Datum hinzufügen

Erlebnisse
Sapporo

Unsere Empfehlungen für Sapporo

Japan: eSIM Mobile Datenplan

1. Japan: eSIM Mobile Datenplan

Mit einem praktischen eSIM-Datentarif deiner Wahl wird deine Reise nach Japan zum Kinderspiel. Bleib auf deiner Reise mit Hochgeschwindigkeitsdaten in Verbindung und lade ganz einfach deine Fotos hoch, navigiere auf Karten und kommuniziere mit deinen Freunden. Kaufe und installiere deine eSIM jederzeit und überall und wähle aus einer Vielzahl von Datenpaketen, Gültigkeitsoptionen und habe sogar die Möglichkeit, die Abdeckung in Kambodscha, Sri Lanka und Bangladesch zu erweitern. Scanne einfach den QR-Code der eSIM, um im Urlaub auf alle deine wichtigen Apps zuzugreifen. Entscheide dich für eine Zero-Waste-Lösung und vermeide den Ärger, mehrere SIM-Karten verwalten zu müssen. Sobald du sie aktiviert hast, beginnt deine Abdeckung entsprechend der von dir gewählten Dauer. Alle iPhone-Modelle, die nach dem iPhone XS auf den Markt kommen, können eSIM unterstützen. Wenn du dir bei Android nicht sicher bist, überprüfe bitte anhand des Fotos im Leitfaden, ob du die Voraussetzungen erfüllst. Wenn du nach der Installation dieser eSIM keine Verbindung zum Internet herstellen kannst, befolge bitte die Selbsthilfeanleitung zur Fehlerbehebung in deinem GetYourGuide-Gutschein. APN (Access Point Name): vmobile.jp Lokaler Betreiber: Docomo

Japan: eSim Mobile Datenplan

2. Japan: eSim Mobile Datenplan

Mach deine Reise nach Japan mit deiner praktischen eSIM zum Kinderspiel. Bleib auf deinen Reisen mit Highspeed-Abdeckung in Japan verbunden. Kaufe und installiere deine eSIM jederzeit und überall und wähle aus einer Vielzahl von Datenpaketen, Gültigkeitsoptionen und Deckung in weiteren Ländern. Scanne einfach den eSIM QR-Code, um auf deiner Reise auf alle wichtigen Apps zuzugreifen. Mit dieser Zero-Waste-Lösung musst du nicht mehr mehrere SIMs verwalten. Du bekommst eine eSIM pro Gerät und lädst sie einfach auf, indem du unterwegs zusätzliche eSIM-Tarife kaufst und aktivierst. Sobald du sie aktiviert hast, beginnt deine Abdeckung entsprechend der von dir gewählten Dauer. Die meisten Geräte, die nach 2019 auf den Markt kommen, sind mit der eSIM kompatibel (z. B. iPhone XR, XS und weitere Modelle, Google Pixel 4 und weitere). Wenn du dir nicht sicher bist, überprüfe bitte das Foto mit den Kompatibilitätsrichtlinien, um die Eignung zu bestätigen. Wenn du nach der Installation dieser eSIM keine Verbindung zum Internet herstellen kannst, folge bitte der Selbsthilfeanleitung zur Fehlerbehebung in deinem GYG Gutschein. Betreiber zu verwenden: Docomo/Softbank/KDDI

Tokio: Narita International Airport T1 Mobile WiFi Vermietung

3. Tokio: Narita International Airport T1 Mobile WiFi Vermietung

Mit dem mobilen 4G LTE-WLAN von NINJA WiFi hast du jederzeit und überall Zugang zum Internet. Du musst dir keine Sorgen mehr machen, dass du den Weg ohne Kartenmaterial nicht findest oder wichtige Updates von Freunden und Familie verpasst. Mit unseren sicheren, einfach zu bedienenden WiFi-Routern ist für alles gesorgt. Du kannst bis zu 5 Geräte gleichzeitig mit jedem Router verbinden. Egal, ob du geschäftlich nach Japan kommst und mehrere Handys, Computer und/oder Tablets mit dem Internet verbinden musst, oder ob du privat mit einer Gruppe von Freunden oder deiner Familie reist, die alle einen Internetzugang brauchen - wir haben alles für dich. Hol dir deinen mobilen WiFi-Router im Terminal 1 des internationalen Flughafens Narita ab und du kannst sofort mit der Nutzung von WiFi beginnen. Wir bieten dir auch viele Möglichkeiten, dein Gerät zurückzugeben, sei es, indem du es an einem unserer Schalter in den großen japanischen Flughäfen abgibst, an unserem Schalter in Shinjuku, Tokio, abgibst oder es von überall in Japan an uns schickst. *Wenn du einen anderen Rückgabeort als deinen Abholort wünschst, wende dich bitte so schnell wie möglich an info@ninjawifi.com. Mobiles WiFi ist eine Notwendigkeit des 21. Jahrhunderts, die das Reisen viel angenehmer und einfacher macht. Wir bieten flexible Pläne von 5 bis 30 Tagen an, so dass du wählen kannst, was am besten zu dir passt. Füge deiner Bestellung eine Vollkaskoversicherung, einen mobilen Akku oder einen mobilen Übersetzer von Pocketalk hinzu, sobald du das Gerät in den Warenkorb gelegt hast.

Hokkaido: Asahiyama Zoo, Furano und Ningle Terrace Tour

4. Hokkaido: Asahiyama Zoo, Furano und Ningle Terrace Tour

Erkunde die Region Hokkaido im Winter auf diesem abenteuerlichen Tagesausflug von Sapporo aus. Bestaune die internetberühmten Bäume von Biei, besuche die magische Ningle-Terrasse von Furano und, je nach Jahreszeit, die tosenden Shirahige-Wasserfälle. Beginne deine Tagestour, indem du deinen Fahrer in Sapporo triffst. Mach dich auf den Weg zum Asahiyama Zoo und verbringe etwa 1,5 Stunden damit, ihn zu erkunden und zu Mittag zu essen. Der berühmte Asahiyama Zoo ist der nördlichste Zoo Japans und im Winter ein Muss. Im Gegensatz zu vielen anderen Zoos verstecken sich die Tiere hier in der kalten Jahreszeit nicht Beobachte, wie niedliche Pinguine im Schnee spazieren gehen (von Dezember bis März), wie tollpatschige Waschbären auf dem Kopf herumkrabbeln und Grimassen schneiden, wie neugierige Robben in der Glassäule auf und ab spielen und wie Affen miteinander kuscheln, um sich warm zu halten.An Tagen, an denen der Zoo geschlossen ist, kannst du stattdessen andere Attraktionen besuchen. Internet-berühmte Bäume von Biei und Vier-Jahreszeiten-Farbhügel im Furano-Gebiet (1. Dez. bis 31. März) Biei Blue Pond und Shirahige Falls (1. Apr. bis 30. Nov.) Zwischen dem 1. April und dem 30. November ist dein nächster Halt der Biei Aoike. Verbringe etwa 30 Minuten damit, diesen Teich zu erkunden, der durch das Auffangen von vulkanischem Magma entstanden ist. Mach ein Foto von dem atemberaubenden blauen Wasser und vergleiche es mit dem berühmten Standard-Macbook-Foto. Als Nächstes fährst du in die Region Furano und besuchst den tosenden Shirahige-Wasserfall. Er liegt 600 Meter über dem Meeresspiegel und befindet sich in der Stadt Miei, in der die heißen Quellen des weißen Goldes entspringen. Der Name "Weißbart-Wasserfall" kommt von dem weißen, bartähnlichen Wasser, das aus den Felsspalten strömt. Das Wasser, das aus dem Boden sprudelt und gegen die Felsen plätschert, erzeugt einen blauen Schimmer der Gischt. Hier sind die Berge im Sommer grün und der Schnee im Winter weiß und du kannst den Kontrast zwischen den beiden Jahreszeiten genießen. Wenn du zwischen dem 1. Dezember und dem 31. März 2024 unterwegs bist, kannst du stattdessen die internetberühmten Bäume von Biei bestaunen. Besuche den Ken & Merry Tree. Dann besuche den Vier-Jahreszeiten-Hügel (ca. 40 Minuten). Wenn der Winter mit Schnee bedeckt ist, wird der Vier-Jahreszeiten-Farbhügel zu einem Schneeparadies, es gibt Motorschlitten, Schlittenfahrten und andere Unterhaltungsmöglichkeiten, so dass auch Anfänger den Schnee und die Natur genießen können. Beende deine Tour mit einem Besuch der kultigen Ningle-Terrasse in Furano. Erkunde diese Werkstatt, die von einer Figur aus den Romanen des japanischen Schriftstellers Satoshi Kuramoto gebaut wurde. Schlendere durch die Hütten und kleinen Geschäfte und kaufe ein handgefertigtes Souvenir als Erinnerung an dein Hokkaido-Abenteuer. Nachdem du dein perfektes Souvenir gefunden hast, fährst du zurück nach Sapporo.

Japan: Mobile Wi-Fi-Vermietung mit Hotel-Lieferung

5. Japan: Mobile Wi-Fi-Vermietung mit Hotel-Lieferung

Mit dem mobilen 4G LTE-WLAN von NINJA WiFi hast du jederzeit und überall Zugang zum Internet. Du musst dir keine Sorgen mehr machen, dass du den Weg ohne Kartenmaterial nicht findest oder wichtige Updates von Freunden und Familie verpasst. Mit unseren sicheren, einfach zu bedienenden WiFi-Routern ist für alles gesorgt. Du kannst bis zu 5 Geräte gleichzeitig mit jedem Router verbinden. Egal, ob du geschäftlich nach Japan kommst und mehrere Handys, Computer und/oder Tablets mit dem Internet verbinden musst, oder ob du privat mit einer Gruppe von Freunden oder deiner Familie reist, die alle einen Internetzugang brauchen - wir haben alles für dich. Lass dir deinen Router direkt in dein Hotel liefern, damit du ihn beim Einchecken abholen kannst, und genieße ein stressfreies Erlebnis. Auch die Rückgabe ist ganz einfach: Du kannst den Router mit dem in deiner Bestellung enthaltenen, vorausbezahlten Lieferschein im örtlichen Supermarkt zurückgeben. Mobiles WiFi ist eine Notwendigkeit des 21. Jahrhunderts, die das Reisen viel angenehmer und einfacher macht. Wir bieten flexible Tarife von 5 bis 30 Tagen an, damit du wählen kannst, was am besten zu dir passt. Füge deiner Bestellung eine Vollkaskoversicherung, einen mobilen Akku oder einen mobilen Übersetzer von Pocketalk hinzu, sobald du das Gerät in den Warenkorb gelegt hast.

Japan: SIM-Karte mit unbegrenzten Daten für 8 / 16 / 31 Tage

6. Japan: SIM-Karte mit unbegrenzten Daten für 8 / 16 / 31 Tage

Ein Internetzugang ist in Japan von großer Bedeutung, vor allem für Ausländer. Du kannst es nutzen, um dich im manchmal verwirrenden öffentlichen Verkehrssystem zurechtzufinden, unbekannte Wörter zu übersetzen oder einfach mit deinen Freunden und deiner Familie in Verbindung zu bleiben. Mit diesen praktischen SIM-Karten kannst du sofort eine Internetverbindung herstellen.  Diese SIM-Karte bietet Highspeed-Internetzugang (4G LTE) und keine Datenbeschränkung. Es ist entweder für eine Dauer von 8, 16 oder 31 Tagen erhältlich. Es funktioniert über das Netz von Docomo, Japans größtem Netzbetreiber. Genieße eine flächendeckenden Netzabdeckung, die in 99 % der japanischen Orte funktioniert. Sie kann so eingestellt werden, dass sie als Nano-, Micro- oder normale SIM-Karte passt.  Wenn du die SIM-Karte in einem Postamt am Flughafen abholen möchtest, achte bitte darauf, dass du sie während der Öffnungszeiten des Postamtes abholst. Bei der Abholung im Postamt bestätigen die Mitarbeiter den Namen in deinem Pass und geben dir dann das Paket.

Hokkaido: Ganztagestour Noboribetsu, Toya-See und Otaru

7. Hokkaido: Ganztagestour Noboribetsu, Toya-See und Otaru

Nimm an einer Hokkaido-Tour ab Sapporo teil und erkunde die Wunder des Noboribetsu-Höllentals, des Oyunuma-Teichs und des Shikotsu-Toya-Nationalparks. Erlebe das Spektakel des Vulkans Showa Shinzan, genieße den Panoramablick auf den Toya-See und tauche ein in den Charme von Otaru mit seinem Kanal, der Glaskunst und dem Winterfest. Beginne deine Tour in Sapporo und mache dich auf den Weg zum ersten Stopp des Tages, einem Relikt eines Kraters, der vor etwa 10.000 Jahren in Noboribetsu entstanden ist. Besuche Jigokudani, auch bekannt als Höllental, mit seinen kochenden, schwefelhaltigen heißen Quellen und vulkanischen Dampfschwaden. Besuche den Oyunuma-Teich, die Überreste eines Vulkankraters, der durch den Ausbruch des Berges Hiwa entstanden ist. Auf einer Aussichtsplattform kannst du den dampfenden See beobachten. Geh zu Fuß, um das blaugrüne Wasser aus der Nähe zu sehen. Wenn du um den See herumspazierst, kannst du den Schwefel riechen und sehen, wie der Dampf aus den heißen Quellen aufsteigt. Beobachte den gelben, kugelförmigen Schwefel, der auf der Wasseroberfläche schwimmt. Wenn du dich beim Fußbad im Freien entspannen möchtest, folge einer langen Bergstraße entlang eines heißen Schwefelflusses im Wald (im Winter aus verkehrstechnischen Gründen geschlossen). Mittags fährst du weiter zum Toyako-See, einem vulkanischen Caldera-See im Shikotsu-Toya-Nationalpark. Hier hast du 2 Stunden Freizeit, um zu Mittag zu essen und Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Danach geht es weiter zum Showa Shinzan, einem aktiven Vulkan, der in den frühen Jahren der Showa-Ära (20. Jahrhundert) ausgebrochen ist. Erlebe, wie weißer Rauch und schwefelhaltige Dämpfe aus den rotbraunen Bergen aufsteigen. Du kannst den Berg zwar nicht betreten, aber du kannst die überwältigende Energie der Erde spüren, wenn du ihn nur ansiehst. Halte dann am Lake Touyako Observatory an. Von hier aus hast du einen weiten Blick über den gesamten Vulkansee und die umliegenden Naturwunder des Shikotsu Toya Nationalparks, wie den Berg Usu, den Berg Yotei, den Berg Showa und die Insel Nakajima. Weiter geht es nach Otaru, einer stimmungsvollen Hafenstadt mit einem romantischen Kanal. Schlendere durch die alten Kanalstraßen, die von Lagerhäusern aus roten Ziegeln und grauen Fliesen aus der Meiji-Ära umgeben sind. Besuche die Glaswerkstatt Kitaichi, um die exquisite Glaskunst und das Kunsthandwerk zu sehen, für das die Stadt berühmt ist. Erkunde das Otaru Music Box Museum, Japans größtes Musikboxengeschäft, in dem Tausende von Musikboxen aus der ganzen Welt ausgestellt sind. Probiere Hokkaidos berühmten Käsekuchen im LeTAO Head Store. Im Winter kannst du das Otaru Snow Light Path Festival besuchen, bei dem die Stadt mit schimmernden Lichtern und leuchtenden Schneestatuen beleuchtet wird (ca. 10 Tage Anfang Februar von 17:00 bis 21:00 Uhr). Außerdem stellen viele Einheimische Laternen vor ihren Geschäften und Häusern auf, um die festliche Stimmung zu verstärken. Um den Februar herum ist auch die Zeit der Schneeverwehungen über Tausende von Kilometern. Auf dem Otaru-Kanal kannst du Glasflöße (schwimmende Kugeln) sehen, die früher an Fischernetzen befestigt waren. Das spiegelglatte Wasser des Kanals leuchtet mit Kerzen und verleiht der verschneiten Landschaft ein romantisches Ambiente. Nach einem Tag voller Entdeckungen fährst du zurück nach Sapporo.

Sapporo Stadt: Privater Transfer zum/vom Flughafen New Chitose

8. Sapporo Stadt: Privater Transfer zum/vom Flughafen New Chitose

Genießen Sie einen sicheren und zuverlässigen privaten Flughafentransfer mit einem 24-Stunden-Service zwischen dem Flughafen New Chitose und Ihrer Unterkunft im Stadtzentrum von Sapporo. Lassen Sie sich von Ihrem Fahrer begrüßen, der Sie in der Ankunftshalle mit einem Schild mit Ihrem Namen erwartet. Ihr Fahrer wird Ihren Flug verfolgen, damit Sie sich im Falle einer Flugverspätung keine Sorgen machen müssen. Ersparen Sie sich das Tragen schwerer Taschen und das Navigieren in den öffentlichen Verkehrsmitteln und genießen Sie die Sicherheit, dass alle Fahrzeuge regelmäßig auf hohem Niveau gewartet werden.

Hokkaido: Biei Blue Pond und Furano Flower Farm Tagesausflug

9. Hokkaido: Biei Blue Pond und Furano Flower Farm Tagesausflug

Tauche bei einem Tagesausflug von Sapporo aus in die heiteren Naturwunder Hokkaidos ein. Besuche die blühenden Blumen in Furano, beobachte die Natur in ihrer ganzen Pracht am Shirogane Blue Pond, erlebe die Ruhe bei einer Traktorfahrt durch die Gärten von Shikisai-no-Oka und schau dir das Kunsthandwerk auf der Ningle Terrace an. Beginne deine Reise mit einer Fahrt auf der Biei Roller Coaster Road, einer 2,5 Kilometer langen geraden Straße mit erheblichen Höhenunterschieden, die als einer der acht landschaftlich reizvollen Orte von Furano bekannt ist. Auf beiden Seiten siehst du majestätische Berge und eine weite Landschaft. Steige an deinem ersten Halt, dem Blauen Teich in Biei, ab, der durch einen vulkanischen Lavastrom entstanden ist. Bestaune sein blaues Spiegelbild im Sonnenlicht. Am Morgen erscheint das Wasser noch reiner und blauer und bietet einen atemberaubenden Anblick. Mit seiner nebligen und himmlischen Schönheit fühlst du dich wie in ein Wunderland versetzt. Nach 30 Minuten am Teich kannst du dich an einem Mittagsbuffet stärken und Hokkaido-Eis probieren. Mach dich dann auf den Weg zum Shikisai-no-Oka (Hügel der vier Jahreszeiten) und bewundere ein 15 Hektar großes Blumenfeld, das wie ein Regenbogenteppich aussieht und in dem zu verschiedenen Jahreszeiten verschiedene Blumen blühen. Dann ist es an der Zeit, mit dem Shikisai-no-Oka NOROCCO (Traktorbus) das riesige Shikisai-no-Oka zu erkunden. Genieße den Duft der Blumen, während du die wunderschöne Landschaft mit ihren Hügeln, schneebedeckten Bergen und bunten Feldern bewunderst. Weiter geht es zu einem der ältesten Blumenfelder Japans, der Farm Tomita in Furano, einem Lavendelfeld, das sich in einen großen Bauernhof mit bis zu 150 Blumen verwandelt hat. Die Lavendelsaison beginnt normalerweise im Juni. Mitte August werden im Wintergewächshaus verschiedene Pflanzen wie Lavendel und Kosmos ausgestellt. Mitte April beginnt der Safran zu blühen, gefolgt von Narzissen und Tulpen im Mai. Von der Spitze des mit Lavendel bedeckten Blumenfeldes hast du einen Panoramablick auf das Furano-Becken und die Tokachi-Bergkette. Als Nächstes kannst du in eine Märchenwelt eintauchen, wenn du die Ningle Terrace besuchst, eine Handwerkswerkstatt im grünen Wald von Furano, die von einer Figur aus dem Roman des japanischen Autors Tomonori Ware inspiriert wurde. Rieche den Duft der Kiefern und bewundere die weiße Schneedecke, die die Gehwege bedeckt. Schlendere durch eine Ansammlung von hölzernen Boutiquen, die als Läden dienen und einzigartiges, meist handgemachtes Kunsthandwerk verkaufen, darunter Glaskunst, Papierkunsthandwerk, handgemalte Kunstwerke und Kunsthandwerk aus getrockneten Lavendelblüten aus Furano. Nach einem Tag, an dem du in die blühenden Farben der Region Hokkaido eingetaucht bist, kehrst du nach Sapporo zurück.

Japan: Unbegrenzte WiFi-Miete mit Postabholung am Flughafen

10. Japan: Unbegrenzte WiFi-Miete mit Postabholung am Flughafen

- Genieße den Komfort eines unbegrenzten tragbaren WLAN-Routers, eines Ladegeräts und eines USB-Kabels. - Mit deinem Router kannst du bis zu 10 Geräte gleichzeitig verbinden und bleibst auf deiner Reise immer in Verbindung. - iPhone, iPad, Android-Smartphones, PCs, Mac-Laptops und andere tragbare Konsolen werden alle von deinem Pocket Wi-Fi unterstützt. - Das Gerät ermöglicht eine hybride 4g lte-Hochgeschwindigkeitsverbindung mit einem Akku, der bis zu 10 Stunden hält (normalerweise etwa 8 Stunden, je nach Nutzung). - Am Ende deiner Reise kannst du das Pocket Wi-Fi mit dem beigefügten frankierten Rückumschlag über eine japanische Postbox oder eine Flughafenpostbox zurückschicken.

Alle Aktivitäten

53 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Häufig gestellte Fragen über Sapporo

Was muss man in Sapporo unbedingt gesehen haben?

Sapporo: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Furano

Weitere Sightseeing-Optionen in Sapporo

Möchten Sie alle Aktivitäten in Sapporo entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Sapporo: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7
(183 Bewertungen)

Für unsere dreiwöchige Japan Tour haben wir das 31 Tage Angebot genutzt. Aus Deutschland heraus haben wir es zum Flughafen in Narita schicken lassen. Die Abholung am Post Office war sehr einfach. Die SIM Karte zu aktivieren war mit Hilfe der Anleitung sehr einfach. Ich würde es jedem empfehlen, der Preis ist angemessen für unbegrenztes Datenvolumen.

Alles hat gut geklappt, das Internet funktionierte gut, die Stromversorgung des Routers reichte für satte 8 Stunden und es funktionierte auf maximal 5 Geräten – bei mir waren es 3. Ich empfehle es

Die Lieferung zum Hotel erfolgte pünktlich. Der WLAN-Router war vollständig geladen und betriebsbereit. Einfache Installation. Der Router funktioniert überall (auch in der U-Bahn) und immer.

So einfach, es war schon in meinem Hotel, als ich ankam. und ich habe es gerade verschickt, als ich gegangen bin.

Problemloser Empfang, WLAN funktioniert super, empfehle ich.