Schardscha
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Schardscha

Schardscha: Alle Touren & Aktivitäten

7 Highlights in Sharjah

Sharja besitzt vielleicht nicht den glamourösen Charme des glitzernden Nachbarn Dubai, hat aber trotzdem so einiges zu bieten. Die drittgrößte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate verführt ihre Besucher mit einem breiten Angebot an Attraktionen: großartiger Kultur, Museen, Souqs und Galerien.

Hafenviertel Al Majaz

Hafenviertel Al Majaz

Verpassen Sie auf keinen Fall Sharjahs Fontänen-Show, die von Multimedia-Laserkunst, Sound und Licht begleitet wird. In der Umgebung finden Sie ebenfalls ein vielfältiges Angebot an Unterhaltung und Restaurants für Groß und Klein.

Museum der Islamischen Zivilisation

Museum der Islamischen Zivilisation

Das Museum befindet sich in einem ehemaligen Souq direkt im Hafenviertel am Wasser. Die Ausstellung konzentriert sich nicht nur auf den Islam, sondern auch auf große kulturelle Errungenschaften. Genießen Sie zum Abschluss Ihres Rundgangs einen Minztee unter der Mosaikkuppel!

Al Noor Moschee

Al Noor Moschee

Diese wundervolle Moschee an der Khalid Lagune wurde 2005 fertiggestellt und spiegelt die osmanischen Einflüsse im architektonischen Design wider. Öffentliche geführte Touren durch die Moschee gibt es montags um 10:00 Uhr.

Seefahrtsmuseum

Seefahrtsmuseum

Dieser moderne Bau beherbergt tausend Jahre Seefahrtsgeschichte am persischen Golf. Unter den Ausstellungsstücken befindet sich auch das Schiff "The Pearl", dessen Alter von Archäologen auf 7000 Jahre geschätzt wird.

Sharjah Oldtimer-Museum

Sharjah Oldtimer-Museum

Unter den 100 ausgestellten Oldtimern finden sich neben Bentleys und Rolls Royces einige wahre Schätze wie ein Dodge von 1915 und ein kugelsicherer Mercedes 600 Pullman von 1969.

Sharjah Aquarium

Sharjah Aquarium

Korallenriffe, Mangrovenwälder und Lagunen bieten hier Lebensräume für über 250 maritime Arten wie zum Beispiel Haie, Rochen und Aale. Beobachten Sie die Fische aus nächster Nähe in einem Unterwassertunnel!

Arabia's Wildlife Center

Arabia's Wildlife Center

Dieses Center im Desert Park umfasst die größte Sammlung an Wildtieren auf der arabischen Halbinsel. Hier können Sie Oryx-Antilopen, arabische Leoparde, Vögel und Reptilien beobachten.

Tipps für Ihre Reise nach Schardscha

Wie viele Tage sollten Sie in Sharjah verbringen?

Planen Sie drei Tage ein, um Sharjah und seine Attraktionen zu besichtigen. An einem weiteren Tag können Sie Dubai auf einem Tagesausflug besuchen oder an einer Wüstenexkursion teilnehmen.

Transport

In Sharjah gibt es ein öffentliches Bussystem und Überland-Busse, die die Stadt mit anderen Orten in den Emiraten verbinden (der Flughafen von Dubai ist 15 Minuten vom Zentrum Sharjahs entfernt). Wenn Sie mit dem Taxi unterwegs sind, wählen Sie am besten autorisierte Fahrer mit Taxameter. Wenn Sie nicht mit einem autorisierten Taxi fahren, sollten Sie unbedingt vor Antritt der Fahrt den Preis aushandeln.

Unterkünfte in Sharjah

Die meisten Unterkünfte befinden sich im zentralen Geschäftsviertel von Al Sharq bis Al Majaz und entlang der Strände von Khan in der Vorstadt Al Khaledia.

Islamische Traditionen in Sharjah

Sharjah ist der konservativste der sieben Emirate. Sowohl von Frauen als auch von Männern wird erwartet, dass sie in der Öffentlichkeit einem konventionellen Kleidungsstil folgen. Wenn Sie also Lust auf einen Abend mit Cocktails haben, sollten Sie besser nach Dubai fahren, denn in Sharja werden Sie keinen Alkohol finden.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Arabisch
  • Währung
    VAE-Dirham (Dirham der Vereinigten Arabischen Emirate)
  • Zeitzone
    UTC (+04:00)
  • Landesvorwahl
    971
  • Beste Reisezeit
    Obwohl die ganze Stadt der Sommerhitze mit Klimaanlagen trotzt, sollten Sie Ihre Reise besser zwischen November und Februar planen, wenn die kühleren Temperaturen entspannte Entdeckungstouren im Freien erlauben.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Schardscha

Die besten Sehenswürdigkeiten in Schardscha

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Schardscha

Möchten Sie alle Aktivitäten in Schardscha entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Schardscha: Was andere Reisende berichten

Tolle Erfahrung, die aber sehr touristisch ausgelegt ist

Die Jeepsafari ist eine tolle Erfahrung, auch das Drumherum im Anschluss war das Geld wert. Das Buffet war absolut in Ordnung, es gab genügend Auswahl, auch wenn es in der Dunkelheit irgendwann schwierig wird, überhaupt nicht das Essen auf dem Teller zu sehen. Wobei sich das natürlich letztendlich nicht vermeiden lässt und das wohl auch zum Flair dazugehört. Prinzipiell ist das Camp aber dazu ausgelegt, den "Touris" noch etwas mehr Geld aus der Tasche zu ziehen, aber darauf muss man sich ja nicht einlassen und wer weiter Geld ausgeben möchte, dem werden so eben noch zusätzliche Möglichkeiten geboten! Toll ist der Support gewesen, nachdem wir uns bei der Buchung vertippt hatten, so wurde trotz der eigentlich nicht mehr möglichen Stornierung, durch den Service kostenfrei innerhalb weniger Minuten umgebucht.

Angenehme Tour, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Wir haben diese Tour gebucht, weil einer unserer Stopps einer Kreuzfahrt in Dubai war. Da wir nur 2 Tage hatten, wollten wir uns durch den gebuchten Ausflug einen Überblick verschaffen. Der Guide war sehr gut informiert und konnte viele Informationen zur Verfügung stellen. Die Organisation - u.a. Abholung am Cruise Terminal - hat einwandfrei funktioniert. Lediglich der Besuch auf dem "Gold Souk" hat uns gar nicht gefallen. Es wurde nur ein gewisses Geschäft angesteuert, wohlmöglich weil der Guide eine Provision bekommt, wenn seine Tour Kunden dort einkaufen. Leider geht das neue Dubai sehr unter, die Tour dient lediglich, um das alte Dubai kennen zu lernen. Alles in allem aber ein schöner Nachmittag.

Ein einmaliges Erlebnis, das man gesehen haben sollte!

Von der Abholung aus dem Hotel bis zum Rücktransport war alles hervorragend organisiert. Die Wüstensafari kann man kaum in Worte fassen. Man muss einfach auf diesen roten Sanddünen gestanden und in die unendliche Wüste geschaut haben. Das Programm im Beduinendorf war sehr kurzweilig, Von Feuerspucker bis Bauchtänzerin war alles dabei. Das Essen dort wurde in Buffetform gestaltet und war besser als das im Ritz-Carlton (O-Ton einer Mitreisenden, die in diesem höherpreisigen Etablissement untergebracht war). Ach ja, auf einem Kamel darf man auch reiten.

Sehr gut organisierte, interessante Fahrt durch einen Teil Dubais

Wir fanden es wunderbar, dass wir an unserem Kreuzfahrtschiff abgeholt und nach einer etwas länger als eigentlich vorgesehenen Stadtrundfahrt zurückgebracht wurden. Dabei hatten wir in unserem serbischen Reiseleiter (Name leider entfallen) einen sehr gut deutsch sprechenden und umsichtigen Guide. Er hat uns an diesen Nachmittag viel Interessantes über das Leben in Dubai und den ganzen Emiraten erzählt und so einen Höhepunkt des leider viel zu kurzen Besuches in Dubai geschaffen.

tolle Dhaufahrt, Transfer sehr unbequem!

Die Dhaufahrt war ein tolles Erlebnis, viel Platz auf dem Schiff, gutes Essen, freundliche und hilfsbereite Crew. Leider war die Fahrt von Dubai nach Kasbah eine Zumutung. Ein viel zu kleiner unbequemer Bus für so eine lange Hin– und Rückfahrt! Da waren sich alle Teilnehmenden ungeachtet der Nationalität und des Alters einig. Schade!