedrich II. nach dem 7-jährigen Krieg in einer Rekordzeit von nur 7 Jahren erbaut. Um mit seinem Sieg zu prahlen, wie er gestand - und um dort seine Familie unterzubringen, wenn er besucht wurde. Denn er zog es vor, nur mit seinen Freunden im Weinbergpalast zu leben. Und ließ seine Frau in einem anderen Palast im Norden Berlins zurück. Wir könnten dieses Schloss mit 400-600 Zimmern (je nachdem, ob man die Zimmer der Bediensteten mitzählt) besichtigen, aber die meisten Gäste entscheiden sich dafür, einen Blick auf die wunderschöne barocke Innenstadt von Potsdam zu werfen. Im Gegensatz zu Berlin ist sie fast vollständig vom Krieg verschont geblieben, aber das Stadtschloss wurde erst vor kurzem wiederaufgebaut. Wir beenden unsere Tour mit der Rückfahrt nach Berlin, vorbei am Cecilie's Palace (hier fand 1945 die Potsdamer Konferenz statt, die besichtigt werden kann), der Glienicker Brücke mit Blick auf die Schlösser von Babelsberg und Glienicke. Und zurück geht es über die Bundesstraße 1, die alte Reichsstr. 1 des Deutschen Reiches, zurück zu deiner Unterkunft.

Potsdam: 5-Stunden-Tour "Verbotene Stadt" ab Berlin mit dem VW-Bus

5. Potsdam: 5-Stunden-Tour "Verbotene Stadt" ab Berlin mit dem VW-Bus

Erkunden Sie das UNESCO-Weltkulturerbe „Potsdamer Kulturlandschaft“ bei dieser spannenden Tour. Besuchen Sie das „Militärstädtchen Nr. 7“, auch als „Verbotene Stadt“ bekannt. Sehen Sie die letzten Spuren der sowjetischen Besetzung und erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte dieses Ortes. Besichtigen Sie das zentrale Untersuchungsgefängnis der Sowjetischen Militärischen Spionageabwehr in der Leistikowstraße 1, das für Tausende von Deutschen und sowjetische Militärangehörige zum Inbegriff von Folter und Qual wurde. Der Ort ist inzwischen eine Gedenk- und Begegnungsstätte. Auch wenn sich nur wenige auf den etwas abseits gelegenen Friedhof Bornstedt verlaufen, ist er ein Ort voller Mystik, Geheimnisse und Geschichten. Sehen Sie hier Grabgewölbe, repräsentative Familiengräber und private Ruhestätten bekannter Persönlichkeiten. Über die Glienicker Brücke und die Berliner Vorstadt geht es zum Alten Markt mit Nikolaikirche, Altem Rathaus und neuem Landtag. Danach fahren Sie durch das Holländische Viertel zum Krongut Bornstedt, von wo aus es zu Fuß weiter in Richtung Park Sanssouci geht. Weitere Höhepunkte sind die Russische Kolonie Alexandrowka und der Neue Garten mit Marmorpalais und Schloss Cecilienhof. Zum Abschluss genießen Sie die Aussicht vom Belvedere auf dem Pfingstberg.

Potsdam: Private Hafen- und Schlossbesichtigungsfahrt

6. Potsdam: Private Hafen- und Schlossbesichtigungsfahrt

Erlebe die Schönheit des historischen Potsdam mit deinem eigenen privaten Boot und Kapitän. Beginne deine luxuriöse Kreuzfahrt mit einem atemberaubenden Hafenblick auf das Schloss Babelsberg, den Flatowturm und das Damenhaus. Weiter geht es über die historische Glienicker Brücke zum Jungfernsee, der sich zum UNESCO-Weltkulturerbe mit seinen üppigen Gärten und hoch aufragenden Schlössern öffnet. Deine Route führt dich weiter zur Sacrower Heilandskirche, vorbei an der Pfaueninsel mit ihrem skurrilen Schloss und dem einzigartigen Marmorpalast im Neuen Garten. Entdecke das historische Schloss Cecilienhof, in dem 1945 das Potsdamer Abkommen unterzeichnet wurde.

5 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Schloss Babelsberg: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Weitere Sightseeing-Optionen in Schloss Babelsberg

Möchten Sie alle Aktivitäten in Schloss Babelsberg entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Schloss Babelsberg: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5
(936 Bewertungen)

Sehr hilfsbereites und freundliches Personal. Eine schöne Route, tolles Wetter. Es war einfach schön.

Die Informationen während der Tour waren nicht so überladen und sehr dosiert eingesetzt.

Sehr gute Erklärungen vom Käpitän. Rundum gelungen und phantastisches Wetter am 27.09.23

Das Wetter allein war der Hammer, aber die MA der Rederei waren toll. Immer wieder gern.

Schöne Vorträge, man kann viel mitnehmen an geschichtsträchtigen Informationen.